2. Bundesliga Wetten - Unsere Tipps, Prognosen und Buchmacher

Die 2. Bundesliga Deutschlands wird international verfolgt und ist für Fussballwetten sehr beliebt, da die Liga sehr ausgeglichen ist. Die teilnehmenden Mannschaften liegen nahe beieinander, daher kommt es oft zu engen Ergebnissen, was Sportwetten sehr interessant macht.

Diese Saison ist sehr speziell, da mit dem Hamburger SV, Fortuna Düsseldorf, Werder Bremen und Schalke 04 einige der größten Namen des deutschen Fußballs in der 2. Bundesliga spielen.

 

 

2. Bundesliga Deutschland 2021/22 Hard Facts

Da die Liga ausgeglichen ist, kann eine Außenseiter-Wette sehr lukrativ sein.

Platziere eine Langzeitwette auf den Meister der 2. Bundesliga, auch hier ist der Gewinn beträchtlich. Für mehr Informationen kannst Du unseren Experten-Prognosen folgen.

Die 2. Liga in Deutschland wurde 1974 gegründet und ist in ihrer 48. Spielzeit. Am 15. Mai entscheidet sich, wer direkt auf- und absteigt und welche Teams in eine Relegationsrunde müssen.

⚽️ 2. Deutsche Bundesliga 2021/22 Infos
📅 Zeitraum23. Juli 2021 bis 15. Mai 2022
👕 Teams18
📝 Saison48
🏆 21/22 ChampionSchalke 04
 📍  OrtDeutschland

 

 

Abstieg

24. Mai, 20:30
Dynamo Dresden
2.25
X
3.20
Kaiserslautern
3.30
 

 

 

2. Bundesliga 2020/2021 Tabelle

VereinSpSUNDiffP
Schalke 043420592865
Bremen3418972263
Hamburger SV34161263260
Darmstadt34186102560
St Pauli3416991557
Heidenheim3415712-252
SC Paderborn34131291251
FC Nürnberg3414911051
Holstein Kiel3412913-845
Düsseldorf34111112344
Hannover 963411914-1442
Karlsruher SC3491411-141
Hansa Rostock34101113-1141
Sandhausen34101113-1241
Regensburg34101014-140
Dynamo3471116-1332
Aue346820-4026
Ingolstadt344921-3521

 

 

Unsere Wett-Tipps für die Top-Spiele des 24. Spieltags

Der 24 Spieltag (25. Bis 27. Februar) bietet richtige Knaller. Wir wagen schon einmal einige Prognosen für die Top-Spiele inklusive Quoten!

  • Hannover gegen Kiel (25. Februar 18.30): Hannover 96 spielt weit unter den eigenen Ansprüchen und ist wieder nahe an die Abstiegsplätze zurückgefallen. Aber am 22. Spieltag gab es immerhin ein Unentschieden gegen das Spitzenteam aus Darmstadt. Kiel hat sich gefangen und spielt mittlerweile solide. Daher unsere Prognose bei einer Quote von 3.25: Unentschieden.
  • Ingolstadt gegen St. Pauli (26. Februar 13:30): St. Pauli holte sich am 22. Spieltag die Tabellenführung von Darmstadt zurück und scheint das kleine Tief überwunden zu haben. Da Kyereh wieder dabei ist und mit Sturmpartner Burgstaller fantastisch harmoniert, wird für Schlusslicht Ingolstadt gegen die Kiez-Kicker nichts zu holen sein. Daher unser Tipp: Sieg für St. Pauli. Quote: 1.80.
  • Hamburg gegen Bremen (27. Februar 13:30): Das absolute Spitzenspiel ist der Nordschlager zwischen den großen Rivalen HSV und Werder Bremen. Beide Mannschaften sind noch voll im Aufstiegsrennen dabei, hier könnte schon eine kleine Vorentscheidung fallen. Wir sehen Werder um einen Deut besser. Unsere Prognose ist bei einer Quote von 2.70 daher ein Sieg für Bremen.

 

 

Tipps für Ihre Sportwetten

Uns liegt es natürlich am Herzen, dass Sie Ihre Gewinne maximieren können, wenn sie an Sportwetten teilnehmen. Die 2. Bundesliga ist diese Spielzeit aufgrund der vielen großen Namen und bekannten Vereinen besonders interessant! Namen wie Schalke 04, Werder Bremen, Hamburger SV, FC St. Pauli oder 1.FC Nürnberg sind überall auf der Welt bekannt. Das Aufstiegsrennen ist so eng wie lange nicht, es konnte sich noch keine Mannschaft absetzen.

Daher kann eine Langzeitwette auf den Meister oder auf die beiden direkten Aufsteiger sehr interessant und lukrativ sein. Oder setze darauf, wer absteigen muss. Wir überprüfen kontinuierlich alle Fakten, wenn wir Wett-Tipps zusammenstellen: Sie erfahren, wer verletzt ist, welche Spieler in guter Form ist und welches Team auf seinen Lieblingsgegner trifft. Andere interessante Strategien für Fußball-Wetten können Wetten auf den Sieger eines Spiels oder das genaue Ergebnis sein, ebenso können sie gewinnen, wenn sie den richtigen Halbzeitstand tippen oder auch wie viele Tore in einem Match fallen.

 

 

Unsere Buchmacher für die besten Quoten – 2. Liga

All unsere Partner-Buchmacher operieren international und zeichnen sich durch absolute Seriosität aus. Natürlich verfügen sie auch über alle notwendigen Lizenzen um Sportwetten anbieten zu können. Ihre Wetten sind daher in besten Händen. Vergleichen Sie die Quoten und Bonuszahlungen für Neukunden, wenn Sie Ihre Wetten platzieren wollen, da es durchaus Unterschiede geben kann. So können sie die beste Wahl treffen und Ihren Gewinn maximieren. Die Mehrheit der Wettanbieter hat auch eine Cash Out Option im Programm, welche Ihnen bei einem engen Spielstand die Möglichkeit gibt, zu einer geringeren Quote die Wette vor Ende der Partie zu beenden.

 

 

Die Favoriten auf den Meistertitel der 2. Bundesliga

Das Meisterrennen ist weiterhin komplett offen, es gibt noch mindestens fünf Anwärter mit guten Chancen am Ende ganz oben zu stehen und in die 1. Bundesliga aufzusteigen.

Bei den Buchmachern finden wir folgende beste Quoten:

MannschaftQuote
Bremen2.87
Hamburg4.00
St Pauli5.00
Darmstadt6.50
Schalke6.50

 

 

Unsere Top-Anwärter auf den Titel

Wir haben die Top-Teams für Sie im Blick und wagen schon einmal eine Prognose, wer den Titel holen kann. Unsere Top 3 Kandidaten im Vergleich:

FC St. Pauli

Zu Beginn der Saison hätte kaum jemand damit gerechnet, dass der Kiez-Club durchaus berechtigte Chancen auf den Titel oder den Aufstieg hätte. Doch nach einer starken Hinrunde ist St. Pauli weiterhin ganz oben dabei. Leichte Sorgen macht eigentlich nur die Abwehr, das Team kassiert zu oft leichte Gegentreffer. Dafür ist der Angriff um Torjäger Burgstaller mit des Beste, was die Liga zu bieten hat.

Unser Tipp: Auf den Titel hat St. Pauli Außenseiter-Chancen, aber der Aufstieg an sich ist durchaus möglich.

Hamburger SV

Klappt es im vierten Versuch mit dem Wiederaufstieg? Der HSV hat die mit Abstand beste Abwehr der Liga und verliert so gut wie gar nicht mehr. Aber die Mannschaft spielt zu häufig unentschieden. Sonny Kittel hat sich zum Regisseur gewandelt und ist zu einem sehr wichtigen Spieler geworden. Siegt der HSV am 24. Spieltag gegen Werder ist der Meistertitel möglich.

Unsere Prognose: Sehr gute Chancen auf den Titel

Werder Bremen

Die Bremer sind unser Favorit. Nach dem Trainerwechsel zu dem besonnenen Ole Werner scheint einfach alles zu klappen. Die Mannschaft holt einen Sieg nach dem anderen und hat mit Duksch und Füllkrug zwei Torgaranten auf dem Platz. Für uns ist Werder erster Kandidat auf den Meistertitel und eine sofortige Rückkehr in die 1. Liga.

Daher ist unsere Prognose: Werder hat beste Titelchancen

 

 

Der Modus der 2. Bundesliga

In der 2. Bundesliga wird im herkömmlichen Format der meisten großen Ligen in einer Doppelrunde mit Hin- und Rückspiel gespielt. Es treten 18 Vereine in der zweithöchsten deutschen Spielklasse an. Nach 34 Spieltagen gibt es folgende Entscheidungen: Die Mannschaften auf den Plätzen 1 und 2 der Abschlusstabelle steigen direkt in die 1. Bundesliga auf. Doch auch Platz 3 ist wichtig! Der Drittplatzierte bestreitet 2 Relegationsspiele gegen den 16. der 1. Bundesliga. Die Mannschaft die sich durchsetzt darf in der nächsten Saison in der 1. Bundesliga antreten. Daher kann es bis zu drei Aufsteiger geben. Die Mannschaften auf den beiden letzten Plätzen müssen in die 3. Liga absteigen, Platz 16 berechtig immerhin zur Relegationsrunde gegen den Drittplatzierten aus der Liga 3. Wer sich durchsetzt, spielt in der neuen Spielzeit in der 2. Liga.

 

 

Etwas Geschichte zur 2. Liga

Die 1. Bundesliga wurde schon 1963 gegründet, mit dem Unterbau dauerte es etwas länger. Die 2. Liga erblickte in 1974 das Licht der Welt, war aber zunächst zweigeteilt in eine Gruppe Nord und eine Gruppe Süd, in denen jeweils 20 Mannschaften an den Start gingen. Die ersten Meister waren Hannover 96 (Gruppe Nord) und der Karlsruher SC (Gruppe Süd). Neben den beiden Meistern stieg auch Bayer Uerdingen auf, da sich die Werksmannschaft gegen den FK Pirmasens in einer Relegation der Zweitplatzierten der beiden Gruppen durchsetzte. Bis zum Ende der Saison 1980/81 blieb es bei dieser Teilung.

Die eingleisige 2. Bundesliga wurde im Sommer 1981 gegründet und startete mit 20 Mannschaften, der erste Meister war der große FC Schalke 04. Die nächste Änderung erfolgte zur Spielzeit 1991/92, da nach der Wiedervereinigung Teams aus der ehemaligen DDR in den Spielbetrieb integriert wurden. Für ein Jahr gab es wieder eine Teilung in Nord und Süd. Seit der Saison 1992/93 gibt es die Liga im jetzigen Format, allein die Anzahl der Teilnehmer wurde sukzessive von 24 Mannschaften auf 18 reduziert. Im Jahr 2021 wurde der VfL Bochum Zweitligameister und stieg zusammen mit Greuther Fürth in die Bundesliga auf.

 

 

Große Namen in der 2. Bundesliga

Mit Ausnahme vom Bayern München spielten alle Mannschaften, die wir aus der Bundesliga kennen, schon mal in der 2. Bundesliga. So auch Beispielsweise Borussia Dortmund (Aufstieg 1976) oder Borussia Mönchengladbach (Aufstieg in 2001 und Meisterschaft 2008). In der aktuellen Saison ist die Dichte der Vereine mit großer Tradition enorm, es sind unter anderem der HSV, Nürnberg, Schalke, Düsseldorf, Hannover und auch Werder Bremen am Start. Wahrscheinlich ist die 2. Bundesliga die beste zweite Spielklasse in ganz Europa!

 

 

Rekorde in der 2. Bundesliga

In den Jahren seit 1974 hat sich sehr viel in der Liga bewegt. Aber einige Mannschaften gehörten der Liga über einen sehr langen Zeitraum an. Rekordhalter in fast allen Bereichen ist Greuther Fürth. Die Mannschaft hat nicht nur die mit Abstand meisten Spiele in der Liga absolviert (1126), die Franken halten auch die Rekorde für meiste Siege, meiste Niederlagen, meiste Unentschieden. Ebenso erzielte und kassierte Fürth die meisten Treffer.

Hier sehen sie die Top Fünf der ewigen Tabelle:

TeamSpSUNPunkte
Fürth11264533083651667
St. Pauli10504172963371547
Alemannia10204062633511481
Hannover9423912642871437
Fortuna9703712633361376

Die meisten Einsätze in der 2. Liga

Alemannia Aachen war jahrelang fester Bestandteil der 2. Bundesliga und die beiden Spieler mit den meisten Einsätzen liefen für die Kaiserstädter auf. Willy Landgraf ist der Rekordspieler mit 508 Einsätzen, davon 188 für Aachen, Joaquin Montanes absolvierte alle seiner 479 Spiele für die Alemannia. Pikant: Weder Landgraf noch Montanes kamen jeweils in der Bundesliga zum Einsatz!

Die meisten Tore in der Liga

Hier führt Schalkes Simon Terodde mit 157 Treffern, da Terodde in dieser Saison weiter aktiv ist, wird diese Zahl sicher noch steigen. Dieter Schatzschneider liegt mit 153 auf Platz zwei.

 

 

FAQ

Welches ist momentan das größte Stadion der 2. Liga?

Nach dem Abstieg von Schalke 04 in die 2. Liga ist es die Veltins-Arena in Gelsenkirchen mit einem Fassungsvermögen für 62.271 Zuschauer.

Wer überträgt Spiele der 2. Bundesliga?

Sie können den Partien der 2. Liga bei Sky oder dem Streaming-Dienst DAZN folgen. Einige Partien gibt es auch im free TV.

Wie viele Mannschaften steigen auf?

Der Meister und der Zweite steigen auf. Der Dritte kann über eine Relation aufsteigen.