Champions League Wettquoten: Alle Infos und die besten Anbieter

Champions League Wetten

Die UEFA Champions League ist der Top-Wettbewerb für Vereinsmannschaften in Europa und wird daher auch die „Königsklasse“ genannt. Für Fussball Wetten ist die Champions League sehr beliebt und interessant, da das Niveau der Teams deutlich höher ist als in den nationalen Ligen.

 

 

Champions League 2021/22 Hard Facts

Natürlich gibt es auch für die Champions League Favoriten auf den Sieg, doch die Anzahl der Fußballmannschaften mit reeller Chance auf den Sieg ist deutlich grösser als zum Beispiel in der deutschen Bundesliga. Manchester City, FC Liverpool, Bayern München, FCB und Realmadrid sind nur einige der möglichen Sieger. Daher gibt es oft hervorragende Quoten bei Wett-Tipps in der League. Unserer Expertentipps geben Dir genau die Informationen, die Du benötigst, um den richtigen Tipp zu erstellen.

⚽️ UEFA Champions League 2021/22 Infos
Start:22. Juni 2021
Finale:28. Mai 2022
Final-Stadion:Stade de France, in Paris
Mannschaften:32
Derzeitiger Champion: FC Chelsea

 

 

Wettquoten: Finale

Anbei die Vorschau für diese Woche inklusive Quoten:

28. Mai, 21:00
FC Liverpool
2.05
X
3.60
Real Madrid
3.40
 

 

 

Unsere Achtelfinale Vorhersagen

Und so wurde die Auslosung wiederholt: Manchester United gegen PSG, Lionel Messi gegen Cristiano Ronaldo, Mauricio Pochettino gegen die Mannschaft, die er vielleicht in der nächsten Saison trainieren wird - all das gibt es nicht mehr. Nach dem vermeidbaren Auslosungschaos steht die erste K.O. Runde fest, in der Paris Saint-Germain gegen Real Madrid zu den acht verfahrenskonformen Paarungen gehört. Wer zieht also ins Viertelfinale ein?

 

Chaos bei der Auslosung

„Das ist unmöglich“! Giorgio Marchetti, der stellvertretende Generalsekretär der UEFA, wusste, dass Villarreal im Achtelfinale der Champions League nicht gegen Manchester United spielen konnte, da sie in der gleichen Gruppe waren. Wie konnte das sein? Die Auslosung war schief gelaufen. Jemand hatte sich vertan. Er verlangte, dass eine weitere Kugel aus der Schale genommen werden sollte. Andrey Arshavin, der das Fiasko anscheinend sehr lustig fand, zog Manchester City aus. Marchetti zählte dann United nicht zu den Vereinen, die gegen Atlético Madrid hätten spielen können, das Bayern München zugelost wurde.

Michael Heselschwerdt, der Leiter der UEFA-Klubwettbewerbe, sah blass aus. War er es? Hatte er die falschen Kugeln in die Schüssel gelegt, damit Arshavin ziehen konnte? Aber nein, er hatte getan, was Marchetti ihm gesagt hatte. Zum Glück war ein externer Sündenbock zur Stelle: "Infolge eines technischen Problems mit der Software eines externen Dienstleisters, der den Offiziellen mitteilt, welche Mannschaften gegeneinander spielen dürfen, ist bei der Auslosung ein materieller Fehler aufgetreten", schrieb die UEFA in einer Erklärung, als sie die gesamte ursprüngliche Auslosung annullierte.

 

Sporting CP gegen Manchester City

  • Hinspiel: 15. Februar im Estadio Jose Alvalade
  • Rückspiel: 9. März im Etihad Stadion

Das Erreichen des Achtelfinales nach einer 1:5 Heimniederlage ist eine bemerkenswerte Leistung von Sporting, aber diese Offenheit muss gegen eine Mannschaft von der Klasse von Manchester City ein Problem darstellen. Sporting hat drei Gruppenspiele verloren und in den sechs Gruppenspielen 12 Gegentore kassiert, und selbst wenn City gelegentlich dazu neigt, seine Chancen nicht zu nutzen, wäre es eine große Überraschung, wenn der portugiesische Meister durchhalten könnte.

Pep Guardiola ist dafür bekannt, dass er bestimmte Spiele in Europa aus Angst vor der gegnerischen Konterstärke zu kompliziert gestaltet, aber das ist hier sicher nicht der Fall. Die beiden Niederlagen in der Gruppe kassierte City in einem etwas kuriosen Spiel auswärts gegen Paris Saint-Germain und dann in einem unentschiedenen Spiel gegen Leipzig, als die Tabellenspitze bereits gesichert war, und auch im eigenen Land sah es zuletzt bedrohlich aus.

Manchester City ist unser Favorit

 

Paris Saint-Germain gegen Real Madrid

  • Hinspiel: 15. Februar im Parc des Princes
  • Rückspiel: 9. März in Santiago Bernabeu

Beide Mannschaften stehen in ihren heimischen Ligen an der Tabellenspitze, aber keine der beiden Mannschaften konnte in Europa überzeugen. Mit der Verpflichtung von Lionel Messi hat PSG die schillerndste Stürmerreihe, die man sich vorstellen kann, aber das Problem ist, dass keiner von Messi, Neymar oder Kylian Mbappé in der Lage ist, seine Defensivaufgaben zu erfüllen, was bedeutet, dass sich oft eine Lücke zwischen den drei Stürmern und der Abwehr auftut. Genau diese Lücke könnte Luka Modrić, der mit seinen 36 Jahren immer noch majestätisch wirkt, ausnutzen, auch wenn man sich Sorgen machen muss, wie lange das alternde Mittelfeldtrio Madrid noch tragen kann, auch wenn Karim Benzema und Vinicius Junior zuletzt in Topform waren.

Madrid wird es bedauern, nicht wie ursprünglich ausgelost gegen Benfica anzutreten, aber das Ergebnis ist ein Unentschieden mit Nebenschauplätzen, die vom Machtkampf in der Super League über die Rückkehr von Sergio Ramos ins Bernabeu und Messi als Gegner in einem anderen Trikot bis hin zu der Frage reichen, was passieren könnte, wenn Mbappé einen Vorvertrag mit Madrid unterschreibt, wenn er bei Öffnung des Januar-Transferfensters spielberechtigt ist.

Real Madrid gewinnt knapp

 

Red Bull Salzburg gegen Bayern München

  • Hinspiel: 16. Februar in der Red Bull Arena
  • Rückspiel: 8. März in der Allianz Arena

Bayern München hat in dieser Saison eine beeindruckende Bilanz vorzuweisen. Sie haben sechs Punkte Vorsprung in der Bundesliga und gewannen sechs von sechs Spielen in der Gruppe, erzielten 22 Tore und kassierten nur drei. Doch wie so oft im modernen Fußball ist genau diese Dominanz ein Grund zur Sorge.

Julian Nagelsmann hat die hohe Linie von Hansi Flick beibehalten, und es ist zu befürchten, dass die Bayern damit gegen hochklassige Gegner anfällig werden könnten. Nagelsmann selbst hat in der Vergangenheit versucht, das hohe Pressing in wichtigen Spielen zu entschärfen. Salzburg ist in Österreich genauso dominant wie die Bayern in Deutschland, steht aber zum ersten Mal im Achtelfinale.

Bayern München im Viertelfinale

 

Inter Mailand gegen Liverpool

  • Hinspiel: 16. Februar im Stadio Giuseppe Meazza
  • Rückspiel: 8. März in Anfield

Liverpool ist die erste englische Mannschaft, die sechs von sechs Gruppenspielen gewonnen hat, und die einzige Niederlage in dieser Saison war das 3:2 gegen West Ham. Dennoch bleiben Zweifel an der Defensivleistung, da Virgil van Dijk nicht mehr ganz so dominant ist wie vor seiner Knieverletzung.

Die Reds haben in dieser Saison zwar 14 Mal drei oder mehr Tore erzielt, aber auch sechs Mal zwei oder mehr Gegentore kassiert. Hinzu kommt, dass Mohamed Salah, Sadio Mané und Naby Keïta zum Zeitpunkt des Hinspiels noch nicht vom Afrikanischen Nationen-Pokal zurückgekehrt sein werden, was an der Merseyside für einige Unruhe sorgen könnte, vor allem gegen eine Mannschaft von Inter, die den Abgang von Trainer Antonio Conte verkraftet hat und unter Simone Inzaghi aufblüht, während Edin Dzeko anstelle von Romelu Lukaku neben Lautaro Martínez im Angriff des Klubs gute Leistungen zeigt.

Kein einfacher Sieg für Liverpool

 

Chelsea gegen Lille

  • Hinspiel: 22. Februar an der Stamford Bridge
  • Rückspiel: 16. März im Stade Pierre-Mauroy

Keine Mannschaft hat wohl so oft aufgeatmet wie Chelsea - und das gleich mehrfach. Das unglückliche Unentschieden gegen Zenit im letzten Gruppenspiel bedeutete den zweiten Platz in der Gruppe, und es besteht kaum ein Zweifel daran, dass Lille, derzeit Elfter in der Ligue 1, die bevorzugte Mannschaft unter den Gruppensiegern war, auf die Chelsea treffen durfte. Noch dazu hatte Chelsea das Glück, Lille zweimal zugelost zu bekommen, sowohl bei der annullierten als auch bei der echten Auslosung.

Lille brauchte einige Zeit, um sich an den Weggang von Trainer Christophe Galtier nach dem Gewinn der Meisterschaft in der letzten Saison zu gewöhnen, aber in letzter Zeit hat Jocelyn Gourvennec eine solide Mannschaft geformt. Chelsea wird es schwer haben, Lille zu bezwingen, aber wenn das Team die Kontrolle wiederfindet, die Thomas Tuchel die meiste Zeit seiner Amtszeit auszeichnete, ist es schwer vorstellbar, dass Lille dem Europameister gefährlich werden kann.

Chelsea setzt sich locker durch

 

Villarreal gegen Juventus

  • Hinspiel: 22. Februar im Estadio de la Ceramica
  • Rückspiel: 16. März im Allianz-Stadion

Nach einem miserablen Start in die Saison geht es bei Juventus langsam bergauf, denn Max Allegri hat begonnen, die Mannschaft und den Spielstil umzugestalten. Juve ist Fünfter in der Serie A und wird im Februar wahrscheinlich weiter oben stehen, obwohl die 0:4-Niederlage gegen Chelsea in der Gruppenphase eine Warnung war, dass noch ein langer Weg vor uns liegt.

Villarreal liegt in Spanien auf Platz 7, aber Unai Emerys großes Talent als Trainer war schon immer seine Fähigkeit, K.O. Spiele zu gewinnen, anstatt über eine ganze Saison hinweg konstante Leistungen zu bringen. Das Duell zwischen Arnaut Danjuma und Danilo auf der linken Seite von Villarreal wird wahrscheinlich der Schlüssel sein.

Trotz Verlängerung wird Juventus durchkommen

 

Benfica gegen Ajax

  • Hinspiel: 23. Februar im Estadio da Luz
  • Rückspiel: 15. März in der Johan-Cruyff-Arena

Ajax war vielleicht die größte Entdeckung der Gruppenphase, gewann alle sechs Spiele und spielte vielleicht sogar mit mehr Freude und Freiheit als die Mannschaft, die vor drei Jahren so nah am Finale war. Dušan Tadić ist nach wie vor ein begnadeter Spielgestalter, und Sébastien Haller ist mit 10 Toren weit entfernt von dem schwerfälligen Stürmer, der sich bei West Ham abmühte.

Aber Benfica hat Barcelona ausgeschaltet und in der Gruppenphase in sechs Spielen vier Mal eine weiße Weste behalten und sogar die Bayern auswärts kurz in Bedrängnis gebracht. Die Mannschaft von Jorge Jesus hat zwar vier Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze in Portugal, aber sie sieht wieder wie eine ernstzunehmende europäische Mannschaft aus.

Ajax hat die besseren Gewinnchancen

 

Atletico Madrid gegen Manchester United

  • Hinspiel: 23. Februar im Wanda Metropolitano
  • Rückspiel: 15. März in Old Trafford

Wenn beide Mannschaften ehrlich zu sich selbst sind, fragen sie sich vielleicht, wie sie zu diesem Punkt gekommen sind. United hatte in keinem der vier Spiele gegen Villarreal oder Atalanta die Oberhand für sich und hat dennoch, dank einer Reihe von späten Toren von Cristiano Ronaldo, nur zwei Punkte verloren.

Atlético spielte über weite Strecken der Gruppenphase schlecht, kassierte aber auswärts beim AC Mailand zwei späte Tore und provozierte dann im letzten Spiel die Selbstzerstörung von Porto, um sich den Einzug ins Achtelfinale zu sichern. Seit dem Abgang von Ole Gunnar Solskjaer wirkt United weitaus gefestigter, doch dies wird ein Test für das Temperament ebenso wie für das Können von Ralf Rangnick sein. Und es ist eine weitere Chance für Ronaldo, eine Mannschaft zu ärgern, gegen die er seit langem gerne antritt (25 Tore in 35 Spielen), und das im Scheinwerferlicht.

Manchester United ist in einer besseren Form

 

 

So läuft die Champions League ab

In der Champions League treten die 32 Top-Teams aus Europa an, die stärksten Ligen, wie die englische Premier League oder die deutsche Bundesliga, stellen bis zu 4 Teilnehmer. Die Meister kleinerer Ligen müssen oft erst eine Qualifikations-Runde bestehen. So starten garantiert die stärksten Teams Europas in dem Wettbewerb. Die ChampionsLeague ist aber keine Liga im herkömmlichen Sinne. In der ersten Runde werden die Teilnehmer in 8 Gruppen mit jeweils 4 Klubs aufgeteilt, alle Mannschaften treten in Hin- und Rückspiel gegeneinander an.

Die Gruppenersten und Gruppenzweiten ziehen in das Achtelfinale ein. Ab dem Achtelfinale treten die Fußballmannschaften in KO-Runden mit Hin- und Rückspiel gegeneinander an. Während sich in der Gruppenphase meistens die zwei Favoriten durchsetzen, kann ab dem Achtelfinale eigentlich jede Mannschaft jeden schlagen. Das führt zu extrem guten Wettquoten, da auch der Außenseiter immer eine gute Chance hat wenigstens ein Spiel zu gewinnen oder sogar weiterzukommen. Unser Expertenteam hilft Euch mit kostenfreien Wett-Tipps und Prognosen, um auf die richtige Mannschaft zu setzen.

 

 

Wer sind die Favoriten auf den Sieg bei der Champions League?

  • Paris Saint Germain
  • ManchesterCity
  • Bayern München

 

 

Unsere Buchmacher für die besten Champions League Wettquoten

Betway, Spin Sports und Betano sind für Seriosität und hervorragende Wettquoten weltweit bekannt. Sie bieten auch einen großzügigen Bonus an, dazu kommt eine hohe Auszahlungsquote von weit über 90 % bei Wetten auf Champions League-Spiele und Langzeitwetten.

1
  • 100 EUR Willkommensbonus
  • Wöchentliche Freiwetten
  • Intuitive mobile App
2
  • 200 EUR Willkommens-Wette
  • Attraktiver Live-Wetten-Bereich
  • Große Auswahl
3
  • 100 € Willkommensbonus
  • Übersichtliche App
  • 24/7 Kundendienst
4
  • 15 € wetten = 10 € Freiwette
  • Zahlreiche Zahlungsmethoden
  • Faire Bonusbedingungen
5
  • 100% Bonus bis 100 €
  • Freispiele im Wert von 10 €
  • Beste Bundesliga Quoten

Folge unseren Champions League Expertentipps, um bei unseren Buchmachern von den besten Wettquoten Champions League zu profitieren, also Deinen Gewinn zu maximieren.

 

 

Sieger Quoten Champions League

Möchtest du auf eine der Mannschaften wetten, solltest du unsere Expertentipps Champions League lesen. Wir präsentieren dir in Folge eine kleine Champions League Vorhersage, damit du die Quoten vergleichen kannst. Wir zeigen dir die Champions League Sieger Wetten, aber auch die eine oder andere Spezialwette. Sicher findest auch du eine, die am besten zu dir passt.

Wichtig: Jede Champions League Prognose kann sich jederzeit verändern. Falls Favoriten plötzlich schlechter spielen, passen die Buchmacher die Quoten an. Deswegen solltest du immer Up-to-Date sein und selbst die Statistiken vergleichen.

Welches Team gewinnt die Champions League 2021/22?

Mannschaft:BetwayBetanoSpin Sports
ManchesterCity5.555.004.50
Paris St. Germain4.334.004.00
BayernMünchen8.509.008.50
Chelsea8.5012.009.00
FCLiverpool10.0010.0010.00

Gesamtsieger Doppelte Chance: (Spezialwetten bei Betano)

Mannschaften:Quote:
Paris-Saint Germain oder ManchesterCity2.20
Paris-Saint Germain oder FC BayernMünchen2.75
Paris-Saint Germain oder FcChelsea2.85
Paris-Saint Germain oder FCLiverpool3.00
ManchesterCity oder FC BayernMünchen3.10
Paris-Saint Germain oder ManchesterUnited3.15
ManchesterCity oder FcChelsea3.25

Welche Nation wird gewinnen? (Spins Sports)

England2.00
Frankreich3.75
Deutschland6.00
Spanien6.50
Italien11.00
Anderes Land19.00

 

 

Tipps für die Champions League Wetten

Setze auf einzelne Champions League Spiele: Suche Dir bei unseren Buchmachern die besten Quoten und platziere Deine Wette. Unsere Expertentipps geben Dir alle notwendigen Informationen, wir beobachten die Form der Fußballmannschaften in den nationalen Ligen und können Dir so wertvolle Tendenzen zeigen. Wir halten Dich auf dem Laufenden welcher Spieler in Top-Form, verletzt oder gesperrt ist.

Setze auf den Champions League Sieger: Sehr interessante Langzeitwette, die oft hohe Wettquoten bringt. Ein Nachteil bei dieser Wett-Form ist, dass sich die Quoten bis zum Finale oft verändern können. Du solltest nur dann auf Langzeitwetten setzen, wenn du wirklich ein gutes Gespür für die Wetten hast. Ansonsten empfehlen wir dir etwas zu warten, bis das Finale näher rückt. Falls du zu lange wartest, verschlechtern sich wiederum die Quoten. Alle Wettformen haben Vor- und Nachteile, die man beachten sollte.

Setze auf den Torschützen-König der Champions League: Umso länger eine Mannschaft dabei ist, umso höher die Chance, dass ein Spieler den Titel holt. Bestimmte Spieler treffen immer wieder ins Tor und zeigen was sie können. Informiere dich, wer in den letzten Jahren Torschützen-König war und du hast bessere Chancen beim Wetten.

Wetten während des Spiels: Willst Du Deinen Tipp während des Spiels ändern? Kein Problem, auch das ist möglich. Achtung, Live-Wetten empfehlen wir dir nur, wenn du Ahnung von der Materie hast. Du solltest die Fußball-Regeln kennen und Erfahrung mit Turnieren haben. Wir empfehlen wir dir bereits im Vorfeld verschiedene Übertragungen zu beobachten und zu analysieren. Bei Live-Wetten ist es wichtig, dass du schnell reagierst. Die Buchmacher schlafen nicht. Sobald diese bemerken, dass eine Mannschaft plötzlich Vollgas gibt, werden sofort die Quoten verändert. Deswegen raten wir dir immer aufmerksam zu sein und erst dann auf Live-Wetten zu setzen, wenn du genügend Erfahrung auf diesem Sektor hast.

Hol dir einen Bonus: Die meisten Buchmacher vergeben Prämien für Neukunden. Wir empfehlen dir solche anzunehmen, damit du deine erste Sportwette abschließen kannst. Die eine oder andere ist sogar kostenlos. Nütze Freiwetten, um zum Beispiel auf einen Außenseiter zu tippen. Da es in der Regel Mindestquoten einzuhalten gibt, kann man nur selten auf den Favoriten wetten. Es kommt aber immer darauf an, um welche Wette es sich handelt. Les auf jeden Fall die Bonusbedingungen und vergleiche die Angebote, bevor du den Bonus verwendest.

Warum sollte man auf die Champions League wetten?

Zunächst wegen der hervorragenden Wettquoten in der Champions League und der hohen Auszahlungsquote. Ebenso kann man mit fundiertem Fachwissen oft eine gute Wettquote erkennen. Die hohe Leistungsdichte der Vereine kann häufiger als in anderen Wettbewerben dazu führen, dass sich der „Außenseiter“ durchsetzt.

 

 

FAQ:

Wann ist das Champions League Finale?

Das Finale der Champions League 2022 wird am 28. Mai stattfinden. Die Sieger-Teams Chelsea und Manchester werden dafür in Istanbul zusammenkommen.

Wo kann man die Champions League anschauen?

Die Champions League wird in Deutschland von Sky oder DAZN übertragen. Ansonsten gibt es auch noch andere Übertragungen, die allerdings nicht auf Deutsch sind, wie beispielsweise CBS oder TUDN. Darüber hinaus haben Sie natürlich auch die Möglichkeit einen Live Stream zu nutzen.

Wer hat in der Saison bisher die meisten Tore geschossen?

Die meisten Tore hat Erling Haaland geschossen. Er versenkte bereits 10 Bälle im Tor.

Welches Team hat die Champions League am häufigsten gewonnen?

Real Madrid hat die Champions League bisher am häufigsten gewonnen. Sie konnten über die letzten Jahre 13 Siege verbuchen.

Image
Mittwoch, 18 Mai 2022 Akuelle Quoten für die Liverpool gegen Real Madrid Wetten Lesen Sie mehr
Image
Montag, 2 Mai 2022 Real Madrid gegen Man. City Prognose Lesen Sie mehr
Image
Montag, 2 Mai 2022 Villarreal gegen Liverpool Prognose Lesen Sie mehr