Snooker Wetten: Die besten Tipps für Einsteiger

Auf unserer Webseite bekommen Sie viele Tipps zu Fußball und andere Wetten. Snooker gehört sicherlich in die Kategorie Randsport, hat aber durchaus Potenzial. Holen Sie sich bei uns alle Informationen.

Die besten Buchmacher für Snooker Wetten

1
  • 100 EUR Willkommensbonus
  • Wöchentliche Freiwetten
  • Intuitive mobile App
2
  • 200 EUR Willkommens-Wette
  • Attraktiver Live-Wetten-Bereich
  • Große Auswahl
3
  • 100 € Willkommensbonus
  • Übersichtliche App
  • 24/7 Kundendienst

Einige werden sich jetzt wahrscheinlich die Frage stellen, um was es sich bei Snooker eigentlich handelt. Es ist eine spezielle Art von Billard. Im deutschsprachigen Bereich gibt es momentan nur etwa 4.000 Profispieler auf diesem Gebiet. In Großbritannien sind über sechs Millionen aktiv. Kein Wunder, dass aus dieser Nation zahlreiche Topspieler stammen. Neben England befinden sich die Profis in Schottland, Wales, Irland und Nordirland.

Obwohl man diese Aktivität in unseren Regionen eher als Randsport betrachtet, gibt es einige Online Buchmacher, die Snooker-Wetten anbieten. Populär sind speziell Langzeitwetten, etwa zur Weltmeisterschaft. In den folgenden Zeilen erklären wir Ihnen die Snooker-Grundlagen und wir versorgen mit nützlichen Tipps zum Wetten.

Die wichtigsten Snooker Fakten

Möchten Sie auf Snooker wetten, müssen Sie sich zwangsläufig mit dem Sport auseinandersetzen. Falls Sie bereits Ahnung vom Billard haben, wird Ihnen der Einstieg nicht schwerfallen. Wir nennen Ihnen die wichtigsten Grundlagen:

  • Ein Snookertisch ist größer als beim klassischen Billard: 356,9 x 177,8 cm. Die Taschen sind abgerundet und um einiges kleiner. Deswegen ist das Einlochen bei Snooker schwerer.
  • 15 rote Bälle werden mit einem Dreieck am Tisch abgelegt. Je eine gelbe, braune, grüne, pinke, und schwarze Kugel werden auf festgelegten Plätzen platziert. Die weiße Kugel dient ausschließlich zum Stoßen.
Die Punktewerte:
Rote Kugel Ein Punkt
Gelbe Kugel Zwei Punkte
Grüne Kugel Drei Punkte
Braune Kugel Vier Punkte
Blaue Kugel Fünf Punkte
Pinke Kugel Sechs Punkte
Schwarze Kugel Sieben Punkte
  • Zum Anstoß legt man die weiße Kugel auf den Anstoßpunkt direkt vor die rote Kugel. Es muss ein roter Ball getroffen werden. Locht der Spieler diese ein, darf weiterspielen.
  • Zuerst muss immer eine rote versenkt werden, danach erst eine farbige Kugel. Jene roten Kugeln, die versenkt wurden, nehmen nicht mehr am Spiel teil. Die farbigen Kugeln werden vom Schiedsrichter nach ihrer Versenkung wieder auf den Tisch platziert.
  • Aber Achtung, diese Regelung gilt nur so lange, bis keine roten Kugeln mehr vorhanden sind. In Folge müssen die farbigen Bälle in der Reihenfolge des Wertes eingelocht werden. Mit der gelben Kugel wird gestartet.
  • Landet der Ball nicht im Loch, ist der nächste Spieler an der Reihe.
  • Ziel ist es, alle Kugeln zu versenken. Vorausschauend spielen und planen ist wichtig bei Snooker. Sie müssen wissen, wo die weiße Kugel stehen bleibt, damit Sie eine bessere Ausgangsposition wahrnehmen.
  • Das schwierige daran ist, dass die Kugel so fallen sollte, damit Sie optimal weiterspielen können. Der Gegner sollte davon jedoch nicht profitieren.
  • Falls ein Spieler eine Kugel trifft, die nicht vorgesehen ist, spricht man von einem Foul.
  • Gewinner ist der Spieler, der am Ende die meisten Punkte hat.

Snooker Regel: Ist die zu spielende Kugel für den Spieler nicht ersichtlich, wird von einem „Snooker“ gesprochen. Die weiße Kugel kann somit den treffenden Ball nicht spielen, weil dieser von einer anderen farbigen verdeckt wird. Gegner, die einen Fehler machen erhalten einen Punkteabzug.

Die nächsten Snooker Termine für 2022

Snooker wird in vielen Ländern dieser Erde gespielt. Es würde den Rahmen sprengen, wenn wir hier alle Termine posten. Deswegen besinnen wir uns nur auf die wichtigsten. Höhepunkt des Jahres ist wie immer die Weltmeisterschaft. Diese tagt dieses Jahr vom 16.04.-02.05.22 in Sheffield.

07.03.-13.03.22 Turkish Masters Tour Antalya
24.03.-26.03.22 Gibraltar Open Tour Gibraltar
26.03.-27.03.22 Seniors Irish Masters WST Kill
28.03.-03.04.22 Tour Championship Tour Llandudno
01.04.-03.04.22 Women's Belgian Open WWS Brügge
16.04.-02.05.22 World Championship Tour Sheffield
05.05.-08.05.22 World Seniors Championship WST Sheffield
04.06.-05.06.22 Seniors Masters WST London

Top 100: Die aktuelle Snooker-Weltrangliste

Ein Blick auf die Weltrangliste genügt, um festzustellen, dass England die Nase wie immer vorne hat. Gefolgt von Australien. Der einzige Ausreißer in den Top 10 ist China.

Die ersten 11 Plätze bleiben unberührt, danach folgen einige Auf- und Absteiger. Den höchsten Sprung erreichte Joe Perry, der 19 Plätze nach oben stieg. Von 36. auf 23. Nach unten gibt es nur wenige gravierende Unterschiede. Die niedrigsten Abstiege betrugen 5. Plätze. Die genauen Details entnehmen Sie der Top 100 Tabelle.

Punkte +/- S Name Nationalität Punkte ±*
1.   1 Mark Selby England 1 027 500 -12 000
2.   2 Ronnie O'Sullivan England 996 000 +7 500
3.   3 Judd Trump England 825 500 -95 000
4.   4 Neil Robertson Australien 768 000 +10 000
5.   5 Kyren Wilson England 583 500 +7 500
6.   6 John Higgins Scotland 396 500 -11 000
7.   8 Zhao Xintong China 380 000 +3 000
8.   9 Mark J Williams Wales 356 000 +3 000
9.   11 Barry Hawkins England 341 000 +4 000
10.   7 Shaun Murphy England 296 000 -26 000
11.   10 Mark Allen Nord Irland 290 000 -11 000
12. 3 14 Stuart Bingham England 274 000 +3 000
13. 1 15 Anthony McGill Scotland 271 000  
14. 3 17 Jack Lisowski England 260 000 +20 000
15. 1 16 Luca Brecel Belgien 251 500  
16. -4 12 Stephen Maguire Scotland 248 000 -30 000
17. -4 13 Yan Bingtao China 225 500 -46 000
18.   18 Ricky Walden England 203 500 +10 000
19. 2 23 Hossein Vafaei Iran 178 500 +20 000
20. -1 21 David B Gilbert England 175 000  
21. -1 20 Martin Gould England 159 000  
22.   24 Ryan Day Wales 157 500 +7 500
23. 19 36 Joe Perry England 146 000 +55 000
24. -1 19 Zhou Yuelong China 140 500  
25. 1 26 Allister Carter England 140 000 +10 000
26. -2 25 Jordan Brown Nord Irland 139 500  
27. -2 22 Tom Ford England 137 000  
28. -1 38 Jimmy Robertson England 130 500 +7 500
29. -1 29 Gary Wilson England 121 000 +3 000
30. -1 33 Liang Wenbo China 120 500 +3 000
31. -1 27 Matthew Selt England 119 500 +4 000
32. 1 30 Ding Junhui China 113 500 +4 000
33. -1 32 Lu Ning China 112 500 +3 000
34.   35 Kurt Maflin Norwegen 111 000 +4 000
35. -4 80 Fan Zhengyi China 109 500  
36. 1 28 Graeme Dott Scotland 104 500 +4 000
37. -2 31 Xiao Guodong China 104 500  
38.   37 Noppon Saengkham Thailand 103 500 +3 000
39. -3 34 Mark King England 103 500  
40. -1 41 Jamie Jones Wales 101 000 +3 000
41. -1 40 Liam Highfield England 98 500 +4 000
42. -1 42 Sam Craigie England 94 000  
43. 1 47 Li Hang China 89 500 +3 000
44. -1 43 Robert Milkins England 89 000  
45. 2 44 Ben Woollaston England 88 000 +7 500
46.   45 Anthony Hamilton England 86 000 +3 000
47. -2 46 Alexander Ursenbacher Switzerland 84 500  
48.   51 Jak Jones Wales 84 000 +4 000
49. 8 48 Scott Donaldson Scotland 80 500 +7 500
50. 3 50 Elliot Slessor England 78 000 +4 000
51. -2 52 Joe O'Connor England 77 000  
52. 3 57 Mark Davis England 76 500 +3 000
53. 3 53 Mark Joyce England 76 000 +3 000
54. 4 60 Thepchaiya Un-Nooh Thailand 75 500 +3 000
55. -5 54 Stuart Carrington England 75 000  
56. -5 55 David Grace England 75 000  
57. -5 61 Akani Songsermsawad Thailand 74 000  
58. -4 49 Martin O'Donnell England 74 000  
59.   64 Pang Junxu China 70 000  
60. 5 59 Matthew Stevens Wales 69 500 +7 500
61. -1 62 Andrew Higginson England 69 500  
62. -1 63 Robbie Williams England 68 500 +3 000
63. 1 65 Chris Wakelin England 65 500 +3 000
64. -2 58 Dominic Dale Wales 65 500  
65. 1 67 Jamie Clarke Wales 64 500 +3 000
66. -3 56 Lyu Haotian China 63 500  
67.   66 Tian Pengfei China 57 000  
68. 1 39 Michael Holt England 49 500 +3 000
69. -1 68 Oliver Lines England 48 500  
70.   69 Ashley Carty England 46 000 +3 000
71.   71 Cao Yupeng China 43 500 +3 000
72. 2 77 Fergal O'Brien Irland 42 500 +4 000
73. -1 73 Gao Yang China 40 000  
74. 4 75 Allan Taylor England 38 500 +3 000
75. -2 76 Andy Hicks England 38 500  
76. -1 70 Steven Hallworth England 38 500  
77. -1 72 Nigel Bond England 37 000  
78. -1 74 Ken Doherty Irland 36 500  
79. 2 79 Zhao Jianbo China 35 500 +3 000
80. -1 78 Simon Lichtenberg Deutschland 35 000  
81. -1 81 Ashley Hugill England 33 000  
82. 1 82 Rory McLeod Jamaika 29 500 +3 000
83. -1 83 Wu Yize China 28 000  
84.   84 Lukas Kleckers Deutschland 26 000 +3 000
85. 4 90 Mitchell Mann England 25 000 +4 000
86.   86 Ben Hancorn England 25 000 +3 000
87. 3 89 Hammad Miah England 23 500 +3 000
88. -3 85 Peter Lines England 22 500  
89. 16 104 Zhang Anda China 21 500 +10 000
90. -3 87 Lee Walker Wales 21 500  
91. -3 88 Peter Devlin England 21 500  
92. -1 91 Aaron Hill Ireland 20 000  
93. 5 106 Yuan Sijun China 18 500 +4 000
94. -2 94 Xu Si China 18 000  
95. 5 96 Zak Surety England 17 000 +3 000
96. -3 97 Jackson Page Wales 17 000  
97. 5 98 Craig Steadman England 16 500 +3 000
98. -4 100 Duane Jones Wales 16 000  
99. -4 92 Farakh Ajaib Pakistan 15 500  
100. -4 93 Chang Bingyu China 15 000  

* (± = Auf- und Absteiger)

Die besten Snookers-Spieler der Jetzt-Zeit

Möchten Sie auf Snooker wetten, ist es wichtig, dass Sie sich mit den unterschiedlichen Spielern beschäftigen. Im nächsten Abschnitt stellen wir Ihnen die besten Snooker-Akteure vor, die regelmäßig Geschichte schreiben.

Ronnie O’Sullivan

Der Engländer Ronnie O’Sullivan gehört zu den besten Spielern momentan und zählt zu den fünf besten aller Zeiten. Er war 17 Jahre jung, als er bereits sein erstes UK-Open gewann. In Folge holte er sich sechsmal den Snooker-WM-Sieg. Einen Rekord stellte er ferner mit dem schnellsten Break aller Zeiten auf. Dieser gelang ihm nach fünf Minuten.

Mark Selby

Mark Selby ist bekannt für sein geduldiges Auftreten. Ein Frame überlässt er seinen Kontrahenten nie. Deswegen kann sich solch einer ziehen. Man sagt ihm nach, dass er zu den besten Safety-Spielern gehört. Zudem holte er sich vier WM-Titel. Zweimal war er ferner Sieger bei den UK-Championship.

Ding Junhui

Ding Juhnui kommt aus China und zählt zu den bekanntesten Spielern aus Asien. Mit 18 gewann er die UK Open und er gilt als Spezialist für Century Breaks. Über 500 davon sind ihm bereits gelungen. 2016 schaffte er es ins WM-Finale in Großbritannien.

Judd Trump

Ein weiterer Engländer ist Judd Trump, der als aggressiver Spieler gilt. In einigen Turnieren wirkt er ungeduldig, überzeugt am Ende aber durch seine mutige Art zu Spielen. Momentan befindet er sich auf Platz 3 der Weltrangliste, einmal war er auch auf Platz 1. Zu finden. 2011 gewann er die UK Championship.

John Higgins

Als bester Allrounder-Spieler gilt zur Zeit John Higgins. Seit 20 Jahren ist er dabei und gewann mehrere Weltmeisterschaften. 2017 und 2018 verlor er leider im Finale gegen Mark Selby und Mark Williams. Vier Jahre fand man ihn auf Platz 1 der Weltrangliste.

Neil Robertson

Ein klassischer Offensivspieler stammt aus Australien. – Neil Robertson. Dieser erzwingt rasche Entscheidungen und zählt zu den besten Break Builder mit präzisen Lochspielen und einigen Long Pots. Er holte sich den UK Champions Sieg.

Allister Carter

Seit 2002 befindet sich Ali the Captain, so sein Spitzname, in den Top 32. Zweimal schaffte er es ins WM-Finale. Seine Leistung ist außergewöhnlich, wenn man bedenkt, dass er zwei Krebserkrankungen hinter sich hatte.

Mark Williams

Einer der besten derzeitigen Lochspieler ist Mark Williams. Seit über 20 Jahren agiert er als Profi und holte sich mehr als 20 Millionen Pfund. Am Anfang seiner Karriere schnappte er sich zwei WM-Titel und war damals auch an der Spitze der Weltrangliste zu finden. 2018 gelang ihm erneut ein Sieg. Somit ist er der älteste Weltmeister aller Zeiten.

Wer wird Weltmeister im Jahr 2022?

Glaubt man den Snooker Vorhersagen, wird es wahrscheinlich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Die Top Favoriten bei der WM 2022 sind Judd Trumpf, Neil Robertson und Ronnie O’Sullivan. Alle anderen sollte man nicht unterschätzen. Stärke zeigen sie alle und man findet in den Quoten einige Titelträger der Vergangenheit. Daher kann sich nach wie vor das Blatt wenden.

Wir recherchierten auf drei verschieden Seiten und konnten folgende Snooker Buchmacher Informationen finden:

Top 5 Quoten beim Buchmacher:

Spieler Unibet Betrophy ExciteWin
Judd Trump 4.50 4.50 4.60
Neil Robertson 5.00 5.50 5.60
Ronnie O'Sullivan 6.50 6.00 6.20
Mark Selby 8.00 7.50 7.40
John Higgins 11.00 10.00 10.00

Beachten Sie, dass es sich um Langzeitwetten handelt. Je näher das Turnier rückt, desto schlechter die Quoten. Möchten Sie auf Ihren Favoriten setzen, sollten Sie bald Ihren Tipp abgeben.

Die besten Buchmacher für Snooker Wetten

1
  • 100 EUR Willkommensbonus
  • Wöchentliche Freiwetten
  • Intuitive mobile App
2
  • 200 EUR Willkommens-Wette
  • Attraktiver Live-Wetten-Bereich
  • Große Auswahl
3
  • 100 € Willkommensbonus
  • Übersichtliche App
  • 24/7 Kundendienst

Welche Snooker-Turniere sind die wichtigsten?

In den verschiedenen Ländern tagen unterschiedliche Turniere. Mal kleinere, mal größere. In den Online Wettbüros findet man hauptsächlich jene Veranstaltungen mit einer hohen Wertigkeit. Außer es handelt sich um regionale Buchmacher, die sich auf Snooker spezialisieren.

Im Snooker Kalender konnte Sie bereits die nächsten Termine vernehmen. Da einige schon über die Bühne gingen oder weil noch keine Daten feststehen, geben wir Ihnen einen generellen Überblick, welche Turniere Sie nicht verpassen sollten.

  • Wuxi Classic
  • International Championship
  • Australian Goldfields Open
  • Shanghai Masters
  • UK Championship
  • German Masters
  • Indian Open
  • China Open
  • Welsh Open
  • Snookerweltmeisterschaft

Welche Snooker-Wetten werden angeboten?

Buchmacher, die Snooker-Wetten im Programm haben, präsentieren häufig ein vielseitiges Quotenprogramm. Wer glaubt, man kann nur auf Sieg oder Niederlage wetten, täuscht sich. Bei großen Turnieren gibt es je nach Snooker-Buchmacher mehr als 70 Sonderwetten. Selbstverständlich kommt es auf das jeweilige Unternehmen an. Möchten Sie die besten Sportwetten entdecken, sollten Sie verschiedene Seiten besuchen oder den einen oder anderen Quoten-Rechner verwenden.

Diese Wettmärkte sind populär

  • Anzahl der Frames
  • Ein Spieler gewinnt drei Frames hintereinander
  • Höchste Break
  • Das exakte Endergebnis
  • Handicap
  • Genaue Punktezahl etc.

Hilfreiche Tipps für Wetten auf Snooker-Turniere

Damit Sie Ihre Wettchancen erhöhen, haben wir die eine oder andere Snooker Wetten Strategie für Sie verfasst. Wer sich an Tipps hält, kann einiges in Bewegung bringen. Dennoch dürfen Sie nicht vergessen, dass auch beim Wetten stets ein Risiko vorhanden ist, welches niemand unterschätzen sollte.

Ein Blick auf die Weltrangliste lohnt sich, sollte aber nicht im Vordergrund stehen. Die letzten Resultate der Spieler sind wichtiger, weil sich auch diese durch verschiedene Umstände verbessern oder verschlechtern können. Befindet sich der Teilnehmer gerade in einer Glücksphase, stehen die Chancen gut, dass er wieder gewinnt. Es kann aber auch jederzeit vorbei sein. Achtung: Werfen Sie auch einen Blick auf den Zeitraum, manche Spieler gönnen sich Auszeiten und dies könnte wiederum die Leistungsfähigkeit beeinflussen.

Die Head-to-Head-Bilanz zwischen zwei Gegnern hilft ferner zu beurteilen, wo die Stärken und Schwächen eines Spielers liegen. Jeder hat seine eigene Spielweise und diese harmoniert mit manchen besser und mit anderen gar nicht. Man spricht von aggressiven Spielern, Safety-Spielern, Breakbuildern, Taktiker, Long Potter und Allrounder. Um hier einen besseren Überblick zu erhalten, sollten Sie sich generell mit Snooker anfreunden und viele Turniere beobachten. Nur so wissen Sie, worauf Sie eigentlich wetten.

Wir haben die besten Sportwetten Tipps für Sie: