Wintersport Events Österreich – Das sollten Sie wissen

Vor allem in Ländern wie Österreich blüht der Wintersport. Deswegen gibt es auch viele Wettprognosen und Möglichkeiten Wetten auf die Events zu platzieren. Österreich hat also eine Menge zu bieten – für Sportliebhaber und auch für Wettfreunde!

Was genau zählt alles in die Kategorie „Wintersport“?

Der Begriff Wintersport ist sehr allgemein und umfasst viele verschiedene Sportarten. Viele der Wintersportarten sind auch bei Olympia vertreten und es finden Weltmeisterschaften statt.

Die Kategorie Wintersport ist sehr umfassend und wird bei den Winterspielen in 3 Kategorien unterteilt.

Nordische Disziplinen:

  • Skispringen und Skilanglaufen als Nordische Kombination
  • Skispringen
  • Skilanglauf
  • Biathlon

Alpine Disziplinen:

  • Snowboard
  • Freestyle Skiing
  • Ski Alpin

Eissport Disziplinen:

  • Curling
  • Eisschnelllauf
  • Eiskunstlauf/Schlittschuh
  • Eishockey
  • Skeleton
  • Rennrodeln
  • Bob

Der Beginn der Wintersport-Saison in Österreich

Der Start in die Wintersaison wird in Tirol mit vielen Festen und Veranstaltungen gefeiert. Die Ski- und Wintersport-Region lockt jedes Jahr eine Menge Besucher an. Viele kommen aus dem Inland – Salzburg, Wien, Graz – oder auch aus dem Ausland.

Der FIS-Skiweltcup begann wie immer Ende Oktober in Sölden, wo die besten Skifahrer und Skifahrerinnen der Welt zu Gast waren. Fans waren auch in diesem Jahr zugelassen, müssen aber nachweisen, dass sie geimpft, getestet oder genesen sind (3G-Regel).

Bei der Eröffnung des Kaunertaler Gletschers und des Stubaier Gletschers bleibt jedoch alles beim Alten. Skifahrer und Snowboarder können in den Testcentern die neueste Ausrüstung der Saison ausprobieren, sich im Snow-Park austoben und zahlreiche Side-Events genießen.

Zu guter Letzt wurde Mitte Oktober der Start in die Skisaison am Pitztaler Gletscher mit einer Reihe von Veranstaltungen unter dem Motto "We're Back!" gefeiert.

Die größten Wintersport-Events in Österreich

In Österreich finden ab Oktober eine Reihe verschiedener Winter-Events statt. Vor allem in den alpinen Regionen des Landes ist der Winter von Veranstaltungen, Wettkämpfen und Après-Ski-Partys gekennzeichnet. Eins der bekanntesten Party-Ski-Gebiete ist ohne Frage Tirol. – Aber auch in anderen Teilen Österreichs gibt es im Winter einiges zu erleben!

Kaunertal Opening

Bye bye Sommer, hallo Winter: Die Eröffnung des Kaunertals ist eines der ältesten Wintereröffnungs-Festivals der Welt, ein Wochenende voller Festivals und Wettbewerbe, um das sich viele Legenden ranken.

Dieses Jahr fand das Kaunertal Opening zum 36. Mal vom 8. bis 10. Oktober 2021 statt. Blue Bird Powder Days, massive Shreds, jede Menge Side-Events, Partymusik und ein außergewöhnlicher Gemeinschafts- und Teamgeist sind die Highlights des legendären Kaunertal Openings.

Zum 36. Mal in Folge werden die unüberwindbaren Grenzen zwischen Skifahrern und Snowboardern aufgehoben und ein unverwechselbares Flair geschaffen. Tagsüber stehen Festivalbesucher und Profis auf ihren Brettern und Freestyle-Skiern und die Juroren loben die besten Moves mit Preisen aus. Außerdem gibt es auf dem Festival das neueste Material von rund 35 führenden Marken zum kostenlosen Testen

Sölden Worldcup-Rennwochenende

Die besten alpinen Skirennläuferinnen und Skirennläufer der Welt kehrten für ein aufregendes Wochenende nach Sölden zurück!

Der Skiweltcup in Sölden ist das erste Rennen der Saison und ist bekannt für seine epischen Schneeverhältnisse zu Beginn der Saison. Die FIS-Weltcup-Saison 2021-2022 begann in Sölden am 23. und 24. Oktober 2021 mit einem Riesenslalom der Damen und Herren.

Der Rettenbachgletscher hoch über Sölden - mit einer der steilsten Pisten der Tour - ist einer der wenigen Orte im Weltcup, an dem sowohl die Damen- als auch die Herrenrennen stattfinden.

Stubai Premiere – Snowboard Opening

Die Stubai Premiere bringt Anfang November 2021 das ultimative Actionsport- und Lifestyle-Festival ins Stubaital. In seinem 13. Jahr wird die Eröffnungsveranstaltung jedoch von der Pandemie beeinträchtigt. Nichtsdestotrotz können Sie im Brand Saloon am Gamsgarten Top Terminal die neueste Snowboard-Ausrüstung für die kommende Saison von über 40 führenden Schneesportlern kostenlos testen. Außerdem gibt es Sessions, Coaching und Contests für aufstrebende Shredder.

Gurgl Ski Eröffnung

Mit seinem einzigartigen Höhenvorteil von 3.000 Metern über dem Meeresspiegel bietet Gurgl jede Saison reichlich Naturschnee - und ist der ideale Ort, um im November in die neue Saison zu starten.

Gurgl, einer der höchstgelegenen Wintersportorte Tirols, rüstet sich für die neue Saison, die am 18. November 2021 beginnt. Das Skigebiet eröffnet die Saison 2021-2022 offiziell am Donnerstag, 18. November 2021, mit einem viertägigen Fest voller Events und Aktivitäten. Live-Musik gibt es in den Skihütten, auf der Hohen Mut Alm und beim Top Mountain Star am Freitag, den 19. November 2021, um 13:00 Uhr. Am Samstag gibt es wieder Live-Musik auf den Skihütten, die "Gurgl Slope Challenge", kostenloses Skiguiding und eine Filmnacht im "Gurgl Carat".

Stanton Ski Eröffnung

Anfang Dezember bereitet sich St. Anton auf die neue Wintersaison mit einem großartigen Eröffnungswochenende vor, das mit tollen Schneesportarten und kostenlosen Vorführungen der neuesten Ski- und Snowboardausrüstung gefüllt ist.

St. Anton ist zu jeder Jahreszeit bezaubernd schön und unterhaltsam, aber wenn die Eröffnungsparty für die Skisaison stattfindet, gibt es keinen größeren Zauber. Der Ort feiert die Ankunft des Winters im echten St. Antoner Stil.

Die St. Anton Ski Eröffnung ist einer der Höhepunkte des Winters und zieht Besucher aus aller Welt an – nicht nur wegen der Wintersport-Action, sondern auch, um die lebhafte Atmosphäre zu genießen, die sich von den Berghängen bis ins lebendige Dorfzentrum ausbreitet.

Vom 03. bis 05. Dezember 2021 findet ein dreitägiges Spektakel statt, das die einzigartige Kultur und Gemeinschaft von St. Anton mit großartigem Skivergnügen und Spaß verbindet. Jeden Tag gibt es kostenlose Vorführungen der neuesten Ski- und Snowboardausrüstung an der Talstation der Galzig-Gondel.

Schlick2000 Winter Opening

DJ-Sounds, Skidemos und kostenloser Unterricht: Das Eröffnungsfest des Skigebiets Schlick 2000 startet mit einer Reihe von unterhaltsamen Winter-Warm-Up-Events an der Bergstation in die neue Wintersaison.

Das Eröffnungsfest des Skigebiets Schlick 2000 eröffnet die Wintersaison 2021-2022 am 4. Dezember 2021 mit einer Reihe von Warm-Up-Events am Berg. Es besteht die Möglichkeit, die neuesten Skier und Ausrüstungen zu testen und das Skifahren und Snowboarden mit einem qualifizierten Skilehrer auszuprobieren. Im Panorama-Restaurant Kreuzjoch findet eine große DJ-Party statt.

Rise&Fall Wintersaison Eröffnung

Die Rise&Fall Wintersaison Eröffnung bringt auch in diesem Dezember wieder spannende Staffelwettbewerbe und Spaß ins Zillertal nach Mayrhofen, darunter ein Einzel- und ein Kinderrennen.

Am 11. Dezember 2021 beginnt das Rise&Fall Event: Vierer-Teams kämpfen in spannenden Wettbewerben um den Ruhm, sei es beim Skitourengehen und Mountainbiken (Rise) oder beim Paragleiten und Ski- oder Snowboardfahren (Fall). Der Parcours umfasst 430 Höhenmeter und die Siegerteams werden mit einem Preisgeld von insgesamt 11.000 Euro belohnt. Am diesjährigen Rise&Fall nehmen 85 Teams teil, die sich sowohl aus Profis als auch aus Freizeitsportlern zusammensetzen.

Erstmals gibt es in diesem Jahr das Single Race und das Kids Race. Im Einzelrennen werden fünf exklusive Starts für mutige Teilnehmer angeboten, die alle vier Sportarten alleine bewältigen. Beim Kinderrennen bewältigen Zweierteams im Alter von 8 bis 13 Jahren einen Hindernis- und einen Rennparcours auf Skiern.

Kann man Wetten für Wintersport-Events platzieren?

Grundsätzlich haben Sie natürlich die Möglichkeit Sportwetten zu platzieren – auch im Bereich Wintersport. Allerdings sollten Sie dabei beachten, dass die meisten Wettanbieter nur die beliebtesten und bekanntesten Sportarten und Events für Wetten zur Verfügung stellen.

Ein Problem beim Wintersport in Verbindung mit Sportwetten ist, dass die Bewertung teilweise über Punktesysteme (für bspw. technische oder ästhetische Leistung) entschieden wird. Deutlich einfacher ist das Wetten auf Sportarten mit genauen Leistungsmaßstäben, wie bspw. Toren beim Eishockey. Deswegen werden Sie oft nur einen Bruchteil der Sportarten zum Wetten finden, die es eigentlich im Bereich Wintersport gibt. Das sind einige Sportarten, für die Sie in der Regel problemlos Wetten platzieren können:

  • Ski Alpin
  • Skisprung
  • Eishockey

Allerdings werden Sportwetten meistens nur für die größten Events angeboten. Sie können bei den meisten Anbietern Wetten für Wintersport Spiele platzieren, aber nicht für kleinere Events wie dem Sölden Cup.

Fazit: Wer wirklich Wintersport-Wetten platzieren will, sollte sich nicht nur auf Wintersport-Events in Österreich konzentrieren. Schauen Sie lieber in Richtung internationaler Wettbewerbe.

Realistische Wettmöglichkeiten im Wintersport

Wetten für Eishockey sind im Bereich Wintersport am einfachsten zu finden. Sie können aus einer Reihe verschiedener Anbieter wählen – bei Bahigo finden Sie beispielsweise eine ganze Auswahl verschiedener Länder und Ligen mit den entsprechenden Events. Insgesamt stehen für Eishockey 264 unterschiedliche Wetten zur Verfügung, darunter auch für Veranstaltungen in:

  • Deutschland
  • Österreich (EHL)
  • Schweiz

Neben Eishockey können Sie auch Wetten für Skisprung-Events finden – zumindest für den World Cup. Hier können Sie wetten wer das Turnier gewinnt, bei Bahigo wird in „Flying World Cup Winner“ und „4 Hills Tournament Winner“ unterschieden.

Für den World Cup im Langlauf der Männer können Sie ebenfalls Wetten platzieren. Schon jetzt stehen die Quoten für den Overall Winner und Sie können direkt loslegen.

Es gibt auch Wettmöglichkeiten im Bereich Biathlon. Bei Bahigo können Sie zwischen den Wettkämpfen der Männer und Frauen unterscheiden. In erster Linie können Sie aber auch hier vorrangig auf den Ausgang des World Cups wetten.

Natürlich gibt es neben Bahigo auch eine Reihe anderer Wettanbieter, die Wintersport-Wetten anbieten. Allerdings werden Sie generell eher World Cup Wetten finden – Wetten für Österreicher Wintersport-Events sind bei Online Buchmachern eher nicht vertreten.

Wie findet man einen geeigneten Wettanbieter

Bevor Sie sich bei einem Online Buchmacher anmelden, sollten Sie einiges beachten. Natürlich ist es wichtig, dass Sie diverse Wintersport Wetten platzieren können, das sollte aber nicht alles sein. Es gibt so viele verschiedene Wettanbieter, schauen Sie lieber gleich genau hin. Das sind einige Kriterien, die Sie berücksichtigen sollten:

  • Sportarten – Natürlich, der gewählte Wettanbieter muss über die gewünschte Sportart verfügen. Meistens gibt es eine Suchfunktion auf der Webseite, mit dessen Hilfe Sie ganz schnell fündig werden.
  • Lizenz – Damit ein Buchmacher online operieren darf, muss er über eine gültige Lizenz verfügen. Seriöse Anbieter stellen diese Information in der Regel auf der Startseite zur Verfügung.
  • Kundensupport – Bei Fragen oder Problemen müssen Sie den Kundendienst erreichen können. Viele Anbieter haben einen Live-Chat, prüfen Sie in diesem Fall wann Sie diesen kontaktieren können.
  • Webseite – Stellen Sie sicher, dass die Webseite einfach und logisch nutzbar ist. Das Menü sollte die wichtigsten Bereiche des Anbieters schnell erreichbar machen.
  • Bezahlung – Schauen Sie wie Sie Ein- und Auszahlungen tätigen können. In der Regel stehen eine Menge verschiedener Zahlungsmethoden zur Verfügung. Achten Sie darauf, dass die gleichen Zahlungsoptionen nicht nur zur Ein-, sondern auch zur Auszahlung verfügbar sind.

Warum sind Wettquoten so wichtig?

Egal welche Art von Wette Sie platzieren, die Quoten spielen eine große Rolle. Allerdings können diese im Wintersport von noch größerer Bedeutung sein.

Die Quoten sind für die meisten Sportarten ziemlich klar. In der Regel gibt es Favoriten – die haben niedrige Quoten – und einige Außenseiter mit hohen Quoten. Auch im Verlauf von Veranstaltungen ändern sich diese Quoten quasi kaum. Im Wintersport sieht das allerdings ein wenig anders aus. Denn im Wintersport sind die Ergebnisse teilweise von sehr vielen verschiedenen Faktoren abhängig, bspw. Wind und Wetter.

Live-Wetten können eine extra Portion Aufregung auslösen. Denn je nachdem wie die Wetterlage ist und wie die Teilnehmer damit umgehen, können sich die Quoten ändern und Sie müssen schnell reagieren.

Generell gilt: Je höher die Quote, desto mehr können Sie gewinnen.

Natürlich wollen wir alle so viel wie möglich gewinnen. Allerdings haben Favoriten in der Regel niedrige Quoten und werfen damit keine großen Gewinnbeträge ab. Aus diesem Grund lohnt es sich genau zu schauen und darauf zu achten, welche Außenseiter vielleicht bessere Chancen haben, als von den Buchmachern vermutet wurde.

Ein gelungener Wintersport-Wettstart

Der Wintersport heute hält eine Menge Überraschungen bereit und sorgt für Aufregung. Damit Sie nicht durcheinanderkommen und nichts verpassen, machen Sie sich einen kleinen Plan:

  1. Sportart auswählen
  2. Geeigneten Wettanbieter finden
  3. Lizenz, Webseite und Co prüfen
  4. Wettquoten vergleichen
  5. Wintersportvorhersagen lesen
  6. Event auswählen
  7. Wetteinsatz festlegen & einzahlen
  8. Wette platzieren

Die Ergebnisse Ihrer Wette erhalten Sie immer nach Abschluss des Events. Sollten Sie richtig gewettet haben, steht Ihnen Ihr Gewinn zur Auszahlung zur Verfügung. Sollten Sie verlieren, können Sie es natürlich erneut probieren.