3 / 5 Danke für Ihre Meinung!
Fame TV
  • Erstklassige Shows
  • Live-Streaming
  • Per-per-View
Jetzt wetten!

Fame TV: Die Kampfsport-Show, die es in sich hat

Wir stellen Ihnen Fame TV vor: verfolgen Sie per Live-Stream eine Kampf-Gala, die ihresgleichen sucht! Im Heimatland Polen ist Fame TV durch die aufregenden Kämpfe zwischen Profis, Bodybuildern, Rappern und Models extrem beliebt geworden.

 

Kampfsport und Unterhaltung: Fame TV!

Fame TV ist ein Begriff, den Sie vielleicht bis jetzt noch nicht gehört haben – und wir haben nun die Ehre, Sie mit diesem spannendsten polnischen Exportprodukt unserer Zeit vertraut zu machen!

Fame TV ist ein Organisator und Veranstalter von extra spannenden Kampf-Galas: Abende, an denen bis zu 10 verschiedene Duelle stattfinden, die entweder im Stil von MMA, Boxen, Wrestling oder Kickboxen abgehalten werden. Auch gibt es bei jeder dieser Fame TV-Galas sogenannte Freak Fights, bei denen auch nicht-Sportler gegeneinander antreten.

Zuschauer können das Spektakel nicht nur vor Ort mitverfolgen, sondern auch per Live-Stream. Zugang zu diesen Live Streams kann man durch Pay-per-View erwerben, man bezahlt also einzeln für jede Show und muss kein Abonnement abschließen. Das ist praktisch und gewährt viel Freiheit. In Polen ist Fame TV innerhalb weniger Jahre unglaublich beliebt geworden, sodass wir nun auch den österreichischen Kampfsportfans davon berichten wollen, was es mit Fame TV auf sich hat. Welche Kämpfe es zu sehen gibt, wie man den Live-Stream freischaltet und mehr Infos finden Sie hier!

 

Fame TV: sehr schnell sehr „famous“!

Im Mai 2018 taten sich die vier polnischen Freunde Wojciech Gola, Michał „Boxdel“ Baron, Krzysztof Rozpara und Rafał Pasternak zusammen und stellten die allererste Fame TV-Gala auf die Beine. Seit dem ging es mit dem Projekt ganz und gar rasant vorwärts, denn es war schnell klar, dass das Fight Show Format mit praktischem PPV Zugang massenweise Zuschauer anzieht.

Zur Veranschaulichung hier ein paar Zahlen: bei der achten Gala wurden bereits 50.000 Codes für den Online Live Stream verkauft, und bei der elften Gala waren es dann schon 470.000! Und bei der Fame MMA-Gala 12 sahen dann über eine halbe Million Publikum zu – plus, natürlich, den mehr als 10.000 Leuten, die direkt in der Arena mit dabei sind! Nun können Sie sich also ein Bild davon vorstellen, was für ein Spektakel eine Fame TV-Gala ist. Die Fans vor Ort heizen ordentlich Stimmung ein, und hunderttausende andere fiebern vor den Bildschirmen mit.

 

Die Fame TV-Besonderheit: Freak Fights

Wer sich für Kampfsport interessiert und auch immer mal wieder gerne darauf wettet, der wird sich wohl mit den üblichen Kampfsportevents auskennen. Wettbewerbe, bei denen es auf Sportlichkeit, Fairness und regelgetreue Technik ankommt. Diese sind zweifelsfrei unterhaltsam, aber Fame TV ist vor allem durch die sogenannten Freak Fight berühmt geworden.

Was sind Freak Fights? Duelle, bei denen nicht unbedingt zwei MMA-Sportler gegeneinander antreten, sondern Kämpfe zwischen Promis, Medienpersönlichkeiten, Menschen mit besonderen Körpern – also so ziemlich jedem, der einigermaßen Bekanntheitsgrad hat und den Mut hat, seine Kräfte zu messen!

In der Vergangenheit sind Rapper, Youtuber, Influencer, Topmodels oder Sportler aus anderen sportlichen Disziplinen angetreten. Diese „Freaks“ haben oft keine oder nur wenig Erfahrung im Kampfsport, legen aber zum Spaß einfach mal los. Das Ergebnis sind Kämpfe, die unglaublich medienwirksam sind, weil sie unberechenbar sind und vor allem einfach mal „etwas anderes“. Und die Zuschauer lieben das natürlich, denn wer beobachtet nicht gerne eine halb spielerische, halb-erstgemeinte Schlägerei zwischen zwei unwahrscheinlichen Gegnern?

 

Beispiele: aufregende Freak Fights bisher

Kritiker sagen wohl, dass es bei den Freak Fight nicht genug um den Sport, sondern zu viel um den Medienrummel geht. Das mag vielleicht wahr sein, aber Fakt ist, dass die Leute nicht immer Lust auf todernste Duelle haben und sich eben gerne einmal einen außergewöhnlichen Kampf anschauen.

Beispiele für medienwirksame Freak Fights, die es bisher bei den Fame TV-Galas gab: einmal kämpfen zwei Topmodels gegeneinander, ein anderes Mal maß ein Kleinwüchsiger seine Kräfte mit einem Normalgroßen. Einmal gab es auch einen Doppelkampf zweier Zwillingspaare. Das Witzige: beide Zwillingspaare hießen Pawel und Piotr!

Besonders viel Gesprächsstoff lieferte auch das Duell zwischen dem Schwergewichtsboxer „El Testosteron“ und dem Rapper Bonus BGC. El Testosteron trat später auch gegen einen Bodybuilder an, welcher den vielsagenden Beinamen „Beast“ trägt. Kein Wunder, dass bei solchen Duellen die Zuschauer wie gebannt an den Bildschirmen kleben.

 

Wie schaltet man den Fame TV-Livestream frei?

Die Fame TV-Galas sind nicht kostenlos zu sehen, sondern hinter einer Paywall. Teuer ist es jedoch nicht (mehr zu den Preisen weiter unten). Das Ganze wird gemäß dem Pay-per-view-Schema gehandelt, was bedeutet, dass Zuschauer eine Lizenz oder einen Code kaufen müssen, mit dem Sie dann am Tag der Veranstaltung den Zugang zum Live-Stream freischalten können.

 

Zahlungsmethoden bei Fame TV

Um einen solchen Code zu kaufen, gibt es die folgenden Zahlungsmöglichkeiten:

  • VISA oder Mastercard Kreditkarte
  • Blik
  • Paysafecard
  • Banküberweisung
  • Apple Pay
  • Google Pay
  • SMS

Wenn man Google Pay oder Apple Pay nutzt, sind dies natürlich superbequeme Optionen, aber auch Paysafecard erfreut sich überall größter Beliebtheit. Blik hingegen ist ein Zahlungsdienstleister, der in Österreich bis jetzt nicht sehr bekannt ist. Egal welche Zahlungsmethode man letztendlich nutzt, es empfiehlt sich auf jeden Fall, immer direkt beim Veranstalter auf der Webseite zu kaufen und nicht bei einem Zwischenhändler.

 

Welche Arten von Code kann man kaufen?

Es gibt zwei Arten von Codes, die man erstehen kann: einen Basic-Code und einen Premium-Code. Mit dem Basic-Code bekommt man einfach nur Zugang zu einem Livestream der Show in 720p Qualität. Die Aufzeichnung des Abends steht auch nach Ende der Show noch 2 Tage lang zur Verfügung und kann so oft wie gewollt nochmals angeschaut werden. Diese Option kostet 29,99 polnische Zloty, was bei aktuellem Wechselkurs 6,43 Euro entspricht.

Im Premium-Paket ist selbstverständlich einiges mehr enthalten, obwohl dieser Code nicht so viel mehr kostet: 34,99 Zloty, also 7,50 Euro. Für diesen einen Euro extra bekommt man Zugang zu einem Livestream in 1080p Videoqualität. Auch Zugang zum „Scoffers & Mockers“ ist enthalten, und von allem gibt es Aufzeichnungen, auf die man maximal bis 5 Tage nach Ende der Show noch zugreifen kann. Wer also am Abend der Gala keine Zeit hat und sich mit dem verspäteten Anschauen des Events auch nicht hetzen will, der ist mit der Premium-Lizenz gut beraten.

Das Beste ist jedoch: mit dem Premium-Code bekommt man Zugang zu den Aufzeichnungen der drei letzten Fame TV-Galas. Wenn man diese noch nicht gesehen hat, ist dies also ein super Deal, denn man kann für 7,50 Euro insgesamt vier verschiedene Fame TV-Galas ansehen.

 

Konto erstellen zur Freischaltung des Live-Streams

Es ist wichtig zu wissen: auch wenn Sie einen Code gekauft haben, können Sie nur dann auf den Fame TV-Livestream zugreifen, wenn Sie sich ein Nutzerkonto auf der Webseite des Anbieters erstellt haben. Nur wenn Sie ein solches haben und eingeloggt sind, können Sie oben im Menü auf „Redeem Code“ klicken und so den Player freischalten.

Ein Nutzerkonto ist bei Fame TV jedoch schnell erstellt. Klicken Sie auf Registrieren und geben Sie Ihren Namen, E-Mail-Adresse und ein Passwort ein. Nach dem Bestätigen (und natürlich dem Akzeptieren der AGB des Betreibers) wird ihnen umgehend eine E-Mail zugestellt, die einen Aktivierungslink für Ihr neues Konto enthält. Klicken Sie auf diesen, und schon ist das Konto nutzbar.

Dieser Anmeldevorgang dauert zwar höchstens zwei Minuten, aber wir empfehlen Ihnen trotzdem, sich vor Beginn der Gala darum zu kümmern, sodass Sie den Anfang nicht verpassen.

 

Per App unterwegs: mit dem Fame MMA Player

Nach dem Fame MMA Player müssen Sie im App Store oder im Google Play Store suchen, wenn Sie die Fame TV-App herunterladen wollen. Herunterladen, einloggen, und einfach ganz normal auf alle Inhalte zugreifen. Auf diese Art und Weise können Sie auch am Tag nach der Show, in der Pause auf der Arbeit, die spannendsten Momente des vergangenen Abends nochmal anschauen. Die App ist simpel, aber nutzerfreundlich genug, um ihren Zweck zu erfüllen.

Wenn Sie lieber auf dem Bildschirm Ihres Fernsehers zuschauen würden, geht das ebenfalls. Durch ein Chromecast-Gerät können Sie ihren TV einfach mit einem mobilen Gerät verbinden, auf welchem die App installiert ist, und so steuern.

 

Auch Privatsender Polsat überträgt

Seit der dreizehnten Fame TV-Gala ist es auch möglich, einfach über den großen polnischen Privatsender Polsat zuzuschauen. Allerdings kostet es auch hier etwas, und die Sache wird nicht im PPV-Stil, sondern über das Streaming-Abo von Polsat Box abgewickelt. Viele Polen haben bereits ein solches Abo, weshalb es für sie sehr praktisch ist, auf diese Art und Weise die Kampfduelle zu verfolgen. Für unsereins, wohnhaft in anderen Ländern, ist es jedoch praktischer, einfach eine PPV-Lizenz direkt auf der Fame TV-Webseite zu kaufen.

 

Gibt es Fame TV auch auf Deutsch?

Leider noch nicht. Fame TV ist erst einige Jahre alt und deshalb bis heute fast ausschließlich in Polen bekannt. Einmal gab es auch eine Gala in England, aber da auch diese auf Polnisch war und somit auf die relativ kleine Gruppe der in England lebenden Polen abzielte, war es kein großer Erfolg.

Da Fame TV in Polen jedoch so überaus erfolgreich ist, hoffen wir und alle Fans von Kampfsport sehr, dass die Welle bald in die Nachbarländer überschwappt und es eine deutschsprachige Fame TV-Serie von Galas geben wird! Da nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland und der Schweiz Deutsch gesprochen wird, wäre definitiv ein Markt da. Und es gibt auch genügend internationale Kämpfer und MMA-Stars, die bereits Interesse bekundet haben, dass sie gerne an einer Gala teilnehmen würden.

 

Gibt es Fame TV-Wetten?

Natürlich! Die Polen, die jede Fame TV-Gala mit großer Begeisterung und viel Herzblut verfolgen, geben natürlich auch ihre Einschätzungen zum Besten und schließen Wetten darauf ab, wer wohl gewinnen wird, in welcher Runde, etc. Möglichkeiten gibt es viele! Und Nachfrage besteht definitiv auch viel, denn es wetten nicht nur die Kampfsportfans, sondern auch die Normalbürger, die eigentlich wenig von MMA und Co. Verstehen. Sie schauen jedoch einfach der Unterhaltung wegen zu und steigern die Spannung gerne durch den ein oder anderen mutigen Tipp.

Für uns deutschsprachige Zuschauer wird es jedoch bei diesem Thema wegen der Sprachbarriere schwierig, denn bis heute bieten nur polnische Online-Buchmacher Fame TV-Wetten an. Es bleibt zu hoffen, dass die Berühmtheit von Fame TV auch bald bei uns ankommt und die deutschsprachigen Online-Wettanbieter dann nicht lange brauchen, bis auch sie Fame TV-Wetten anbieten.

 

Hilfe und Kundenservice bei Fame TV

Als Wettfreunde sind wir von unseren Online-Buchmachern ein ziemlich hohes Niveau gewöhnt, wenn es um Kundenservice geht. Auch bei Fame TV gibt es einen Kundenservice, der bei Fragen und Problemen weiterhilft – erwarten Sie von diesem aber besser nicht die gleichen Standards wie von den Wettanbietern.

Einen Live-Chat gibt es nicht, aber dafür ein Kontaktformular, über welches man eine E-Mail schreiben kann. Bei einem kleinen Test von unserer Seite wurde die E-Mail innerhalb von wenigen Minuten beantwortet, mit einer hilfreichen Antwort als Inhalt – allerdings in Polnisch, obwohl wir die Frage in Englisch formuliert hatten. Da wird man wohl mit einem Übersetzungsprogramm arbeiten müssen, bis es irgendwann hoffentlich auch Fame TV auf Deutsch gibt.

Praktisch ist jedoch der kleine Hilfebereich, in dem wichtige Fragen direkt beantwortet werden. Wer eine grundlegende Frage hat oder auch häufig vorkommende technische Probleme, der wird hier wahrscheinlich die gesuchte Antwort finden.

 

Fazit: Unsere Meinung von Fame TV?

Wir denken über Fame TV ähnlich wie alle anderen Fans von Kampfsport-Events, die auch gerne Wetten auf die Duelle abschließen: die ganze Sache ist super aufregend und hat unglaublich viel Potenzial. Durch den hohen Unterhaltungswert der Freak Fights sind Fame TV-Galas für eine viel größere Zielgruppe interessant, was für mehr Zuschauer, mehr Wetten, mehr Möglichkeiten, mehr Spannung und mehr Trubel führt.

Es ist stark anzunehmen, dass Fame TV auch auf andere Märkte ausgeweitet wird. Offiziell sind dies nur Spekulationen, aber wir sind uns sicher, dass Fight-Shows in diesem Format auch bei uns sehr gut ankommen würden, wenn sie nur auf Deutsch oder zumindest Englisch wären. Und wenn es dann soweit ist, werden auch unsere Online-Wettanbieter nicht lange fackeln und hoffentlich viele spannende Wettmöglichkeiten auf die Duelle der Fame TV-Galas anbieten. Wir sind gespannt!

 

Fame TV-FAQ

Wann ist die nächste Fame TV-Gala?

Die Fame MMA 14 findet am 14. Mai in Krakau statt.

Muss man ein Abo abschließen, um Fame TV zu schauen?

Nein, Fame TV kann man durch PPV schauen: pay per view. Man bezahlt also für jede Show einzeln.

Ist Fame TV legal?

Ja. Der Veranstalter ist ein in Polen registriertes Unternehmen, welches demnach den EU-Gesetzen unterliegt.

Was kostet Fame TV?

Es gibt zwei Arten von Lizenzen, die man kaufen kann: eine für circa. 6,5 Euro und eine für 7,5 Euro.

Ist Fame TV richtiges MMA?

Zum Teil ja, zum Teil nein. Es gibt bei den Kämpfen viele Elemente aus anderen Kampfsportarten, weshalb Fame TV keine reine MMA-Veranstaltung mehr ist.

Jetzt wetten!