Stuttgart gegen Dortmund: Quoten, Prognosen und mehr

Stuttgart gegen Dortmund Stuttgart gegen Dortmund
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (07.11.2023)
WettbewerbBundesliga
Datum Samstag, 11. November 2023, 15:30 Uhr
Unsere prognose Unentschieden
Quoten3.75 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 375 Euro)
BuchmacherLegend Play Sports

Unsere prognose

Unentschieden
WETTEN AUF Legend Play Sports

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 LegendPlay Sports
3.75
Legend Play SportsSie erhalten 100 € x 3.75 = 375 € bei einem Unentschieden.
250€
2 Betway
3.75
betwaySie erhalten 100 € x 3.75 = 375 € bei einem Unentschieden.
100€
3 Bet Sports
3.70
1Bet SportsSie erhalten 100 € x 3.70 = 370 € bei einem Unentschieden.
100€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Das letzte Duell in der Bundesliga am 28. Spieltag der vergangenen Saison endete 3:3, obwohl Stuttgart schon 0:2 zurĂĽcklag und nach dem Platzverweis von Mavropanos lange in Unterzahl spielte.
  • Fast Ausgeglichene Bilanz: Von den bisherigen 106 Duellen in der Bundesliga gewann Dortmund 41, der VfB immerhin 40. Es gab 25 Remis und das Torverhältnis spricht mit 185:175 fĂĽr den BVB.
  • Einsame Spitze: Stuttgarts Guirassy hat schon 14 Tore auf seinem Konto und damit mehr als die komplette Dortmunder Offensive. Brandt, Malen, Reus, FĂĽllkrug und Moukoko kommen gemeinsam auf nur 13 Treffer.

 

Vorhersage

Der überraschende Höhenflug der von Sebastian Hoeneß trainierten Stuttgarter in der Bundesliga ist nach zwei durchaus vermeidbaren Niederlagen gegen Hoffenheim und Heidenheim erst einmal vorbei. Das Spiel gegen Dortmund kann richtungsweisend werden. Beim VfB geht es darum, den Negativtrend zu stoppen.

Allerdings kommt der Gegner aus dem Ruhrgebiet arg gebeutelt ins Schwabenland, setzte es doch daheim ein 0:4 gegen Angstgegner Bayern. Beide Mannschaften zeigten am vergangenen Wochenende eine katastrophale Abwehrleistung.

Es ist anzunehmen, dass beide Mannschaften zunächst einmal einen Rückstand vermeiden wollen, um Spielkontrolle zu erlangen. Dies kann zu einem von Zweikämpfen im Mittelfeld geprägten Spiel führen, in dem Torchancen rar werden. Da keine Mannschaft verlieren will, ist unsere Prognose eine Punkteteilung.

 

Quoten

Bei Stuttgart gegen Dortmund ist der Tabellenvierte beim Tabellendritten zu Gast. Beide Teams haben bisher gute 21 Punkte geholt. Daher ist es ein Duell auf Augenhöhe. Dies sehen auch unsere Buchmacher so. Für einen Heimsieg des VfB gibt es eine Quote von 2.54, sollte Dortmund gewinnen ist die Quote mit 2.50 fast identisch.

Da Stuttgart und Dortmund als relativ gleichstark einzuschätzen sind, bietet sich eine Wette auf ein Unentschieden, welches es zwischen den Teams in der Bundesliga schon 25 Mal gab, an. Hier liegt die Quote bei sehr lukrativen 3.75.

Stuttgartđź“ŠDortmund
2.543.602.50
Doppelte Chance:
1.50 (1X)1.26 (12) 1.48 (X2)
â–˛ Ăśber 2,5 Tore: 1.46
â–Ľ Unter 2,5 Tore: 2.66
âś“ Beide Teams treffen - Ja: 1.41
âś— Beide Teams treffen - Nein: 2.83

 

Ăśbersicht

Der letzte Sieg des VfB Stuttgarts gegen Borussia Dortmund in der Bundesliga liegt schon einige Zeit zurĂĽck. Am 12. Dezember 2020 siegten die Stuttgarter mit 5:1 im Dortmunder Signal Iduna Park.

Seitdem gab es vier Siege der Borussen und das 3:3-Unentschieden im letzten Aufeinandertreffen, welches dem BVB am Ende die Meisterschaft kostete.

Man kann also davon ausgehen, dass die Dortmunder auf eine Revanche brennen. Will Dortmund in Kampf um den Meistertitel nicht frĂĽhzeitig zurĂĽckfallen, muss in Stuttgart diesmal gewonnen werden.

 

Stuttgart

Trotz der Niederlagen gegen Hoffenheim und in Heidenheim steht Stuttgart weiterhin auf einem starken dritten Platz. Allerdings zeigte sich die Abhängigkeit der Mannschaft von der Treffsicherheit des Torjägers Guirassy, der die beiden letzten Spiele wegen Verletzung verpasste.

Seine Vertreter Undav und Silas ließen beste Chancen, darunter zwei Elfmeter, ungenutzt. Trainer Hoeneß strahlt allerdings weiterhin Souveränität aus, da er die Ergebnissen realistisch einordnen kann.

Letzte Spiele
Heidenheim 2
Stuttgart 0
05.11.23
Bundesliga
Stuttgart 1
Union Berlin 0
31.10.23
DFB-Pokal
Stuttgart2
Hoffenheim3
28.10.23
Bundesliga
Union Berlin0
Stuttgart3
21.10.23
Bundesliga
Stuttgart5
Wiesbaden1
12.10.23
Testspiel

 

Bei optimalem Heilungsprozess könnte Guirassy als Joker auf der Bank sitzen, an einen Startelfeinsatz ist wohl noch nicht zu denken. Obwohl die Stuttgarter Abwehr in Heidenheim vor allem bei Standards arg ins Schwimmen kam, wird sich an der Besetzung der Viererkette wohl nichts ändern.

Im offensiven Mittelfeld sollte allerdings Millot anstelle von Jeong beginnen. Leweling drängt sich als Alternative zu dem formschwachen Silas auf und könnte beginnen.

SpielerGrund
Dennis SeimenRĂĽckenprobleme
Josha VagnomanErmĂĽdungsbruch
Nikolas NarteyKnorpelschaden

 

Dortmund

Es scheint, als sei Dortmund für die Bayern einfach zu schwach. Der Rekordmeister kam angeschlagen zum BVB, watschte diesen dann aber mal wieder gehörig mit 4:0 ab.

Vor dem Spiel gegen Stuttgart geht es noch in der 🇪🇺 Champions League gegen Newcastle. Der BVB hat ein anspruchsvolles Programm vor der Brust. Um erfolgreich zu sein, muss Trainer Terzić die schon länger bekannte Defensivschwäche in den Griff bekommen. Gegen Stuttgart will das Team beweisen, dass das Debakel gegen Bayern nur ein Ausrutscher war.

Letzte Spiele
Dortmund0
Bayern 4
04.11.23
Bundesliga
Dortmund1
Hoffenheim0
01.11.23
DFB-Pokal
Frankfurt3
Dortmund3
29.10.23
Bundesliga
Newcastle0
Dortmund1
25.10.23
Champions League
Dortmund1
Bremen0
07.10.23
Bundesliga

 

In der Abwehr wird es im Vergleich zur Partie gegen Bayern wohl zu wechseln kommen. Wolf und Schlotterbeck sind komplett außer Form und werden sich wohl auf der Bank wiederfinden. Bensebaini und Nationalspieler Süle sollten in die Startelf rotieren. Da Kapitän Can weiterhin verletzt fehlt, werden auf der Doppelsechs Sabitzer und Özcan ihren Platz trotz schwacher Leistungen behalten. Außenstürmer Malen wirkt überspielt, der agile Moukoko könnte ihn ersetzen und dringend benötigte Spielpraxis erhalten.

SpielerGrund
Mateo MoreyKnieverletzung
Emre CanPferdekuss
Julien DuranvilleMuskelverletzung

 

Mögliche Spielereinsätze

Pos. Stuttgart
4-5-1
Dortmund
4-5-1
Pos.
Tw. A. NĂĽbel G. Kobel Tw.
Abw. H. Ito J. Ryerson Abw.
Abw. W. Anton M. Hummels Abw.
Abw. D. A. Zagadou N. SĂĽle Abw.
Abw. A. Rouault R. Bensebaini Abw.
Mittelf. A. Stiller S. Ă–zcan Mittelf.
Mittelf. A. Karazor M. Sabitzer Mittelf.
Mittelf. C. FĂĽhrich J. Brandt Mittelf.
Mittelf. E. Millot M. Reus Mittelf.
Mittelf. J. Leweling Y. Moukoko Mittelf.
Angr. D. Undav N. FĂĽllkrug Angr.

 

WETTEN AUF Legend Play Sports