Zahlungsmethoden Vergleich

Zahlungsmethoden bei Wettanbietern

Zu den Wettstrategien gehört auch, strategisch klug ein und auszuzahlen. Wir zeigen Ihnen deshalb heute, welche verschiedenen Methoden es gibt und welche empfehlenswert sind. Wir haben bereits Jahre Erfahrung damit und können Ihnen deshalb genau zeigen, welche am schnellsten sind. Wir empfehlen Ihnen nur sichere Zahlungsmethoden.

Am besten haben sich die E-Wallets Neteller und Skrill geschlagen

Mit Skrill und Neteller Sportwetten haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht, weil diese Zahlungsmethoden schnelle und sichere Ein- und Auszahlungen ermöglichen. Das Problem ist nur, dass Sie erstmal Geld auf Ihren Neteller Account laden müssen, ehe Sie die Überweisung tätigen können. Dann jedoch sind Überweisungen zum Wettanbieter ohne Wartezeit möglich.

PayPal Sportwetten werden leider nicht so häufig angeboten, sind aber, wenn sie denn möglich sind, zu empfehlen. An braucht dafür nur seine Email Adresse angeben, die mit dem PayPal Account verbunden ist und kann sich danach in den PayPal Account einloggen und die Zahlung bestätigen. PayPal übernimmt dann den Rest. Einfacher geht es kaum.

Bitcoin und Paysafecard gehören zu den beliebteren Methoden

Wer Geld einzahlen will, der nutzt auch häufig die Paysafecard Sportwetten. Diese Methode ist sehr schnell und wird daher von vielen Spielern in Österreich verwendet. Nachdem man die Paysafecard gekauft hat, kann man einfach die Nummer eingeben und bekommt dann das Guthaben gutgeschrieben. Eine empfehlenswerte Methode.

Manch einer setzt auch auf die Bitcoin Sportwetten, wenn sie auch riskant sind. Diese Methode wird längst nicht von allen Anbietern unterstützt und ist daher eher eine Randerscheinung.

Eine wunderbare Alternative sind Banküberweisungen

Sie werden es nicht glauben, aber Banküberweisungen sind immer noch nicht ausgestorben. Dank Instand Deposit oder Withdrawal Methoden wie Sofort oder Trustly können Kunden Ihr Geld fast ohne Verzögerung transferieren. Wir halten das für eine sehr geschickte Möglichkeit. Lediglich eine Online Banking Account ist dafür nötig.

Noch mehr Interesse Fakten und Meinungen finden Sie hier: