Man City - Inter: Quoten, Prognosen und mehr

Man City gegen InterMan City gegen Inter
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (07.06.2023)
WettbewerbChampions League
DatumSamstag, 10. Juni 2023, 21:00 Uhr
Unsere prognoseSieg für Man City
Quoten1.48 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 148 Euro)
BuchmacherN1Bet

Unsere prognose

Sieg für Man City
WETTEN AUF N1Bet

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 N1bet-Sports
1.48
N1BetSie erhalten 100 € x 1.48 = 148 € bei Sieg für Man City.
200€
2 Cashpoint-Sport
1.47
CashpointSie erhalten 100 € x 1.47 = 147 € bei Sieg für Man City.
100€
3 Wallacebet-Sports
1.45
Wallacebet SportsSie erhalten 100 € x 1.45 = 145 € bei Sieg für Man City.
150€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Das Finale der Champions League in Istanbul ist tatsächlich ein Finale der Meister, da sowohl Man City als auch Inter Mailand in der Spielzeit 2021/22 die heimische Liga gewinnen konnten.
  • Sollte Pep Guardiola mit Man City auch dieses Finale gewinnen, hätte er mit dem Triple aus Meisterschaft in der Premier League, FA Cup und Champions League Historisches erreicht.
  • Inter konnte zwar den Titel in der Serie A nicht verteidigen, gewann aber gegen Florenz immerhin die Coppa Italia. Im Gegensatz zu City hat Inter die Champions League schon gewonnen, zuletzt 2010.

Vorhersage

Nie standen die Chancen besser, dass Pep Guardiola die seit langem ersehnte Champions League-Trophäe zum ersten Mal mit Man City gewinnt. Die Mannschaft spielt seit Monaten erfolgreichen und mitreißenden Fußball und konnte so die Premier League und den FA Cup gewinnen.

Das 4:0 im Rückspiel des Halbfinales gegen Real Madrid war wohl das beste Spiel der Skyblues in dieser Saison. Ebenso hat sich in den letzten Wochen eine eingespielte Stammformation herauskristallisiert, an der Guardiola, der sich in der Vergangenheit oft in entscheidenden Spielen „vercoacht“ hat, festhalten wird.

Inter Mailand geht als krasser Außenseiter in dieses Finale, nur die optimistischsten Tifosi gehen von einem Sieg der Mannschaft von Simone Inzaghi aus. Die Blau-Schwarzen können in diesem Finale eigentlich nur gewinnen und sollten daher befreit und ohne Druck aufspielen können. Sollte die Abwehr um Acerbi lange die Null halten können, würden die Chancen von Inter steigen, da Lukaku und Martinez auch gegen Man City für Tore gut sein dürften.

Unsere Meinung nach Abwägung aller Fakten ist, dass Man City das Finale gegen Inter gewinnen dürfte. Die Mannschaft verfügt über die besseren Einzelspieler und ist taktisch in dieser Saison noch einmal gereift. Unsere Prognose für Man City gegen Inter ist ein Sieg der Skyblues, die damit zum ersten Mal die Champions League gewinnen.

 

Quoten

Bei allen Buchmachern ist Man City der glasklare Favorit auf den Titel. Die beste Quote, die wir für einen Sieg von Guardiolas Starensemble finden konnten, beträgt 1.48. Wie gering die Chancen Inters auf den Sieg eingeschätzt werden, zeigt die Quote von 6.70! Auch ein Unentschieden wird bei 4.69 als nicht wirklich wahrscheinlich angesehen.

Es muss darauf hingewiesen werden, dass sich diese Quoten auf den Endstand nach der regulären Spielzeit von 90 Minuten beziehen.

Man City📊Inter
1.484.696.70
Doppelte Chance:
1.13 (1X)1.20 (12)2.52 (X2)
Über 2,5 Tore: 1.70
Unter 2,5 Tore: 2.08
Beide Teams treffen - Ja: 1.89
Beide Teams treffen - Nein: 1.85

 

Übersicht

Erstaunlicherweise ist das Finale in Istanbul das erste Pflichtspiel von Man City gegen Inter. Somit kann uns ein Blick in die Vergangenheit bei unserer Prognose nicht helfen.

Die aktuelle Form spricht aber für Man City, das auf dem Weg ins Finale gegen Leipzig, Bayern und zuletzt Real Madrid mit Kantersiegen gewinnen konnte. Auch Inter schaltete mit Barcelona, Porto, Benfica Lissabon und zuletzt dem Lokalrivalen AC Milan starke Teams aus.

Es wird auch ein Clash der Fußballphilosophien werden. Während Man City starken Wert auf Ballbesitz und Kombinationsfußball legt, liegen die Stärken von Inter eher in einer kompromisslosen Defensive und Konterfußball über die schnellen Angreifer Lukaku und Martinez.

 

Man City

Man City wird auch gegen Inter in einer 4-3-3-Formation an den Start gehen. Dieses System wird sich im Spielaufbau in ein 3-4-3 verändern, da Innenverteidiger Stones bei Ballbesitz auf die Sechs vorrückt. Als einzige Veränderung im Vergleich zum mit 2:1 gewonnenen FA Cup-Finale gegen Man United erwarten wir, dass auf der Position des Torwarts Ederson Moreno Ortega ersetzen wird.

Zwar ist Linksverteidiger Aké nach Verletzung wieder dabei, aber der zuletzt starke Akanji wird seine Position wohl behalten dürfen. Mit Mahrez, Foden und Alvarez stehen Guardiola Spieler von Weltklasseformat als Joker zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: Ederson - Akanji, Ruben Dias, Stones, Walker – Rodri, Gündogan, De Bruyne, – Silva, Haaland, Grealish

SpielerGrundRückkehr
Zach Steffen🞧 Knieoperationunbekannt
Benjamin Mendy⚠️ Sperre11. Juni 2023

 

Inter

Wie bei italienischen Mannschaften üblich, legt auch Inter großen Wert auf eine stabile Defensive. In der Dreierkette vor Torwart Onana, der für Handonovic ins Tor zurückkehren sollte, erwarten wir neben Acerbi im Finale Bastoni und Darmian, obwohl auch De Vrij spielen könnte.

Das zentrale Mittelfeld mit Calhanoglu, Brozovic und Gagliardini wird in erster Linie damit beschäftigt sein, sich um Citys Spielgestalter De Bruyne und Gündogan zu kümmern. Calhanoglu ist ein hervorragender Standardschütze, seine Freistöße könnten im Final zu einer Waffe werden.

Auf der linken Außenbahn könnten sowohl der defensivstarke Dimarco oder der offensivere Gosens beginnen. Auch im Angriff hat Trainer Inzaghi Optionen. Neben Martinez erwarten wir den wiedererstarkten Lukaku, damit bliebe Dzeko für das Finale nur die Joker-Rolle.

Voraussichtliche Aufstellung: Onana – Acerbi, Bastoni, Darmian – Gosens, Gagliardini, Brozovic, Calhanoglu, Dumfries – Martinez, Lukaku

SpielerGrundRückkehr
Henrikh Mkhitaryan🞧 Oberschenkelverletzungunbekannt
Joaquin Correa🞧 Wadenverletzungunbekannt

 

WETTEN AUF N1Bet