Die Vorteile der Cash Out-Funktion

Cash Out WettenCash Out Wetten

Beim Wetten ist Cash Out eine Funktion, die es einem Spieler ermöglicht, seinen Einsatz frühzeitig zu stornieren, bevor ein Sportereignis zu Ende geht. Da die Quoten je nach Spielverlauf schwanken, ist der zum Zeitpunkt des Cash Out verfügbare Betrag auszahlbar.

 

Warum Cash Out eine gute Funktion ist

Cash Out ist eine hervorragende Funktion, die Ihnen bei jeder Wette einen Gewinn garantiert. Sie gibt den Spielern eine zweite Chance, ihre Entscheidung zu überdenken, ihren Einsatz zu erhöhen oder Verluste zu reduzieren, falls eine Wette nicht erwartungsgemäß ausgehen sollte. Man sollte jedoch darauf achten, dies nur zu tun, wenn es tatsächlich erforderlich ist.

Man sollte also zunächst alle Möglichkeiten abwägen und sicherstellen, dass die Wette nicht verbessert werden kann. Zweitens sollte man die Cash Out-Funktion nur verwenden, um die erzielten Gewinne zu schützen, bevor sich das Blatt wendet. Man sollte im Wesentlichen wissen, wann die frühzeitige Auswertung eines Wettscheins vorgenommen werden muss.

Nicht alle Wettseiten bieten eine Cash Out-Funktion an, daher ist es immer ein kluger Schritt, sich im Vorfeld einer Wettabgabe nach deren Verfügbarkeit zu erkundigen.

 

Es gibt auch Cash Out-Varianten

Die Wette gilt als ausgewertet, sobald Sie sich den vollständigen Cash Out-Betrag auszahlen lassen haben. Beim teilweisen Cash Out, das von einigen Wettanbietern erfunden wurde, können Sie sich einen Teil Ihres Einsatzes zurückzahlen lassen, während der Rest des Einsatzes im Spiel bleibt. Auf diese Weise können Sie Ihren Einsatz im Spiel halten und gleichzeitig sicherstellen, dass Sie einen Teil des Geldes zurückerhalten.

Die Tatsache, dass Sie genug Geld ausgezahlt haben, um Ihren ursprünglichen Einsatz zu decken, bedeutet, dass Sie praktisch eine Gratiswette haben. Die Auszahlung kann niedriger oder höher als Ihr Einsatz ausfallen, da der angebotene Betrag von den jeweiligen Umständen abhängt.

Mit dem automatischen Cash Out können Sie Auszahlungsregeln für Ihre Wette festlegen, sodass Sie sich nach Erreichen eines bestimmten Auszahlungsbetrags automatisch den gesamten oder einen Teil Ihres Einsatzes auszahlen lassen können. Für diejenigen, die während eines Ereignisses beschäftigt sind, aber die Funktion nicht verpassen möchten, ist dies unglaublich hilfreich.

 

„Entscheidend ist, dass man weiß, zu welchem genauen Zeitpunkt die Cash Out-Funktion genutzt und wie viel Geld dabei gewonnen werden kann.“

 

Die beliebtesten Wettmärkte für Cash Out

Cash Out ist nicht in jedem Wettmarkt verfügbar; 3-Wege- und die Über/Unter-Wetten sind die häufigsten Märkte, in denen diese Funktion genutzt werden kann. Der Wettspieler hat die Wahl, aus der Wette auszusteigen, während die Quoten noch zu seinen Gunsten stehen, wenn er der Meinung ist, dass seine Vorhersage nicht eintreffen wird. So können Sie etwas Geld sparen und es in lohnendere Märkte einsetzen.

Da Über/Unter-Wetten von den erzielten Toren abhängen, gilt die gleiche Strategie. Der vollständige Cash Out bleibt allerdings die beliebteste der drei Varianten. Ein teilweiser Cash Out erfolgt jedoch nur, wenn ein hoher Einsatz getätigt wurde und der Spieler einen Teil des Geldes auf einem anderen Markt einsetzen möchte.

Die Anzahl der erzielten Tore, wer ein Tor erzielt und der Ausgang des Wettbewerbs sind weitere Cash Out-Wettmärkte, die ebenso beliebt sind.

Cash Out WettenCash Out Wetten

 

Beispiel für Wetten mit Cash Out

Nehmen wir als Beispiel ein Spiel aus der österreichischen Bundesliga zwischen RB Salzburg und Rapid Wien. Sie setzen 20 € darauf, dass RB Salzburg das Spiel gegen Rapid Wien gewinnt. Der mögliche Gewinn würde 46 € betragen, wenn RB Salzburg eine Quote von 2.30 hätte.

Sie stellen jedoch fest, dass Rapid Wien von Minute zu Minute stärker wird, daher beschließen Sie, sich zurückzuziehen, während das Spiel noch läuft, um zu vermeiden, dass Sie nach dem Schlusspfiff völlig leer ausgehen.

Beim vollständigen Cash Out fordern Sie den vollen Betrag an, wodurch Sie 28 € erhalten, wenn die Quoten zum Zeitpunkt des Cash Outs beispielsweise 1.40 betragen. Sie können sich auch nur 10 € im Rahmen eines teilweisen Cash Outs auszahlen lassen und warten, bis der Restbetrag fällig ist. In diesem Fall erhalten Sie 14 €.

 

Der richtige Zeitpunkt für den Ausstieg aus einer Wette

Ihre Wette scheint früher als erwartet erfolgreich zu sein und die Quoten sind im Moment sehr hoch. Da noch so viel Zeit verbleibt, kann die gegnerische Mannschaft oder der gegnerische Spieler jedoch stark aufholen und die erzielten Gewinne zunichte machen. Sie können also die Cash Out-Funktion nutzen, um dieses Problem zu lösen und alle darauf folgenden Ereignisse zu verhindern.

Sobald das Spiel beginnt und Sie Ihre Wette vor dem Spiel platzieren, wird Ihnen schnell klar, dass Ihre Vorhersage nicht eintreffen wird. Aber Sie machen weiter und hoffen, dass Ihre Mannschaft besser abschneidet. Der Quotenwert verschlechtert sich währenddessen, was Sie dazu veranlasst, in den letzten Minuten des Spiels von der Cash Out-Funktion zu profitieren, um eventuelle Verluste zu minimieren.

Beim Wetten können Sie Ihren idealen Cash Out-Betrag anvisieren. Wenn Sie die relativen Stärken der beiden Mannschaften und Spieler kennen, ist das eine rein taktische Angelegenheit. Sie können den voraussichtlichen Betrag im Auge behalten und folglich aus der Wette aussteigen, sobald die von Ihnen gewünschte Quote erreicht worden ist. Das System wendet die Cash Out-Funktion automatisch an, sobald Ihr Zielbetrag erreicht wurde.