Großer Preis der Niederlande 2022: Quoten, Prognosen und mehr

Großer Preis der Niederlande 2022 VorhersageGroßer Preis der Niederlande 2022 Vorhersage
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (24.06.2022)
WettbewerbMotoGP
DatumSonntag, 26. Juni 2022, 14:00 Uhr
Unsere prognoseSieg Fabio Quartararo
Quoten2.25 (Setze 100 € und gewinne 225 €)
BuchmacherInterwetten

Unsere prognose

Sieg Fabio Quartararo
WETTEN AUF Interwetten

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 Interwetten
2.25
InterwettenSie erhalten 100 € x 2.25 = 225 € wenn Quartararo gewinnt.
100€
2 ExciteWin-Sports
2.21
ExciteWin SportsSie erhalten 100 € x 2.21 = 221 € wenn Quartararo gewinnt.
200€
3 Wallacebet-Sports
2.23
Wallacebet SportsSie erhalten 100 € x 2.23 = 223 € wenn Quartararo gewinnt.
150€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Großer Preis der Niederlande 2022 - Fakten

  • Diese legendäre Strecke wird die „Kathedrale“ genannt, weil sie seit 1949 Teil des MotoGP-Kalenders ist. Nur im Jahr 2020 haben wir hier aus offensichtlichen Gründen kein Rennen gesehen.
  • Buchmacher und MotoGP-Wetten sehen Fabio Quartararo mit einer Quote von 2.70 als Favorit für den Sieg beim Großen Preis der Niederlande 2022.
  • Hier wird der Rekord an Siegen von Valentino Rossi gehalten, der, wenn man auch die 125er- und 250er-Klassen berücksichtigt, beeindruckende 10 Siege in Holland errungen hat.

Großer Preis der Niederlande 2022 - Voschau

Die MotoGP kehrt nach Holland zurück, und zwar auf die legendäre Strecke von Assen, ein Rennen, das seit 1949, dem Jahr der ersten Auflage, im Kalender der Weltmeisterschaft steht. Sie wurde 1925 ausschließlich für Motorradrennen geschaffen, und nur selten wurden dort Autorennen ausgetragen. Es ist eine der schwierigsten Strecken in der MotoGP, die aufgrund ihres besonderen Layouts selbst den besten Fahrern zu schaffen macht.

Im Laufe der Jahre hat die Strecke mehrere Veränderungen erfahren, bis zur letzten, wirklichen Neugestaltung, die auf das Jahr 2006 zurückgeht, als der gesamte erste Teil der Strecke entfernt wurde, wo sich nun auch Tribünen und Hospitality- und kommerzielle Einrichtungen befinden. Auch hier in Holland ist das übliche große Spektakel und die übliche Ungewissheit, wer die besten Zeiten und den Erfolg im Rennen erzielen wird, zu erwarten.

 

Großer Preis der Niederlande 2022 - Qualifying

Viele der Spitzenplätze am Sonntag werden im Qualifying entschieden. In unseren MotoGP-Vorhersagen für Assen denken wir, dass Francesco Bagnaia, der das schnellste Motorrad in der gesamten MotoGP-Weltmeisterschaft fährt, den Sieg davontragen könnte. Der Italiener wird sicherlich versuchen, sich von den letzten beiden Wochenenden zu erholen, die beide mit null Punkten endeten.

Eine Poleposition könnte den amtierenden Weltmeister unter Druck setzen, der in der Fahrerwertung weit zurückgefallen ist. Pecco wird versuchen, dem Franzosen das ganze Wochenende über Paroli zu bieten, um eine Weltmeisterschaft wiederzueröffnen, die nur einen Protagonisten haben könnte. Ducati hofft, die gleichen Empfindungen wie in Mugello zu erleben.

 

Großer Preis der Niederlande 2022 - Quoten

Die unten aufgeführten Wetten sind die interessantesten, die Sie momentan platzieren können, und wir schildern sie Ihnen in einer detaillierten Analyse.

  • Poleposition Fabio Quartararo - Er ist der große Favorit im Qualifying für die Top-Buchmacher und er ist auch in guter Form, also ist er die erste Wahl. Auch Bagnaia (2.75) wird für Samstag hoch eingeschätzt, während Jorge Martin (5.50) in einiger Entfernung liegt. Für Enea Bastianini (25.00) sehen die Buchmacher keinen Vorteil, aber wer weiß?
  • GP-Sieger Fabio Quartararo - Auch hier ist der Weltranglistenerste die erste Wahl für die Experten (2.25), aber wir wissen ja, dass im Rennen alles passieren kann. An seinem Steuer sitzt wie üblich Francesco Bagnaia (2.75), während die Quoten im Vergleich zum Qualifying für Aleix Espargaró und Enea Bastiaini, die beide mit 10.00 quotiert sind, steigen.

 

Das Wetter könnte die Karten neu mischen

Wenn es einen Nachteil von Assen gibt, dann den, dass es in Nordeuropa liegt. Und auch wenn das Rennen kurz nach Mittsommer stattfindet, so liegt es doch in Nordeuropa und unterliegt dem nordeuropäischen Klima. Das bedeutet, dass das Wetter zwar meistens schön ist, aber nicht immer. Regen ist vielleicht ein unwillkommener Gast, aber er kommt, wann er will. Assens rettende Gnade ist, dass er genauso schnell wieder verschwindet.

Für das gesamte Wochenende wird Regen erwartet. Es beginnt bereits am Freitag mit einer 90-prozentigen Niederschlagswahrscheinlichkeit, 23°, 80 % Luftfeuchtigkeit und 10 km/h Wind. Am Samstag bleibt die Regenwahrscheinlichkeit mit 70% hoch (24°, Luftfeuchtigkeit 68%, Wind 14 km/h). Für den Sonntag wird ein nasses Rennen mit einer Wahrscheinlichkeit von 80 % bei 21°, einer Luftfeuchtigkeit von 75 % und Windgeschwindigkeiten von 13 km/h erwartet.

 

Großer Preis der Niederlande 2022 - Vorhersage

Der letzte Mann, der in Assen gewonnen hat, war Fabio Quartararo, der im vergangenen Jahr auch die schnellste Rundenzeit in einem MotoGP-Rennen auf der Strecke fuhr: 1:32:869. Gerade der Franzose ist der Favorit in unseren MotoGP-Vorhersagen für den Grand Prix der Niederlande, in einem Jahr, in dem er kontinuierlich Punkte und Podestplätze holt. Der Yamaha-Pilot, amtierender Weltmeister, ist auch der erste Favorit auf den Sieg in der MotoGP-Weltmeisterschaft: Wenn er die Ziellinie in Holland zur Halbzeit der Saison als Erster überquert, würde er seinem zweiten Weltmeistertitel in Folge einen Schritt näher kommen.

Wir würden gerne das Gegenteil behaupten, aber diese MotoGP nimmt die Konturen einer Triumphfahrt für Quartararo an, der sich sogar in Assen als Favorit präsentiert. Das Gefühl mit seinem M1 wird immer stärker, und die Gegner scheinen dem kaum gewachsen zu sein.

Wenn wir Außenseiter ausmachen müssen - wobei Bagnaia, wenn er einen guten Tag hat, vor allen anderen fahren kann, aber seine Untsetigkeit hinterlääst keinen positiven Eindruck - dann sollten wir auf Martin achten, der sich von seiner Handoperation erholt hat, und auf Zarco, der in Deutschland großartig war und immer noch auf seinen ersten MotoGP-Sieg wartet.

WETTEN AUF Interwetten