Stuttgart gegen Freiburg: Quoten, Prognosen und mehr

Stuttgart gegen FreiburgStuttgart gegen Freiburg
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (28.08.2023)
WettbewerbBundesliga
DatumSamstag, 2. September 2023, 15:30 Uhr
Unsere prognoseSieg für Freiburg
Quoten3.35 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 335 Euro)
Buchmacher1Bet Sports

Unsere prognose

Sieg für Freiburg
WETTEN AUF 1Bet Sports

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 1Bet-Sports
3.35
1Bet SportsSie erhalten 100 € x 3.35 = 335 € wenn Freiburg gewinnt.
100€
2 N1bet-Sports
3.32
N1BetSie erhalten 100 € x 3.32 = 332 € wenn Freiburg gewinnt.
200€
3 betway
3.25
betwaySie erhalten 100 € x 3.25 = 325 € wenn Freiburg gewinnt.
100€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • In der Bundesliga konnte der VfB Stuttgart seit März 2018 keines der acht Spiele gegen Freiburg gewinnen. Nach zwei Remis setzte es sechs Niederlagen in Folge gegen den Nachbarn.
  • Laufleistung: Der VfB Stuttgart kam als Team bei der 1:5-Niederlage in Leipzig auf eine Laufleistung von nur 111,08 Kilometern. Die fleißigen Freiburger spulten beim 1:0 gegen Bremen starke 118,81 Kilometer ab.
  • Torschüsse: Auch hier liegen Welten zwischen den Daten - Stuttgart schoss in Leipzig nur neun Mal aufs Tor, Freiburg gegen Bremen stolze 23 Mal. Allerdings erzielten beide Mannschaften jeweils ein Tor.

 

Vorhersage

Das Motto von Stuttgarts Trainer Sebastian Hoeneß könnte man als „Alles oder Nichts“ beschreiben. Der 5:0-Gala gegen Bochum folgte ein 1:5 in Leipzig. Allerdings bot der VfB in der ersten Hälfte eine gute Leistung. Personell hat der VfB nach den Abgängen von Mavropanos und Endo in der Defensive an Qualität verloren. Da auch Sosa den Verein noch verlassen könnte, sind Verstärkungen notwendig.

Bei Freiburg sah man, was eine Mannschaft, die an sich glaubt, erreichen kann. Tief in der Nachspielzeit sorgte der verlorene Sohn Philipp gegen Bremen mit einem tollen Volley für das Tor des Tages. Mit sechs Punkten aus zwei Spielen hat das Team von Christian Streich die maximale Ausbeute geholt.

Unser Wett-Tipp: Aufgrund der letzten Ergebnisse gegeneinander und der Eindrücke vom zweiten Spieltag denken wir, dass der SC Freiburg zu seinem siebten Bundesligasieg in Folge gegen Stuttgart kommen wird.

 

Quoten

Obwohl Freiburg den perfekten Start in die noch junge Bundesliga-Saison hingelegt hat, glauben unsere Buchmacher bei einer Quote von 2.10 an einen Sieg des VfB Stuttgart. Da die Schwaben allerdings nicht in Bestbesetzung antreten können, glauben wir an einen Sieg der sehr gefestigten Freiburger. Die Quote von 3.35 ist hier sehr interessant.

Freiburg hat in zwei Begegnungen erst einen Gegentreffer hinnehmen müssen. Bei Stuttgarts Torwart Nübel klingelte es in Leipzig gleich fünf Mal. Sollten beide Mannschaften treffen, gäbe es eine Quote von 1.63.

Stuttgart📊Freiburg
2.103.603.35
Doppelte Chance:
1.34
(1X)
1.73
(12)
1.33
(X2)
Über 2,5 Tore: 1.77
Unter 2,5 Tore: 1.96
Beide Teams treffen - Ja: 1.63
Beide Teams treffen - Nein: 2.05

 

Übersicht

Die Statistik spricht für den VfB. Stuttgart konnte gegen Freiburg von 42 Bundesliga-Spielen 21 gewinnen. Allerdings gewann Freiburg die letzten sechs Bundesliga-Duelle in Folge. Am 11. Februar 2023 führte Stuttgart zur Pause durch einen Treffer von Chris Führich, doch der italienische Nationalspieler Vincenzo drehte mit einem Doppelpack in der zweiten Halbzeit die Partie im Alleingang.

Stuttgart

Wie sehr Endo und Mavropanos dem VfB fehlen werden, konnte man in Leipzig sehen, als die Defensive nach der Pause in ihre Einzelteile zerlegt wurde. Torwart Nübel verursachte den Ausgleich der Leipziger durch Henrichs und sah auch bei den folgenden vier Gegentoren nicht glücklich aus.

Letzte Spiele
25.08. Leipzig - Stuttgart 5:1 Bundesliga
19.08. Stuttgart - Bochum 5:0 Bundesliga
12.08. Balingen - Stuttgart 0:4 DFB Pokal, Runde 1
05.08. Sheffield United - Stuttgart 0:4 Testspiel
29.07. Stuttgart - 1860 München 2:0 Testspiel

 

Der abwanderungswillige Borna Sosa kam gegen Leipzig als Einwechselspieler in die Partie und könnte gegen Freiburg als linker Verteidiger beginnen. Ito könnte an anstelle von Egloff ins defensive Mittelfeld rutschen. Eine andere Alternative als linker Verteidiger ist Mittelstädt. Um die Position hinter Mittelstürmer Guirassy streiten sich Jeong und Leweling.

SpielerGrund
Josha Vagnoman Fußverletzung
Enzo Millot Wadenprobleme
Deniz Undav Knieverletzung

 

Freiburg

Der SC Freiburg hat sich in den letzten Jahren zu einem Spitzenteam der Bundesliga entwickelt. Trainer Streich ist ein Taktik-Fuchs, der aus den ihm zur Verfügung stehenden Mitteln das Maximum herausholt. Gegen den VfB wird Freiburg wahrscheinlich erneut im zuletzt erfolgreichen 4-2-3-1-System antreten.

Letzte Spiele
26.08. Freiburg - Bremen 1:0 Bundesliga
19.08. Hoffenheim - Freiburg 1:2 Bundesliga
13.08. Oberachern - Freiburg 0:2 DFB Pokal, Runde 1
05.08. Freiburg - Empoli 2:0 Testspiel
29.07. Freiburg - Straßburg 2:2 Testspiel

 

Christian Günter musste erneut am Arm operiert werden und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Als Alternativen für die Abwehr stehen Sidillia oder auch Gulde bereit, es erscheint offen, wer beginnen wird.

Michael Gregoritsch könnte eine Chance von Beginn bekommen, wenn Streich das Sturmzentrum mit einem großgewachsenen Spieler besetzen möchte. Ein Wackelkandidat ist Doan, der gegen Bremen nicht überzeugen konnte.

SpielerGrund
Christian Günter Armbruch
Daniel-Kofi Kyereh Kreuzbandriss
Junior Adamu Knieverletzung

 

Mögliche Spielereinsätze

Pos. Stuttgart
4-5-2
Freiburg
4-2-3-1
Pos.
Tw. A. Nübel N. Atubolu Tw.
Abw. M. Mittelstädt M. Gulde Abw.
Abw. D.-A. Zagadou M. Ginter Abw.
Abw. W. Anton P. Lienhart Abw.
Abw. P. Stenzel L. Kübler Abw.
Mittelf. H. Ito M. Eggestein Mittelf.
Mittelf. A. Karazor N. Höfler Mittelf.
Mittelf. C. Führich V. Grifo Mittelf.
Mittelf. J. Leweling R. Sallai Mittelf.
Mittelf. Silas M. Philipp Mittelf.
Angr. S. Guirassy M. Gregoritsch Angr.

 

WETTEN AUF 1Bet Sports