Cash Out: Sichern Sie sich bereits während der Wette Gewinne

Cash Out im Stadion

Mit dem Cash Out können Sie sich Ihre Gewinne sichern, während die Wette noch läuft. Diese Art des Wettens bietet sich gerade dann an, wenn man glaubt, das Spiel würde sich noch drehen. Hier bietet es sich an, das Risiko zu mindern und das Feature zu verwenden. Wie man es anwendet und wann es Sinn ergibt, erfahren Sie jetzt.

Wir erklären Ihnen die Funktion der Cash Out Wetten anhand eines alltäglichen, einfachen Beispiels

Sagen wir, Sie wetten auf ein Fußball Länderspiel zwischen Österreich und Deutschland. Das Spiel ist 20 Minuten vor dem Ende und Österreich ist mit 2:1 vorne. Sie haben auf Österreich gewettet. Natürlich drückt Deutschland und ist kurz davor den Ausgleich zu erzielen. Wenn das Ergebnis bleibt, würden Sie mit Ihrem Tipp 100 Euro gewinnen.

Der Wettanbieter bietet Ihnen 70 Euro an, sobald Sie die Wette vorzeitig beenden. Mit Cash Out Wetten können Sie dann die Wette abbrechen und das Angebot des Buchmachers annehmen. Ihnen wären in diesem Fall 70 Euro sicher.

Eine gute Nachricht: Fast bei jedem Anbieter ist es möglich, Cash Out Sportwetten zu spielen

Seitdem Cash Out Sportwetten vor einigen Jahren eingeführt wurden, hat sie so gut wie jeder Wettanbieter übernommen. Tipico war einer der ersten Anbieter, bei dem diese Möglichkeit zur Verfügung stand, doch heute ist es bei den meisten Wettanbietern verfügbar.

Spieler, die früher nicht während einer Partie wetten wollten, mögen nun Live Wetten mit Cash Out

Kunden, denen Live Wetten zu heikel sind, können jetzt Live Wetten mit Cash Out nutzen. Die Quoten sind zwar nie so gut, wie wenn die Wette bis zum Ende durchzieht, doch dafür eliminiert man sein Risiko komplett. Die Cash Out Option kann deinen Gewinn also retten und Verluste eingrenzen. Grundsätzlich gelten sie bei Kombiwetten Tipps und Einzel Tipps, werden aber nicht zu jedem Zeitpunkt angeboten.

Jeder Wettanbieter hat einen eingebauten Cash Out Rechner, der einem den möglichen Gewinn vorgibt

Was ist ein faires Angebot? Die Buchmacher entscheiden das mit ihrem Cash Out Rechner selbst. Klar ist, dass immer auf ein Teil des möglichen Gewinne verzichtet werden muss.

Wenn Sie ausrechnen wollen, wie viel Prozent der Buchmacher für das Cash Out berechnet, dividieren Sie den Auszahlungsbetrag durch den Gewinn basierend auf der realisierten Quote. Auf Ihrem Wettschein steht beispielsweise eine Wette mit 100€ Einsatz und der mögliche Gewinn ist 200€. Wenn Sie mit Cashout Funktion 150€ gewinnen würden, hätte der Buchmacher 50€ / 200€, also 25% Kosten berechnet.

Sollten Sie für Ihre Wetten Cash Out nutzen? Es kommt ganz auf die Quote an, die Ihnen angeboten wird

Sie sollten für Ihre Wetten Cash Out verwenden, wenn Sie schlechte Nerven haben oder denken, dass sich das Ergebnis noch wendet. Oder Sie sind am verlieren und wollen einfach ihren Verlust limitieren. So können Sie noch einen Teil des Einsatzes zur Auszahlung bringen.

Die Cash Out Funktion sollten Sie aber auf keinen Fall verwenden, wenn Sie sich relativ sicher sind, den kompletten Betrag zu gewinnen. Cash Out ist also nur eine Option für den Fall, dass es noch einmal eng wird.

Diese weiteren Wettarten können wir Ihnen empfehlen: