Der Wiederbeginn des Spielbetriebs in Europa

TabellenführerTabellenführer

Nach der Wiederaufnahme von fünf europäischen Top-Ligen wird die Champions League im Februar 2023 wieder fortgesetzt. Fans und Spieler werden nun ihre Aufmerksamkeit auf die Rückkehr des Vereinsfußballs richten, der einen hektischen Kalender vor sich hat. Unterdessen wollen wir sehen, was die Vereine für uns auf Lager haben.

 

Premier League

Arsenal scheint ein echter Anwärter auf den Titel zu sein, nachdem die Gunners einen Vorsprung von fünf Punkten an der Spitze der Premier League aufgebaut haben. Nur wenige hatten vor der Saison erwartet, dass das Team von Mikel Arteta ein ernstzunehmender Gegner für den Titel sein würde, aber 12 Siege in 14 Spielen haben ein Tempo angeschlagen, das selbst Manchester City nicht überbieten kann. Selbst Erling Haaland, der in 19 Einsätzen in allen Wettbewerben 23 Tore erzielt hat, konnte City nicht an die Spitze bringen. Nichtsdestotrotz bleibt der amtierende Meister unter Pep Guardiola der Favorit auf die Titelverteidigung und liegt zu Beginn der zweiten Saisonhälfte auf einem guten zweiten Platz.

Auch Newcastle United hat sich entgegen den Erwartungen auf den dritten Platz verbessert. Weitere Ausgaben im Januar könnten zu einem ernsthaften Versuch führen, sich in der nächsten Saison für die Champions League zu qualifizieren.

Graham Potters frühe Regentschaft bei Chelsea ist nach drei Liganiederlagen in Folge ins Stocken geraten. Die neuen Eigentümer Todd Boehly und Clearlake Capital haben bereits einen Trainer, Thomas Tuchel, entlassen, und die letzten Ergebnisse werden ihre Geduld auf die Probe stellen.

Erik ten Hag hat einen schwierigen Start bei Manchester United überstanden, aber trotz des wachsenden Selbstbewusstseins auf dem Spielfeld hat er abseits des Platzes ein Problem namens Cristiano Ronaldo. Es ist schwer vorstellbar, dass Ronaldo über den Januar hinaus in Old Trafford bleiben wird, aber es gibt nur wenige Vereine, die das verlangte Gehalt zahlen können.

Nach einem wenig überzeugenden Start zeigt Liverpool erste Anzeichen der Besserung und ist zusammen mit United der Verfolger des viertplatzierten Tottenham.

 

„Die meisten europäischen Top-Ligen werden direkt nach den Weihnachtsfeiertagen wieder aufgenommen, damit sich die Spieler von der WM erholen können.“

 

La Liga

Barcelona hat es in der zweiten Saison in Folge seit dem Weggang von Lionel Messi nicht geschafft, sich für die K.O.-Phase der Champions League zu qualifizieren. Die Entscheidung, einen Teil der Fernsehrechte und andere Vermögenswerte des Vereins zu verkaufen, um neue Spieler zu erwerben, zahlt sich jedoch aus. In der La Liga hat Barcelona immer noch zwei Punkte Vorsprung auf Titelverteidiger Real Madrid.

Während Neuzugang Robert Lewandowski bei Europas Eliteturnier keinen Eindruck hinterlassen konnte, hat er seine neuen spanischen Gegner mit 13 Toren in der Meisterschaft überrollt. Barcelonas Defensive war auch besonders hartnäckig und hat in 14 Spielen nur fünf Tore kassiert, verglichen mit 12 in sechs Spielen im Rahmen der Champions League.

Carlo Ancelottis Real Madrid, der einzige spanische Verein, der die K.O.-Runde der Champions League erreicht hat, lag vor Barcelona in Führung, bis die Mannschaft in zwei der letzten drei Spiele Punkte liegen ließ. Karim Benzema, der Gewinner des Ballon d'Or, verpasste die letzten vier Runden, da er sich von einer „Muskelermüdung“ erholen musste und ist offiziell aus der Nationalmannschaft zurückgetreten. Die Großmächte scheinen das Titelrennen bereits auf zwei Mannschaften eingegrenzt zu haben. Atlético Madrid, der Meister von 2021, ist Fünfter und hat 13 Punkte Rückstand auf Barcelona.

TabellenführerTabellenführer

 

Die anderen Top-Ligen

Dass Bayern München die Tabelle der Bundesliga anführt, sollte mittlerweile keine Überraschung sein, denn schließlich haben die Bayern die letzten zehn Titel gewonnen, aber wie es dazu kam, eigentlich schon. Die von Julian Nagelsmann betreute Mannschaft hat die letzten Monate damit verbracht, Union Berlin und Freiburg in der Tabelle hinterherzujagen. Nach dem Abgang von Robert Lewandowski zum FC Barcelona haben die Bayern keinen direkten Ersatz verpflichtet. Nagelsmann hat versucht, neu verpflichteten Sadio Mané, in ein neues Konzept ohne einen traditionellen Stürmer einzubinden.

Napoli hat nach elf Siegen in Folge in der Serie A einen Vorsprung von acht Punkten und hatte weniger Spieler bei der Weltmeisterschaft als die beiden engsten Rivalen. Napoli befindet sich vor der siebeneinhalbwöchigen Pause in einer starken Position. Und in einer Position, die kaum jemand vor der Saison vorausgesagt hätte.

Napoli versucht, seine erste Meisterschaft in der Serie A seit 1990 zu gewinnen, als Diego Maradona den Verein zum zweiten Titel führte. Titelverteidiger AC Mailand hat acht Punkte Rückstand, während Juventus zehn Punkte Rückstand hat.

Nach 13 Siegen in 15 Runden hat Paris Saint-Germain in der Ligue 1 einen Vorsprung von fünf Punkten aufgebaut. Die Mannschaft ist in allen Wettbewerben ungeschlagen und hat zum 11. Mal in Folge das Achtelfinale der Champions League erreicht. Das Offensivtrio Kylian Mbappé, Neymar und Lionel Messi ist brandgefährlich, denn mit 11 Toren und neun Vorlagen war Neymar der beeindruckendste Spieler. Nur Lens, das auf dem zweiten Platz liegt und von Trainer Franck Haise wiederbelebt wurde, hat es geschafft, bis jetzt irgendwie mithalten.