CHL Wetten 2023/24: Spielplan, Quoten & Tipps

Champions League Hockey Wetten Champions League Hockey Wetten

Der prestigeträchtige europäische Eishockey-Wettbewerb, der jedes Jahr die besten Mannschaften vereint, hat begonnen. Ob in der regulären Saison, bei den Playoffs oder direkt am Finaltag. Die Turniere sind fesselnd und ein Muss für jeden Eishockey-Fan. Wir haben die wichtigsten Informationen zusammengefasst und geben Ihnen nützliche Tipps fürs Champions Hockey League-Wetten mit auf den Weg.

🏒 CHL 2023/24 Infos
📅 Zeitraum31. Aug 2023 - 20. Feb 2024
👕 Teams24
📝 Saison9
🏆 22/23 Meister🇫🇮 Tappara
 📍  Ort🇪🇺 Europa

 

 

📅 Quoten - Achtelfinale (Runde 2 aus 2)

21. November, 17:30
Pardubice
2.00
X
4.00
Ilves
2.80
 
21. November, 18:00
Skellefteå
1.72
X
4.90
Třinec
3.20
 
21. November, 18:00
Växjö
1.27
X
6.00
Ingolstadt
6.75
 
21. November, 18:00
Vítkovice
2.35
X
4.30
Pelicans
2.25
 
21. November, 19:00
Färjestad
1.41
X
5.50
Biel
4.90
 
21. November, 19:30
Adler
2.05
X
4.20
Rapperswil
2.65
 
22. November, 17:30
Lukko
1.31
X
5.00
Innsbruck
7.00
 
22. November, 19:45
Servette
2.05
X
5.00
München
2.40
 

 

 

📅 Tabelle

# Team Sp S N Dif Pkt
1. Adler 6 5 0 12 16
2. Växjö 6 4 1 16 16
3. Lukko 6 5 1 7 15
4. Färjestad 6 4 1 15 14
5. Skellefteå 6 4 2 7 12
6. Ilves 6 4 2 4 12
7. Servette 6 3 2 11 11
8. Pelicans 6 3 2 8 11
9. Vítkovice 6 2 2 5 11
10. München 6 3 3 6 10
11. Pardubice 6 3 3 6 10
12. Třinec 6 3 3 4 10
13. Biel 6 3 3 2 10
14. Innsbruck 6 3 3 -8 9
15. Ingolstadt 6 3 3 -9 9
16. Rapperswil 6 2 4 -9 9
17. Belfast 6 2 3 -3 8
18. Tappara 6 1 3 1 7
19. Rouen 6 2 4 -10 6
20. Salzburg 6 1 4 -8 4
21. Stavanger 6 1 4 -11 4
22. Bolzano 6 0 5 -19 1
23. Aalborg 6 0 5 -22 1
24. Košice 6 0 6 -13 0

 

 

🏆 Die derzeitigen Top-Mannschaften

🇩🇪 Adler Mannheim

Derzeit liegt das deutsche Eishockeyteam Adler Mannheim in der Tabelle weit oben. Die Gründung von Adler Mannheim erfolgte im Jahr 1994, und das Team ist in der Deutschen Eishockey Liga aktiv. Die Mannschaft hat eine beeindruckende Erfolgsgeschichte, darunter acht deutsche Meisterschaften, zwei Siege im deutschen Pokal und den Titel des DNL-Meisters, den sie beeindruckende 16 Mal errungen haben.

🇸🇪 Växjö Lakers

Dieser Eishockeyclub stammt aus Växjö, Schweden, und wurde im Jahr 1997 gegründet. Växjö hat einzigartige Erfolge erzielt, darunter vier schwedische Meisterschaften, einen Sieg in der Allsvenskan und zwei Meisterschaften in der Division.

🇫🇮 Lukko Rauma

Rauman Lukko, auch bekannt als Lukko oder Lukko Rauma, ist ein finnischer Eishockeyverein, der bereits im Jahr 1936 gegründet wurde. Der Club ist in der Liiga aktiv und konnte in der jüngeren Vergangenheit im Jahr 2021 die Meisterschaft gewinnen. Ferner feierte der Verein bereits den Meistersieg in der SM-sarja im Jahr 1963 und belegte den zweiten Platz in der SM-liiga im Jahr 1988.

🇸🇪 Färjestad BK

Färjestad BK ist ein schwedischer Sportverein, der im Jahr 1932 ins Leben gerufen wurde. Seit 1956 ist der Verein stolzer Besitzer einer Eishockeyabteilung, die als eine der herausragendsten in Schweden gilt. In der ewigen Tabelle der schwedischen Eishockeyliga nimmt Färjestad den Spitzenplatz ein. Der Verein hat sich zehn Meistertitel erkämpft und konnte sich in beeindruckenden 17 Finalspielen behaupten.

 

 

🥇 Wer wird diese Saison voraussichtlich gewinnen?

Bis zum Ende der Saison können sich noch viele Veränderungen ergeben, aber bereits jetzt zeichnen sich einige leistungsstarke Teams ab. Bei den Wettanbietern sind bereits Langzeitwetten verfügbar. Derzeit führt Färjestad die Rangliste mit einer Quote von 5.00 an, gefolgt von den Växjö Lakers, die ebenfalls eine Quote von 5.00 aufweisen. Dahinter liegt Skelleftea mit einer Quote von 6.60 für den Sieg. Da die Teams sich derzeit mitten in der regulären Saison befinden, ist es ratsam, Langzeitprognosen mit Zurückhaltung zu betrachten.

🥇 Siegerquoten
🇸🇪 Växjö Lakers3.50
🇸🇪 Färjestad BK4.50
🇸🇪 Skellefteå AIK6.00
🇫🇮 Lukko Rauma13.00
🇨🇭 Genève-Servette17.00
🇨🇿 HC Pardubice17.00
🇫🇮 Ilves Tampere21.00
🇨🇿 HC Vítkovice21.00
🇨🇭 Rapperswil21.00
🇫🇮 Pelicans Lahti26.00
🇨🇿 Ocelari Třinec31.00
🇩🇪 Adler Mannheim41.00
🇨🇭 EHC Biel51.00
🇩🇪 ERC Ingolstadt67.00
🇦🇹 TWK Innsbruck101.00
🇩🇪 RB München101.00

 

 

🌟 Neuigkeiten in der Saison 2023/24

In der Saison 2023/24 gibt es bedeutende Modifikationen sowohl im Spielverlauf als auch bei den Teilnehmern. Hier sind die wesentlichen Punkte in einer kompakten Übersicht.

 

Modus

Es ist wichtig zu berücksichtigen, dass der Modus bereits im Jahr 2020 angepasst wurde. Eine dieser Änderungen betrifft die Teilnehmerzahl, die von 32 auf 24 reduziert wurde.

Die frühere "Gruppenphase" wurde in die „Reguläre Saison“ umbenannt, in der jedes Team gegen sechs verschiedene Gegner antritt. Anstelle von Gruppentabellen wurde eine Gesamttabelle eingeführt.

 

K.o.-Phase

Die Playoff-Struktur bleibt unverändert. 16 Teams qualifizieren sich für das Achtelfinale. Dabei spielt der Tabellenerste gegen den 16. Platzierten, und die restlichen Paarungen werden nach dem gleichen Prinzip erstellt. Sowohl im Achtel-, Viertel- und Halbfinale gibt es Hin- und Rückspiele, bei denen der Gesamtpunktestand am Ende über den Ausgang der Begegnungen entscheidet. Das Hinspiel kann auch unentschieden enden, während das Finale in einem Einzelturnier ausgetragen wird.

 

Die Teilnehmer

  • 18 der 24 Teilnehmer stammen aus sechs Aktionärsligen. Dies sind Teams der Liga 3, die sich aufgrund ihrer sportlichen Leistungen automatisch qualifizieren.
  • Der amtierende Meister der vorherigen Saison ist ebenfalls Teil der aktuellen Saison.
  • Mindestens 11 verschiedene Länder müssen teilnehmen, daher sind fünf Wild-Card-Teams aus den Challenger-Ligen vertreten.
  • Im März gab die CHL bekannt, dass das Teilnehmerfeld verkleinert wird, weshalb Polen und die Ukraine nicht vertreten sind.
  • Die Plätze werden nicht mehr auf Grundlage des IIHF Continental Cup vergeben.

 

Teilnehmermodus pro Liga

Die sechs Gründungsligen stellen insgesamt drei Teams. Der Meister qualifiziert sich direkt und seine Liga erhält dadurch einen zusätzlichen Startplatz. Die Verteilung der Startplätze erfolgt auf Grundlage der sportlichen Leistungen in der vorherigen Saison, wobei die nationalen Meister, die Gewinner der regulären Saison, die Zweitplatzierten und die Drittplatzierten der regulären Saison berücksichtigt werden.

Plätze Aktionärsligen Land
4 Liiga Finnland
3 National League Schweiz
3 Svenska Hockeyligan Schweden
3 Deutsche Eishockey Liga Deutschland
3 Extraliga Tschechien
3 ICE Hockey League Österreich
Plätze Challenger-Ligen/Wild-Cards Land
1 Metal Ligaen Dänemark
1 Ligue Magnus Frankreich
1 Eliteserien Norwegen
1 Extraliga Slowakei
1 Elite Ice Hockey League Großbritannien

 

 

👌 Zu empfehlende Wettmärkte

Die verfügbaren Wettmöglichkeiten für die Eishockey Champions League (CHL) können je nach Wettanbieter und Land variieren. Wir präsentieren Ihnen gängige Wettarten, die bei Eishockeyturnieren oft angeboten werden:

  • Moneyline-Wetten: Dies ist die grundlegendste Wettart, bei der Sie auf die Mannschaft setzen, von der Sie glauben, dass sie das Spiel gewinnt.
  • Punktverbreitungswetten: Bei dieser Wettart setzen Sie nicht nur auf den Sieger, sondern auch auf die Anzahl der erzielten Treffer.
  • Gesamtpunktzahl-Wetten: Hierbei wetten Sie darauf, ob die Summe der Punkte in einem Spiel über oder unter einer zuvor festgelegten Schwelle liegen wird.
  • Langzeitwetten (Outright): Diese Wettform ermöglicht es Ihnen, auf den Gesamtsieger des CHL-Turniers zu setzen, und sie erstreckt sich über einen längeren Zeitraum.
  • Handicap-Wetten: Bei Handicap-Wetten wird einem Team ein imaginärer Punktevorsprung oder -rückstand gewährt, um die Chancengleichheit in der Wette herzustellen. Ihr Einsatz richtet sich dann nach dem Team, das unter Berücksichtigung des Handicaps als Sieger hervorgeht.

 

 

💡 Tipps für Eishockey-Wetten

Wenn Sie Ihre Gewinnchancen steigern möchten, sollten Sie die folgenden Empfehlungen berücksichtigen. Schließlich heißt es: Übung macht den Meister. Je intensiver Sie sich mit dem Thema auseinandersetzen, desto größer sind Ihre Erfolgsaussichten.

 

Umfassende Recherche ist von entscheidender Bedeutung

Viele Faktoren hängen von den Spielern und den Teams selbst ab. Daher ist es essenziell, über die aktuellen Entwicklungen in der laufenden Saison informiert zu sein. Wenn plötzlich ein Schlüsselspieler ausfällt, kann sich die negativ auf die Gesamtleistung des Teams auswirken. Es ist ratsam, nicht nur Nachrichtenquellen zu konsultieren, sondern auch Klatschmagazine im Auge zu behalten. Hat ein Spieler kürzlich geheiratet oder durchlebt er eine Krise? All diese Informationen könnten für Ihre Wettentscheidungen von Bedeutung sein.

 

Erhöhte Quoten dank Handicap-Wetten

Handicap-Wetten eignen sich besonders gut für Turniere, bei denen es klare Favoriten gibt. Die Quoten für Handicap-Wetten sind in der Regel höher, was Ihnen im Falle eines Gewinns größere Gewinne einbringen kann.

 

Verstehen Sie die Regeln und verfolgen Sie Eishockey aktiv

Eishockeyfans, die sich intensiv mit diesem Sport auseinandersetzen, haben ein besseres Verständnis und können daher präzisere Analysen durchführen. Angesichts dessen ist es von großer Bedeutung, die Regeln des Eishockeys zu beherrschen. Wenn Sie gerade erst in diesen Sport einsteigen, ist es ratsam, die Regeln zu erlernen und die Spieler zu beobachten. Nutzen Sie Aufzeichnungen von Spielen oder verfolgen Sie aktuelle Turniere, um Ihre Fähigkeiten in der Spielanalyse zu schärfen.

 

Live-Wetten für Eishockey-Experten

Wenn Sie bereits ein Eishockey-Experte sind, sollten Sie in Erwägung ziehen, Live-Wetten abzuschließen. Dabei setzen Sie während des laufenden Spiels, und mit der richtigen Strategie können Sie höhere Gewinne erzielen. Die Schnelligkeit Ihrer Reaktion ist entscheidend, da Sie schneller handeln müssen als die Buchmacher. Sie müssen sich auf das aktuelle Spielgeschehen einstellen und rasch reagieren können.

 

Nutzen Sie mehrere Wettanbieter für bessere Quoten

Leider bieten nicht alle Buchmacher dieselben Quoten an. Je gründlicher Sie Vergleiche anstellen, desto vorteilhaftere Quoten können Sie erzielen. Ein Tipp: Sie können auch sogenannte Quotenrechner verwenden, die Ihnen bei der Suche nach der besten Quote behilflich sind.

 

 

📖 So wählen Sie den besten Buchmacher aus

Um den optimalen Wettanbieter zu finden, sollten Sie auf verschiedene Punkte achten. Wir haben die entscheidenden Kriterien zusammengestellt, um sicherzustellen, dass Sie Ihren passenden Buchmacher finden.

 

Prüfen Sie die Lizenz und Regulierung

Vergewissern Sie sich, dass der Wettanbieter im Besitz einer gültigen Glücksspiellizenz ist und von einer Aufsichtsbehörde reguliert wird. Dies garantiert Fairness und Sicherheit. In der Schweiz ist es von besonderer Bedeutung, auf eine Schweizer Lizenz zu achten, da die Gesetze besonders streng sind.

 

Das verfügbare Wettangebot

Überprüfen Sie, ob der Buchmacher Eishockey Wetten im Programm hat. Ein erstklassiger Buchmacher sollte eine breite Palette von Sportarten und Wettmöglichkeiten im Angebot haben.

 

Bonusaktionen

Falls Sie einen Bonus beanspruchen möchten, sollten Sie sich vorab mit den Bonusbedingungen beschäftigen. Achten Sie auf die Mindestquote und auf die Freispielbedingungen. So erhalten Sie im Erfolgsfall Ihre Gewinne schneller ausbezahlt.

Top-Buchmacher für Eishockey-Wetten
1 Interwetten
  • 100 € Willkommensbonus für alle Bereiche
  • Native App zum Downloaden
  • Großes Casino
2 N bet Sports
  • 650 € Willkommenspaket
  • Deutsche Webseite & Support
  • Viele Zahlungsmethoden
3 Betano
  • 100 € Willkommensbonus
  • 20 € Freiwette
  • Viele Sport-Angebote

 

 

💬 Fazit

Jede Saison der Eishockey Champions League ist spannend und bietet hervorragende Möglichkeiten zum Wetten. Lassen Sie uns nochmals die wichtigsten Punkte zusammenfassen. Achten Sie auf den Modus, vergleichen Sie Statistiken und verfolgen Sie so viele Turniere wie möglich. So mutieren auch Sie zum zukünftigen Wettprofi.

 

 

ℹ️ Referenzen

 

 

❓ Häufig gestellte Fragen

🖥️ Wo kann man die Eishockey Champions League in Österreich streamen?

In Österreich können Sie alle Spiele bequem im ORF sehen. Nutzen Sie die Möglichkeit und genießen Sie eine ansprechende Saison.

🏆 Wer wurde in der letzten Saison Meister bei der Eishockey Champions League?

In der Saison 2022/23 schaffte es Tampere aus Finnland auf den ersten Platz. Schweden wurde mit dem Verein Luleå HF Zweiter.

📅 Wann ist das Finale der Eishockey Champions League?

Die Spiele laufen bis Ende Februar. 24 Mannschaften kämpfen um den Einzug in die Endspiele und hoffen auf den Meistertitel.

Weitere Artikel finden Sie hier bei uns: