Formel 1 Wetten: Beste Buchmacher & Quoten für Österreich

Formel 1 Wetten Formel 1 Wetten

Im März beginnt die Formel-1-Saison 2024. Motorsportfans müssen sich also nicht mehr lange gedulden. Nach dem grandiosen Erfolg von Red Bull im letzten Jahr und der unerwarteten Ankündigung, dass Lewis Hamilton ab 2025 für Ferrari an den Start gehen wird, herrscht bei den Fans große Vorfreude auf die neue Saison.

 

🇪🇸 Großer Preis von Spanien 2024
DatumSonntag, 23. Juni, 15:00 Uhr
Rennen Nr.# 10 / 24
Favorit🇳🇱 Max Verstappen
StreckeCircuit de Barcelona-Catalunya, 4.675 km

 

 

🔮 Unsere Vorhersagen

Abu dhabi gp
Sonntag, 26. November, 14:00 Uhr Großer Preis von Abu Dhabi 2023 Lesen Sie mehr
Las vegas gp
Sonntag, 19. November, 7:00 Uhr Großer Preis von Las Vegas 2023 Lesen Sie mehr
Brasilien gp
Sonntag, 5. November, 18:00 Uhr Großer Preis von Brasilien 2023 Lesen Sie mehr
Mexiko gp
Sonntag, 29. Oktober, 21:00 Uhr Großer Preis von Mexiko 2023 Lesen Sie mehr
Usa gp
Sonntag, 22. Oktober, 21:00 Uhr Großer Preis der USA 2023 Lesen Sie mehr
Katar gp
Sonntag, 8. Oktober, 19:00 Uhr Großer Preis von Katar 2023 Lesen Sie mehr
Japan gp
Sonntag, 24. September, 7:00 Uhr Großer Preis von Japan 2023 Lesen Sie mehr
Singapur gp
Sonntag, 17. September, 14:00 Uhr Großer Preis von Singapur 2023 Lesen Sie mehr
Italien gp
Sonntag, 3. September, 15:00 Uhr Großer Preis von Italien 2023 Lesen Sie mehr
Niederlande gp
Sonntag, 27. August, 15:00 Uhr Großer Preis der Niederlande 2023 Lesen Sie mehr
Belgien gp
Sonntag, 30. Juli , 15:00 Uhr Großer Preis von Belgien 2023 Lesen Sie mehr
Ungarn gp
Sonntag, 23. Juli , 15:00 Uhr Ungarn GP 2023 Prognose Lesen Sie mehr
Grossbritannien gp
Sonntag, 9. Juli , 16:00 Uhr Großbritannien GP 2023 Lesen Sie mehr
Osterreich gp
Sonntag, 2. Juli , 15:00 Uhr Großer Preis von Österreich 2023 Lesen Sie mehr
Kanada gp
Sonntag, 18. Juni, 20:00 Uhr Großer Preis von Kanada 2023 Lesen Sie mehr
Spanien gp
Sonntag, 4. Juni 2023, 15:00 Uhr Großer Preis von Spanien 2023 Lesen Sie mehr
Monaco gp
Sonntag, 28. Mai 2023, 15:00 Uhr Großer Preis von Monaco 2023 Lesen Sie mehr
Miami gp
Sonntag, 7. Mai 2023, 21:30 Uhr Großer Preis von Miami 2023 Lesen Sie mehr
Aserbaidschan gp
Sonntag, 30. April 2023, 13:00 Uhr Großer Preis von Aserbaidschan 2023 Lesen Sie mehr
Australien gp
Sonntag, 2. April 2023, 7:00 Uhr Großer Preis von Australien 2023 Lesen Sie mehr
Saudi arabien gp
Sonntag, 19. März 2023, 18:00 Uhr Großer Preis von Saudi-Arabien 2023 Lesen Sie mehr
Bahrain gp
Sonntag, 5. März 2023, 16:00 Uhr Großer Preis von Bahrain 2023 Lesen Sie mehr
Abu dhabi grand prix
Sonntag, 20. November 2022, 14:00 Uhr Großer Preis von Abu Dhabi 2022: Vorhersage und Wetttipps Lesen Sie mehr
Brasilien grand prix
Sonntag, 13. November 2022, 19:00 Uhr Großer Preis von Brasilien 2022: Quoten und Wetttipps Lesen Sie mehr
Mexiko grand prix
Sonntag, 30. Oktober 2022, 21:00 Uhr Formel 1 Großer Preis von Mexiko – Wichtige Infos fürs Wetten Lesen Sie mehr
Usa grand prix
Sonntag, 23. Oktober 2022, 21:00 Uhr Formel 1 Großer Preis der USA – Wichtige Infos fürs Wetten Lesen Sie mehr
Japan grand prix
Sonntag, 9. Oktober 2022, 07:00 Uhr Großer Preis von Japan – Wichtige Infos fürs Wetten Lesen Sie mehr
Singapur grand prix
Sonntag, 2. Oktober 2022, 14 Uhr Hier ist ihre Vorhersage Großer Preis von Singapur 2022 Lesen Sie mehr
Italien grand prix
Sonntag, 11. September 2022, 15:00 Uhr Großer Preis von Italien 2022: Quoten, Prognosen und mehr Lesen Sie mehr
Niederlande grand prix
Sonntag 04. September um 15:00 Uhr Großer Preis der Niederlande 2022: Vorhersagen und mehr Lesen Sie mehr
Belgien grand prix
Sonntag, 28. August 2022, 15:00 Uhr Großer Preis von Belgien 2022: Vorhersage und mehr Lesen Sie mehr
Ungarn grand prix
Sonntag, 31. Juli 2022, 15:00 Uhr Großer Preis von Ungarn: Prognosen, Quoten und mehr Lesen Sie mehr
Frankreich grand prix
Sonntag, 24. Juli 2022, 15:00 Uhr Großer Preis von Frankreich: Quoten, Prognosen und mehr Lesen Sie mehr
Oesterreich grand prix
Sonntag, 10. Juli 2022, 15:00 Uhr Großer Preis von Österreich 2022: Quoten, Prognosen und mehr Lesen Sie mehr
Grossbritannien grand prix
Sonntag, 3. Juli 2022, 16:00 Uhr Großer Preis von Großbritannien 2022: Quoten, Prognosen und mehr Lesen Sie mehr
Kanada grand prix
Sonntag 19. Juni um 20:00 Uhr Großer Preis von Kanada 2022: Vorhersagen und mehr Lesen Sie mehr
Aserbaidschan grand prix
Sonntag, 12. Juni um 13:00 Uhr Großer Preis von Aserbaidschan 2022: Datum des Rennens und mehr Lesen Sie mehr
Monaco grand prix
Sonntag 29. Mai um 15:00 Uhr Großer Preis von Monaco 2022: Datum des Rennens und mehr Lesen Sie mehr
Spanien grand prix
Sonntag 22. Mai um 15:00 Uhr Großer Preis von Spanien 2022: Vorhersagen und mehr Lesen Sie mehr
Miami grand prix
Sonntag 8. Mai um 21:30 Uhr Großer Preis von Miami 2022: Datum des Rennens, Vorhersagen und mehr Lesen Sie mehr
Emilia romagna grand prix
Sonntag, 24. April 2022, um 15:00 Uhr Großer Preis der Emilia-Romagna 2022 Prognose Lesen Sie mehr

 

 

📅 Rennkalender 2024

Für die Formel-1-WM 2024 sind 24 Grand-Prix-Rennen geplant - so viele wie noch nie in der Geschichte dieser Rennserie. Zum Saisonauftakt am 2. März 2024 findet der Große Preis von Bahrain auf der Rennstrecke von Sakhir statt, während der Grand Prix der Vereinigten Arabischen Emirate in Abu Dhabi am 8. Dezember 2024 den Schlusspunkt der Saison setzt.

Der Große Preis von China taucht zum ersten Mal seit 2019 wieder im Kalender auf, nachdem er aus Sicherheitsgründen vier Jahre lang abgesagt worden war. Auch der Große Preis der Emilia Romagna ist jetzt wieder im Terminkalender, nachdem er 2023 aufgrund von Hochwasserkatastrophen in der Nähe von Imola gestrichen werden musste.

Der Große Preis von Russland, der im Jahr 2022 aus politischen Gründen aus dem Programm genommen wurde, hätte ursprünglich ab der Saison 2024 wieder stattfinden sollen. Für die Grand Prix in China, Miami, Österreich, den Vereinigten Staaten, São Paulo und Katar bleibt das Sprintformat weiterhin bestehen.

Mit Lewis Hamilton wird ab 2025 einer der erfolgreichsten Rennfahrer aller Zeiten im Alter von 40 Jahren nach Maranello wechseln. Dies ist die größte Nachricht der letzten Wochen, denn Hamilton wird seine Karriere beim prestigeträchtigsten Team aller Zeiten ausklingen lassen.

#DatumGrand PrixStrecke
1.02.03.🇧🇭 Bahrain GP5.412 km
2.09.03.🇸🇦 Saudi-Arabien GP6.175 km
3.24.03.🇦🇺 Australien GP5.278 km
4.07.04.🇯🇵 Japan GP5.807 km
5.21.04.🇨🇳 China GP5.451 km
6.05.05.🇺🇸 Miami GP5.410 km
7.19.05.🇮🇹 Emilia-Romagna GP4.909 km
8.26.05.🇲🇨 Monaco GP3.337 km
9.09.06.🇨🇦 Kanada GP4.361 km
10.23.06.🇪🇸 Spanien GP4.675 km
11.30.06.🇦🇹 Österreich GP4.318 km
12.07.07.🇬🇧 Grossbritannien GP5.891 km
13.21.07.🇭🇺 Ungarn GP4.381 km
14.28.07.🇧🇪 Belgien GP7.004 km
15.25.08.🇳🇱 Niederlande GP4.307 km
16.01.09.🇮🇹 Italien GP5.793 km
17.15.09.🇦🇿 Aserbaidschan GP6.003 km
18.22.09.🇸🇬 Singapur GP5.063 km
19.20.10.🇺🇸 USA GP5.516 km
20.27.10.🇲🇽 Mexiko GP4.304 km
21.03.11.🇧🇷 Brasilien GP4.309 km
22.23.11.🇺🇸 Las Vegas GP6.120 km
23.01.12.🇶🇦 Katar GP5.380 km
24.08.12.🇦🇪 Abu Dhabi GP5.281 km

 

 

🔢 Zwischenstand 2024

Verstappen gehört mit drei gewonnenen Weltmeisterschaften zu den ganz Grossen und ist neben Aytron Senna und Niki Lauda der Topfavorit auf den vierten Titelgewinn in der kommenden Saison.

Der niederländische Weltmeister würde im Falle eines Sieges an Schumachers Rekord von fünf aufeinanderfolgenden WM-Triumphen (2000-2004) herankommen und auch Lewis Hamiltons Rekord von vier gewonnenen Weltmeisterschaften in Folge von 2017 bis 2020 einstellen.

#FahrerPkt.SiegPod.
1.🇳🇱 M. Verstappen19466
2.🇲🇨 C. Leclerc13815
3.🇬🇧 L. Norris13115
4.🇪🇸 C. Sainz Jr.10814
5.🇲🇽 S. Perez10704
6.🇦🇺 O. Piastri8101
7.🇬🇧 G. Russell6901
8.🇬🇧 L. Hamilton5500
9.🇪🇸 F. Alonso4100
10.🇯🇵 Y. Tsunoda1900
11.🇨🇦 L. Stroll1700
12.🇦🇺 D. Ricciardo900
13.🇬🇧 O. Bearmann600
14.🇩🇪 N. Hülkenberg600
15.🇫🇷 P. Gasly300
16.🇹🇭 A. Albon200
17.🇫🇷 E. Ocon200
18.🇩🇰 K. Magnussen100
19.🇨🇳 G. Zhou000
20.🇫🇮 V. Bottas000
21.🇺🇸 L. Sargeant000

 

 

👥 Fahrerpaarungen

Der einzige Neuzugang in der Startaufstellung im Vergleich zur vergangenen F1-Weltmeisterschaft ist Daniel Ricciardo, der ab dem GP von Ungarn 2023 den Fahrersitz von Nyck de Vries am Steuer des AlphaTauri übernommen hatte. Zum ersten Mal in der Geschichte der Formel 1 gehen die gleichen Fahrer- und Teamkombinationen, die am letzten Lauf der vergangenen Saison teilgenommen haben, gemeinsam an den Start.

Einer der wichtigsten Wechsel wird im Jahr 2025 stattfinden, und zwar sobald Lewis Hamilton, der dann zu Ferrari wechseln wird, sein letztes Vertragsjahr bei Mercedes absolviert haben wird.

Bei den Rennställen hat sich Alfa Romeo von der Formel 1 verabschiedet und die Partnerschaft mit Sauber aufgelöst (Sauber wird ab 2026 mit Audi zusammenarbeiten); das Team heißt jetzt Stake F1 Team Kick Sauber. Das Satellitenteam von Red Bull, AlphaTauri, hat seinen Hauptsitz nach Milton Keynes verlegt. Zudem hat es seinen Namen in Visa Cash App RB F1 Team umgetauft.

TeamFahrer
🇦🇹 Red Bull 🇳🇱 M. Verstappen
🇲🇽 S. Perez
🇩🇪 Mercedes 🇬🇧 L. Hamilton
🇬🇧 G. Russell
🇮🇹 Ferrari 🇲🇨 C. Leclerc
🇪🇸 C. Sainz
🇬🇧 McLaren 🇬🇧 L. Norris
🇦🇺 O. Piastri
🇫🇷 Alpine 🇫🇷 E. Ocon
🇫🇷 P. Gasly
🇨🇭 Stake 🇫🇮 V. Bottas
🇨🇳 G. Zhou
🇬🇧 Aston Martin 🇨🇦 L. Stroll
🇪🇸 F. Alonso
🇮🇹 Visa Cash App RB 🇯🇵 Y. Tsunoda
🇦🇺 D. Ricciardo
🇺🇸 Haas 🇩🇰 K. Magnussen
🇩🇪 N. Hülkenberg
🇬🇧 Williams 🇹🇭 A. Albon
🇺🇸 L. Sargeant

 

 

🏆 Sieger-Quoten

Siegfavoriten Siegfavoriten

Wer am wahrscheinlichsten die Weltmeisterschaft gewinnen wird, ist wie immer für alle, die auf die Formel 1 wetten wollen, anhand der Quoten klar ersichtlich.

Im Jahr 2023 brach Max Verstappen den bis dahin bestehenden Rekord mit einer Gewinnquote von 86,3 %. Damit überholte er Alberto Ascari, der im Jahr 1952 mit 19 Siegen aus 22 Grands Prix einen Schnitt von 75 % gehalten hatte.

Bei uns finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um auf die Formel 1 zu tippen, einschließlich der aktuellsten Berichte und Prognosen für die Saison 2024. Red Bull und Verstappen gelten nach wie vor als die absoluten Favoriten, aber es gibt auch andere Außenseiter, die hoffen, den Niederländer unter Druck setzen zu können.

 

Fahrer

Der Fahrer, der die letzten beiden Saisons an der Spitze des Feldes verbracht hat, Max Verstappen, ist laut den Quoten erneut der überwältigende Favorit auf den Gesamtsieg der Formel-1-Meisterschaft 2024: Die Quoten für den Gesamtsieg des Red-Bull-Fahrers sind mit 1.19 außergewöhnlich niedrig.

Die Hauptkonkurrenten, wenn auch mit größerem Abstand und höheren Quoten, scheinen Lewis Hamilton von Mercede (dessen Quote von 12.00 deutlich unter jener seines Teamkollegen George Russell liegt, der mit einer Quote von 23.00 geführt wird), und Lando Norris von McLaren (dessen Titelgewinn bei 15.00 liegt) zu sein.

Charles Leclerc von Ferrari rangiert mit einer Quote von 18.00 für den Titelgewinn auf dem vierten Platz der Quotenliste. Die Quote für den Teamkollegen von Max Verstappen, Sergio Perez, liegt bei 25.00, was auch darauf zurückzuführen ist, dass er in der vergangenen Saison eher unbeständige Leistungen abgeliefert hat.

Die Quoten für den Gesamtsieg der Formel-1-Fahrerweltmeisterschaft 2024 wachsen allmählich: Fernando Alonso von Aston Martin und Oscar Piastri von McLaren sind mit einer Quote von 35,00 dabei, Carlos Sainz von Ferrari kommt auf eine Quote von 50,00.

Nachdem wir nun die Außenseiter hinter uns gelassen haben, kommen wir zu den praktisch hoffnungslosen Kandidaten: Daniel Ricciardo von Racing Bulls liegt mit einer Quote von 290 ganz vorne, gefolgt von Alexander Albon von Williams mit einer Quote von 350, und Lance Stroll von Aston Martin ist mit einer Quote von 500 dabei.

Als nächstes kommt ein Trio von Fahrern mit einer Quote von 700: Pierre Gasly und Esteban Ocon von Alpine sowie Yuki Tsunoda von Racing Bulls. Valtteri Bottas und Guanyu Zhou (Stake), Kevin Magnussen und Nico Hülkenberg (Haas) sowie Logan Sargeant (Williams) vervollständigen das Teilnehmerfeld. Diese Fahrer sind alle zu einer astronomisch hohen Quote von 1500 zu haben.

FahrerMit VerstappenOhne Verstappen
🇳🇱 M. Verstappen 1.19 -
🇬🇧 L. Hamilton 11.00 5.40
🇬🇧 L. Norris 12.00 4.40
🇲🇨 C. Leclerc 18.00 5.40
🇬🇧 G. Russell 22.00 12.00
🇲🇽 S. Perez 25.00 2.06
🇦🇺 O. Piastri 35.00 21.00
🇪🇸 F. Alonso 35.00 29.00
🇪🇸 C. Sainz 50.00 29.00
🇦🇺 D. Ricciardo 290 110
🇹🇭 A. Albon 350 230
🇨🇦 L. Stroll 600 450
🇯🇵 Y. Tsunoda 700 450
🇫🇷 E. Ocon 700 450
🇫🇷 P. Gasly 700 450
🇺🇸 L. Sargeant 1500 1000
🇫🇮 V. Bottas 1500 1000
🇨🇳 G. Zhou 1500 1000
🇩🇰 K. Magnussen 1500 1000
🇩🇪 N. Hülkenberg 1500 1000

 

Die Stunde der Wahrheit für Norris

Von den 20 Fahrern, die in der Saison 2024 antreten, haben 11 von ihnen bereits einen Grand Prix gewonnen; der McLaren-Pilot Lando Norris ist derjenige, der sich am ehesten zu dieser Liste gesellen könnte.

Der Brite, der den Großen Preis von Russland 2021 nicht gewinnen konnte, nachdem er den ersten Platz in der Startaufstellung erobert hatte, belegte in der vergangenen Saison häufiger den zweiten Platz als seine Konkurrenten.

Diese Leistung ist umso erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass McLaren bis zur Freigabe eines großen Upgrades in Österreich, dem neunten Rennen der Saison, völlig konkurrenzunfähig war.

Dadurch ergab sich ein überraschend guter vierter Platz in der Konstrukteurswertung, der sich auf das Team in der anstehenden Saison positiv auswirken dürfte, da die erfolgreicheren Rennställe in Sachen Weiterentwicklung mit strengeren Einschränkungen konfrontiert sind.

Die Einhaltung der Bestimmungen sollte McLaren zu einem besseren Saisonstart verhelfen als in den vergangenen Saisons, und Norris hat bereits mehrmals bewiesen, dass er die ihm zur Verfügung stehenden Fahrzeuge zu beherrschen weiß.

Deshalb könnte man darauf tippen, dass sich der Pilot mit der Nummer 4 in dieser Saison als Verstappens Hauptrivale entpuppen wird.

 

Konstrukteure

Die Frage ist nur, wer von den verschiedenen Rennställen, ganz unabhängig von den Titelanwärtern unter den Fahrern, die Formel-1-Weltmeisterschaft gewinnen wird? Wie absehbar bleibt Red Bull mit einer Quote von 1,23 wieder einmal der Hauptfavorit auf den Gewinn der Konstrukteurs-WM der Formel 1 2024.

Ungeachtet der Tatsache, dass der österreichische Rennstall wieder einmal ungefährdet gewinnen sollte, sind die drei Hauptanwärter auf die Vizemeisterschaft McLaren (7,40), Mercedes (8,60) und Ferrari (8,80). Aston Martin (45,00) führt das Mittelfeld an, gefolgt von Alpine (230) und Racing Bulls (277) mit recht ähnlichen Chancen, Williams und Stake (450) sind in der unteren Hälfte der Rangliste zu finden, und Haas (900) ist zum Schlusslicht verurteilt.

KonstrukteurGesamtsieg
🇦🇹 Red Bull 1.23
🇬🇧 McLaren 7.40
🇩🇪 Mercedes 8.60
🇮🇹 Ferrari 8.80
🇬🇧 Aston Martin 45.00
🇫🇷 Alpine 230
🇮🇹 Visa Cash App RB 277
🇬🇧 Williams 450
🇨🇭 Stake 450
🇺🇸 Haas 900

 

Mercedes-Ferrari-Duell neu entfacht

Für Ferrari besteht die Möglichkeit, Wiedergutmachung für die hauchdünne Niederlage gegen Mercedes zu leisten.

Mercedes und Ferrari kämpften in der vergangenen Saison um die Vizermeisterschaft in der Konstrukteurswertung, den die Silberpfeile im letzten Rennen der Saison mit drei Punkten Vorsprung gewannen, während Red Bull im Alleingang den Titel holte.

In einer Saison, in der zu den engsten Konkurrenten von Red Bull auch Aston Martin und McLaren gehörten, war vor allem Zuverlässigkeit gefragt. Das Mercedes-Team um Lewis Hamilton und George Russell erwies sich dabei als konstanter als seine engsten Rivalen aus der Scuderia.

Sieben Pole-Positions im Laufe der Saison sind der Beweis dafür, dass Ferrari eindeutig die Nase vorn hatte, aber das Team aus Maranello nimmt die neue Saison in einer stärkeren Position in Angriff.

Der italienische Rennstall hat verstanden, dass sein Rennwagen unter idealen Bedingungen mit dem Tempo von Red Bull mithalten kann. Die Aufgabe besteht nun darin, eine Lösung zu finden, um diese Höchstleistung während eines gesamten Rennens und auf einer größeren Anzahl von Strecken zu gewährleisten.

Da man sich bei Mercedes für eine ganz andere Strategie entschieden hatte, anstatt für die Saison 2023 grundlegende Änderungen an den Fahrzeugen vorzunehmen, sieht es so aus, als ob auf die Scuderia weniger Arbeit zukommen würde. Bereits gegen Ende der vergangenen Saison gab es Anzeichen für einen Aufwärtstrend.

Es wird angenommen, dass die Scuderia Mercedes übertrumpfen und den siebenmaligen Weltmeister Hamilton von der Richtigkeit seines Wechsels zu Ferrari ab der Saison 2025 endgültig überzeugen wird.

 

 

💯 Punktevergabe

Während der gesamten Saison werden Punkte gesammelt und um die Fahrer- und Konstrukteursmeisterschaft gekämpft. Die Konstrukteurspunkte werden durch die Addition der von den beiden Fahrern des Teams erzielten Punkte ermittelt. Am Ende der Saison werden der Fahrer und der Hersteller mit den meisten Punkten zum Meister gekürt.

Derzeit werden Punkte an die zehn Erstplatzierten eines Grand Prix vergeben; der Sieger erhält 25 Punkte, der Zweitplatzierte 18 Punkte, der Dritte 15 Punkte und die weiteren Plätze 12, 10, 8, 6, 5, 4, 3, 2 und 1.

Der Fahrer mit der schnellsten Runde erhält einen zusätzlichen Punkt, muss aber unter den ersten Zehn landen, um den Punkt zu erhalten. Zusätzliche Punkte erhalten die besten acht Fahrer im Sprintrennen (100 km ohne Pflichtboxenstopp), wobei der Sieger 8 Punkte erhält.

Im Jahr 2022 wurde ein neues Punktesystem für Rennen eingeführt, die aufgrund eines Unfalls, schlechter Wetterbedingungen oder anderer Umstände abgebrochen wurden. Das System wurde nach dem Großen Preis von Belgien 2021 eingeführt, der wegen sintflutartiger Regenfälle nach nur zwei Runden abgebrochen wurde. Bei dieser Gelegenheit wurde die Hälfte der Punkte vergeben.

Nach dem neuen System werden keine Punkte vergeben, wenn nicht mindestens zwei Runden unter grüner Flagge absolviert werden. Nach dieser neuen Regel kommt die folgende Struktur für die Punktevergabe zur Geltung:

  • Wenn weniger als 25 % des Rennens zurückgelegt werden, erhalten die ersten fünf Platzierten 6-4-3-2-1 Punkte.
  • Wenn zwischen 25 % und 50 % des Rennens absolviert werden, erhalten die ersten neun Teilnehmer 13-10-8-6-5-4-3-2-1 Punkte.
  • Wenn 50-75 % des Rennens vollendet sind, erhalten die 10 Erstplatzierten 19-14-12-9-8-6-5-3-2-1 Punkte.
  • Wenn mehr als 75 % der geplanten Renndistanz erreicht werden, erhalten die 10 Erstplatzierten wie üblich die volle Punktzahl.

Aktuelles System

PositionRennenSprintrennen
1. 25 8
2. 18 7
3. 15 6
4. 12 5
5. 10 4
6. 8 3
7. 6 2
8. 4 1
9. 2 -
10. 1 -

 

Rekordmeister

Der Brite Lewis Hamilton hält derzeit mit stolzen 4.405,5 Punkten den Rekord für die meisten Punkte eines Fahrers, was vor allem auf die seit 2010 gestiegene Zahl der vergebenen Punkte zurückzuführen ist. Michael Schumacher hielt diesen Rekord bis Mitte 2013, als Fernando Alonso ihn mit 1.566 Punkten überholte.

Bei den Konstrukteurspunkten liegt Ferrari mit 238 Siegen an der Spitze. Im Jahr 2002 hatte das Team aus Maranello mit 221 Punkten genau so viele Zähler wie alle anderen Teams während der gesamten Meisterschaft.

 

🔧 Neue Regeln für 2024

Das technische und sportliche Reglement der Formel-1-Weltmeisterschaft 2024 erfährt wie fast jedes Jahr einige Überarbeitungen. Diese gelten ab dem ersten WM-Lauf in Bahrain am 2. März.

In Sachen technisches Reglement dürfen die Rennställe erst Anfang 2025 mit der Entwicklung von Einsitzern für die Saison 2026 beginnen, sobald eine umfangreichere Regeländerung zur Anwendung kommt.

Nach den extremen Temperaturen, die beim Großen Preis von Katar 2023 zu einer Überhitzung des Cockpits führten, dürfen die Teams nun ein Lufteinlasssystem am Fahrzeug installieren, um Fahrer und Cockpitbereich besser zu belüften.

Was die Reifen betrifft, so wird die C0-Mischung, die in der Saison 2023 erstmals eingeführt wurde, aber nie zum Einsatz kam, aus dem Programm gestrichen.

Um Kosten zu sparen, wurde beim Großen Preis von Ungarn und Italien in der Saison 2023 ein alternatives Reifenverteilungssystem implementiert, das den Fahrern die Wahl zwischen elf Reifenpaaren ließ. Gegenwärtig ist noch kein entsprechendes System vorgesehen. In Anbetracht dessen werden jeder Fahrer und jedes Team an den Rennwochenenden Anspruch auf 13 Reifensätze haben.

Die FIA, Liberty Media und die Rennställe haben im Zuge der Änderungen des sportlichen Reglements beschlossen, die Anzahl der Grands Prix, die im Sprintformat abgehalten werden, auf sechs zu beschränken.

Obwohl eine Formatänderung der Grands Prix mit Sprintrennen bereits angekündigt wurde, sind nähere Einzelheiten noch in der Schwebe.

Auch die Richtlinien für die Einlegung von Einsprüchen sollen überarbeitet werden: Teams bei Grand-Prix-Veranstaltungen haben jetzt nur noch vier Tage - und eine Zusatzgebühr - Zeit, um Entscheidungen der Rennkommissare anzufechten, im Gegensatz zu den bisherigen vierzehn Tagen.

 

 

💡 Wett-Tipps

Die Kenntnis der Quoten und der verschiedenen Wettarten reicht sicherlich nicht aus, um die besten Vorhersagen für ein Sportereignis zu treffen. Um optimal auf Formel 1 wetten zu können, ist es ratsam, einige wertvolle Tipps zu befolgen, die besonders nützlich sind, um das Potenzial von Fahrern und Einsitzern im Rennen besser zu verstehen. Hier sind einige davon:

Statistiken

Um auf die Formel 1 zu tippen, ist es zunächst wichtig, die Statistiken und Ranglisten der aktuellen Meisterschaft zu kennen. Bevor Sie Ihre Wetten platzieren und Ihre Vorhersage formulieren, ist es wichtig, die Ergebnisse der letzten GPs zu überprüfen, um die Leistung der Teams herauszufinden, und dann einen Blick auf die Gesamtpunkte zu werfen, die Fahrer und Teams im Laufe der Saison gesammelt haben. Sowohl die Fahrer- als auch die Konstrukteurswertung sind eine handfeste und wertvolle Hilfe, um das Kräfteverhältnis zwischen den Autos zu verstehen. Aber auch der Vorsprung bei den letzten Grands Prix kann eine Menge aussagen.

Fahrer & Strecken

In der Formel 1 ist bekannt, dass die Leistung von Einsitzern je nach dem zu bestreitenden Rennen variiert. Die unterschiedlichen Eigenschaften von Fahrern und Autos machen sie von Rennstrecke zu Rennstrecke mehr oder weniger wettbewerbsfähig. Die sehr schnelle Strecke von Monza, auf der der Große Preis von Italien ausgetragen wird, unterscheidet sich zum Beispiel deutlich von der Stadtstrecke des GP von Monaco in Monte Carlo. Es ist keineswegs nebensächlich, die Besonderheiten der Rennstrecken herauszufinden.

Freies Training

Wenn man das Freie Training im Fernsehen mitverfolgt, kann man sich ein vollständigeres und klareres Bild davon machen, wie sich das Qualifying und das Rennen entwickeln werden. Darüber hinaus werden in den Begleitkommentaren sehr interessante Aspekte der Formel 1 im Verlauf der Rennen und die möglichen Ereignisse hervorgehoben.

 

 

📈 Wettarten

Die Formel-1-Wettquoten gelten selbstverständlich nicht nur für das Rennen am Sonntag, sondern auch für alle Trainingssitzungen während des Grand-Prix-Wochenendes, beginnend mit dem Freien Training am Freitag. Darüber hinaus sind Live-Wetten verfügbar, mit denen Sie auf ein Rennergebnis wetten können, während die Veranstaltung noch läuft:

Sieger und Podiumsplatzierungen

Mit den Quoten auf den Rennsieger können Sie auf den Fahrer oder das Team wetten, das das Rennen als Erstplatzierter beenden wird. Natürlich haben die Autos mit den besten Erfolgschancen die niedrigsten Quoten, und diese können je nach den Ergebnissen des Freien Trainings und des Qualifyings am Samstag, die zur Bildung der Startaufstellung auf der Strecke beitragen, erheblich schwanken. Die Quoten werden einige Tage vor dem Rennen bekannt gegeben.

Die Gewinnwahrscheinlichkeit der jeweiligen Teams hängt natürlich eng mit den Siegchancen der beiden beteiligten Fahrer zusammen.

Wetten auf einen Podiumsplatz in einem Formel-1-Grand-Prix umfassen nicht nur das Rennen am Sonntag, sondern auch das Qualifying. In diesem Fall wettet man einfach auf einen der ersten drei Plätze. Für jeden Fahrer gibt es Quoten für das Ergebnis Ja oder Nein. Der Wettspieler wählt den Fahrer und das Ergebnis aus. Bei den Buchmachern kann man z. B. auf die Podiumsplätze im Rennen und im Qualifying wetten. Bei einigen Buchmachern können Sie auf den genauen Podiumsplatz wetten, wobei der erste, zweite und dritte Platz vorgegeben werden.

Fahrer- und Konstrukteursmannschaft

Die Quoten für den Weltmeister schwanken natürlich weniger als alle anderen Quoten, und sie gelten sowohl für die Fahrer- als auch für die Konstrukteursmeisterschaft. Formel-1-Wettfreunde können entweder auf den einzelnen Titelgewinner oder auf das Team wetten, das am Ende der Saison die meisten Punkte geholt hat, da sämtliche Fahrerpunkte zusammengezählt werden.

Sieger von Qualfiying und Sprint-Qualifying

An Wetten auf die Trainingssitzungen, die das Rennen vorbereiten und die Startaufstellung in der Formel 1 bestimmen, gibt es keinen Mangel. Bei den Buchmachern können Sie darauf wetten, wer sowohl im Freien Training am Freitag als auch im Qualifying am Samstag die Nase vorn haben wird. Wetten auf das Qualifying der Formel 1 umfassen alle Formate, einschließlich des neuen Sprint-Qualifyings, das sozusagen ein Rennen im Rennen ist und am Vorabend des eigentlichen Rennens ausgetragen wird.

Direktvergleich zwischen den Fahrern

Bei Head-to-Head-Wetten in der Formel 1 können Sie darauf wetten, welcher von zwei bestimmten Fahrern oder zwei Teams das beste Ergebnis in einem der Grand Prix erzielt, sei es im Qualifying, im Rennen oder in der gesamten Weltmeisterschaft. Die Ergebnisse 1 und 2 sind mit zwei Fahrern oder zwei Teams verbunden. Man wettet also auf die beste Platzierung von Fahrer 1 oder Fahrer 2 im Freien Training, im Qualifying, im Sprint-Qualifying oder im Rennen. Bei Head-to-Head-Wetten werden in der Regel zwei Fahrer oder zwei Teams auf gleichem Niveau gegenübergestellt, um den Vergleich interessanter zu gestalten.

Dies gleicht die Gewinnchancen aus und macht den Rennausgang noch ungewisser. Es ist üblich, dass die beiden Fahrer oder Teams, die in ihrer jeweiligen Weltrangliste die ersten beiden Plätze belegen, in den Duellen eines bestimmten Grand Prix gegeneinander antreten.

Klassifizierter Fahrer: Ja oder Nein

Bei Wetten auf die Klassifizierung von Fahrern können Sie auf einen bestimmten Fahrer und seine Klassifizierung bei einem Grand Prix wetten, und zwar unabhängig von der Position.

Mit anderen Worten: Sie wetten darauf, dass ein Auto das Rennen beendet oder aufgrund eines mechanischen Problems, eines Unfalls oder aus einem anderen Grund ausscheidet.

Für Wettfreunde ist die Entscheidung einfach: Ja oder Nein.

 

 

⁉️ FAQ

📺 Kann ich die Rennen der Saison live sehen?

Ja, entweder Sie holen sich Tickets für die Rennbahn oder Sie beobachten die Rennen im TV. Alternativ werden die meisten Veranstaltungen im Internet übertragen. Manchmal direkt beim Buchmacher oder auf verschiedenen Sportkanälen. Formel 1 ist so beliebt, dass man sie schnell und regelmäßig im Fernsehen findet.

💰 Wie setze ich meine Wette?

Suchen Sie sich einen passenden Buchmacher und klicken Sie sich dort durch die Wettarten. Haben Sie eine passende gefunden, geben Sie den gewünschten Betrag ein und bestätigen Sie den Wett-Tipp. Haben Sie gewonnen, wird Ihnen der Gewinn automatisch am Wett-Konto gutgeschrieben.

🏆 Wer gehört zum Favoritenkreis?

Den Wettquoten der verschiedenen Buchmacher zufolge ist es höchstwahrscheinlich, dass Max Verstappen mit seinem Red Bull den Titel erneut erfolgreich verteidigen wird, wohingegen Lewis Hamilton von Mercedes und Lando Norris von McLaren zusammen mit Charles Leclerc von Ferrari wohl die aussichtsreichsten Anwärter auf die Vizemeisterschaft sind.

🙋 Wie finde ich den top Buchmacher?

Wir empfehlen Ihnen Testberichte zu lesen. Auch sollte Sie mehrere Webseiten besuchen und selbst vergleichen. Stimmt die Lizenz, kommt es auf den persönlichen Geschmack an. Die bekannten Buchmacher haben fast alles auf Lager, was ein Wettfreund sucht.

Weitere Motorsport-Tipps und Strategien finden Sie direkt bei uns: