Golf-Wetten – Eventkalender, Favoriten & Wett-Tipps

Golf WettenGolf Wetten

Immer mehr Buchmacher bieten eine große Auswahl verschiedener Sportwetten. Auch Randsportarten wie Golf gewinnen in der Welt der Online-Wetten an immer mehr Bedeutung. In diesem Artikel erfahren Sie alles über das Golf-Jahr 2023 und welche Wetten sich lohnen könnten.

1 betway
  • 100 € Willkommensbonus
  • Transparente, deutsche Webseite
  • Viele Sportarten & Wettmärkte
2 betti-sports
  • 100 € Willkommensbonus
  • Etliche Sportarten & Wettmärkte
  • Großes Online-Casino
3 Betano
  • 100 € Willkommensbonus
  • 20 € Freiwette
  • Viele Sport-Angebote

 

 

Unsere Vorhersagen

Image
15. bis 18. Juni 2023 US Open 2023: Quoten, Prognosen und mehr Lesen Sie mehr
Image
08. - 11. September 2022 BMW PGA Championship 2022: Datum, Vorhersagen und mehr Lesen Sie mehr
Image
16. - 19. Juni 2022 US Open Golf 2022: Datum des Tournaments, Vorhersagen und mehr Lesen Sie mehr

 

📅 Eventkalender für Golf-Wetten 2023

Jedes Jahr finden eine Menge Golf-Wettkämpfe und -Meisterschaften statt. Hier ist eine Übersicht der wichtigsten und bedeutendsten Veranstaltungen für 2023:

EventDatumOrt
US Women Open 06. bis 09. Juni 2023 Pebble Beach Golf Links (Kalifornien)
KPMG PGA Meisterschaft (Frauen)22. bis 25. Juni 2023Baltusrol Golf Club (New Jersey)
US Open 15. bis 18. Juni 2023Los Angeles Country Club
Genesis Scottish Open 13. bis 16. Juli 2023 The Renaissance Club (Schottland)
The Open 20. bis 23. Juli 2023 Royal Liverpool
Amundi Evian Meisterschaft (Frauen) 27. bis 30 Juli 2023Evian Resort Golf Club (Frankreich)
AIG Women’s Open09. bis 13. August 2023Walton Heath (England)
Solheim Cup (Team-Wettkampf) 22. bis 24. August 2023 Finca Cortesin (Spanien)
Ryder Cup (Team-Wettkampf) 19. September bis 01. Oktober 2023 Marco Simone & Country Club (Italien)
BMW PGA Meisterschaft14. bis 17. September 2023 Wentworth Club (England)
DP World Tour Meisterschaft16. bis 19. November 2023 Jumeirah Golf Estates (UAE)

Die US Open und The Open sind Teil der Big Four, dem Grand Slam des Golfs. Die beiden anderen Meisterschaften der Big Four sind die PGA-Championship und die US Masters.

 

🥇 Favoriten – Die TOP 10 Golfspieler 2023

Einige Golfspieler sollte man dieses Jahr besonders genau beobachten. Das sind die Quoten für The Open 2023:

SpielerQuote
Rory McIlroy9.00
Jon Rahm11.00
Scottie Scheffler11.00
Brooks Koepka13.00
Jordan Spieth21.00
Cameron Smith21.00
Xander Schauffele23.00
Justin Thomas26.00
Collin Morikawa26.00
Viktor Hovland26.00

Jon Rahm

Jon Rahm ist ein spanischer Profi-Golfer. Im Juni 2021 gewann er als erster Spanier die US Open. Dieses Jahr hat er bereits die US Masters gewonnen und konnte sich gegen Brooks Koepka und Phil Mickelson durchsetzen. In seiner Karriere hat er also schon zwei der großen Major-Titel gewonnen. Seine Quoten versprechen weitere Erfolge bei The Open.

Scottie Scheffler

Scottie Scheffler ist ein Golfspieler aus den USA. Er war 35 Wochen auf Platz 1 der weltbesten Golfer. Im Laufe seiner Karriere hat er allerdings erst einen Major-Titel bei den US Masters 2022 holen können. Dieses Jahr gewann er allerdings die Players-Meisterschaft vor Tyrell Hatton und Viktor Hovland. Den Quoten zufolge ist Scheffler einer der Top-Favoriten auf einen weiteren Major-Titel in England. Scheffler, Rahm und McIlroy werden schon jetzt als „Big Three“ bezeichnet und werden wohl einander die größten Rivalen sein.

Rory McIlroy

Rory McIlroy ist ein professioneller Golfspieler aus Nordirland. Seine großen Erfolge liegen schon eine Weile zurück, so gewann er in seiner Karriere dennoch vier Major-Titel. Er ging als Sieger aus den US Open 2011, der PGA-Meisterschaft 2012, The Open 2014 und der PGA Meisterschaft 2014. All diese Erfolge erreichte McIlroy, bevor er 25 war, mittlerweile ist der Golfer 34 Jahre alt und gehört trotzdem zu den Top-Favoriten dieses Jahr. Die größten Gewinnchancen versprechen die Quoten für The Open in England.

Brooks Koepka

Brooks Koepka ist ein US-amerikanischer Golfer. 2018 war Koepka 47 Wochen auf Platz 1 der Weltbestenliste im Golf, nachdem er den CJ Cup gewonnen hat. Insgesamt hat er die PGA-Meisterschaft schon dreimal gewonnen, außerdem gewann er 2017 und 2018 die US Open. Damit holte er innerhalb von sechs Jahren fünf Major-Titel. Bei den US Masters dieses Jahr lag er mit nur vier Schlägen Rückstand hinter Jon Rahm. Seinen letzten Titel holte er bei der PGA-Meisterschaft dieses Jahr im Mai. Vielleicht wartet schon bald der nächste Major-Sieg bei The Open.

Xander Schauffele

Xander Schauffele ist ein Profi-Golfspieler aus den USA. Er ist der Goldmedaillengewinner der Olympischen Spiele 2020. Außerdem gewann er The Open 2018 und die US Masters 2019. Beim Presidents Cup 2022 trat er für das US-Team an und gewann drei seiner vier Spiele. Der 30-Jährige könnte diese Saison noch überraschen, seine Quoten sind immerhin nicht schlecht und lassen auf weitere Erfolge hoffen.

Cameron Smith

Cameron Smith ist ein australischer Golfspieler. Er ist der Gewinner der Open Meisterschaft 2022, mit vier Schlägen Vorsprung gewann er gegen Cameron Young. Bei den US Masters 2020 wurde er zweiter, 2022 dritter. Mit einem Sieg bei der Open-Meisterschaft würde Smith seinen zweiten Major-Titel holen. Seine größte Konkurrenz werden die „Big Three“, insbesondere Jon Rahm, gegen den Smith schon in der nur schwer ankommen konnte.

Collin Morikawa

Collin Morikawa ist ebenfalls ein US-amerikanischer Golfer. Er ist er 26 Jahre alt und hat bereits zwei Major-Titel gewonnen. Er ging als Sieger aus der PGA-Meisterschaft 2020 und der Open-Meisterschaft 2021. Immerhin war er insgesamt bereits sechsmal bei Majors unter den Top 10. Morikawa war auch der erste Amerikaner, der das Race to Dubai in der European Tour gewonnen hat.

Viktor Hovland

Viktor Hovland ist ein norwegischer Profi-Golfer. Hovland ist er 25 Jahre alt und hat noch keine Major-Titel gewonnen. Seine bisherigen Erfolge sind bei kleineren Wettkämpfen, 2018 gewann er allerdings die US-Amateur-Meisterschaft. 2020 und 2021 gewann er die Mayakoba Classics. Für dieses und die nächsten Jahre sollte man Hovland als Nachwuchstalent im Auge behalten.

Justin Thomas

Justin Thomas ist ein Profi-Golfspieler aus den USA. Thomas hat im Laufe seiner Karriere bisher schon zwei Major-Titel gewonnen, die PGA-Meisterschaft 2017 und 2022. Letztes Jahr hat er sich für den Presidents Cup qualifiziert und alle seine Team-Spiele mit Joran Spieth gewonnen, im Einzel hat er vier von vier verloren. Thomas Performance scheint nicht sehr konstant zu sein und seine Chancen bei den nächsten Majors stehen erstmal nicht besonders gut.

Jordan Spieth

Jordan Spieth ist ein US-amerikanischer Golfspieler. Spieth hat bereits drei Major-Titel in seiner Karriere gewonnen. Er gewann die US Masters 2015, als jüngster Spieler hinter Tiger Woods. Außerdem gewann Spieth die US Open 2015 und die Open-Meisterschaft 2017. Auch Spieth hat sich 2022 für den Presidents Cup qualifiziert. Er gewann alle seine fünf Spiele, inklusive der Team-Spiele mit Justin Thomas.

 

🏆 Die größten und wichtigsten Golf-Events

Die vier wichtigsten Golfveranstaltungen werden als die vier großen Meisterschaften (Majors) im Profigolf bezeichnet:

US Masters – Das Masters-Turnier

Die US Masters finden jedes Jahr im April im Augusta National Golf Club in den USA statt. Die Masters sind die erste große Golfmeisterschaft des Jahres. Dem Sieger wird traditionell eine grüne Jacke verliehen, die zum Symbol der Meisterschaft geworden ist. Die US Masters haben eine lange Tradition und finden auf einem der exklusivsten Golfplätze Amerikas statt.

US Open

Die US Open finden jährlich im Juni auf verschiedenen Plätzen in den USA statt. Die US Open sind bekannt für enge Fairways, dichtes Rough und anspruchsvolle Grüns, die die Spieler auf die Probe stellen. Das Turnier findet jedes Jahr auf einem anderen Platz statt, hat aber trotzdem eine lange Geschichte und Tradition. Die US Open sind eines der ältesten Golfturniere der Welt, das erste Mal fanden sie 1895 statt.

The Open – British Open

Die British Open sind das älteste große Golfturnier und findet jährlich Mitte Juli statt. Seit 1860 fand die Open-Meisterschaft im Prestwick Golf Club in Schottland statt. Inzwischen wird das Turnier auf verschiedenen Plätzen in Großbritannien veranstaltet, diese wechseln jedes Jahr. The Open sind ein traditionelles Turnier und bekannt für das Golfspiel im Links-Stil und seine unvorhersehbaren Wetterbedingungen.

PGA-Meisterschaft

pga-tour-logopga-tour-logo

Die PGA-Meisterschaft wird von der Professional Golfers‘ Association of America organisiert. Das Turnier findet auf verschiedenen Plätzen in den USA statt, in der Regel jährlich im August. Die PGA-Meisterschaft ist für seine internationale Beteiligung bekannt und bietet spannenden Golfsport und Unterhaltung für seine Zuschauer.

Es gibt eine enorme Vielfalt an Golfveranstaltungen. Natürlich gibt es weitere Meisterschaften außerhalb des Majors, die für Profi-Golfer von großer Bedeutung sind:

Ryder Cup

Der Ryder Cup wird alle zwei Jahre zwischen den Vereinigten Staaten und Europa ausgetragen und ist für seinen intensiven Wettbewerb und die Kameradschaft zwischen den Teams hoch angesehen. Er wird im Matchplay-Format ausgetragen und findet abwechselnd auf amerikanischen und europäischen Plätzen statt.

Players Championship

Die oft als "fünftes Major" bezeichnete Players Championship ist ein jährlich im März auf dem TPC Sawgrass in Florida, USA, stattfindendes Turnier. Es zieht ein starkes Teilnehmerfeld an und ist für sein berühmtes Par-3-Loch 17 mit einem Inselgrün bekannt.

World Golf Championships

Die World Golf Championships bestehen aus mehreren hochkarätigen Turnieren, bei denen die besten Spieler der Welt zusammenkommen. Zu diesen Veranstaltungen gehören die WGC-Mexico Championship, das WGC-Dell Technologies Match Play, das WGC-FedEx St. Jude Invitational und die WGC-HSBC Champions.

 

💡 Wett-Tipps für Golf-Wetten

Wer sich für Golf-Wetten entscheidet, sollte einige Wett-Tipps berücksichtigen:

  • Recherchieren und analysieren – Beschäftigen Sie sich mit der aktuellen Form der Spieler, recherchieren Sie die Platzbedingungen und analysieren Sie die Leistungen der Spieler bei früheren Turnieren. Berücksichtigen Sie Faktoren wie Putt-Fähigkeiten, Leistungen auf ähnlichen Plätzen und Genauigkeit beim Abschlag.
  • Platzbedingungen und Beschaffenheit – Informieren Sie sich über die Beschaffenheit des Platzes. Einige Golfer sind auf unterschiedlichen Platztypen besonders gut. Einige spielen auf längeren Plätzen besser, einige kommen besser mit schmalen Fairways und schwierigen Grüns zurecht.
  • Vorherige Leistungen – Schauen Sie sich vergangene Leistungen an und beurteilen Sie, ob der Spieler konstant gute Leistungen erzielen konnte. Schauen Sie, wer bei den letzten Turnieren gewonnen hat bzw. wer zweit- und drittplatziert wurde.
  • Quoten – Achten Sie auf die Wettquoten und berücksichtigen Sie nicht nur die Favoriten. Besonders interessant sind Außenseiter mit guten Gewinnchancen, weil deren Quoten höher sind. Vergleichen Sie verschiedene Anbieter, um sich einen Überblick über abweichende Quoten zu verschaffen.
  • Wetterbedingungen – Das Wetter kann erheblichen Einfluss auf ein Golfturnier haben. Regen, Wind und auch extreme Hitze können die Leistungen und Spielweisen der Spieler beeinflussen. Informieren Sie sich über sensible Spieler und berücksichtigen Sie den Wetterbericht.
  • Live-Wetten – Bei einigen Wettanbietern kann man Live-Wetten platzieren. Durch diese Wetten hat man die Möglichkeit spontan auf Situationen reagieren zu können. Man kann sehen, wie sich die Spieler auf dem Platz bewegen, wie sie mit Druck umgehen, usw.

ℹ️ Referenzen

 

❓ FAQ – Häufig gestellte Fragen

🌟 Welche Arten von Golf-Wetten gibt es?

Zu den gängigsten Wettarten bei Golf-Wetten gehören Siegwetten oder Einzelwetten (Wetten darauf, dass ein Spieler auf den vorderen Plätzen landet). Es gibt aber auch Head-to-Head-Matchups (Wetten darauf, welcher Spieler zwischen zwei Konkurrenten besser abschneidet) und Prop-Wetten (Wetten auf bestimmte Leistungen eines Spielers oder andere Faktoren).

🤞 Lohnt es sich bei Golf-Wetten auf Außenseiter oder Favoriten zu setzen?

Das hängt von den Umständen und Quoten ab. Favoriten haben zwar eine höhere Gewinnchance, aber auch niedrigere Quoten und zahlen damit weniger aus. Außenseiter hingegen haben höhere Quoten und bieten höhere Gewinnbeträge. Schätzen Sie die Quoten ein und wägen Sie das potenzielle Risiko und den Gewinn ab.

🍀 Gibt es wirksame Strategien für Golf-Wetten?

Die Strategien können je nach den individuellen Vorlieben und Wettstilen variieren. Einige Strategien beinhalten die Konzentration auf bestimmte Spielerstatistiken oder die Berücksichtigung der Leistung von Spielern auf bestimmten Golfplätzen. Dabei sollte man immer die Quoten im Auge behalten und nicht vergessen, dass Wetten nie frei von Risiko sind.

Weitere Tipps und Informationen können Sie hier finden: