2. Liga Österreich-Wetten: Die besten Tipps und Wettanbieter

2. Liga Österreich Wetten 2. Liga Österreich Wetten

Die 2. Liga ist eine perfekte Plattform für talentierte Spieler, aufstrebende Teams und Fußballvereine, um sich sportlich weiterzuentwickeln und sich für die höchste Liga zu qualifizieren. Sie ist bekannt für ihre Wettbewerbsintensität und eignet sich hervoragend für Ihre Fußballwetten.

📌 2. Liga Österreich 2023/24 Infos
Datum:28. Juli 2023 - 26. Mai 2024
Teams:16
Saison:2023/24
MeisterFC Blau Weiß Linz
Ort🇦🇹 Österreich

 

 

 

📅 Quoten - Spieltag 28 von 30

Wir haben die Top-Buchmacher für Sie verglichen um Ihnen die besten Quoten für den folgenden Spieltag präsentieren zu können.

17. Mai, 18:10
SV Horn
2.90
X
3.30
Floridsdorfer
2.20
 
17. Mai, 18:10
Lafnitz
3.90
X
3.60
Admira
1.75
 
17. Mai, 18:10
Amstetten
3.30
X
4.00
Liefering
1.80
 
17. Mai, 18:10
Stripfing/Weiden
4.00
X
4.00
Grazer AK
1.65
 
17. Mai, 18:10
First Vienna
1.67
X
3.80
Kapfenberger
4.30
 
17. Mai, 18:10
SV Ried
1.13
X
7.50
Sturm Graz II
12
 
17. Mai, 18:10
Dornbirn
3.30
X
3.60
St. Pölten
1.95
 
17. Mai, 18:10
Leoben
1.35
X
4.70
Schwarz Weiss
7.00
 

 

 

📊 Tabelle

Die 2. Liga, früher bekannt als Erste Liga, ist Österreichs zweite professionelle Fußballliga. Sie besteht aus 16 Mannschaften, die innerhalb von 30 Spieltagen in einem Rundenmodus gegeneinander antreten. Der Meister der Liga steigt auf, während die drei letztplatzierten Mannschaften in die Regionalliga zurückfallen. Ein Blick auf den aktuellen Tabellenstand kann Ihnen dabei helfen, Ihren Favoriten für die Saison auszusuchen.

VereinSpSUNDP
Grazer AK 27 19 5 3 25 62
Ried 27 15 5 7 39 50
Leoben 27 13 6 8 14 45
Wien 27 12 8 7 11 44
Admira 27 12 8 7 13 44
First Vienna 27 12 6 9 5 42
Liefering 27 11 7 9 8 40
Horn 27 13 1 13 -5 40
Lafnitz 27 11 4 12 -2 37
St Pölten 27 11 3 13 -6 36
Kapfenberger 27 9 8 10 -6 35
Stripfing 27 10 4 13 -13 34
Bregenz 27 10 5 12 -6 32
Dornbirn 27 8 3 16 -21 27
Sturm Graz II 27 4 8 15 -28 20
Amstetten 27 3 5 19 -28 14

Die zweite Liga war in der Vergangenheit wiederholt von Änderungen des Modus und der Regeln betroffen. Es gab Modi mit 10, 12, 14, 15 und 16 Vereinen, Auf- und Abstieg wurden zwischen 1998 und 2004 sowie 2010 und 2015 in Playoffs ausgetragen, und auch 2018 gab es entscheidende Relegationsspiele.

2018 wurde der Ligamodus erneut geändert und es wird seitdem mit 16 Mannschaften in 30 Runden gespielt. Die WSG Tirol war der erste Meister in diesem Modus; 2020 gewann die SV Ried und stieg in die Bundesliga auf; 2021 gewann der SK Austria Klagenfurt das Aufstiegs-Playoff, wurde aber nicht Meister.

Gewinnt eine Mannschaft die Meisterschaft, bewirbt sich aber nicht für die Bundesliga-Saison im folgenden Jahr, muss der nächstplatzierte aufstiegsberechtigte Verein gegen den Tabellenletzten der Bundesliga ein Relegationsspiel bestreiten.

 

 

⭐ Favoriten

Obwohl Fußball natürlich immer für Überraschungen gut ist, haben wir ganz klare Favoriten für die Top 3:

 

St. Pölten

Der FC St. Pölten hat seit dem Jahr 2000 eine bewegte Geschichte im österreichischen Fußball erlebt. Unter der Leitung von Trainer Stephan Helm hat der Verein in der letzten Saison einen starken dritten Platz in der zweiten Liga erreicht, allerdings knapp den Aufstieg in die Bundesliga verpasst. Doch in dieser Saison ist die Mannschaft unter den Favoriten auf den Titel und somit auf den begehrten Aufstieg in die Admiral Bundesliga.

Aktuell thront der FC St. Pölten auf dem ersten Tabellenplatz, und die Fans sind voller Hoffnung auf den lang ersehnten Aufstieg. Dieser Erfolg ist nicht zuletzt den herausragenden Leistungen einiger Top-Spieler zu verdanken. Allen voran Gerhard Dombaxi, der das Mittelfeld mit seiner Spielintelligenz und Präzision dominiert. Dario Tadic ist ein weiterer Schlüsselspieler, der mit seiner Torgefahr für Aufsehen sorgt und die gegnerischen Abwehrreihen vor große Probleme stellt. Und nicht zu vergessen ist Bernd Gschweidl, der mit seiner Schnelligkeit und Agilität in der Offensive für Furore sorgt.

Die Zukunft des FC St. Pölten sieht vielversprechend aus, und die Fans hoffen darauf, dass die Mannschaft unter der Führung von Stephan Helm ihren Erfolgskurs fortsetzen und endlich den Aufstieg in die Admiral Bundesliga feiern kann. Die kommenden Spiele werden entscheidend sein, aber mit solchen Talenten im Team gibt es allen Grund zur Zuversicht.

 

Grazer AK

Der Grazer AK, gegründet im Jahr 1902, hat eine lange und stolze Geschichte im österreichischen Fußball. Mit Trainer Gernot Messner hat der Verein es in der letzten Saison weit gebracht und den zweiten Platz in der Tabelle erreicht. Ein großer Schritt in Richtung Wiederaufstieg in die Bundesliga.

Aktuell befindet sich der Grazer AK erneut auf dem zweiten Platz der Tabelle und hat gute Chancen, in die höchste Spielklasse aufzusteigen. Die Fans des Vereins sind voller Begeisterung und unterstützen ihre Mannschaft leidenschaftlich. Die Zukunft sieht verheißungsvoll aus, und die Aussichten auf einen Aufstieg sind vielversprechend.

Die Mannschaft des Grazer AK besteht aus talentierten Spielern, darunter Daniel Maderner, Marco Gantschig und Christian Lichtenberger, die zu den besten im Team gehören. Ihr Engagement und ihre Fähigkeiten, tragen maßgeblich zum Erfolg des Vereins bei.

Der Verein hat definitiv gute Chanzen auf den Titel und gehört nicht unberechtigt zu unseren Favoriten.

 

FC Admira

Der FC Flyeralarm Admira 1905 ist ein Verein mit einer langen Tradition, die bis ins Jahr 1905 zurückreicht. In der letzten Saison landete die Mannschaft lediglich auf dem zehnten Platz der Tabelle, was sicherlich enttäuschend war. Doch seitdem hat sich einiges geändert und die Admira präsentiert sich in dieser Saison in herausragender Form. Sie zählt nun zu den Top 3-Favoriten für den Titel.

Aktuell befindet sich die Mannschaft auf dem vierten Platz der Tabelle. Dies ist ein deutlicher Aufstieg im Vergleich zur vorherigen Spielzeit. Trainer Thomas Pratl hat offensichtlich die richtigen Maßnahmen ergriffen, um das Team wieder auf Kurs zu bringen.

Die Top-Spieler des Vereins sind Lukas Malicsek, Reinhard Azubuike Young und Nicolas Keckeisen. Ihre Leistungen tragen entschieden zu der unglaublichen Verbesserung in ihrer Platzierung bei.

Wir warten gespannt ab, wie weit es der Verein in dieser Saison bringen kann.

 

 

🏆 Meister der 2. Liga

VereinSiegeSaison
LASK 4 1978/1979, 1993/1994, 2006/2007, 2016/2017
Wacker Innsbruck 3 2003/2004, 2009/2010, 2017/2018
Grazer AK 2 1974/1975, 1992/1993, 1994/1995
First Vienna 2 1975/1976, 1985/1986
Salzburg 2 1977/1978, 1988/1989
Mödling 2 1986/1987, 1991/1992
St. Pölten 2 1987/1988, 2015/2016
Linz 2 1990/1991, 1995/1996, 2022/2023
Austria Lustenau 2 1996/1997, 2021/2022
Admira Wacker M. 2 1999/2000, 2010/2011
Mattersburg 2 2002/2003, 2014/2015
Ried 2 2004/2005, 2019/2020
Altach 2 2005/2006, 2013/2014
Wiener Sport-Club 1 1976/1977
Eisenstadt 1 1979/1980
SSW Innsbruck 1 1980/1981
Austria Klagenfurt 1 1981/1982
St. Veit 1 1982/1983
Spittal/Drau 1 1983/1984
Salzburger AK 1 1984/1985
Leoben 1 1989/1990
Vorwärts Steyr 1 1997/1998
SW Bregenz 1 1998/1999
Kärnten 1 2000/2001
PlusCity Pasching 1 2001/2002
Kapfenberger 1 2007/2008
Wiener Neustadt 1 2008/2009
WAC-St. Andrä 1 2011/2012
Grödig 1 2012/2013
WSG Wattens 1 2018/2019
Austria Klagenfurt 1 2020/2021

 

 

🔝 Top 5-Wettmärkte

Wenn es um 2. Liga Österreich-Wetten geht, gibt es zahlreiche Wettmärkte zum Thema Fußball. Falls Sie neu in der Welt der Wetten sind, fragen Sie sich vielleicht, welcher der beste ist. Zum Glück stellen wir Ihnen in diesem Artikel die fünf beliebtesten Fußballmärkte vor, damit Sie Ihre Auswahl leichter eingrenzen können:

 

1. Matchwetten

Auch als Siegwetten bekannt und zweifelsohne der beliebteste Markt aller Wettfreunde! Hierbei können Sie auf den Ausgang des Spiels wetten, z. B. ob das Spiel mit einem Heimsieg, einem Auswärtssieg oder einem Unentschieden endet.

Die Quoten für diesen Markt sind weder zu hoch noch zu niedrig, da es drei mögliche Ergebnisse gibt. Daher sind Matchwetten die beste Möglichkeit, mit geringem Risiko Wetten abzuschließen und sich mit den Stärken und Schwächen der einzelnen Mannschaften vertraut zu machen.

 

2. Doppelte Chance

Die Doppelte Chance bietet eine Alternative zum Markt für Matchwetten. Sie bietet ebenfalls drei verschiedene Ausgänge, betrifft aber jeweils zwei der drei möglichen Ergebnisse. Sie können auf einen Heimsieg und ein Unentschieden, auf ein Unentschieden und einen Auswärtssieg oder auf einen Heimsieg und Auswärtssieg wetten.

Da diese Ergebnisse die Ergebnisse zweier Märkte für Matchwetten kombinieren, sind die Quoten in der Regel deutlich niedriger. Daher ist der Markt für Doppelte Chancen ideal, wenn Sie mit dem geringsten Risiko wetten möchten, da Sie wissen, dass die einzelnen Wetten höchstwahrscheinlich wie erwartet ausfallen werden.

 

3. Unentschieden: Einsatz zurück

Dies ist ein weiterer Markt, der auf das Endergebnis bezogen ist. Bei diesem Markt gibt es nur zwei mögliche Ergebnisse: einen Heimsieg oder einen Auswärtssieg. Sollte das Spiel unentschieden enden, wird Ihr Einsatz zurückerstattet, als ob nichts passiert wäre.

Wenn Sie auf einen Sieg einer Mannschaft gesetzt haben, das Spiel aber unentschieden endet, geht Ihr Einsatz verloren. Daher ist diese Wette weniger riskant als der traditionelle Markt für Siegwetten. Ähnlich wie bei der Doppelten Chance können Sie Ihre Wette gegen ein Remis absichern.

 

4. Korrektes Ergebnis

Bei diesem Markt geht es weniger um das Gesamtergebnis des Spiels als vielmehr um die einzelnen erzielten Tore. Der Markt „Korrektes Ergebnis“ besteht aus mehreren Ergebnissen, die sich letztendlich auf den genauen Endstand eines Spiels beziehen.

Bei den von uns getesteten Buchmachern gibt es insgesamt viele verschiedene Auswahlmöglichkeiten, darunter alle Ergebnisse von 0:0 bis 3:3, ein Heimsieg, ein Auswärtssieg und ein Unentschieden, je nachdem, wie das Spiel ausgeht. Da es viele verschiedene Ergebnisse gibt, bietet diese Wettvariante immer höhere Quoten. Dadurch ist der Markt relativ riskant, bietet aber wesentliche höhere Gewinnchancen.

 

5. Über/Unter-Wetten

Es gibt immer Über/Unter-Wettmärkte, sollten Sie einen weniger spezifischen Tormarkt wünschen. Eine solche Wettart wird in der Regel in einzelnen Stufen, beginnend mit 0,5, angeboten. Bei jedem Markt können Sie darauf wetten, dass die Anzahl der Tore über (mehr als) oder unter (weniger als) einer Schwelle liegt.

Dies ist ein spannender Markt mit zahlreichen Quoten. Er eignet sich für eine Vielzahl von Spielen, und das Ergebnis Über 0,5 Tore ist generell eine sichere Wette mit einer hohen Erfolgswahrscheinlichkeit. Allerdings sind die Quoten und damit die Gewinne gering, aber es gibt auch riskantere Wetten auf diesem Markt.

1 Interwetten
  • 100 € Willkommensbonus für alle Bereiche
  • Native App zum Downloaden
  • Großes Casino
2 N bet Sports
  • 650 € Willkommenspaket
  • Deutsche Webseite & Support
  • Viele Zahlungsmethoden
3 Betano
  • 100 € Willkommensbonus
  • 20 € Freiwette
  • Viele Sport-Angebote

 

 

ℹ️ Referenzen

 

 

⁉️ FAQ

📺 Wo kann man die österreichische 2. Liga sehen?

Die österreichische 2. Liga können Sie auf Sky Österreich verfolgen. Sämtliche Vertriebswege sind inkludiert. Beispiel: Mobile, Web, Kabel und Satellit.

🎫 Wo kann man 2. Liga-Tickets kaufen?

Möchten Sie die Liga 2 direkt im Stadion sehen, dann besuchen Sie bitte die offizielle 2. Liga-Webseite. Dort finden Sie alle Informationen zu den Tickets und einiges mehr.

🎁 Gibt es Bonusangebote beim Buchmacher für die 2. Liga Österreich?

Teilweise ja, meistens werden allgemeine Prämien vergeben, die Sie für diverse Wetten verwenden können. Achten Sie hierbei auf die Mindestquoten und studieren Sie immer die Bonusbedingungen im Vorfeld einer Wettabgabe.