Sim Racing-Wetten: Motorsport einmal anders

Sim Racing Wetten

Sim Racing ist ein Sammelbegriff für verschiedene eSport-Rennspiele, die man im Internet spielen kann. Auf einige kann man sogar wetten. Wir erklären Ihnen in diesem Artikel, um was es sich bei diesen Spielen handelt, und wo Sie wetten können.

 

Die besten Buchmacher für Österreich:
1
  • 100 EUR Willkommensbonus
  • Wöchentliche Freiwetten
  • Intuitive mobile App
2
  • 200 EUR Willkommens-Wette
  • Attraktiver Live-Wetten-Bereich
  • Große Auswahl
3
  • 100 € Willkommensbonus
  • Übersichtliche App
  • 24/7 Kundendienst

 

Alte Hasen der Videospiele

Kaum zu glauben, Rennspiele gibt es seit rund 50 Jahren. Die ersten wurden in den 70er Jahren für heimische Fernseher veröffentlicht. Da damals nur wenige Menschen Videospielkonsolen besaßen, sind es die eingefleischten Fans, die diese Games noch kennen. So richtig ging es Ende der 80er los. Das wohl bekannteste Rennspiel dieser Zeit ist Mario Kart. Nicht nur Nintendo brachte Rennspiele auf den Markt, Forza Motorsport der Xbox oder die Gran Turismo-Reihe der PlayStation sind ebenfalls beliebt.

Beachten Sie, dass es verschiedene Genres der Rennspiele gibt. Man unterscheidet zwischen Arcade-Rennspielen und Rennsimulationen. Mario Kart oder Need for Speed Heat gehören etwa zu den Arcade-Rennspielen, weil hier der Spaß an erster Stelle steht. Damit sind etwa unrealistische Strecken oder Blockaden gemeint, die in diesen Games vorkommen. Power-Ups und Regenbogenstrecken findet man beim echtem Formel 1 nicht. Auch wirft die Konkurrenz keine Bananenschalen auf den Boden, um den nachkommenden Fahrern zu schaden.

Rennsimulationsspiele sind realistisch und haben sich ganz dem realen Motorsport angepasst. Spieler sitzen in lizenzierten Autos, die auf originalgetreuen Rennstrecken fahren. Innerhalb dieses Genres bildete sich das Sim Racing-Genre, dies ist noch realer als klassische Simulationen.

Verwechseln Sie Sim Racing-Wetten aber nicht mit iHorse-Wetten. Beim iHorse-eSport laufen virtuelle Pferde, die vom Computer animiert sind. Hier entscheidet der Zufall. Sim Racing-Autos werden von echten Spielern gesteuert.

 

Was genau ist Sim Racing?

Bei klassischen Computerspielen wird mit einem Controller oder Joystick gespielt. Sim Racing ist noch realer. Um das Spielen noch realistischer zu gestalten, kommen ein Lenkrad und Pedale zum Einsatz. Die Fahrzeuge selbst bleiben virtuell, lassen sich im Setup aber auch verfeinern. Nur wer seinen Benzinverbrauch im Auge hat und weiß, an welcher Schraube er drehen muss, kommt beim Sim Racing weiter. Einen Vorteil bietet Sim Racing gegenüber dem realen Motorsport: Jeder kann loslegen, wenn er seine Hände und Beine bewegen kann. Wer eine richtige Karriere im Kartsport anstrebt, benötigt weit mehr als Geld. Hier ist nur eine Konsole oder ein PC notwendig, wie auch ein Lenkrad und das Spiel. Wer dieses besitzt, kann bereits mit seiner Spiel-Karriere starten.

 

Die populärsten Spiele

Sim Racing beschreibt kein bestimmtes Spiel, es handelt sich um eine eSport-Kategorie. Möchten Sie in die Sim Racing-Welt eintauchen, gilt es sich zu Anfang für eines der Spiele zu entscheiden. Die meisten nutzen jene Games, die für ihr jeweiliges System angeboten werden. Sie müssen sich nicht zwangsläufig eine Konsole kaufen, wenn Sie einen Computer besitzen. Umgekehrt genauso! Wir stellen Ihnen die wichtigsten Spiele vor:

  • iRacing für den PC: Eines der bekanntesten Spiele ist iRacing für den Computer. Zu beachten gilt, dass es sich um ein Spiel handelt, welches Sie abonnieren müssen. Je länger Sie spielen, desto mehr Lizenzen lassen sich freischalten. Immer wieder finden Turniere statt, bei denen Spieler gegeneinander antreten.
  • Assetto Corsa für PC, PS4, Xbox One: Eines der populärsten Spiele der letzten Jahre war Assetto Corsa. Besonders viele Inhalte gibt es für den PC. Im Mai 2019 wurde der Nachfolger Assetto Corsa Competizione veröffentlicht, der auch für mehrere Konsolen erhältlich ist.
  • Project Cars 2 für PC, PS4, Xbox One: In diesem Spiel warten über 140 Strecken an 60 verschiedenen Orten auf Sie. Zur Auswahl stehen ferner 189 Rennautos. Mehrmals wurde das Spiel bereits nominiert und es finden regelmäßig Events statt. Spielintern lassen sich Renn-Lizenzen erwerben, womit Spieler bei Minor- und Major-Veranstaltungen teilnehmen können.
  • Forza Motorsport 7 für PC, Xbox One: Einsteiger wählen meist das Game Forza Motorsport, weil es leicht verständlich ist. Keine Frage, auch Profis kommen auf ihre Kosten. Regelmäßig findet eine Forza Racing Championship statt, eine der bekanntesten eSport-Meisterschaften.
  • F1 für PC, PS4, Xbox One: Wer ein perfektes Abbild zum echten Rennsport sucht, sollte sich eines der F1-Spiele zulegen. Sogar echte Rennfahrer sind von diesem Spiel begeistert, weil es sich um den offiziellen eSport der Formel 1 handelt. Die hauseigene Liga nennt sich F1 Esports Series.

So starten Sie Ihre Karriere

Wer selbst ein Profi im Sim Racing werden möchte, benötigt einige Voraussetzungen. Wie erwähnt, handelt es sich nicht um ein Spaßspiel à la Mario Kart, sondern um harte Rennen. Sie werden auf Profis treffen, die Sie sofort aus der Bahn werfen, wenn Sie es nicht beherrschen. Eine der Grundvoraussetzungen ist eine gute Hand-Augen-Koordination und eine rasche Reaktionszeit. Sie sollten sich schnell den Umständen anpassen können und kognitive Fähigkeiten besitzen.

Investieren Sie außerdem Geld in hochwertiges Equipment. Bestenfalls besorgen Sie sich von Anfang an ein Lenkrad und ein Gaspedal, damit Sie sich an den Controller nicht gewöhnen. Nutzen Sie außerdem hochwertige Spiele. Wir empfehlen Ihnen, direkt auf das Spiel „F1“ zu setzen, dabei handelt es sich um die offizielle Software der Formel 1. Momentan ist die F1 21 auf dem Markt, F1 22 steht bereits in den Startlöchern.

In Sachen Hardware gibt es viele Meinungen, es muss nicht das Teuerste sein. Zu Anfang genügt ein Produkt von Logitech. Möchten Sie zum Profi agieren, fangen Sie bereits zu Sparen an. Je professioneller die Hardware, desto bessere Leistungen sind möglich. Profis nutzen häufig Direct-Drive-Modelle. Beim Sim Racing ist die Ausrüstung vergleichbar mit einem Rennauto. Je besser die Ausstattung, desto mehr Erfolge werden Sie feiern.

 

Das F1 2022-Videospiel

Formel 1 ist wohl das bekannteste internationale Motorsportrennen, dem viele beiwohnen. F1 2022 ist die offizielle Videospielversion davon. Der 15. Titel wird am 1. Juli 2022 für die PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und Windows erscheinen. Der Entwickler ist Codemaster, veröffentlicht wird das Spiel von EA Sports.

Auf diese Strecken dürfen sich Spieler freuen:

Nr. Großer Preis Strecke
1 Großer Preis von Bahrain Bahrain International Circuit
2 Großer Preis von Saudi-Arabien Jeddah Corniche Circuit
3 Großer Preis von Australien Albert Park Circuit
4 Großer Preis der Emilia-Romagna Autodromo Enzo e Dino Ferrari
5 Großer Preis von Miami Miami International Autodrome
6 Großer Preis von Spanien Circuit de Barcelona-Catalunya
7 Großer Preis von Monaco Circuit de Monaco
8 Großer Preis von Aserbaidschan Baku City Circuit
9 Großer Preis von Kanada Circuit Gilles-Villeneuve
10 Großer Preis von Großbritannien Silverstone Circuit
11 Großer Preis von Österreich Red Bull Ring
12 Großer Preis von Frankreich Circuit Paul Ricard
13 Großer Preis von Ungarn Hungaroring
14 Großer Preis von Belgien Circuit de Spa-Francorchamps
15 Großer Preis der Niederlande Circuit Park Zandvoort
16 Großer Preis von Italien Autodromo Nazionale di Monza
17 Großer Preis von Russland Sochi Autodrom
18 Großer Preis von Singapur Marina Bay Street Circuit
19 Großer Preis von Japan Suzuka International Racing Course
20 Großer Preis der USA Circuit of The Americas
21 Großer Preis von Mexiko Autódromo Hermanos Rodríguez
22 Großer Preis von São Paulo Autódromo José Carlos Pace
23 Großer Preis von Abu Dhabi Yas Marina Circuit

 

Die F1-eSport-Gewinner 2021

Position Name Punkte
1 Jarno Opmeer 195
2 Frederik Rasmussen 187
3 Lucas Blakeley 162
4 Dani Moreno 100
5 Bardia Boroumand 98
6 David Tonizza 83
7 Marcel Kiefer 71
8 Nicolas Longuet 69
9 Fabrizio Donoso 46
10 Brendon Leigh 42

 

Beste F1-eSport-Rennfahrer

Jarno Opmeer

2020 und 2021 holte sich Jarno Opmeer den Sieg bei der Formel-1-eSports-Championship. Der eSport-Profi wurde am 11. April 2000 in den Niederlanden geboren und wurde 2019 in das Renault-Vitality-Esports-Team aufgenommen. Seine Karriere durfte beginnen. Seine erste Saison endete mit dem vierten Platz, dies ermöglichte ein Ticket für die Meisterschaft. Für die Formel-1-eSports-Series 2020 erfolgte ein Wechsel zum Alfa Romeo-Orlen-Esports-Team. Er holte sich vier Siege in der Saison und gewann die Fahrermeisterschaft. Anfang 2021 gab es einen neuen Wechsel zum Mercedes-Formula-One-Esports-Team.

Marcel Kiefer

Marcel Kiefer erreichte 2021 den 7. Platz der Formel-1-eSports-Championship. Wir erwähnen den Top-Fahrer speziell, weil dieser aus Deutschland stammt. Dort wurde er am 24.8.1998 geboren. Seine Karriere ist bereits einige Jahre am Laufen. 2018 holte er sich den fünften Platz bei den F1 Esports Driver Standings, 2019 wurde er Sechster. Als er seinen ersten Sieg in Silverstone erlangte, wurde er in das Team Red Bull Racing 2020 aufgenommen. Er gilt als großer Teamplayer und konzentriert sich auf jeder Strecke bis zum Ziel. In der ersten Saison verhalf er dem Team in die F1 Esports Pro Serien. Er holte sich den Sieg beim Red Bull Ring mit weiteren sechs Plätzen. In der Fahrermeisterschaft wurde er Dritte.

 

Wetten auf Sim Racing

Sim Racing-Wetten gibt es nicht, weil es sich um ein Genre an sich handelt, aber man findet die eine oder andere Wette der unterschiedlichen Meisterschaften. Beim Wetten selbst gelten die gleichen Wettarten, wie auch bei den realen Rennen. Je nach Buchmacher und Event, findet man mehr oder weniger Quoten.

Wettart Erklärung
Sieger Die klassische Wettart, ist die Siegwette. Hier wetten Sie auf den Fahrer, der als Erstes die Ziellinie überfährt.
Gesamtsieger Handelt es sich um Rennen, die eine ganze Saison lang stattfinden, wettet man auf den Gesamtsieger. Dies ist etwa bei der Weltmeisterschaft möglich.
Head-to-Head Bei der Head-to-Head-Wette werden zwei Fahrer gegenübergestellt. Diese Wetten werden in der Regel bei Einzelrennen angeboten.
Schnellste Rennrunde Bei der schnellsten Rennrunde wird darauf gewettet, welcher Fahrer im Ganzen die schnellste Rennrunde absolviert.
Platzierungswetten Wer sich unsicher ist, wer es von den Profi-Rennfahrern auf den ersten Platz schafft, der nutzt am besten die Platzierungswetten. Hier tippt man etwa darauf, ob sich ein bestimmter Fahrer unter den Top 3 befinden wird. Auch Top 5 oder Ähnliche sind möglich.

 

Die besten Buchmacher für Sim Racing-Wetten

Leider können wir Ihnen derzeit keine Buchmacher empfehlen, die Sim Racing Wetten anbieten. Wir empfehlen Ihnen dann einen Blick auf die Wettseiten zu wagen, wenn die nächsten Formel 1-Rennen oder andere Motorsportevents tagen. Die Chancen, dass zu diesem Zeitpunkt auch eSport-Wetten angeboten werden, sind dann größer. Sim Racing-Events sind beliebt und bekannt bei Motorsportfans, aber leider nicht so populär bei den Wettanbietern.

 

FAQ:

Darf man auf sich selbst bei einem Rennen wetten?

Die Chancen, dass Sie auf Ihr eigenes Rennen wetten können, sind gering, außer Sie gehören zu den Top-Rennfahrern und treten einem Team bei. Selbst dann sollten Sie es unterlassen. Es wird nicht gerne gesehen, wenn man auf sich selbst wettet. In der Vergangenheit gab es bereits einige Korruptionsfälle, die auch vor Gericht landeten. Wer auf sich selbst wettet, steht eventuell unter Verdacht, das Rennen zu beeinflussen. Dies gilt auch dann, wenn man auf befreundete Teams wettet. Besser ist, dies zu unterlassen.

Ist Sim Racing eine gute Alternative zu anderen Motorsport-Wetten?

Wer sich gerne mit eSport beschäftigt, wird sicher von Sim Racing begeistert sein. Anders sieht die Sache aus, wenn Sie gerne darauf wetten möchten. Echte Motorsport-Rennen sind beim Buchmacher populärer als die eSport-Events. Wer regelmäßig wetten möchte, sollte sich eher auf den realen Sport konzentrieren.

Wie beliebt sind Sim Racing-Wetten im eSport?

Wir konnten nur wenige Informationen zu Wetten dieser Art im Internet finden. Dementsprechend dürften Sim Racing-Wetten nicht so populär sein. Dies kann sich in Zukunft ändern. E-Sport steckt immer noch in seinen Kinderschuhen und wird langsam bekannter.

Wie findet man den perfekten Einstieg ins Sim Racing?

Wer selbst bei virtuellen Rennen mitmachen möchte, benötigt im ersten Schritt ein passendes Spiel. Wir empfehlen das F1 2022, welches im Sommer erscheint. Außerdem sollten Sie sich ein Lenkrad und ein Pedal besorgen, um ein realistisches Gefühl zu erzeugen. Konzentrieren Sie sich nicht sofort auf eine Profi-Karriere. Schauen Sie sich das Spiel erst einmal an. Falls Sie gut in dem sind, was Sie tun, werden Sie automatisch aufsteigen.