Großer Preis von Mexiko 2023

Großer Preis von Mexiko 2023
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (24.10.2023)
WettbewerbFormel 1
DatumSonntag, 29. Oktober, 21:00 Uhr
Unsere prognosePodium für beide Red Bulls
Quoten1.82 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 182 Euro)
BuchmacherLegend Play Sports

Unsere prognose

Podium für beide Red Bulls
WETTEN AUF Legend Play Sports

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 LegendPlay-Sports
1.82
Legend Play SportsSie erhalten 100 € x 1.82 = 182 € bei Podium für beide Red Bulls.
275CHF
2 Sportaza-Sports
1.82
SportazaSie erhalten 100 € x 1.82 = 182 € bei Podium für beide Red Bulls.
200€
3 Wallacebet-Sports
1.82
Wallacebet SportsSie erhalten 100 € x 1.82 = 182 € bei Podium für beide Red Bulls.
150€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Mit seinem Sieg beim Großen Preis der USA in Austin am vergangenen Wochenende baute der Weltmeister seine unglaubliche Siegesserie auf 15 Rennen aus. Für ihn war es jedoch kein Spaziergang, da er vom sechsten Startplatz aus ins Rennen gegangen war und sich in den letzten Runden aufgrund von defekten Bremsbelägen gegen einen aggressiven Lewis Hamilton wehren musste.
  • Die Aussichten, dass die Rivalität unter den Teams in den verbleibenden Monaten der Formel-1-Saison zunehmen wird, verbessern sich, zumal Mercedes, McLaren und Ferrari immer näher an Red Bull heranrücken. Hamilton wurde mit knapp über zwei Sekunden Rückstand auf Verstappen Zweiter, nachdem er sich als Dritter qualifiziert hatte.
  • Die Tiefe des neuen Bodens an den Einsitzern des siebenfachen Weltmeisters und des Ferrari-Fahrers Charles Leclerc überschritt jedoch die in Artikel 3.5.9 e vorgegebenen Richtlinien, woraufhin sie beide nach Rennende disqualifiziert wurden. Abgesehen davon zeigte sich, dass der W14 nach dem in Austin eingeführten Upgrade-Paket große Fortschritte gemacht hat.

Vorhersage

Nach dem Rennen auf dem COTA, dessen Endergebnis mehrere Stunden nach der Zieldurchfahrt der Fahrer aufgrund nachträglicher Aktionen, die zur Disqualifikation von Leclerc und Hamilton beigetragen haben, geändert wurde, rückt der nächste Grand Prix immer näher.

Der viertletzte Lauf der Formel-1-Weltmeisterschaft 2023, der Mexiko GP, findet am kommenden Wochenende auf dem Autódromo Hermanos Rodríguez in Mexiko-Stadt statt, wo der Kampf um den zweiten Platz in der Fahrer- und Konstrukteurswertung wieder aufgenommen wird.

Für Red-Bull-Pilot Sergio Perez handelt es sich um ein Heimrennen, bei dem er sich vor seinen eigenen Fans beweisen und den Verbleib in der Spitzenklasse des Motorsports sichern muss. Sein Teamkollege Max Verstappen hingegen wird als amtierender Weltmeister sicher nicht nachlassen und könnte hier bereits Prosts Siegbilanz (51) als Vierter der Allzeit-Bestenliste erreichen und dabei seinen eigenen Rekord für die meisten Siege innerhalb derselben Saison knacken.

Das Rennen um die Vizemeisterschaft in der Konstrukteurswertung zwischen Ferrari und Mercedes ist wieder voll im Gange, nachdem es dem Team aus Maranello gelungen ist, trotz eines Wochenendes mit einem vielversprechenden Start, aber einem enttäuschenden Endergebnis, einige Punkte auf die Silberpfeile gutzumachen. Red Bull geht erneut als starker Favorit in Mexiko-Stadt an den Start, während die Konkurrenz sich einen Kampf um den verbleibenden Podiumsplatz liefern wird.

Nicht zu vergessen die beiden McLarens, vor allem dank der Spitzenleistungen von Lando Norris, die in den letzten vier Rennen sechs Mal auf dem Podium standen und in der Konstrukteurswertung an Mercedes und Ferrari heranrückt sind, nachdem sie Aston Martin hinter sich gelassen haben.

Daher rechnen wir mit den beiden RB19 auf den ersten zwei Plätzen, doch dahinter könnte sich ein rein britisches Duell um Platz drei zwischen Hamilton und Norris anbahnen.

Der aktuelle Zwischenstand und die Ergebnisse des letztjährigen Rennens lauten folgendermaßen:

🇲🇽 Stand vor GP von Mexiko 2023
Team Punkte Sieg Podium
Red Bull 706 17 25
Mercedes 344 0 6
Ferrari 322 1 6
McLaren 242 0 8
Aston Martin 236 0 7
Ergebnisse Saison 2022:
Top 3 🇳🇱 M. Verstappen
🇬🇧 L. Hamilton
🇲🇽 S. Perez
Schnellste Runde 1:20.153 - 🇬🇧 G. Russell
Pole-Position 1:17.775 - 🇳🇱 M. Verstappen

 

Quoten

Selbstverständlich gilt der amtierende Formel-1-Weltmeister weiterhin als eindeutiger Favorit.

Verstappen wird seinen sechsten Sieg in ebenso vielen Rennen seit der Rückkehr der mexikanischen Strecke in den Rennkalender anpeilen, während sein Teamkollege Sergio Perez ein entscheidendes Wochenende erwartet. Nach einer Reihe von unzureichenden Leistungen verbesserte sich der Mexikaner in Austin und wurde schließlich Vierter, obwohl Hamilton nachträglich eine Disqualifizierung erhielt.

Oscar Piastri musste das Rennen aufgeben, aber Lando Norris verhalf McLaren dennoch zu einem großartigen Wochenende. Bevor Verstappen und Hamilton zu ihm aufschlossen, übernahm Norris nach seinem zweiten Startplatz für mehr als 20 Runden die Spitze, nachdem er Leclerc in der ersten Kurve überholt hatte.

Nichtsdestotrotz erreichte er seinen vierten Podiumsplatz in Folge auf Strecken, die unterschiedliche Fahrzeugabstimmungen erfordern, was die vom britischen Rennstall vorgenommenen Entwicklungsarbeiten verdeutlicht.

FahrerSiegPodium
🇳🇱 M. Verstappen 1.33 1.14
🇬🇧 L. Hamilton 9.20 1.66
🇲🇽 S. Perez 9.60 1.66
🇬🇧 L. Norris 17.00 2.20
🇬🇧 G. Russell 20.00 4.00
🇲🇨 C. Leclerc 28.00 4:30
🇪🇸 C. Sainz 35.00 4.30
🇦🇺 O. Piastri 35.00 6.00
🇪🇸 F. Alonso 50.00 11.00

 

Info zum Rennen

Nach zwei Rennwochenenden, an denen sowohl in Katar als auch in den USA Sprintrennen auf dem Programm standen, wechselt der Große Preis von Mexiko wieder auf den üblichen Terminplan.

Am Freitag finden die ersten beiden freien Trainings statt, und am Samstag folgt ein drittes Training. Das Qualifying zur Ermittlung der Startreihenfolge für das Rennen am Sonntag findet ebenfalls am Samstag statt.

🇲🇽 Grosser Preis von Mexiko 2023
Strecke🇲🇽 Autódromo Hermanos Rodríguez
Rennen-Nr.#19
Freies Training 127. Okt. 20:30 - 21:30 Uhr
Freies Training 228. Okt. 00:00 - 01:00 Uhr
Freies Training 328. Okt. 19:30 - 20:30 Uhr
Qualifying28. Okt. 23:00 - 00:00 Uhr
Rennen29. Okt. 21:00 Uhr

 

Mehr über die Strecke

Die Idee, im Magdalena-Mixhuca-Park von Mexiko-Stadt eine Rennstrecke zu errichten, wurde 1959 auf Vorschlag des Vaters der beiden bekannten mexikanischen Rennfahrer-Brüder Ricardo und Pedro Rodríguez umgesetzt, der als Berater des mexikanischen Präsidenten Adolfo López Mateos tätig war. Der Plan sah vor, die bereits existierenden Innenstraßen des Parks mit einzubeziehen. Der Präsident war vom Konzept begeistert, und der Bau der Rennstrecke endete im Jahr 1960.

Die 4,3 km lange Strecke bietet dank der Höhenlage des Autodromo Hermanos Rodríguez von 2 km über dem Meeresspiegel eine spektakuläre Panoramaaussicht. Wie der Name der Anlage vermuten lässt, wurde sie in Erinnerung an die Brüder, die hier in der Vergangenheit ihre Rennen fuhren, umbenannt. Das Design der Strecke ist praktisch identisch mit dem der ehemaligen Rennstrecke aus dem Jahr 1959.

Die Peraltada-Kurve, die jetzt in zwei Hälften geteilt ist und sich um das ehemalige Baseballstadion Foro Sol windet, bietet in der Formel 1 ein unverwechselbares Panoramabild. Dies ist die wichtigste Änderung in der von dem berühmten Designer Hermann Tilke überarbeiteten Streckenführung. Der Grand Prix umfasst 71 Runden mit einer Gesamtlänge von 305,354 km, wobei die genaue Gesamtlänge der Strecke 4,304 km beträgt. Valtteri Bottas hält den Rundenrekord im Jahr 2021 mit einer Bestzeit von 1:17,774.

 

WETTEN AUF Legend Play Sports