Handball-Wetten: Aktuelle Informationen, Wett-Tipps und mehr

Handball ist eine beliebte Ballsportart, bei der zwei Mannschaften mit je sieben Spielern gegeneinander antreten. Die ausgetragenen Matches sind nicht nur spannend, sondern eignen sich auch bestens für Ballsport-Wetten, da sich viele Mannschaften auf Augenhöhe begegnen.

 

📅 Event-Kalender

Hier finden Sie eine Auflistung der wichtigsten Handball-Turniere in den kommenden Monaten:

DatumEvent
Juni - Juli 2023IHF Men´s Junior (U21) WC
August 2023IHF Men´s Junior (U19) WC
August 2023Pixum Super Cup
Nov. – Dez. 2023Handball-WM Frauen
Januar 2024Handball-EM Männer
2024Olympisches Turnier Männer
2024 Olympisches Turnier Frauen
Januar 2025Handball-WM Männer

 

🥇 Die besten Spieler

Selbstverständlich gibt es bei einer so populären Sportart wie Handball eine Menge hervorragender Spieler. Wir möchten Ihnen gerne fünf der weltbesten Spieler etwas genauer vorstellen:

Mikkel Hansen

Mikkel Hansen gilt als einer der besten Handballspieler der Welt. Der dänische Rückraumspieler hat ein wahnsinniges Auge für seine Mitspieler und ein ungemeines Wurfgeschoss an der rechten Schulter. Hansen wurde 2011, 2015 und 2018 zum Welthandballer gewählt, was nur einem weiteren Spieler gelungen ist. Mit Dänemark hat er mehrere Titel gewonnen, darunter drei Weltmeisterschaften, eine Olympiamedaille und eine Europameisterschaft. Auch bei seinem Verein Paris St. Germain konnte er mehrere Meistertitel erringen. Im März 2022 erlitt er eine lebensbedrohliche Lungenembolie, kehrte aber erfolgreich auf das Spielfeld zurück. Hansen spielt derzeit bei Aalborg und ist bei der Handball-WM 2023 zum dritten Mal Weltmeister geworden. Er fällt nicht nur durch seine sportlichen Erfolge, sondern auch durch seine lange, blonde Haarpracht auf.

Ferran Solé

Der spanische Handballspieler Victor Tomás Solé gehört zu den besten Rechtsaußen der Welt und ist bekannt für seinen schnellen Tempogegenstoß. Seit 2020 steht er bei Paris Saint-Germain unter Vertrag und wurde mit ihnen Meister und Pokalsieger. Insgesamt bestritt er 89 Länderspiele für Spanien und erzielte dabei 347 Tore. Er gewann die Europameisterschaften 2018 und 2020 sowie die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio. Bei der Weltmeisterschaft 2019 und 2021 wurde er in das All-Star-Team gewählt und gewann mit Spanien 2019 den siebten Platz und 2023 die Bronzemedaille.

Nikola Karabatic

Nikola Karabatic ist einer der erfolgreichsten Handballer aller Zeiten. Der Franzose hat insgesamt zehn Goldmedaillen als Olympiasieger, Welt- und Europameister gewonnen, was ihn zum erfolgreichsten französischen Nationalspieler macht. Seine Erfolgsgeschichte begann als 17-Jähriger bei Montpellier HB, wo er bis 2013 spielte und insgesamt 14 französische Meistertitel gewann. Nach Stationen in Deutschland und Spanien ist er seit 2015 bei Paris St. Germain unter Vertrag. Karabatic hat außerdem zahlreiche Einzelauszeichnungen erhalten, darunter drei IHF-Weltspieler des Jahres-Auszeichnungen und den MVP-Titel bei verschiedenen Welt- und Europameisterschaften. Der 38-Jährige hat bereits viel erreicht, aber gibt trotzdem in jedem Spiel Vollgas.

Julen Aguinagalde

Julen Aguinagalde ist einer der erfolgreichsten Handballspieler Spaniens. Mit einem Gewicht von 110 Kilogramm pflegt der Spanier einen köperbetonten Spielstil. Der 41-Jährige spielt auf der Position des Kreisläufers und hat bereits zahlreiche Erfolge in seiner Karriere erzielt. Er begann seine Karriere in seiner Heimatstadt bei Bidasoa Irún, bevor er 2006 zum Topclub Ademar León wechselte. Über weitere Stationen wie BM Ciudad Real und KS Kielce kehrte er 2020 zurück zu Bidasoa Irún. Aguinagalde hat insgesamt 205 Länderspiele für die spanische Nationalmannschaft bestritten, bei denen er 485 Tore erzielte. Er gewann die Weltmeisterschaft 2013 und die Europameisterschaft 2018 und 2020. Bei der letzten WM holte er die Silbermedaille mit Spanien.

Niklas Landin

Niklas Landin, der dänische Handballtorwart, ist aufgrund seiner Erfolge in den vergangenen Jahren zu einem der Stars der Handball-Szene aufgestiegen. Landin wurde zweimal zum Welthandballer ernannt und dreimal als Dänemarks Handballer des Jahres ausgezeichnet. Seit 2015 spielt er beim THW Kiel, wo er zwei deutsche Meisterschaften und den Champions League Sieg 2020 errungen hat. Er war auch ein wichtiger Bestandteil des dänischen Nationalteams, das 2016 die olympische Goldmedaille gewann und 2019, 2021 und 2023 Weltmeister wurde. Landin ist bekannt für seine Fähigkeit, unhaltbare Bälle zu halten und hat in den letzten Jahren beim THW Kiel als Torwart Nummer eins beeindruckt.

 

🇦🇹 Nationalteam

Hier finden Sie die aktuelle Nationalmannschaft von Österreich:

Nr.Pos.NameToreClub
53RL/RMBilyk, Mykola410THW Kiel
7RRBozovic, Janko475Al-Sulaibikhat SC
45FLDamböck, Eric18HC FIVERS WAT Margareten
24RLDicker, Daniel27Förthof UHK Krems
40TWEichberger, Thomas2THSV Eisenach
20FLFrimmel, Sebastian287MOL-Pick Szeged
39TWHäusle, Ralf-Patrick0Bregenz Handball
28KHerburger, Lukas47Kadetten Schaffhausen
2RLHermann, Alexander138HC Linz AG
72RLHutecek, Lukas100TBV Lemgo Lippe
16TWKaiper, Florian1SG INSIGNIS Handball Westwien
99LBKatic, Marko1SG INSIGNIS Handball Westwien
66CBKofler, Elias6SG INSIGNIS Handball Westwien
86RWLastro, Franko8SG INSIGNIS Handball Westwien
25RMMartinovic, Marin3HC FIVERS WAT Margareten
97LBMiskovez, Michael3Sparkasse Schwaz Handball
34LBMittendorfer, Moritz9SG INSIGNIS Handball Westwien
98TWMöstl, Constantin0SG INSIGNIS Handball Westwien
44FRRanftl, Julian47HSG Nordhorn-Lingen
29PVSchweighofer, Lukas4ALPLA HC Hard
77RRStevanovic, Nikola19ALPLA HC Hard
55KWagner, Tobias194Fenix Toulouse
8FRWeber, Robert930Füchse Berlin
30RRZivkovic, Boris99Azoty Pulawy

 

📈 Wett-Tipps

Unser Ziel ist es, dass Sie möglichst erfolgreich mit Ihren Handball-Wetten sind. Deshalb haben wir wichtige Wett-Tipps für Sie vorzubereitet. Zwar sind Gewinne bei Sportwetten niemals garantiert, doch mit einer guten Strategie können Sie Ihre Chance auf Gewinne erheblich steigern. Beachten Sie die folgenden Wett-Tipps, damit Sie bei Handball-Wetten eine gute Figur abgeben können:

Recherche

Wer bei Handball-Wetten erfolgreich sein möchte, sollte sich nicht nur auf Glück und Bauchgefühl verlassen. Eine gründliche Recherche ist unerlässlich, um eine fundierte Entscheidung zu treffen und langfristig das Maximum rauszuholen.

Zunächst gilt es, sich über die Mannschaften und Spieler zu informieren. Wie haben sie in den letzten Spielen abgeschnitten? Sind Verletzungen oder Sperren zu verzeichnen? Gibt es wichtige Änderungen im Trainerstab oder der Aufstellung? Auch die Taktik und Spielweise der Mannschaften sollten berücksichtigt werden.

Bleiben Sie dabei immer am Ball und entwickeln Sie sich ständiger weiter. Bauen Sie sich ein echtes Expertenwissen auf, damit Sie den Buchmachern möglicherweise einen Schritt voraus sein können.

Geldmanagement

Bei Handball-Wetten ist es wichtig, ein gutes Geldmanagement zu betreiben, damit Sie potenzielle Verluste minimieren und Gewinne maximieren können. Setzen Sie sich daher zunächst ein Budget fest, damit Sie ausschließen können, dass Sie Ihre finanzielle Komfortzone verlassen. Achten Sie auch darauf, sich an Ihre Strategie zu halten und nicht impulsiv zu wetten. Dies erfordert viel Disziplin, doch es zahlt sich in der Regel langfristig aus.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Verwaltung des Wettbudgets. Man sollte darauf achten, das Wettbudget auf verschiedene Wetten zu verteilen und nicht alles auf eine einzige Wette zu setzen. Dies reduziert das Risiko, alles zu verlieren, wenn eine Wette verloren geht.

Es ist auch wichtig, bei Verlusten nicht zu versuchen, diese mit höheren Einsätzen zurückzugewinnen. Dies kann zu einem Teufelskreis führen, bei dem man immer mehr verliert.

Stattdessen sollte man seine Einsätze anhand seiner Performance anpassen. Wenn man eine erfolgreiche Phase hat, kann man seine Einsätze erhöhen, während man bei einer Verlustphase besser vorsichtiger agiert.

Analyse

Die Analyse der eigenen Performance ist ein wichtiger Schritt für jeden, der ambitioniert Handball-Wetten tätigt. Es geht darum, zu verstehen, welche Wetten erfolgreich waren und welche nicht. Nur so kann man seine Stärken und Schwächen erkennen und daran arbeiten, seine Strategie zu optimieren.

Um die eigene Performance zu analysieren, ist es wichtig, alle getätigten Wetten zu dokumentieren. Dabei sollten Informationen wie Wettart, Einsatzhöhe, Quote, Ergebnis und Datum festgehalten werden. Anschließend kann man anhand dieser Daten eine Auswertung erstellen und sich Fragen stellen wie: Welche Wetten waren besonders erfolgreich? Gab es bestimmte Muster oder Trends, die sich in den erfolgreichen Wetten wiederholen? Was waren die Gründe für die weniger erfolgreichen Wetten?

Auf Basis dieser Erkenntnisse kann man seine Wettstrategie anpassen und gezielt an den Schwächen arbeiten. Auch eine regelmäßige Überprüfung der eigenen Performance ist sinnvoll, um sich kontinuierlich zu verbessern und auf dem Erfolgskurs zu bleiben.

Nutzen Sie verschiedene Buchmacher

Es ist auf jeden Fall sinnvoll, sich bei mehreren Buchmachern anzumelden und zu wetten. Warum? Weil verschiedene Buchmacher oft unterschiedliche Quoten für die gleichen Wetten anbieten. Wenn Sie nur bei einem Buchmacher wetten, könnten Sie also möglicherweise bessere Quoten und somit höhere Gewinne verpassen.

Darüber hinaus bieten einige Buchmacher auch spezielle Aktionen und Boni an, die Sie nutzen können, um zusätzliches Geld zu verdienen. Wenn Sie sich bei mehreren Buchmachern anmelden, haben Sie die Möglichkeit, von diesen Aktionen und Boni zu profitieren.

 

👑 Buchmacher

Wenn Sie in die Welt der Sportwetten einsteigen, kann die Auswahl des richtigen Buchmachers eine Herausforderung darstellen. Es gibt so viele Optionen zur Auswahl, dass es schwierig sein kann, den besten Anbieter für Ihre Bedürfnisse zu finden. Deshalb möchten wir Ihnen gerne die folgenden Buchmacher für Handball-Wetten empfehlen:

1 betway
  • 100 € Willkommensbonus
  • Transparente, deutsche Webseite
  • Viele Sportarten & Wettmärkte
2 betti-sports
  • 100 € Willkommensbonus
  • Etliche Sportarten & Wettmärkte
  • Großes Online-Casino
3 Betano
  • 100 € Willkommensbonus
  • 20 € Freiwette
  • Viele Sport-Angebote

Doch warum sind diese Buchmacher so empfehlenswert? Wir listen Ihnen die wichtigsten Vorteile auf:

  • Ruf und Lizenz: Diese Wettanbieter genießen einen ausgezeichneten Ruf und sind im Besitz einer gültigen Lizenz.
  • Wettmärkte: Neben Handball-Wetten werden noch viele andere Wettmärkte angeboten.
  • Quoten: Die angebotenen Wettquoten sind absolut wettbewerbsfähig.
  • Bonusangebote: Jeder dieser Buchmacher bietet seinen Neukunden lukrative Bonsuangebote an.
  • Mobiles Wetten: Auch mit dem Smartphone können Sie unkompliziert und schnell Ihre Wetten platzieren.
  • Zahlungsmöglichkeiten: Für Ein- und Auszahlungen stehen Ihnen viele verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung.

 

🥅 Eigenschaften & Regeln

Damit Sie einen soliden Überblick erhalten, haben wir die wichtigsten Eigenschaften und Regeln für Sie zusammengefasst: Beim Handball treten zwei Mannschaften gegeneinander an, die mit je sieben Spielern, bestehend aus sechs Feldspielern und einem Torwart, auflaufen. Das Ziel besteht darin, den Spielball in das Tor des Gegners zu werfen. Vor dem Tor befindet sich ein spezieller Bereich, in dem sich nur die Torhüter aufhalten dürfen. Dieser gewährleistet einen Abstand der Feldspieler von sechs Metern zum Tor. Ähnlich wie beim Fußball gewinnt die Mannschaft, die nach Ablauf der Spielzeit die meisten Tore erzielt hat. Es werden dabei zwei Halbzeiten ausgetragen, die jeweils 30 Minuten umfassen.

Die populärste Variante ist der Hallenhandball. Es gibt jedoch mit dem Feldhandball und Beachhandball noch zwei weitere Varianten. Beachhandball erfreut sich nicht nur in Österreich, sondern in der ganzen Welt zunehmender Beliebtheit.

Anpfiff

Das Spiel startet mit einem Anwurf in der Mitte des Spielfelds, nachdem der Schiedsrichter das Spiel angepfiffen hat. Die ausführende Mannschaft muss sich dabei in ihrer eigenen Hälfte befinden, während die Gegner einen Mindestabstand von drei Metern zum Werfer einhalten müssen. Nach jedem Tor wird der Ball ohne erneuten Anpfiff schnell weitergespielt, um ein rasches Spiel zu ermöglichen.

Berührungen

Im Handball ist es erlaubt, den Ball auf unterschiedliche Weise und in beliebige Richtungen zu spielen. Dabei kann der Spieler den Ball mit Händen, Fäusten, Armen, Kopf, Körper, Oberschenkeln oder Knien stoppen, fangen, werfen, abprallen lassen oder schlagen. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Es ist nicht erlaubt, den Ball absichtlich mit einem Körperteil unterhalb des Knies zu berühren. In der Regel wird der Ball mit den Händen gespielt.

Ballbesitz

Ein Spieler darf den Ball nicht länger als drei Sekunden halten, bevor er wirft, passt oder dribbelt. Der Ball darf von einem Spieler nicht mehr als einmal berührt werden, es sei denn, er hat den Boden berührt, einen anderen Spieler berührt oder ist von einem Torpfosten abgeprallt. Folglich ist es einem Spieler nicht erlaubt, sich selbst den Ball zuzuspielen.

Dribbeln

Im Handball wird der Ball üblicherweise von den Spielern durch gegenseitiges Zuspielen über das Spielfeld bewegt. Es gilt jedoch die Regel, dass ein Spieler im Ballbesitz nicht mehr als drei Schritte machen darf, bevor er den Ball wirft, passt oder dribbelt. Das Dribbling im Handball besteht typischerweise darin, den Ball abprallen zu lassen und ihn wieder zu fangen.

Verteidigung

Bestimmte Verteidigungstaktiken sind verboten, wie z.B. das Festhalten, Schlagen oder Schubsen eines Offensivspielers. Zur Verteidigung kann ein Abwehrspieler jedoch den Ball mit der flachen Hand abschlagen oder den Gegner mit dem Körper behindern, unabhängig davon, ob der Spieler den Ball hat oder nicht. Es ist jedoch untersagt, den Ball mit einer oder beiden Händen zu schnappen oder dem Gegner gewaltsam aus den Händen zu schlagen.

Fouls

Unerlaubte Handlungen werden in der Regel mit Freiwürfen geahndet, die am Ort des Fouls ausgetragen werden. Fall ein Foul zwischen der Torraumlinie und der Freiwurflinie ausgetragen wird, wird der Freiwurf zumeist außerhalb der Freiwurflinie ausgetragen. Der Schiedsrichter hat jedoch auch die Möglichkeit, einen 7m-Wurf auszusprechend, der das Gegenstück zum Elfmeter beim Fußball darstellt. Bei schweren Regelverstößen gibt es zudem eine zweiminütige Zeitstrafe.

 

 

ℹ️ Referenzen

 

⁉️ Häufig gestellte Fragen

🏆 Wann findet die nächste Handball-WM der Herren statt?

Bis zur nächsten WM der Männer müssen wir uns noch ein wenig gedulden. Geplant ist, dass das Turnier vom 08. Bis 26. Januar 2025 in Kroatien, Dänemark und Norwegen ausgetragen wird.

🤔 Warum sind Handball-Wetten so lukrativ?

Handball-Wetten können sehr lukrativ sein, da der Sport weniger populär ist als andere Sportarten und die Buchmacher möglicherweise nicht so umfangreiche Informationen haben, was zu höheren Quoten führen kann.

🗺️ Welche Nationen sind am stärksten im Handball?

Die stärksten Nationen im Handball sind derzeit Dänemark, Frankreich und Spanien, gefolgt von Kroatien, Norwegen und Schweden.

 

Holen Sie sich noch weitere Tipps zum Thema Sportwetten: