UFC Wetten: Tipps, Prognosen & UFC Buchmacher 2022

UFC/MMA Wett-Tipps

Sie haben wahrscheinlich schon von MMA und UFC gehört. MMA steht für „Mixed Martial Arts“ und UFC für „Ultimate Fighting Championship“. Diese beiden Sportarten sind dabei, das Boxen als meistgesehene Kampfsportart der Welt zu überholen. Und hier geht es zu unseren MMA Wetten.

⚔️ UFC 279 Infos
Datum11. September, 01:00 CEST
Fight Cards11
HauptkampfChimaev vs Diaz
Ort🇺🇸 T Mobile Arena, Las Vegas

 

 

Unsere UFC Vorhersagen

Image
Sonntag, 11. September 2022, 5:20 Uhr Chimaev vs Diaz: Quoten, Prognosen und mehr Lesen Sie mehr
Image
Sonntag, 21. August 2022, 5:20 Uhr Usman vs Edwards: Quoten, Prognosen und mehr Lesen Sie mehr
Image
Sonntag, 31. Juli 2022, 4:00 Uhr Peña gegen Nunes: Quoten, Vorhersagen und mehr Lesen Sie mehr
Image
Sonntag, 3. Juli 2022, 5:10 Uhr Adesanya gegen Cannonier: Quoten, Prognosen und mehr Lesen Sie mehr
Image
Sonntag 12. Juni 2022 Teixeira vs Prochazka: Datum des Kampfes, Vorhersagen und mehr Lesen Sie mehr
Image
5. Juni, 00:30 Uhr Alexander Volkov vs Jairzinho Rozenstruik: Datum des Kampfes und mehr Lesen Sie mehr
Image
Sonntag 8. Mai Charles Oliveira vs. Justin Gaethje: Datum des Kampfes und mehr Lesen Sie mehr

 

 

Die Besten UFC-Wettseiten

Die Wahl einer UFC-Wettseite ist einfacher, als Sie vielleicht denken. Es gibt eine Vielzahl von Sportwettenanbietern, die alle darum konkurrieren, Ihre UFC Wetten am Kampfabend anzunehmen, aber das bedeutet nicht, dass Sie stundenlang Linien und Bonusangebote vergleichen müssen.

Wir nutzen analytische Untersuchungen und persönliche Erfahrungen, um die besten Online-Buchmacher für Wetten auf UFC-Veranstaltungen zu ermitteln. Wetten sind ein fester Bestandteil der UFC-Kultur, und es gibt einige Wettseiten, die Sie kennen sollten, wenn Sie näher am Geschehen dran bleiben wollen.

Offizielle UFC Buchmacher:
1
  • 50 € Willkommensbonus
  • Exzellentes Sportwettenangebot
  • Schnelle Auszahlungen
2
  • 100 € Willkommensbonus
  • Übersichtliche App
  • 24/7 Kundendienst
3
  • 15 € wetten = 10 € Freiwette
  • Zahlreiche Zahlungsmethoden
  • Faire Bonusbedingungen

Wir aktualisieren unsere bestehenden Bewertungen ständig, da legale Sportwetten im Jahr 2022 immer leichter verfügbar sein werden. Schauen Sie hier immer wieder vorbei, um die neuesten Informationen zu erhalten, sobald weitere Wettseiten online gehen.

Es ist an der Zeit, die wichtigsten Details und Bonusangebote der besten UFC-Wettseiten zu erkunden.

 

 

Anstehende UFC-Kämpfe

EreignisKämpferDatumQuotenWetten
UFC Fight NightGane vs Tuivasa4.09-Wette abgeben
UFC 279Chimaev vs Diaz11.09-Wette abgeben
UFC Fight NightSandhagen vs Song18.09-Wette abgeben
UFC Fight NightAraujo vs Grasso16.10-Wette abgeben
UFC 280Oliveira vs Makhachev23.10-Wette abgeben
UFC Fight NightCortes Acosta vs Vanderaa30.10-Wette abgeben
UFC 281Adesanya vs Pereira13.11-Wette abgeben
.

 

 

Welche Wettarten für UFC-Kämpfe verfügbar sind

UFC Wetten sind nicht so kompliziert wie Wetten auf andere Sportarten wie Fußball, Basketball oder Baseball, bei denen es eine Vielzahl von Faktoren gibt, die das Ergebnis beeinflussen können. Stattdessen können wir uns auf die Analyse von nur zwei Athleten konzentrieren und nicht auf ein Team von 11+ Fußballspielern. So können wir uns schnell ein Bild von den möglichen Ergebnissen eines jeden Kampfes machen.

Natürlich gibt es ein besonderes Element der Unvorhersehbarkeit, wenn es um Kampfsportarten geht, und das ist bei UFC Wetten nicht anders. Anders als bei einem Basketballspiel, bei dem eine Mannschaft nach drei Vierteln mit 30 Punkten in Führung liegt, kann das gesamte Ergebnis eines UFC-Kampfes durch einen gut getimten Schlag oder eine perfekt ausgeführte Unterwerfung entschieden werden. Der gesamte Verlauf eines UFC-Kampfes kann sich plötzlich oder unerwartet ändern.

Wir werden die beliebtesten UFC-Wettmärkte besprechen und unsere Meinung dazu äußern, auf welche Märkte Sie wetten sollten:

 

Wette auf Gesamtsieger/Siegwette

Der Markt für den Gesamtsieger ist die einfachste Möglichkeit, auf die UFC zu wetten.

Wenn Sie sich bei einer unserer bestbewerteten UFC-Wettseiten anmelden, sehen Sie den Markt für den klaren Sieger vor allen anderen. Dieser Markt ist am besten für diejenigen geeignet, die gerade erst mit UFC-Wetten beginnen, da alle Wetten ausgezahlt werden, egal ob Ihr Kämpfer durch Entscheidung, KO/TKO oder Submission gewinnt.

Bei jedem UFC-Kampf, unabhängig davon, ob er in den UFC Fight Pass Prelims oder auf der Main Card einer Pay-per-View-Veranstaltung stattfindet, haben Wettkunden die Möglichkeit, auf den Sieg eines der beiden Kämpfer zu wetten.

Hier ist ein Beispiel dafür, wie der Markt für den eindeutigen Sieger aussieht:

  • Conor McGregor: 1,67
  • Eddie Alvarez: 2,50

Als Conor McGregor und Eddie Alvarez bei UFC 205 im November 2016 aufeinander trafen, war McGregor der Wettfavorit und Alvarez der Außenseiter.

Da McGregor gegen Alvarez in der zweiten Runde durch K.O. siegte, haben alle Wettkunden, die auf McGregor bei einer Quote von 1,67 gesetzt haben, einen hervorragenden Gewinn erzielt.

Denken Sie daran, dass Ihre Siegwette nur zählt, wenn Ihr Kämpfer den Kampf gewinnt! Wenn Sie sich sicher sind, dass ein Kämpfer gewinnen wird, aber nicht sicher sind, wie, dann ist die Siegwette genau das Richtige für Sie.

Wichtige Tipps: Bei einem „Unentschieden“ werden die Wetten auf einen Sieg beider Kämpfer zurückerstattet. Bei jedem Kampf, der als „No Contest“ gewertet wird, werden alle Einsätze ebenfalls rückgängig gemacht.

 

Runden insgesamt (Über/Unter)

Bei UFC Wetten müssen Sie nicht immer auf einen Sieger tippen.

Stattdessen können Wettende ihr Wissen über gemischte Kampfsportarten nutzen, um vorherzusagen, ob ein Kampf länger oder kürzer als die vom Buchmacher angegebene Zeit dauern wird.

So könnten die Buchmacher beispielsweise den Markt für die Gesamtzahl der Runden für einen Kampf mit drei Runden auf 2,5 Runden festlegen und den Wettern die Möglichkeit geben, darauf zu wetten, dass der Kampf länger oder kürzer als die 2:30 Minuten in der dritten Runde dauert.

So sah der Gesamtrundenmarkt für den Kampf Conor McGregor gegen Eddie Alvarez, UFC Lightweight Championship, aus:

  • Über 1,5 Runden: 1.56
  • Unter 1,5 Runden: 2.65

Obwohl es sich um einen Titelkampf über fünf Runden handelte, wurde die Quote auf 1,5 Runden festgesetzt. Die Quoten waren für die Auswahl über 1,5 Runden kürzer als für die unter 1,5 Runden.

McGregor beendete den Kampf gegen Alvarez nach 3:04 Minuten in der zweiten Runde, und alle Wetten auf über 1,5 Runden wurden mit einer Quote von 1.56 ausgewertet.

Wichtige Tipps: Wenn ein Kampf zu einem beliebigen Zeitpunkt während der Runde abgebrochen wird, stufen die Buchmacher alles vor 2:30 Uhr als unter und alles danach als über der Hälfte der Runde ein. Beim Kampf McGregor gegen Alvarez war zum Beispiel die Halbzeit der zweiten Runde die Über/Unter-Linie.

 

Siegmethode

Die Wahl der genauen Siegmethode ist eine der besten Möglichkeiten, Ihr Gewinnpotenzial bei UFC-Wetten zu erhöhen.

Anstatt nur darauf zu wetten, dass ein Kämpfer den Kampf gewinnt, ermöglicht der Markt für die Siegmethode dem Tipper, höhere Auszahlungen zu erzielen, indem er vorhersagt, ob ein Kämpfer den Kampf durch KO/TKO, Unterwerfung oder Entscheidung gewinnt.

Hier ein Beispiel für die Quoten für die Siegmethode beim Kampf Conor McGregor gegen Eddie Alvarez:

  • Conor McGregor gewinnt durch KO/TKO: 2.10
  • Sieg von Conor McGregor durch Submission: 16.00
  • Sieg von Conor McGregor durch Entscheidung: 9.00

Natürlich hätten die Wettspieler auch auf Eddie Alvarez setzen können und ihn mit einer dieser Methoden zum Sieg verhelfen können.

Obwohl die Quoten für den Sieg von McGregor auf 1.67 gesenkt wurden, konnten die Wettspieler immer noch günstige Quoten für einen Sieg von McGregor durch eines dieser Ergebnisse erhalten. McGregor gewann durch KO/TKO und die Wettspieler kassierten bei einer Quote von 2.10 einen Gewinn von 110 € für UFC Wetten mit einem Einsatz in Höhe von 100 €.

Wichtige Tipps: Ein KO/TKO gilt als eine Unterbrechung durch den Ringrichter (im Stehen oder auf der Matte), durch den Arzt, durch die Ecke oder wenn ein Kämpfer aufgrund einer Verletzung aufgibt. Eine Unterwerfung liegt vor, wenn der Kampfrichter den Kampf durch Tapout oder technische Unterwerfung beendet oder wenn der Kämpfer verbal bei einer Unterwerfung oder Schlägen aufgibt.

 

Rundenwetten

Eine weitere Möglichkeit, Ihre Gewinnchancen bei UFC Wetten zu verbessern, ist die Auswahl der Runde, in der ein Kampf enden wird.

Wenn Sie davon überzeugt waren, dass Conor McGregor Eddie Alvarez bei UFC 205 vorzeitig besiegen würde, Sie aber die Wettquoten für einen Sieg von McGregor auf dem Markt für Siegwetten nicht überzeugen konnten, hätten Sie Ihre Quoten verbessern können, indem Sie den Zeitpunkt des Sieges eingrenzen und die Runde des Abbruchs wählen.

Hier sind die Wettquoten für die Runde von McGregor gegen Alvarez:

  • Conor McGregor gewinnt in Runde 1: 5.00
  • Conor McGregor gewinnt in Runde 2: 7.00
  • Conor McGregor gewinnt in Runde 3: 13.00
  • Conor McGregor gewinnt in Runde 4: 13.00
  • Conor McGregor gewinnt in Runde 5: 17.00

Da McGregor es geschafft hat, Alvarez in der zweiten Runde durch KO zu besiegen, haben alle Wetten auf einen Sieg von Conor McGregor in Runde 2 bei einer Quote von 7.00 einen Gewinn von 600 € aus UFC Wetten mit einem Einsatz von 100 € erzielt.

Wichtige Tipps: Wenn ein Kämpfer zwischen den Runden aufgibt und die nächste Runde nicht antritt, ist der Kampf offiziell in der letzten Runde beendet. Der Markt für Rundenwetten kann für Wettfreunde, die sich wirklich mit MMA auskennen, hervorragende Ergebnisse liefern. Wir empfehlen, nur auf diesen Markt zu wetten, wenn Sie mit beiden Kämpfern und ihren Stilen vertraut sind.

 

 

Die Vorteile bei UFC Wetten

Die Auszahlungen bei UFC Wetten sind höher, als wenn Sie auf einzelne Kämpfer und Kämpfe wetten.

Die Auszahlungen sind sogar noch besser, wenn Sie auch die Undercard-Kämpfer kennen. Unabhängig von Ihrem Erfahrungsstand sind UFC Wetten eine großartige Möglichkeit für den Einstieg.

Egal, ob Sie Anfänger oder erfahrener Spieler sind, UFC Wetten sind eine unterhaltsame Möglichkeit, mit diesem Sport Geld zu verdienen. Im Folgenden sind einige der Vorteile von UFC Wetten aufgeführt.

 

Undercard-Kämpfer

Eine der besten Möglichkeiten, Ihre UFC Gewinnauszahlungen zu erhöhen, ist die Kenntnis der Außenseiter. Während die Gewinnchancen eines Favoriten bei einem UFC-Kampf gering sind, können Sie auf starke Außenseiter wetten. Mit ein wenig Recherche können sie Ihr Geld wert sein.

 

UFC Wetten sind langfristig

Wenn Sie gewinnen wollen, müssen Sie den besten Kämpfer für den jeweiligen Kampf auswählen. Verschiedene Faktoren spielen eine Rolle bei der Bestimmung des Ausgangs eines Kampfes. Die jüngsten Leistungen der Kämpfer, die Platzierungen in den einzelnen Divisionen, die körperlichen Eigenschaften und die Form sollten in Betracht gezogen werden.

Falls Sie die Leistung eines Kämpfers nicht vorhersagen können, vergleichen Sie ihn mit dem Gegner, um seine Stärken und Schwächen zu ermitteln.

 

UFC Wetten sind leichter zu verstehen

Während Boxen früher die einzige Option für Wettspieler war, die sich für Faustkämpfe interessierten, hat sich Mixed Martial Arts inzwischen im öffentlichen Bewusstsein etabliert.

Mit dem gleichen Nervenkitzel und der gleichen Spannung wie bei Boxwetten erfreuen sich UFC Wetten wachsender Beliebtheit. Was sie jedoch vom Boxen unterscheidet, ist der einfache Einstieg. Mit ein wenig Recherche kann jeder mit dem Wetten auf UFC-Kämpfe beginnen.

 

 

Die wichtigsten Ligen

Es gibt viele MMA-Organisationen in der Welt, und im Laufe der Geschichte gab es noch mehr von ihnen, aber nicht alle waren erfolgreich. In diesem Artikel stellen wir die 3 besten MMA-Organisationen vor, die es derzeit auf der Welt gibt:

 

1. Ultimate Fighting Championship (UFC)

  • Gegründet: 1993
  • Hauptsitz: Las Vegas, Nevada, Vereinigte Staaten

 

Ultimate Fighting Championship (UFC) ist eine 1993 in Las Vegas, Nevada, Vereinigte Staaten, gegründete Mixed Martial Arts Organisation. Die UFC ist derzeit die größte und beste MMA-Organisation der Welt.

Die UFC veranstaltet Kämpfe in der ganzen Welt in zwölf Gewichtsklassen (acht Männer und vier Frauen). Dana White steht seit 2011 an der Spitze dieser Organisation, die sich unter seiner Leitung zu einem Multi-Milliarden-Dollar-Konzern entwickelt hat.

 

2. Bellator MMA

  • Gegründet: 2008
  • Hauptsitz: Hollywood, Kalifornien, Vereinigte Staaten

 

Bellator MMA (vormals Bellator Fighting Championships) ist eine Mixed Martial Arts-Organisation, die 2008 in Hollywood, Kalifornien, USA, gegründet wurde.

Bellator ist eine der größten MMA-Promotions der Welt und die zweitgrößte in den USA, gleich nach der größten MMA-Organisation UFC.

 

3. Absolute Championship Akhmat

  • Gegründet: 2014
  • Hauptsitz: Grosny, Tschetschenien, Russland

 

Absolute Championship Akhmat (ACA) ist eine Promotion für Mixed Martial Arts, Kickboxen und brasilianisches Jiu-Jitsu und eine der größten und besten MMA-Organisationen in Europa. Sie organisierte auch Veranstaltungen in ganz Europa.

Sie wurde 2014 in Grosny, Tschetschenien, Russland, gegründet, und im Jahr 2018 wurden Absolute Championship Berkut (ACB) und World Fighting Championship Akhmat (WFCA) zusammengelegt, die nun eine einzige Organisation bilden.

 

 

UFC-Kämpfe in Österreich sehen

Wie man UFC in Österreich kostenlos und mit günstigen Abonnements sehen kann. Sehen Sie sich unsere Tipps unten an!

 

DAZN

Was die Kosten für den Zugang zu UFC und allen anderen Sportarten auf DAZN angeht, so können Sie sich für ein Monats- oder Jahresabonnement anmelden, das 11,99 € bzw. 119,99 € kostet.

DAZN hat auch einen großen Vorteil gegenüber den meisten traditionellen Kabel-TV-Anbietern und Pay-per-View-Diensten. Anstatt für Großveranstaltungen wie UFC 252 und Boxen eine zusätzliche Gebühr zu zahlen, die je nach Sportart oft zwischen 50 und 100 € liegt, ist bei DAZN alles im Abonnementpreis enthalten.

Der Dienst verfügt über eine Bibliothek mit klassischen und aktuellen UFC-Veranstaltungen sowie speziellen MMA-Dokumentationen.

 

UFC Fight Pass

Die andere Möglichkeit, Mixed Martial Arts in Österreich zu sehen, ist die UFC-eigene Plattform UFC Fight Pass. Fight Pass ist ein weiterer Abonnement-Streamingdienst, der sowohl Live- als auch On-Demand-Inhalte von einigen der größten UFC-Veranstaltungen bietet.

Wie DAZN gibt es zwei Abo-Modelle. Es kostet 9,99 € pro Monat oder 85,99 € für einen vergünstigten Jahrespass. Neue Abonnenten können das Angebot sieben Tage lang kostenlos testen.

Die Hauptkämpfe sind über UFC PPV gegen eine zusätzliche Gebühr verfügbar.

 

UFC-Gewichtsklassen

Wie alle Kampfsportarten hat auch die UFC mehrere Gewichtsklassen, die als Divisionen bezeichnet werden. Wie wir wissen, besteht der Hauptzweck von Gewichtsklassen darin, die Chancen im Ring oder Oktagon auszugleichen und es zu ermöglichen, dass relativ ähnliche Gegner gegeneinander antreten, ohne dass einer einen eindeutigen Vorteil gegenüber dem anderen hat.

Um die Gewichtsklassen der UFC zu verstehen, müssen wir wissen, wie die Gewichtsklassen im MMA im Allgemeinen funktionieren.

GewichtsklasseHöchstgewicht
Bantamgewicht 61.2 kg
Federgewicht 65.8 kg
Leichtgewicht 70.3 kg
Superleichtgewicht 74.8 kg
Weltergewicht 77.1 kg
Superweltergewicht 79.4 kg
Mittelgewicht 83.9 kg
Super-Mittelgewicht 88.5 kg
Leichtes Schwergewicht 93 kg
Cruisergewicht 102.1 kg
Schwergewicht 120.2 kg
Superschwergewicht Keine Angabe

 

Wann hat die UFC Gewichtsklassen eingeführt?

Die UFC-Gewichtsklassen wurden erstmals 1997 eingeführt. Bei UFC 12 wurden die ersten beiden UFC-Gewichtsklassen eingeführt, die UFC-Leichtgewichtsklasse und die UFC-Schwergewichtsklasse. Bei der UFC 31 wurden die Gewichtsklassen geändert, um den aktuellen MMA-Standard widerzuspiegeln.

 

UFC-Gewichtsklassen der Männer

Wie Sie gleich sehen werden, hat die UFC nicht für jede der Gewichtsklassen, wie sie in der Tabelle dargestellt sind, eine Division. Die UFC hat nur acht Divisionen und diese entsprechen acht der zuvor genannten Kategorien. Die älteste ist die Schwergewichtsdivision, die 1997 gegründet wurde.

Die Divisionen Leichtgewicht und Weltergewicht folgten im Dezember 1997 bzw. 1998, während die Divisionen Leichtgewicht und Mittelgewicht 2001 eingeführt wurden. Die jüngsten Divisionen sind das Bantamgewicht und das Federgewicht, die 2010 eingeführt wurden, und die Division Fliegengewicht, die 2012 eingeführt wurde. Der allererste UFC-Champion in einer Gewichtsklasse war also Mark Coleman, der 1997 den Gürtel im Schwergewicht gewann.

 

UFC-Gewichtsklassen der Frauen

Das Wettkampfformat für Frauen ist sowohl neueren Datums als auch wesentlich kleiner. Frauen nehmen nur in vier Kategorien teil, von denen drei mit denen der Männer identisch sind und eine speziell für Frauen ist. Die älteste Kategorie ist die Bantamgewichtsklasse der Frauen, die Ende 2012 ihren ersten Champion bekam.

Ende 2014 wurde die Women's Strawweight Division gegründet, während die beiden anderen Divisionen - Women's Featherweight und Women's Flyweight - 2017 eingeführt wurden. Die erste weibliche UFC-Meisterin in einer Kategorie war also die Amerikanerin Ronda Rousey, die im Dezember 2012 den Titel im Bantamgewicht der Frauen gewann.

 

Was ist die Wiegepolitik in der UFC?

Es ist obligatorisch, dass keiner der Kämpfer beim Wiegen mehr als die Obergrenze seiner jeweiligen Division wiegt.

 

Was passiert, wenn ein UFC-Kämpfer das Gewicht verfehlt?

Wenn ein Kämpfer das Gewicht für einen Titelkampf „verfehlt“, ist er nicht berechtigt, den UFC-Gürtel zu gewinnen, um den gekämpft wird (selbst wenn er den Kampf gewinnt).

Darüber hinaus muss ein Kämpfer, der das Gewicht verfehlt hat, 20 % des Preisgeldes an den Gegner abgeben.

 

 

UFC Fan-Lieblinge

Verlieren ist ein Teil des Lebens fast aller UFC-Kämpfer. Angesichts der intensiven und körperlichen Natur des Sports muss die große Mehrheit der Kämpfer irgendwann in ihrer Karriere eine Niederlage einstecken.

MMA-Fans haben bekanntlich ein kurzes Gedächtnis, was bedeutet, dass diese Niederlagen oft zu einem großen Schlag für die Popularität des Kämpfers führen können. Es gibt jedoch ein paar Fan-Lieblinge, die dagegen immun zu sein scheinen und auch dann noch geliebt werden, wenn die Ergebnisse doch nicht so gut sind.

 

Nate Diaz

Nate Diaz ist einer der populärsten Kämpfer im gesamten Kader. Er hat auch eine Fangemeinde entwickelt, die mit jedem seiner Kämpfe wächst, unabhängig davon, ob er gewinnt oder verliert. Sein Kampf gegen Leon Edwards war ein perfektes Beispiel dafür.

 

Darren Till

Darren Till ist wahrscheinlich der am besten platzierte UFC-Kämpfer auf dieser Liste. Obwohl er vier seiner letzten fünf Kämpfe verloren hat, ist „The Gorilla“ immer noch die Nummer 8 im Mittelgewicht und mit 29 Jahren hat er noch viel Zeit vor sich.

 

Tony Ferguson

Tony Ferguson hat sich durch seine ausgefallene Persönlichkeit und seinen einzigartigen Stil im Achteck eine treue Anhängerschaft aufgebaut. „El Cucuy“ ist in allem, was er tut, originell und erhält als solcher in jedem seiner Kämpfe viel Unterstützung.

 

 

Lernen Sie die Stärken und Schwächen der Kämpfer kennen und ignorieren Sie niemals gute UFC Wett Tipps

Die gute Vorbereitung und Wett Tipps gehören bei MMA immer dazu. Profitieren Sie von den Experten Wett Tipps, die Sie bei uns finden oder im TV sehen. Ihre Alarmglocken sollten schrillen, wenn Ihr Favorit sich verletzt hat oder Ihnen zu Ohren kommt, dass er im Training schwächelt. Wetten Sie dann lieber gegen den Favoriten oder schrauben Sie Ihren Wetteinsatz entsprechend herunter, das ist ganz Ihrer Strategie überlassen. Wir verraten Ihnen, was Sie in solchen Fällen tun können und befragen die Profis, wie sie reagieren würden, um mehr zu gewinnen.

 

Die besten UFC-Kämpfer

Männer-Divisionen

DivisionUFC-Kämpfer
Pound-for-Pound👑 Kamaru Usman 
1. Alexander Volkanovski  
2. Israel Adesanya 
3. Charles Oliveira 
4. Francis Ngannou 
Flyweight👑 Deiveson Figueiredo 
1. Brandon Moreno 
2. Alexandre Pantoja 
3. Kai Kara France 
4. Askar Askarov 
Bantamweight👑 Aljamain Sterling 
1. Petr Yan 
2. TJ Dillshaw 
3. Jose Aldo 
4. Cory Sandhagen 
Featherweight👑 Alexander Volkanovski 
1. Max Holloway 
2. Yair Rodriguez 
3. Brian Ortega 
4. Josh Emmett 
Lightweight👑 Charles Oliveira 
1. Dustin Poirier 
2. Justin Gaethje 
3. Islam Makhachev 
4. Michael Chandler 
Welterweight👑 Leon Edwards 
1. Kamaru Usman 
2. Colby Covington 
3. Khamzat Chimaev 
4. Gilbert Burns 
Middleweight👑 Israel Adesanya 
1. Robert Whittaker 
2. Jared Cannonier 
3. Marvin Vettori 
4. Derek Brunson 
Light Heavyweight👑 Jiri Prochazka 
1. Glover Teixeira 
2. Jan Blachowicz 
3. Magomed Ankalaev 
4. Aleksandar Rakic 
Heavyweight👑 Francis Ngannou 
1. Ciryl Gane 
2. Stipe Miocic 
3. Tai Tuivasa  
4. Curtis Blaydes 

 

Frauen-Divisionen

DivisionUFC-Kämpfer
Pound-for-Pound👑 Amanda Nunes 
1. Valentina Shevchenko 
2. Julianna Pena 
3. Rose Namajunas 
4. Zhang Weili 
Strawweight👑 Carla Esparza 
1. Rose Namajunas 
2. Zhang Weili 
3. Marina Rodriguez 
4. Mackenzie Dern 
Flyweight👑 Valentina Shevchenko 
1. Katlyn Chookagian 
2. Taila Santos 
3. Lauren Murphy 
4. Jessica Andrade 
Bantamweight👑 Amanda Nunes 
1. Julianna Pena 
2. Ketlen Vieira 
3. Holly Holm 
4. Irene Aldana 

 

 

Bloß nicht vergessen: Der Tipp Nummer 1 ist immer der, die besten Quoten zu finden und auszunutzen

Die Herausforderung besteht darin, immer flexibel zu bleiben. Wenn Sie unsere Seite vom Smartphone aus beobachten, erfahren Sie alles Aktuelle zum bevorstehenden Kampf. Ganz wichtig ist auch, immer mit der besten Wettquote aus dem Quoten-Vergleich zu tippen. Bei dieser Gelegenheit ist auch ein Blick auf den Bonus Vergleich sinnvoll, denn wir suchen auch gezielt dem Bonus für UFC Wetten. Nicht immer muss es ein UFC Bonus für Neukunden sein, sondern Freiwetten oder Cashback für Bestandskunden sind ebenfalls klasse.

Sie haben wahrscheinlich schon von MMA und UFC gehört. MMA steht für „Mixed Martial Arts“ und UFC für „Ultimate Fighting Championship“. Diese beiden Sportarten sind dabei, das Boxen als meistgesehene Kampfsportart der Welt zu überholen.

Möchten Sie unsere Sportwetten Tipps für weitere spannende Sportarten lesen? Dann bitte hier entlang: