Wird Messi zum 8. Mal den Ballon d’Or gewinnen?

Ballon d´Or 2023 Ballon d´Or 2023

Zwischen 2009 und 2021 wurde Lionel Messi sieben Mal mit dem Ballon d’Or ausgezeichnet und gilt als Rekordgewinner. Der Preis wird seit Ende der 50er Jahre an den besten Fußballer des Jahres vergeben und ist der prestigeträchtigste Preis seiner Art.

1 Interwetten
  • 100 € Willkommensbonus für alle Bereiche
  • Native App zum Downloaden
  • Großes Casino
2 N bet Sports
  • 650 € Willkommenspaket
  • Deutsche Webseite & Support
  • Viele Zahlungsmethoden
3 Betano
  • 100 € Willkommensbonus
  • 20 € Freiwette
  • Viele Sport-Angebote

 

Daten und Fakten zur Ballon d’Or-Verleihung

⚽️ Ballon d’Or 2023 Infos
📅 Datum16. Oktober 2023
 🕴🏽  VeranstalterFrance Football Magazin
 📍  OrtThéâtre du Châlet Paris, Frankreich
🏆 Gewinner 2022Karim Benzema (Real Madrid)

 

Der Preis für den besten Fußballspieler des Jahres

Der Ballon d'Or ist ein Fußballpreis, der seit 1956 jährlich vom französischen Nachrichtenmagazin France Football verliehen wird. Zwischen 2010 und 2015 wurde die Auszeichnung im Rahmen einer Vereinbarung mit der FIFA vorübergehend mit dem 1991 gegründeten FIFA World Player of the Year zusammengelegt und als FIFA Ballon d'Or bekannt.

Im Laufe der Geschichte dieser prestigeträchtigen Trophäe haben viele legendäre Spieler den ultimativen Preis erhalten, nachdem sie während der gesamten Saison sowohl für ihr Land als auch für ihren Verein herausragende Leistungen erbracht hatten.

Bereits jetzt sieht es nach einem vielversprechenden Kampf um den Ballon d’Or 2023 aus. Die Weltmeisterschaft liegt gerade erst hinter uns und mit dieser sind die Chancen auf den begehrten Preis für einige Spieler gestiegen. Hier sind also die TOP 5 Anwärter auf den Ballon d’Or 2023:

 

Weltfußballer des Jahres Weltfußballer des Jahres

 

Die Ballon d’Or-Favoriten

Für die Ballon d’Or-Auszeichnung im Oktober gibt es einige Favoriten. Fußballexperten glauben allerdings, dass es schwer wird, den Argentinier Lionel Messi von einem weiteren Siegeszug abzuhalten. Wenn Messi den Titel erneut gewinnt, wäre das bereits das achte Mal. Mit einem Blick auf die Wettquoten hat der argentinische Weltfußballer jetzt schon einen Vorsprung gegenüber anderen Favoriten.

Hier ein Blick auf die Favoriten für den Ballon d’Or 2023:

 

Lionel Messi

Bei der Weltmeisterschaft in Katar schoss Messi sieben Tore und lieferte drei Vorlagen. Das argentinische Nationalteam verdankt den erneuten Gewinn der Meisterschaft zu großen Teilen ihrem Star. Nicht überraschend war es, als Messi der „Goldene Ball“ der FIFA verliehen wurde. Nichtsdestotrotz wird der 35-Jährige nicht mehr ewig auf dem Feld bleiben können. Den Preis 2023 zu gewinnen, wäre vermutlich Messis letzte Chance.

Eigentlich gibt es nur eine Sache, die gegen Lionel Messi für den Ballon d’Or 2023 sprechen könnte; die Tatsache, dass die Weltmeisterschaft bis zur Abstimmung in ferner Vergangenheit liegt.

 

Kylian Mbappé

Der härteste Konkurrent um den Ballon d’Or für Messi ist der 24-Jährige Kylian Mbappé. Bei der Weltmeisterschaft 2022 schoss er acht Tore. Erst kürzlich gewann er den „Golden Shoe“ mit 27 Toren und 7 Vorlagen für PSG und Frankreich.

 

Erling Haaland

Bei der Verleihung des letzten Ballon d’Or war der Manchester City Star Erling Haaland in den Top 10. Schon letztes Jahr hieß es, er habe große Chancen auf einen Gewinn im nächsten Jahr. Und hier sind wird jetzt, Haaland schoss für seinen neuen Verein 26 Tore in 20 Einsätzen. Wie gut Haalands Chancen auf den Ballon d’Or wirklich sind, wird auf den Verlauf der Saison und die Erfolge Manchesters ankommen.

 

„Für die Ballon d’Or Auszeichnung im Oktober gibt es einige Favoriten. Fußballexperten glauben allerdings, dass es schwer wird, den Argentinier Lionel Messi von einem weiteren Siegeszug abzuhalten.“

 

Ballon d’Or-Außenseiter sind de Bruyne, Benzema und Lewandowski

Die Wahrscheinlichkeit, dass einer der drei Außenseiter den Ballon d’Or gewinnt, ist eher unwahrscheinlich. Schaut man sich die Wettquoten an, dann liegen die Favoriten Messi, Mbappé und Haaland nicht über 2.0. Einen Gewinn der Außenseiter ist mit Quoten von etwa 25.0 festgesetzt.

Für Lewandowski ist es wieder einmal ungünstig gelaufen. Obwohl der Fußballstar schon lange den prestigeträchtigen Preis verdient hatte, wird es wohl auch dieses Jahr nichts. Nach dem Ausscheiden Barcelonas aus der Champions League wird Lewandowski keine großen Chancen auf die Auszeichnung zum Weltfußballer 2023 haben.

Wer letztlich den Ballon d’Or gewinnen wird, werden wir im Verlaufe der Saison wissen. Messi als absoluten Favoriten vom Ross zu werfen, wird allerdings keine einfache Aufgabe!