Der Titelkampf in England wird richtig spannend!

Top-Ligen Top-Ligen

Der LASK will den Anschluss an die Tabellenspitze nicht verlieren, die Gunners sind neuer Tabellenführer, Leverkusen hält die Bayern weiterhin in Schach, Real erobert gemeinsam mit Girona die Spitze zurück, das Derby Italiens endet mit einem Remis voller Spannung und PSG schnappt sich endlich wieder die Spitzenposition.

1 Interwetten
  • 100 € Willkommensbonus für alle Bereiche
  • Native App zum Downloaden
  • Großes Casino
2 N bet Sports
  • 650 € Willkommenspaket
  • Deutsche Webseite & Support
  • Viele Zahlungsmethoden
3 Betano
  • 100 € Willkommensbonus
  • 20 € Freiwette
  • Viele Sport-Angebote

 

⚽ Admiral Bundesliga

In einem spannenden Spiel gegen den TSV Hartberg erwies sich Dorgoles Nene als Held für Red Bull Salzburg und hielt den amtierenden Meister für eine weitere Woche an der Spitze der Tabelle.

Ibane Bowat war nach einer Flanke von Dominik Prokop am höchsten gestiegen und köpfte zur frühen Führung der Hartberger ein. Die Führung hätte noch höher ausfallen können, doch der eingewechselte Dominik Frieser scheiterte an Alex Schlager, der mit einer Glanzparade das Tor verhinderte. In der vierten Minute der Nachspielzeit der ersten Halbzeit gelang Salzburg der Ausgleich, als Petar Ratkov nach einem Zuspiel von Oscar Gloukh traf.

Gloukh bewies drei Minuten nach Beginn der zweiten Halbzeit sein ganzes Können, als er um den Strafraum herumlief und mit einem wuchtigen Schuss ins obere Eck die Salzburger in Führung brachte. Die Führung war jedoch nur von kurzer Dauer, denn Leandro Morgalla fälschte einen Kopfball von Ousmane Diakite ungeschickt ab und erzielte den Ausgleich für Hartberg. Fünf Minuten vor Schluss stoppte der kleine Malier die Hartberger Abwehr und köpfte eine wunderbare Flanke von Daouda Guindo gekonnt ein und sicherte so die drei Punkte.

Durch die Tore von Tomi Horvat und Alexander Prass in der zweiten Halbzeit beim überzeugenden Sieg von Sturm Graz gegen Schlusslicht Austria Lustenau am Samstagabend blieben die Grazer punktgleich mit dem Tabellenführer Red Bull Salzburg in der Admiral Bundesliga.

Da die beiden Mannschaften an den entgegengesetzten Seiten der Tabelle standen, war zu erwarten, dass sich Sturm die meisten Bälle und Chancen erspielen würde.

Nach dem Sieg gegen die WSG Tirol gelang es dem LASK dank des frühen Treffers von Robert Zulj, in Schlagdistanz zu den beiden Tabellenführern zu bleiben. Die WSG Tirol war mehrmals nahe am Tor, aber der LASK hielt bei schwierigen Wetterbedingungen und mit Blick auf das Europa-League-Spiel in Anfield am Donnerstagabend tapfer dagegen.

 

⚽ Premier League

Die 13. Runde der Premier League begann mit einem spannenden Spiel, und was für ein Spiel es war, von Anfang bis Ende. Erling Haaland eröffnete den Torreigen und wurde damit zum schnellsten Spieler mit 50 Toren in der englischen Fußballliga.

Als das Spiel in die Schlussphase ging, setzte Liverpool alle fünf Auswechselspieler ein, während der Titelverteidiger keinen einzigen einwechselte. Nachdem Mohammed Salah den Ball an Trent Alexander Arnold weitergegeben hatte, fiel das Tor zum Ausgleich.

Bei Chelsea läuft es überhaupt nicht gut. Jedes Mal, wenn die Blues anfangen zu spielen, stolpern sie wieder und die Fans wünschen sich sehnlichst ein Comeback. Reece James erhielt seine zweite gelbe Karte, und der erfahrene Verteidiger Thiago Silva schenkte seinem brasilianischen Landsmann Joelington das dritte Tor, was zu vier Toren und einer katastrophalen Leistung der Abwehr führte. Obwohl Newcastle nicht als Favorit galt, gewann ein vom Verletzungspech verfolgtes Team das Spiel gegen Chelsea mit 4:1.

Arsenal hat zum ersten Mal in dieser Saison offiziell die Tabellenführung übernommen. In der vergangenen Saison führten die Gunners die Liga über acht Monate lang an, ehe sie gegen Manchester City den Kürzeren zogen. Brentford bemühte sich tapfer um einen weiteren Heimsieg, doch Arsenal blieb hartnäckig, und der eingewechselte Kai Havertz erzielte schließlich den Siegtreffer für Arsenal.

Alejandro Garnachos fantastischer Fallrückzieher verhalf Manchester United zu einem 3:0-Sieg gegen den FC Everton. Die Toffees stecken nun in der Abstiegszone fest.

 

„Grimaldo hat nun einen Vereinsrekord aufgestellt, indem er in jedem der letzten fünf Bundesliga-Auswärtsspiele für Leverkusen getroffen hat.“

 

⚽ Bundesliga

Die Werkself von Xabi Alonso ist nach 11 von 12 Ligaspielen immer noch ungeschlagen und hat 34 Punkte auf dem Konto. Sie ist außerdem die erste Mannschaft in der Geschichte der Bundesliga, die in jedem ihrer ersten 12 Saisonspiele mindestens zwei Tore erzielt hat. Die Bayern, die am Freitag mit einem 1:0-Sieg gegen Köln vorübergehend die Tabellenführung übernommen hatten, liegen nun mit zwei Punkten Rückstand auf dem zweiten Platz.

Stuttgart hat nach dem 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt 27 Punkte und damit drei mehr als die viertplatzierten Dortmunder, die Borussia Mönchengladbach mit 4:2 besiegten.

In der zweiten Halbzeit parierte Hoffenheims Torhüter Oliver Baumann seinen dritten Elfmeter in dieser Saison und sicherte damit das 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen Mainz am Sonntag. Die viertplatzierte BVB hat vier Punkte Vorsprung auf die sechstplatzierten Hoffenheimer, die durch das Unentschieden aber noch im Rennen um die Champions-League-Plätze sind.

Mit nur einem Sieg in den ersten 12 Spielen der Saison befindet sich Mainz am Ende der Runde im Abstiegskampf. Davor hatte Heidenheim am Sonntag gegen Bochum ein torloses Remis erreicht und damit eine konstante Heimstärke in der Königsklasse bewiesen.

 

⚽ LaLiga

Der Verteidiger Florian Lejeune sorgte mit einem Eigentor in der zweiten Halbzeit für das 1:1-Unentschieden des FC Barcelona bei Rayo Vallecano am Samstag. Mit 31 Punkten liegt der amtierende Meister Spaniens auf dem vierten Platz.

Mit zwei Toren beim lockeren 3:0-Sieg von Real Madrid gegen Cádiz am Sonntag katapultierte Rodrygo seine Mannschaft vorübergehend an die Spitze der LaLiga. Jude Bellingham, der mit 11 Toren in dieser Saison der beste Torschütze der Liga ist, wurde bei seinem zweiten Treffer von dem brasilianischen Flügelspieler angespielt.

Nach dem 1:1-Unentschieden vom Montag zwischen den Weiß-Roten aus Girona und Athletic Bilbao ist Real Madrid derzeit punktgleich mit dem Überraschungsteam der Saison. Die Mannschaft von Carlo Ancelotti hat nun vier Punkte Vorsprung vor dem Stadtrivalen Atlético Madrid auf Platz drei und vor dem Erzrivalen Barcelona auf Platz vier.

Trotz einer schwachen Leistung gegen Mallorca konnte sich Atlético Madrid dank eines Kopfballtores von Antoine Griezmann mit 1:0 durchsetzen.

 

Top-Ligen Top-Ligen

 

⚽ Serie A

Khvicha Kvaratskhelia und Eljif Elmas erzielten in beiden Halbzeiten die Tore zum 2:1-Sieg von Neapel gegen Atalanta und zur Sicherung des vierten Platzes in der Serie A.

Der AC Mailand besiegte Florenz im Heimspiel mit 1:0 dank eines Elfmetertreffers des französischen Verteidigers Theo Hernández in der ersten Halbzeit. Es war der erste Ligasieg der Rossoneri seit fünf Spieltagen.

Als Francesco Camarda von Milan in den Schlussminuten für Luka Jovic eingewechselt wurde, schrieb er Geschichte, indem er im Alter von fünfzehn Jahren, acht Monaten und sechzehn Tagen zum jüngsten Debütanten in einem Serie-A-Spiel wurde.

Beim leistungsgerechten 1:1-Unentschieden gegen Juventus Turin am Sonntag sorgte Lautaro Martinez dafür, dass Inter Mailand den bisherigen Zwei-Punkte-Vorsprung an der Tabellenspitze halten konnte.

Paulo Dybala erzielte das zweite und wichtige Tor des Spiels und verhalf dem AS Rom zu einem 3:1-Sieg gegen Udinese und brachte es damit auf seinen sechsten Treffer.

Romelu Lukaku spielte einen herrlichen Steilpass auf Dybala, der die Giallorossi neun Minuten vor Schluss im Stadio Olimpico mit 2:1 in Führung brachte. Stephan El Shaarawy vollendete dann in der letzten Minute den Torreigen. Udinese liegt nur einen Punkt über der Abstiegszone.

Sassuolos Domenico Berardi hat Empoli eine späte 3:4-Heimniederlage beigebracht und damit den Abstand zum Tabellenende gewahrt.

Nach dem 1:1-Unentschieden gegen Monza im vorgezogenen Spiel am Sonntag verließ Cagliari die Abstiegszone, während Empoli mit 10 Punkten auf Platz 18 abgerutscht ist.

Ilario Monterisi erzielte in der 92. Minute den Siegtreffer gegen den Mitaufsteiger Genua, der nach der siebten Saisonniederlage nun auf Platz 15 liegt, und beförderte damit Frosinone auf Platz 10.

 

⚽ Ligue 1

Lille fügte Olympique Lyon am Sonntag die siebte Niederlage der Saison zu und schickte den ehemaligen französischen Fußballriesen in den Keller der Ligue 1.

Im Groupama Stadium siegte Lille dank der Tore des kanadischen Nationalspielers Jonathan David in der ersten Halbzeit und eines unglaublichen Treffers von Tiago Santos mit 2:0 gegen Lyon.

Mit den drei Punkten liegt Lille nun auf dem vierten Platz, einen Punkt hinter den Monegassen, die am Freitag in der Hauptstadt eine vernichtende 2:5-Niederlage gegen Tabellenführer Paris Saint-Germain hinnehmen mussten.

Mit dem 1:0-Sieg gegen Toulouse am Sonntag blieb Nizza zum achten Mal in Folge ohne Gegentor und ist somit dem PSG dicht auf den Fersen.

Nizza ist in dieser Saison in 13 Ligaspielen noch nie in Rückstand geraten und hat damit den Rekord von 12 Spielen, den Bordeaux seit der Saison 1984/85 hält, übertroffen. Nizzas Torhüter Marcin Bulka hat in der Ligue 1 seit 723 Minuten kein Gegentor mehr kassiert, also seit mehr als acht Spielen.

Rennes hat Reims mit 3:1 besiegt und damit eine Woche nach der Entlassung von Trainer Bruno Génésio wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden.

Mit einem 3:0-Sieg gegen Clermont am Samstag konnte Lens seine Siegesserie in der französischen Liga auf acht Spiele ausbauen. Marseille ist nach dem 1:1-Unentschieden gegen Straßburg nun schon seit vier Ligaspielen sieglos.