Niederlande gegen Frankreich: Quoten, Prognosen und mehr

Niederlande gegen Frankreich Niederlande gegen Frankreich
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (18.06.2024)
WettbewerbEURO 2024
Datum Freitag, 21. Juni 2024, 21:00 Uhr
Unsere prognose Beide Teams treffen
Ăśber 2,5 Tore
Quoten2.11 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 211 Euro)
BuchmacherDirectionBet Sport

Unsere prognose

Beide Teams treffen
Ăśber 2,5 Tore
WETTEN AUF DirectionBet Sport

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 Directionbet sport
2.11
DirectionBet SportSie erhalten 100 € x 2.11 = 211 €, wenn beide Teams treffen und mehr als 2,5 Tore fallen.
100CHF
2 Betalright sports
2.05
Betalright SportSie erhalten 100 € x 2.05 = 205 €, wenn beide Teams treffen und mehr als 2,5 Tore fallen.
250€
3 Lunubet sports
2.05
Lunubet SportsSie erhalten 100 € x 2.05 = 205 €, wenn beide Teams treffen und mehr als 2,5 Tore fallen.
200€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Frankreich zählt zu den absoluten Top-Favoriten bei der EURO 2024, doch konnte beim Auftaktspiel gegen Ă–sterreich (0:1-Sieg) nicht restlos ĂĽberzeugen. Da sich Kylian MbappĂ© einen Nasenbeinbruch zugezogen hat, ist der Einsatz des französischen Edeltechnikers am Freitag fraglich.
  • Die Niederlande darf sich zum erweiterten Favoritenkreis des Turniers zählen und rangieren auf dem siebten Rang der offiziellen FIFA-Weltrangliste. Das Team von Ronald Koeman trat am ersten Spieltag gegen Polen (1:2-Sieg) selbstbewusst und spielfreudig auf, aber präsentierte sich gleichzeitig ungewohnt wackelig in der Defensive.
  • Frankreich genieĂźt aufgrund der enormen Qualität des Kaders sowie der H2H-Bilanz den Favoritenstatus, doch da der Einsatz von MbappĂ© fraglich ist und die Performance der Franzosen im Auftaktspiel nicht den hohen Erwartungen gerecht wurde, ist eine klassische Sieg-Wette mit einem hohen Risiko versehen. Wir tendieren aufgrund der starken Offensivpower beider Nationen zu der Prognose, dass mindestens drei Tore fallen werden und beide Teams treffen.

 

Vorhersage

Das Spitzenspiel zwischen den Niederlanden und Frankreich zählt zu den absoluten Highlights der Vorrunde, denn hier trifft der Zweitplatzierte der offiziellen Weltrangliste auf die Nummer 7. Beide Teams sind sich nicht gänzlich unbekannt. Ganz im Gegenteil: Bereits bei der EM-Qualifikation waren Oranje und Les Bleus in derselben Gruppe untergebracht.

Das französische Star-Ensemble von Didier Deschamps machte bei der Quali unmissverständlich deutlich, wer hier der Boss ist. In den Niederlanden siegten Mbappé und Co. mit 1:2, während der zweimalige Welt- und Europameister die Elftal im Stade de France mit einem 4:0-Kantersieg in die Schranken wies. Folgerichtig qualifizierte sich Frankreich als Gruppenerster vor Oranje für die Teilnahme an der Europameisterschaft.

Nicht nur die jüngste H2H-Bilanz spricht für die Equipe Tricolore, sondern auch die langfristige Sichtweise. Aus den letzten zehn direkten Duellen konnte die Truppe von Deschamps sieben Siege einfahren – die Niederlande hingegen gewann nur zwei Spiele. Dennoch dürfte uns ein Duell auf Augenhöhe in der Red Bull Arena Leipzig bevorstehen. Die Experten der führenden Buchmacher teilen offenbar unsere Einschätzung, denn die Wettquoten fallen relativ ausgeglichen aus.

Frankreich wurde den hohen Erwartungen im Auftaktspiel gegen Österreich nicht vollständig gerecht. Zwar lieferte der Vize-Weltmeister eine konzentrierte Leistung mit hohem Tempo ab, fußballerisch ist jedoch noch Luft nach oben vorhanden. Am Ende besiegelte ein Eigentor von Maximilian Wöber den knappen Sieg der Franzosen gegen ein couragiertes ÖFB-Team.

Superstar Kylian Mbappé zog sich bei einem Zweikampf einen Nasenbeinbruch zu und ist daher angeschlagen. Neuesten Erkenntnissen zufolge muss das Ausnahmetalent offenbar nicht operiert werden und soll mit einer Maske am weiteren Verlauf des Turniers teilnehmen können. Ob der Edeltechniker bereits am Freitag wieder einsatzfähig ist, steht allerdings noch in den Sternen.

Die Elftal von Ronald Koeman geriet im Auftaktspiel gegen Polen in einen frühen Rückstand, doch drehte die Partie letztendlich. Der eingewechselte Wout Weghorst erzielte als Joker das entscheidende Tor und erlöste die Niederländer in der 83. Minute. Oranje präsentierte sich selbstbewusst, spielfreudig und dominierte die Partie mit 66 % Ballbesitz. Auf der einen Seite erarbeiteten sich die Niederländer zahlreiche Großchancen, auf der anderen Seite präsentierte sich das vermeintliche Prunkstück – die mit Stars gespickte Abwehr – als ungewohnt wackelig.

Zusammenfassend steht uns ein relativ ausgeglichenes Spiel bevor, bei dem Frankreich als leichter Favorit gilt. Da ein Unentschieden oder ein Sieg für die Niederlande ebenso im Bereich des Möglichen liegen, tendieren wir dazu, die Finger von einer klassischen Sieg-Wette zu lassen. Frankreichs Offensive sucht mit Spielern wie Mbappé, Dembélé und Thuram seinesgleichen. Auch Oranje ist offensiv sehr stark und hat nicht grundlos stolze 26 Tore in den letzten zehn Partien erzielt. Wir setzen daher unser Geld darauf, dass beide Teams treffen werden und insgesamt mindestens drei Tore fallen.

 

Quoten

Die Buchmacher geben fĂĽr einen Sieg der Franzosen eine beachtliche Quote von 2.10. Sollten beide Teams treffen und insgesamt mindestens drei Tore fallen, bekommt man 2.11 fĂĽr den Einsatz.

Niederlandeđź“ŠFrankreich
3.403.402.10
Doppelte Chance:
1.73
(1X)
1.29
(12)
1.30
(X2)
â–˛ Ăśber 2,5 Tore: 1.78
â–Ľ Unter 2,5 Tore: 1.97
âś“ Beide Teams treffen - Ja: 1.63
âś— Beide Teams treffen - Nein: 2.05

 

Fazit

Frankreich gehört zu den Favoriten bei der EURO 2024, zeigte aber beim 1:0-Sieg gegen Österreich eine durchwachsene Leistung und muss möglicherweise ohne den angeschlagenen Kylian Mbappé auskommen. Die Niederlande gelten als erweiterter Favorit und zeigten gegen Polen eine starke Offensive, jedoch mit defensiven Schwächen. Wir erwarten ein spannendes und ausgeglichenes Spiel mit vielen Toren und empfehlen die folgende Wette: Beide Teams treffen & Über 2,5 Tore.

WETTEN AUF DirectionBet Sport
Achim.jpg

Achim ist ein langjähriger Experte in der Welt der Sportwetten, der eine einzigartige Perspektive auf das Spielgeschehen bringt. Seine Leidenschaft für Sport und Datenanalyse begleitet ihn seit Jahren. Als langjähriger Profi in der Pokerwelt versteht er die Feinheiten von Risikomanagement und Quotenbewertung wie kein anderer. Diese Erfahrung kombiniert er nun mit seiner Begeisterung für Fußball, Darts und Kampfsport, um präzise und fundierte Wettempfehlungen zu liefern. Abseits der Wettstrategien taucht Achim gerne in die Welt des Kochens und Entdeckens neuer kulinarischer Genüsse ein. Zusätzlich ist er ein passionierter Musiker und verbringt seine Freizeit damit, verschiedene Instrumente zu spielen und eigene Melodien zu komponieren.