Skrill-Sportwetten

Skrill Logo

Skrill ist eine der beliebtesten Zahlungsmethoden, die es aktuell online gibt. Es handelt sich um ein E-Wallet und ist damit PayPal und vor allem der Schwestergesellschaft Neteller sehr ähnlich. Besonders für Online-Buchmacher und Online-Casinos ist Skrill sehr gut geeignet, da man damit sowohl Einzahlungen als auch Auszahlungen schnell und sicher durchführen kann. Wir haben uns die Zahlungsmethode für Sie genauer angesehen.

Buchmacher, die Skrill akzeptieren
1
  • 100 € Willkommensbonus
  • 20 € Freiwette
  • Viele Sport-Angebote
2
  • 15 € wetten = 10 € Freiwette
  • Zahlreiche Zahlungsmethoden
  • Faire Bonusbedingungen
3
  • 100 Euro Willkommensbonus
  • Zahlreiche Sport- und Gesellschaftswetten
  • Seit 1997 aktiv
4
  • 100 € Willkommensbonus
  • Riesiges Wettangebot mit knapp 50 Sportarten
  • Exzellente mobile App
5
  • 100 € Willkommensbonus
  • Native App
  • Kryptowährung
6
  • Willkommensbonus bis 300 EUR
  • Android-App
  • Rund um die Uhr Support
7
  • 100 € Willkommensbonus
  • Top-Prämien
  • Imposanter Wettmarkt und Casinobereich
8
  • 200 € Willkommensbonus
  • Zahlreiche Prämien für Stammkunden
  • Sportwetten & Casino
9
  • 250 € Willkommensbonus
  • Kryptowährungen
  • Viele eSport-Games
10
  • Freiwette bis zu 100 Euro
  • Sehr gute Quoten für Sportwetten
  • Zusammenarbeit mit BetVictor
11
  • Sportwetten, Roulette und Lotterie
  • Livewetten
  • Zahlreiche Einzahlungsmethoden
12
  • 100 € Willkommensbonus
  • Viele Zahlungsmethoden inkl. Kryptos
  • Top-App & -Wettangebot
13
  • 200 EUR Willkommensbonus
  • Kryptowährungen
  • Umfangreiches Casino-Paket
14
  • 100 EUR Willkommensbonus
  • eSports- & Politik-Wetten
  • Online-Casino & Live-Angebote
15
  • Bonus für Sport, Casino und VIP
  • Anständige Wettquoten
  • MGA Lizenz
16
  • 200 € Willkommensbonus
  • Online-Casino
  • Kryptowährung
17
  • 100 € Willkommensbonus
  • Mobile App
  • Großes Online Casino
18
  • Viele Promotionen
  • Einfache Anmeldung
  • Top Kundenservice
19
  • Freiwette von 10 €
  • Mobiles Spielen möglich
  • Cash Out Funktion
20
  • Verschiedene Willkommenspakete
  • VIP-Club
  • Großes Online Casino
21
  • Top Willkommensbonus
  • Live eSports im Angebot
  • Support per Rückruf
22
  • 150% Bonus bis 150€
  • Viele Sportarten zur Auswahl
  • Super Bundesliga Quoten
23
  • 200 € Willkommensbonus
  • Top-Wettmärkte
  • Über 7.000 Spiele
24
  • 200 € Willkommensbonus
  • Diverse VIP-Ebenen
  • Zahlungen mit Kryptowährungen
25
  • Großer Willkommesbonus
  • Moderne, optimierte Web-App
  • Von Erfahrung geprägte Quoten
26
  • 100% Bonus bis zu 150€
  • Eine der besten Apps
  • PayPal Zahlungen
27
  • Bonus bis 500€
  • Gigantisches Wettangebot
  • Benutzerfreundliche App
28
  • Freiwette bis 20 EUR
  • Spannende Wettoptionen & -märkte
  • Deutsche Webseite
29
  • Bonus bis zu 100€
  • Über 30 Sportarten
  • Sicher und Seriös
30
  • 100% Bonus bis zu 100€
  • Grandiose Live Wetten
  • 24/7 Kundenservice
31
  • 50% bis zu 100 EUR Willkommensbonus
  • Deutsche Webseite
  • Vielseitiges Angebot
32
  • Sie erhalten eine 100€ Gratiswette
  • Junger dynamischer Anbieter
  • Exklusive neue Funktionen
33
  • 400 % Willkommensbonus
  • Große Auswahl an Wettmärkten
  • Seit 1997 aktiv
34
  • 50 € Gratiswette
  • Quoten-Boost für diverse Events
  • Einfache Benutzeroberfläche
35
  • 100% Bonus bis zu 100€
  • Größter Sportwetten Anbieter
  • Intuitive mobile App

 

🖋️ Wie registriere ich mich, um Skrill-Sportwetten zu platzieren?

Es gibt viele Internet-Zahlungsmethoden, aber einige davon sind eben einfach beliebter als andere – und Skrill gehört definitiv zu den von Menschen favorisierten Zahlungsdienstleistern dazu. Da so viele Menschen Skrill lieben und nutzen, ist es sehr weit verbreitet, weshalb es in praktisch jedem Online-Wettbüro als Zahlungsmethode akzeptiert wird.

Bevor Sie Skrill-Sportwetten abschließen können, müssen Sie an zwei Stellen als Nutzer registriert sein: einmal direkt beim Online-Wettanbieter selbst, und zweitens bei Skrill. Beide Registrierungsprozesse laufen ähnlich ab und stellen keine große Hürde dar. Begeben Sie sich einfach auf die entsprechende Webseite oder nutzen Sie die mobile App – Skrill hat selbstverständlich eine, und auch alle guten Online-Buchmacher haben Apps. Klicken Sie auf „Registrieren“ und folgen Sie den Anweisungen, Daten zu Ihrer Person einzugeben: es handelt sich dabei üblicherweise um E-Mail-Adresse, Passwort, Name, Adresse, Land, Währung, Geburtsdatum, etc.

Wichtig:

Wenn Sie sich bei Skrill registrieren, muss das neue Konto einmalig verifiziert werden. Dazu müssen Sie Personalausweis und einen Wohnsitznachweis hochladen. Der Verifizierungsprozess ist meistens innerhalb von wenigen Stunden erledigt. Auch bei Online-Buchmachern wird eine solche Verifizierung erforderlich, bevor Sie die erste Auszahlung machen können.

 

💸 Wie lange dauern Ein- und Auszahlungen mit Skrill?

Alle Leute, die Fans von Skrill als Zahlungsmethode sind, sind dies meistens vor allem aus einem Grund: Skrill ist schnell! Sowohl bei Einzahlungen als auch Auszahlungen ist das Geld innerhalb von wenigen Minuten da, wo es hin soll. In diesem Sinne ist Skrill also eine sehr fortschrittliche Zahlungsmethode, die sich den Entwicklungen unseres Zeitalters angepasst hat und dafür sorgt, dass lange Bearbeitungszeiten und tagelanges Warte auf Geld in der Vergangenheit gelassen werden können, wo sie auch hingehören.

Auf was Skrill jedoch keinen Einfluss hat: die Bearbeitungszeit der Online-Wettanbieter. Beantragt man bei einem Buchmacher eine Auszahlung, liegt es leider an diesem, wie schnell der Antrag geprüft und freigeschalten wird. Bei Einzahlungen ist dies in der Regel nie ein Problem, denn natürlich leben die Buchmacher davon, dass Wett-Fans Echtgeld bei ihnen einzahlen. Aber bei Auszahlungen gibt es Bearbeitungszeiträume, die von Wettanbieter zu Wettanbieter unterschiedlich sind. In manchen Fällen kann es zum Beispiel zwei Werktage dauern, bis der Buchmacher die Auszahlung genehmigt hat – und erst dann wird der Auftrag an Skrill erteilt.

Wenn Sie sich einen Online-Buchmacher aussuchen, haben Sie jedoch die Möglichkeit, sich für einen mit schnellen Bearbeitungszeiten zu entscheiden. So können Sie voll von der Schnelligkeit der Zahlungsmethode Skrill profitieren.

Anleitung: so machen Sie eine Einzahlung mit Skrill bei einem Wettanbieter

Haben Sie sich bereits ein Konto bei einem Online-Buchmacher erstellt und besitzen auch schon ein Konto bei Skrill, auf welches Sie Geld einzahlt haben? Auch ohne vorab eingezahltes Geld können Sie mit Skrill Einzahlungen bei Online-Buchmachern tätigen, sofern Sie Ihr Skrill-Konto mit einem Bankkonto oder einer Kreditkarte verknüpft haben. Dann geht eine Einzahlung mit Skrill ganz schnell und einfach.

  1. Loggen Sie sich beim Skrill-Buchmacher Ihrer Wahl ein.
  2. Klicken Sie auf “Einzahlung” oder “Kasse”.
  3. Falls es Ihre erste Einzahlung ist: stellen Sie sicher, dass Sie das Willkommensbonus-Angebot beanspruchen, und achten Sie auf eventuelle Mindestbeträge.
  4. Wählen Sie als Zahlungsmethode Skrill aus.
  5. Sie werden gebeten, sich in Ihr Skrill-Konto einzuloggen.
  6. Loggen Sie sich ein und geben Sie den gewünschten Betrag für die Einzahlung an.
  7. Prüfen Sie alles und klicken Sie auf „Bestätigen“. Das Geld wird in wenigen Minuten auf ihrem Sportwetten-Konto auftauchen.

Anleitung: so machen Sie eine Auszahlung mit Skrill bei einem Wettanbieter

Haben Sie beim Wetten ein glücklichen Händchen bewiesen und jetzt ein Wettanbieter-Konto, das voller Gewinne ist? Dann werden Sie diese nun auszahlen wollen. Auch hierzu können Sie Skrill benutzen.

  1. Loggen Sie sich bei Ihrem Online-Buchmacher ein.
  2. Klicken Sie auf „Auszahlung“ oder ähnlich.
  3. Wählen Sie Skrill als Auszahlungsmethode, und – wenn dazu aufgefordert – loggen Sie sich ein.
  4. Geben Sie den gewünschten Betrag an, den Sie auszahlen wollen. Achten Sie auf die Mindestbeträge, die bei jedem Anbieter unterschiedlich sind.
  5. Ist es Ihre erste Auszahlung, erledigen Sie den Verifizierungsprozess des Buchmachers einmalig.
  6. Ansonsten heißt es abwarten: Je nach Sportwetten-Anbieter dauert es zwischen wenigen Minuten und einigen Werktagen, bis das Geld auf Ihrem Skrill-Konto erscheint.

 

🎭 Wie ist Skrill im Vergleich zu anderen Zahlungsmethoden?

Für viele Wett-Fans und generell Nutzer des Internets, die immer mal wieder Online-Zahlungen durchführen müssen, hat Skrill im Vergleich zu anderen gängigen Zahlungsmethoden (Neteller, PayPal, Kreditkarte, Banküberweisung, Paysafecard, Bitcoin) die Nase vorn.

Vorteile

Das liegt vor allem an folgenden Vorteilen:

  • Weit verbreitet: Da Skrill so popular ist, wird es flächendeckend und auch international von vielen Online-Händlern etc. als Zahlungsmethode akzeptiert
  • Schnell: Skrill sendet Geld innerhalb von wenigen Minuten von A nach B und ist damit schneller als Banküberweisungen und manche andere Zahlungsmethoden.
  • Günstig: Die Kontoführung und das Senden von Geld mit Skrill ist für Privatkunden kostenlos. Für Gewerbliche und bei Großbeträgen gibt es konkurrenzfähige Gebühren.
  • Unkompliziert: Hat man sich einmal ein Skrill E-Wallet eingerichtet, ist das Senden und Empfangen von Geld unkompliziert und praktisch.
  • Seriös: Skrill gehört zusammen mit dem schwesterlichen E-Wallet Neteller und der Paysafecard zur großen Paysafe Group, ein Unternehmen, welches schon lange besteht, lizenziert ist und einen guten Ruf genießt.

Nachteile

Natürlich gibt es aber auch bei Skrill Nachteile, über die man sich ebenfalls informieren muss. Für viele ist es ein Minuspunkt, dass man viele persönliche Daten angeben muss, wenn man ein Skrill-E-Wallet eröffnen möchte. Auch müssen zwingend Bankdaten oder Kreditkartendetails angegeben werden, um in das Skrill-E-Wallet einzuzahlen. Kritiker von Skrill machen sich Sorgen um das Thema Datenschutz, welches bei all diesen gesammelten Daten sehr wichtig ist. Wer seine Daten nicht preisgeben möchte, der bevorzugt deshalb Paysafecard oder auch Bitcoin und andere Kryptowährungen als Online-Zahlungsmittel.

 

💶 Welche Gebühren fallen bei Skrill an?

Es ist kostenlos, sich bei Skrill ein Konto und ein E-Wallet einzurichten. Das Einzahlen von Guthaben in das E-Wallet mit Banküberweisung ist kostenlos, aber wenn man mit anderen Zahlungsmethoden einzahlt, fallen prozentual Gebühren an. Mit Trustly kostet es zum Beispiel 1,25 %, mit Paysafecard jedoch 5 %.

Möchte man mit Skrill bei einem Online-Shop oder beim Sportwetten-Anbieter bezahlen, ist das gratis. Auch das Erhalten von Geld ist kostenlos, solang keine Währungsumrechnung stattfinden muss. Möchte man Geld aus dem E-Wallet herausholen, fallen jedoch bei Skrill verschiedene Gebühren an. Banküberweisung ist kostenlos, aber schickt man Geld zum Beispiel an ein Neteller-E-Wallet, werden, 3,49 % Gebühren berechnet.

Loggt man sich mindestens 12 Monate nicht bei Skrill ein und tätigt keine Transaktionen, wird eine Inaktivitätsgebühr von 5 Euro pro Monat erhoben. Dies sollte man im Hinterkopf behalten, wenn man sich ein E-Wallet von Skrill einrichtet.

Hinweis:

Wenn Sie sich für eine komplette Übersicht über alle Gebühren bei Skrill interessieren, empfehlen wir Ihnen, direkt auf der Webseite des E-Wallets nachzuschauen. Nur so bekommen Sie die Infos, die sich immer mal wieder ändern können, direkt von der Quelle. Aus diesen Gründen müssen wir hier auch darauf hinweisen, dass wir keine Garantie für Richtigkeit und Aktualität der angegebenen Daten machen können.

 

📱 Kann ich mit Skrill auf meinem Handy bezahlen?

Es gibt selbstverständlich eine moderne und sehr nutzerfreundliche App von Skrill, die sich jeder herunterladen kann. Damit haben Sie Ihr Skrill-Konto und das darauf befindliche Guthaben immer in der Hosentasche und können nicht nur per Handy Ihr E-Wallet verwalten, sondern eben auch per Handy Zahlungen durchführen. Das ist nicht nur schnell und praktisch, sondern auch sicherer, da Sie sich nicht erst irgendwo sonst einloggen müssen (damit fällt die Angabe von sensiblen Daten weg) und Bankdaten müssen auch keine angegeben werden.

 

🎁 Gibt es spezielle Boni bei Einzahlungen mit Skrill?

Nein, soweit wir wissen, gibt es keine Online-Buchmacher oder Online-Casinos, die besondere Promotionen nur auf Skrill-Einzahlungen geben. Wenn Sie diese Zahlungsmethode nutzen, können Sie also nicht mit einem besonderen Vorteil gegenüber anderen Zahlungsmethoden rechnen.

ABER: Manche Online-Buchmacher und Casinos tun leider das Gegenteil und haben Boni und Willkommensbonus-Angebote, von denen man ausgeschlossen wird, wenn man die betreffende Einzahlung mit Skrill getätigt hat.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Sie sich die Bonusbedingungen durchlesen, BEVOR Sie eine Einzahlung mit Skrill tätigen. Es wäre schließlich sehr schade, wenn Sie Ihre Chance auf einen tollen Willkommensbonus verschwenden, nur weil Sie mit Skrill eingezahlt haben und diese Einzahlung sich aber per ABG nicht für den Einzahlungsbonus qualifiziert.

 

🔐 Ist Skrill sicher und praktisch?

Skrill besitzt schon seit seinen Anfangsjahren eine Lizenz der britischen Regulierungsbehörde FSA und wird von dieser als offizielles E-Geld-Institut regelmäßig geprüft und kontrolliert. Das allein bescheinigt bereits die absolute Seriosität von Skrill. Wem dies nicht reicht, der kann sich vielleicht auf die Meinungen zahlreicher glücklicher Nutzer stützen: pro Jahr werden mit Skrill über 150 Millionen Online-Transaktionen durchgeführt.

Und all diese Leute würden Skrill auch kaum nutzen, wenn es nicht praktisch wäre. Viele Funktionen, die bequem auszuführen sind, das Wichtigste davon kostenlos und der Rest mit nicht allzu hohen Gebühren. Eine App, mit der man das Skrill-E-Wallet auch unterwegs benutzen kann. Ein funktionierender Kundensupport und vieles mehr. Ja, Skrill ist ziemlich praktisch für alle, die gerne Online-Zahlungen durchführen wollen.

 

🔎 Infos über das Unternehmen Skrill

Skrill wurde im Jahr 2002 unter dem Namen Moneybookers in London gegründet. Bereits im Jahr 2006 gab es 1,6 Millionen Kunden. Und auch später ging es erfolgreich weiter, bis Skrill schließlich im Jahr 2015 von der großen Paysafe Group übernommen wurde. Damit war der starke Konkurrenzkampf, den sich Skrill bis dahin mit Neteller und Paysafecard geleistet hatte, ein Ding der Vergangenheit.

Name der Firma: Skrill Limited, gehört zur Paysafe Group
Hauptsitz:London
Webseite:www.skrill.com/de
Telefonhotline:+49 302 2403 0293
Gründungsjahr:2001 als „Moneybookers“
CEO:Siegfried Heimgärtner
Anzahl der Mitarbeiter:2.000+

 

💭 Fazit: ist Skrill empfehlenswert?

Skrill ist eine der besten Zahlungsmethoden, die es aktuell für Sportwetten und auch Casinospiele gibt. Die Vorteile überwiegen den Nachteilen, und so sehen es anscheinend auch viele Wett-Fans, wenn man sich anschaut, wie stark Skrill genutzt wird. Ein Blick auf die Gegenüberstellung der Vorteile und Nachteile, die wir oben angeben haben, zeigt: es gibt einen guten Grund, warum sich Skrill so gut gegen die harte Konkurrenz unter den Online-Zahlungsdienstleistern durchsetzen kann. Viele sehen in Skrill die beste Alternative zu PayPal. Es gibt auf jeden Fall keinen Grund, warum wir Skrill als Zahlungsmethode nicht empfehlen könnten.

 

💳 Alternative Zahlungsmethoden

Sie sind nicht von Skrill überzeugt? Keine Sorge, denn obwohl viele Wett-Fans und Spieler diesen Dienstleister benutzen, ist es längst nicht die einzige Option. Es gibt auch noch Neteller, ebenfalls ein beliebtes E-Wallet und so etwas wie die Schwester von Skrill, da es auch zu der Paysafe Group gehört – ebenso wie auch der extrem beliebte Prepaid-Dienst Paysafecard. PayPal gibt es auch noch, aber diese Zahlungsmethode wird in Online-Casinos und bei Online-Wettanbietern fast nicht mehr akzeptiert. Ebenfalls nicht besonders weit verbreitet ist die Akzeptanz von Kryptowährungen, die jedoch langsam immer beliebter werden.

Andere, viel akzeptierte Zahlungsmethoden sind außerdem noch Trustly, Klarna, ecoPayz, AstroPay, MuchBetter und CashToCode. Wenn Sie vergleichen wollen: auch über viele dieser alternativen Zahlungsmethoden haben wir informative Beiträge geschrieben.

 

⁉️ Häufig gestellte Fragen über Skrill

❓ Ist Skrill eine gute Zahlungsmethode für Sportwetten?

Auf jeden Fall, diese Zahlungsmethode ist nicht ohne Grund so beliebt bei Online-Sportwetten-Fans. Schnell, praktisch, vielseitig und seriös ist das E-Wallet zum Beispiel.

❓ Kostet Skrill etwas? Wo finde ich heraus, welche Gebühren ich zahlen muss?

Die grundlegende Nutzung von Skrill ist kostenlos, aber es fallen Gebühren an, wenn es zum Beispiel zu Nichtnutzung, Auslandstransaktionen oder Transaktionen mit anderen Zahlungsdienstleistern kommt. Auf der Skrill-Webseite gibt es wunderbar übersichtlich alle Informationen, die Sie suchen.

❓ Ist Skrill besser als PayPal?

Skrill und Paypal sind sich in vieler Hinsicht extrem ähnlich: beides weit verbreitete E-Wallets mit vielen kostenlosen Funktionen und niedrigen Gebühren. Allerdings ist PayPal seit längerem schon nicht mehr in Online-Casinos akzeptiert, und auch nicht jeder Sportwetten-Anbieter hat diese Zahlungsmethode im Angebot. Für Wett-Fans ist also Skrill besser.

❓ Ist Skrill besser als Neteller?

Da beide E-Wallets der Paysafe Group gehören, sind sie sich nicht nur extrem ähnlich, sondern profitieren auch nicht mehr davon, sich gegenseitig auszubuhlen. Man wird also keine nennenswerten Unterschiede finden. Kleinere Unterschiede sind zum Beispiel, dass Skrill mehr verschiedene Währungen anbietet als Neteller.

❓ Kann ich mit Skrill anonym einzahlen?

Nicht wirklich. In das E-Wallet können Sie zwar mit Paysafecard einzahlen, was anonym ist, aber trotzdem müssen Sie ihre persönlichen Daten angeben, um sich ein Skrill-Konto zu erstellen. Auch der Online-Sportwettenanbieter wird Ihre korrekten persönlichen Daten wissen müssen, spätestens dann, wenn es zu einer Auszahlung kommen soll.