Stuttgart gegen Hoffenheim: Quoten, Prognosen und mehr

Stuttgart gegen Hoffenheim Stuttgart gegen Hoffenheim
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (25.10.2023)
WettbewerbBundesliga
Datum Samstag, 21. Oktober 2023, 15:30 Uhr
Unsere prognose Sieg Stuttgart & Tore beiderseits
Quoten2.94 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 294 Euro)
BuchmacherBetonic Sports

Unsere prognose

Sieg Stuttgart & Tore beiderseits
WETTEN AUF Betonic Sports

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 Betonic Sports
2.94
Betonic SportsSie erhalten 100 € x 2.94 = 294 € bei Sieg Stuttgart & Toren beiderseits.
100CHF
2 Royalistplay sports
2.94
Royalistplay SportsSie erhalten 100 € x 2.94 = 294 € bei Sieg Stuttgart & Toren beiderseits.
100€
3 Bet Sports
2.94
1Bet SportsSie erhalten 100 € x 2.94 = 294 € bei Sieg Stuttgart & Toren beiderseits.
100€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Der VfB Stuttgart hat bisher sieben seiner acht Bundesligaspiele mit drei oder mehr Toren gewonnen. Alle vier Heimspilele in dieser Saison wurden allesamt gewonnen, und zwar mit einer beeindruckenden Tordifferenz von 16:2. Leider hat sich ihr Spitzenspieler Serhou Guirassy eine schwere Oberschenkelverletzung zugezogen, die ihn in den kommenden Wochen nicht spielfähig machen wird.
  • Die TSG Hoffenheim hat vier ihrer ersten fünf Bundesligaspiele gewonnen, aber ihre Form hat sich in letzter Zeit verschlechtert. Von den letzten drei Spielen verlor man zwei, darunter das letzte Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt mit 1:3. Vielleicht hat die Abwesenheit des Topstürmers Andrej Kramarić in den letzten Wochen viel mit diesen negativen Ergebnissen zu tun, aber er steht kurz vor seiner Genesung.
  • Die Stuttgarter haben letzte Woche Union Berlin vernichtend geschlagen und damit den sechsten Ligasieg in Folge eingefahren. Es war der fünfte Sieg aus den letzten sechs Spielen, bei dem mehr als 3 Tore erzielt wurden. Für die TSG Hoffenheim spricht, dass sie bisher alle ihre Auswärtsspiele gewonnen hat und derzeit die beste Gastmannschaft der Bundesliga ist. Kein anderes Team hat bisher eine so gute Bilanz vorzuweisen.

 

Vorhersage

Eines ist sicher: Stuttgart sollte in dieser Saison nicht in den Play-offs antreten müssen, um sich den Verbleib in der Bundesliga zu sichern, anders als im letzten Frühjahr, als dies der Fall war. Nach acht Spieltagen hat der VfB genau die gleiche Anzahl an Punkten angehäuft wie in der abgelaufenen Spielzeit.

Ohne jeden Zweifel ist der VfB die Mannschaft, die derzeit den attraktivsten Fußball der Saison spielt. Mit einem Punkt Vorsprung auf Bayern München, aber nur einem Punkt Rückstand auf Bayer Leverkusen liegt der VfB auf dem zweiten Platz der Bundesliga. Die Schwaben sind derzeit nicht zu bezwingen und schlagen sich weiterhin souverän.

Die Mannschaft von Pellegrino Matarazzo kann mit sich selbst zufrieden sein, wenngleich die Leistungen der Hoffenheimer in der laufenden Saison nicht an die der nächsten Gegner heranreichen. Mit 15 Punkten aus acht Spielen stehen sie auf Platz sechs der Tabelle und genießen damit auf jeden Fall Anerkennung.

Bemerkenswert ist die Tatsache, dass die Stuttgarter in allen vier Heimspielen als Sieger hervorgingen, während dies bei den Kraichgauern nur auswärts der Fall gewesen ist. Stuttgart hat in dieser Saison bisher 25 Tore erzielt, also im Schnitt drei Tore pro Spiel, Hoffenheim dagegen 17.

Daher gehen wir davon aus, dass Stuttgart gegen Hoffenheim mit Treffern beiderseits punkten wird.

 

Quoten

Die Quoten der Buchmacher sprechen klar und deutlich für einen Erfolg der Stuttgarter, wohingegen ein Unentschieden oder ein Sieg der Hoffenheimer zu identischen und relativ höheren Quoten angeboten werden, was sie zu den Außenseitern macht.

Die Kraichgauer haben drei der letzten zehn Begegnungen mit dem VfB gewonnen, der ebenfalls drei Siege und vier Unentschieden verbuchen konnte. Das letzte Aufeinandertreffen endete allerdings mit einem 1:1-Unentschieden.

Stuttgart📊Hoffenheim
1.773.903.90
Doppelte Chance:
1.26
(1X)
1.26
(12)
2.00
(X2)
Über 3,5 Tore: 2.15
Unter 3,5 Tore: 1.64
Beide Teams treffen - Ja: 1.46
Beide Teams treffen - Nein: 2.43

 

Übersicht

Beim nächsten Aufeinandertreffen in der MHPArena spielt Stuttgart am 28. Oktober 2023 um 15:30 Uhr gegen Hoffenheim.

In den bisherigen Direktbegegnungen, die bis zum 21.11.2020 zurückgehen, gab es zwei Siege für Stuttgart und einen für Hoffenheim, während drei Spiele unentschieden endeten.

In sieben Spielen haben die beiden Vereine insgesamt 21 Tore geschossen, wobei Stuttgart 12 und Hoffenheim 9 Tore erzielt hat. Das entspricht einem Schnitt von 3,5 Toren pro Spiel.

 

Stuttgart

Vor dem Spiel gegen Hoffenheim haben die Schwaben, angeführt von ihrem Toptorjäger Serhou Guirassy (14 Tore), den wohl attraktivsten Fußball der Saison gezeigt. Sie haben mittlerweile sechs Spiele am Stück für sich entschieden.

Letzte Spiele
Union Berlin 0
Stuttgart 3
21.10.23
Bundesliga
Stuttgart 5
Wehen1
12.10.23
Testspiel
Stuttgart3
Wolfsburg1
07.10.23
Bundesliga
Köln0
Stuttgart2
30.09.23
Bundesliga
Stuttgart3
Darmstadt 1
22.09.23
Bundesliga

 

Allerdings verletzte sich Guirassy beim 3:0-Sieg gegen Union Berlin, sodass diesmal Deniz Undav auflaufen wird. Die Schwaben werden durch den Ausfall von Guirassy erheblich beeinträchtigt, haben aber mit dem linken Flügelspieler Chris Führich eine weitere Option.

Der Einsatz von Josha Vagnoman bleibt weiterhin ungewiss, während Fabian Bredlow und Nikolas Nartey ebenfalls verletzt sind.

SpielerGrund
Fabian BredlowHüftprellung
Josha VagnomanErmüdungsbruch
Nikolas NarteyKnorpelschaden
Serhou GuirassyOberschenkelverletzung

 

Hoffenheim

Die Hoffenheimer wiederum wollen sich von der 1:3-Niederlage gegen Frankfurt nicht unterkriegen lassen und können sich für das nächste Spiel auf ihren Spitzenstürmer verlassen. Maximilian Beier landete am vergangenen Wochenende seinen sechsten Saisontreffer.

Letzte Spiele
Hoffenheim 1
Frankfurt3
21.10.23
Bundesliga
Bremen2
Hoffenheim 3
07.10.23
Bundesliga
Hoffenheim1
Dortmund3
29.09.23
Bundesliga
Union Berlin0
Hoffenheim2
23.09.23
Bundesliga
Köln1
Hoffenheim3
16.09.23
Bundesliga

 

Bei den Gästen müssen Andrej Kramarić, der in dieser Saison bereits vier Tore beigesteuert hat, sowie Dennis Geiger, Stanley Nsoki, Ozan Kabak und Marco John aus Verletzungsgründen pausieren.

SpielerGrund
Ozan KabakSchulterverletzung
Stanley NsokiPatellasehnenprobleme
Marco JohnKreuzbandriss
Dennis GeigerTrainingsrückstand
Andrej KramarićOberschenkelverletzung

 

Mögliche Spielereinsätze

Pos. Stuttgart
4-2-3-1
Hoffenheim
3-4-2-1
Pos.
Tw. A. Nübel O. Baumann Tw.
Abw. M. Mittelstädt A. Szalai Abw.
Abw. D. Zagadou K. Akpoguma Abw.
Abw. W. Anton K. Vogt Abw.
Abw. A. Rouault R. Skov Mittelf.
Mittelf. A. Karazor G. Prömel Mittelf.
Mittelf. E. Millot F. Grillitsch Mittelf.
Mittelf. A. Stiller A. Stach Mittelf.
Angr. C. Führich P. Kaderabek Mittelf.
Angr. D. Undav W. Weghorst Angr.
Angr. Silas M. Beier Angr.

 

WETTEN AUF Betonic Sports