US Open Wett Tipps – Erfahren Sie hier wie Sie das Turnier rocken

Us open Tennis

Die US Open sind im Tennis mindestens so wichtig wie das Turnier in Wimbledon. Die US Open finden in New York statt und sind das vierte Grand Slam Turnier des Jahres. Wir zeigen Ihnen, was sich stattdessen lohnt und was Sie beachten sollten.


Holen Sie sich einige US Open Wett Tipps, bevor Sie Ihre Wette letztlich beim Buchmacher platzieren


Der Name des Turniers weist darauf hin, dass der Wettkampf für alle offen ist, das heißt unabhängig von Alter, Geschlecht, Hautfarbe, Statur usw. Im Einzel hat übrigens noch nie ein Österreicher den Titel bei den US Open geholt, allerdings bereits zweimal im Doppel.

Bevor Sie eine Wette platzieren, sollten Sie sich einige Tipps einholen. Dazu gehört natürlich auch, dass Sie ein wenig recherchieren wie die Tennisspieler in den letzten Jahren bei anderen Turnieren abgeschnitten haben. Vor allem beim Tennis kommt es auch immer auf die physische Verfassung eines Spielers an, weshalb wir Ihnen auch empfehlen ein wenig die Nachrichten zu verfolgen, um von möglichen Verletzungen zu hören.


Schauen Sie sich doch auch ruhig einmal vergangene Spiele des Grand Slam oder Roland Garros an, um zu sehen wie die Spieler dabei überzeugten. Insgesamt sollten Sie sich ein Bild von dem Spieler machen und sich gut überlegen, wer seine Leistungen halten kann und wer nachlassen wird.


Es gibt immer auch US Open Prognosen von Experten, die Ihnen dabei helfen können zu wetten


Zunächst einmal sollten Sie sich natürlich damit beschäftigen wie wahrscheinlich ein Sieg für einen bestimmten Spieler ist. Darüber gibt es eine Menge Statistiken, die von Experten erstellt wurden und Ihnen dabei helfen sollen zu verstehen wie die Leistungen des Spielers sich entwickelt haben.


Lassen Sie sich von den Experten auch Buchmacher empfehlen, bei denen Sie zu guten Konditionen wetten können. Bedenken Sie dabei auch die Höhe der Wettsteuer!


Schauen Sie online wo Sie die besten Quoten bekommen und platzieren Sie Ihre Wetten beim Anbieter


Bevor Sie sich für einen Wettanbieter entscheiden, sollten Sie wissen wie die Quoten aussehen. Die meisten Anbieter stellen Ihnen eine Übersicht über alle Konditionen auf deren Webseite zur Verfügung. Dort können Sie auch die Ergebnisse aus Spielen der Halbfinale und Viertelfinale sehen.


Bedenken Sie, dass Sie natürlich weniger gewinnen, wenn Sie auf einen Spieler setzen, der schon zuvor immer wieder gewonnen hat. Egal in welcher Runde gilt, je weniger Risiko Sie eingehen, desto weniger können Sie gewinnen. Überlegen Sie sich also vorher, ob Sie bereit sind ein Risiko einzugehen, oder ob Sie lieber auf Nummer sicher gehen wollen und sich für einen bewehrten Spieler entscheiden. Egal wofür Sie sich letztlich entscheiden, bei den US Open Wetten zu platzieren, lohnt sich auf jeden Fall und wir können es auch jedem Neuling empfehlen. Sollten Sie mehr Tipps oder Ratschläge benötigen, dann suchen Sie nach geeigneten Ratgebern oder tauschen Sie sich mit anderen in Internetforen aus.

Weitere spannende Artikel zu den Sportwetten finden Sie hier: