Neapel - Eintracht: Quoten, Prognosen und mehr

Neapel gegen EintrachtNeapel gegen Eintracht
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (09.03.2023)
WettbewerbChampions League
DatumMittwoch, 15. März 2023, 21:00 Uhr
Unsere prognoseSieg fĂĽr Neapel
Quoten1.50 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 150 Euro)
BuchmacherN1Bet

Unsere prognose

Sieg fĂĽr Neapel
WETTEN AUF N1Bet

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 N1bet-Sports
1.50
N1BetSie erhalten 100 € x 1.50 = 150 € bei einem Sieg von Neapel.
200€
2 betti-sports
1.48
BettiSie erhalten 100 € x 1.48 = 148 € bei einem Sieg von Neapel.
100€
3 Wallacebet-Sports
1.48
Wallacebet SportsSie erhalten 100 € x 1.48 = 148 € bei einem Sieg von Neapel.
150€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Neapel hat eine gute Chance im RĂĽckspiel gegen Eintracht Frankfurt den Einzug ins Viertelfinale zu feiern, da es das letzte Spiel mit 2:0 gewonnen hat.
  • Die durchschnittliche Anzahl der Tore, die in den bisherigen Spielen zwischen Neapel und Eintracht Frankfurt erzielt wurden, beträgt 2.
  • Neapel hat eine starke Heimbilanz in der Champions League und holt im Schnitt 2 Punkte pro Spiel, während Eintracht Frankfurt in dieser Saison auswärts im Schnitt nur 0,6 Punkte pro Spiel holt.

 

Vorhersage

Eintracht Frankfurt und der SSC Neapel standen sich bereits zweimal gegenĂĽber, wobei Neapel beide Begegnungen gewann.

Das erste Aufeinandertreffen fand im UEFA-Pokal 1994/95 statt, als Neapel Frankfurt im Hinspiel mit 2:1 und im RĂĽckspiel mit 1:0 besiegte, was einen Gesamtsieg von 3:1 bedeutete. Das zweite Aufeinandertreffen fand im Hinspiel des Achtelfinales der UEFA Europa League 2019/20 statt, das Neapel mit 1:0 gewann.

Was die jüngste Form angeht, so hat Neapel besser abgeschnitten als Frankfurt. Neapel hat vier der letzten fünf Spiele in allen Wettbewerben gewonnen, während Frankfurt zwei gewonnen, eins unentschieden gespielt und zwei verloren hat. Neapel steht derzeit an der Tabellenspitze der Serie A, während Frankfurt auf dem sechsten Platz der deutschen Bundesliga liegt.

Neapel hat im Durchschnitt 2,18 Tore pro Spiel erzielt und hat in den letzten zehn Spielen in allen Wettbewerben eine Siegquote von 80 %. Im Vergleich dazu hat Frankfurt im Durchschnitt 1,4 Tore pro Spiel erzielt und eine Siegquote von 40 % in den letzten zehn Spielen.

Was die Defensivleistung angeht, so hat Neapel durchschnittlich 0,91 Tore pro Spiel kassiert, während Frankfurt in den letzten zehn Spielen in allen Wettbewerben durchschnittlich 1,4 Tore pro Spiel kassiert hat.

Insgesamt deuten die Statistiken darauf hin, dass Neapel die besseren Chancen hat, das kommende Spiel gegen Frankfurt zu gewinnen, da die Mannschaft in letzter Zeit besser in Form war und eine bessere Bilanz gegen Frankfurt aufweist.

 

Quoten

Frankfurt wird versuchen, einen 0:2-Rückstand aufzuholen, aber wir gehen davon aus, dass der Abstand zwischen den beiden Teams in Neapel noch größer wird. Zunächst einmal ist der taktische Aspekt zu beachten. Frankfurt wird die Initiative ergreifen und Neapel angreifen müssen, was der Mannschaft von Luciano Spalletti in die Karten spielen könnte, da sie es gewohnt ist, Konter zu fahren. Außerdem ist Neapel derzeit in der besseren Form und hat die letzten sieben Spiele gewonnen, während Frankfurt drei der letzten vier Spiele verloren hat. Folglich ist Neapel in den Wettbüros die favorisierte Mannschaft.

Neapelđź“ŠEintracht
1.504.436.36
Doppelte Chance:
1.13 (1X)1.21 (12)2.44 (X2)
â–˛ Ăśber 2,5 Tore: 1.74
â–Ľ Unter 2,5 Tore: 2.02
âś“ Beide Teams treffen - Ja: 1.90
âś— Beide Teams treffen - Nein: 1.84

 

Ăśbersicht

Am Mittwoch, 15. März, findet das Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League Neapel gegen Eintracht statt. Das Spiel wird um 21:00 Uhr angepfiffen und findet im Stadio Diego Armando Maradona in Neapel statt. Das Hinspiel hatte Neapel mit 2:0 gewonnen. Die Fans können die Partie bei ihrem lokalen Übertragungspartner für die UEFA Champions League verfolgen.

Frankfurt wird ohne seinen Top-Torjäger Randal Kolo Muani antreten, der im Hinspiel des Feldes verwiesen wurde, was es schwierig macht, den 0:2-Rückstand aufzuholen. Allerdings haben sie ihr einziges Auswärtsspiel gegen Neapel in der Saison 1994/95 im UEFA-Pokal gewonnen. Neapel hingegen hat in dieser Saison alle drei Heimspiele in der Champions League gewonnen und dabei in einem Spiel drei und in den beiden anderen jeweils vier Tore erzielt.

Die voraussichtliche Aufstellung lautet Meret, Di Lorenzo, Rrahmani, Kim, Olivera, Zambo Anguissa, Lobotka, Zieliński, Lozano, Osimhen und Kvaratskhelia für Neapel und Trapp, Hasebe, N'Dicka, Tuta, Knauff, Rode, Kamada, Max, Götze, Lindstrøm und Borré für Frankfurt.

Neapel steht derzeit an der Tabellenspitze der Serie A, während Frankfurt Sechster in der Bundesliga ist und im Viertelfinale des DFB-Pokals steht. Vieri Capretta, der Neapel-Reporter, glaubt, dass Neapel die beste italienische Mannschaft der letzten Jahre ist und gute Chancen hat, in das Champions League-Finale einzuziehen. Steffen Potter, der Frankfurter Reporter, erwartet, dass Frankfurt in Neapel mit seiner gewohnten 3-4-2-1-Formation spielen wird, aber ohne Kolo Muani wird es für sie eine Herausforderung.

Mannschaftsaufstellungen

Laut der UEFA-Website umfasst der aktuelle Kader von Neapel eine Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern auf allen Positionen. Die Mannschaft verfügt über eine starke Defensivreihe mit Spielern wie Giovanni Di Lorenzo, Kévin Malcuit, Kalidou Koulibaly und Nikola Maksimović. Das Mittelfeld ist mit Spielern wie Fabián Ruiz, Piotr Zieliński und Tiemoué Bakayoko, die für Kreativität, Passspiel und defensive Absicherung sorgen, ebenfalls stark besetzt. Die Offensivreihe wird von Lorenzo Insigne und Dries Mertens angeführt, die in den letzten Jahren Schlüsselspieler für Neapel waren. Victor Osimhen, der 2020 für eine Rekordablösesumme verpflichtet wurde, verleiht der Sturmreihe mit seiner Schnelligkeit und Torgefährlichkeit eine zusätzliche Dimension.

Jetzt zu Eintracht: Die Abwehr wird von erfahrenen Spielern wie Evan N'Dicka, Martin Hinteregger und Makoto Hasebe gebildet, die für Stabilität und Ordnung in der Hintermannschaft sorgen. Im Mittelfeld setzt Frankfurt auf Spieler wie Djibril Sow, Filip Kostic und Sebastian Rode, die im Zentrum des Spielfelds für Energie, Kreativität und Übersicht sorgen. Angeführt wird die Sturmreihe von André Silva, der in den letzten Spielzeiten zu den besten Torschützen der Bundesliga gehörte, und Luka Jović, der nach einem erfolgreichen Aufenthalt bei Real Madrid auf Leihbasis zum Verein zurückgekehrt ist. Zu den weiteren Offensivspielern, die für Frankfurt in Frage kommen, gehören Amin Younes, Jesper Lindstrøm und Ragnar Ache, die allesamt das Potenzial haben, sich durchzusetzen.

WETTEN AUF N1Bet