Leipzig gegen Hoffenheim: Quoten, Prognosen und mehr

Leipzig gegen HoffenheimLeipzig gegen Hoffenheim
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (12.12.2023)
WettbewerbBundesliga
DatumSamstag, 16. Dezember 2023, 18:30 Uhr
Unsere prognoseSieg für Leipzig
Über 3,5 Tore
Quoten2.62 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 262 Euro)
BuchmacherRoyalistplay Sports

Unsere prognose

Sieg für Leipzig
Über 3,5 Tore
WETTEN AUF Royalistplay Sports

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 royalistplay-sports
2.62
Royalistplay SportsSie erhalten 100 € x 2.62 = 262 € bei einem Sieg für Leipzig & über 3,5 Toren.
100€
2 Betonic-Sports
2.62
Betonic SportsSie erhalten 100 € x 2.62 = 262 € bei einem Sieg für Leipzig & über 3,5 Toren.
100€
3 LegendPlay-Sports
2.54
Legend Play SportsSie erhalten 100 € x 2.54 = 254 € bei einem Sieg für Leipzig & über 3,5 Toren.
250€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Leipzig konnte sich am vergangenen Wochenende mit einem 2:3-Sieg gegen Dortmund durchsetzen und wichtige Punkte beim Kampf um die Champions League-Plätze mitnehmen. Nach neun Siegen, zwei Remis sowie drei Niederlagen belegen die Roten Bullen derzeit den vierten Tabellenplatz.
  • Hoffenheim feierte jüngst einen wahren Befreiungsschlag beim 3:1-Erfolg gegen Bochum, denn in den vier Spielen zuvor war die TSG in der Bundesliga sieglos. Aktuell belegen die Kraichgauer Rang 6 in der Tabelle und haben in dieser Saison sieben Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen erzielt.
  • Aufgrund der Formstärke, der H2H-Bilanz sowie des Heimvorteils geht Leipzig als klarer Favorit in die Partie. Da beide Mannschaften für ihren offensiven Spielstil bekannt sind, gehen wir von einer torreichen Partie aus, in der mehr als vier Tore fallen könnten.

 

Vorhersage

Leipzig und Hoffenheim treffen in einem hochkarätigen Duell aufeinander, da beide Teams ehrgeizige Ziele verfolgen. Leipzig strebt die Festigung ihrer Top-4-Position an, um sich für die Königsklasse zu qualifizieren. Hoffenheim strebt ebenfalls das internationale Geschäft an und möchte sich im oberen Tabellendrittel etablieren. Beide Mannschaften werden voraussichtlich ihrer Spielphilosophie treu bleiben und offensiv agieren, was auf ein spektakuläres Match in der Red Bull Arena hindeutet.

Der Blick auf die Formkurven favorisiert eindeutig RB Leipzig. Mit drei Siegen in den letzten fünf Bundesliga-Spielen, darunter der jüngste Erfolg gegen Dortmund, gehen sie selbstbewusst in die Partie. Hoffenheim hatte in den letzten Wochen mit massiven Verletzungsproblemen zu kämpfen und holte aus den letzten fünf Spielen lediglich einen Sieg, wobei der jüngste 3:1-Erfolg gegen Bochum wie ein Befreiungsschlag wirkte.

Zusätzlich zum Heimvorteil, der Formstärke, und dem Fakt, dass Leipzig die letzten vier direkten Begegnungen allesamt gewonnen hat, sprechen auch die individuellen Spielerqualitäten für Leipzig, da ihr Kader einen dreifachen Marktwert im Vergleich zu Hoffenheim aufweist.

Angesichts des offensiven Spielstils beider Teams und der bisherigen Saisonstatistiken, die bei Leipzig durchschnittlich 3,5 Tore pro Spiel und bei Hoffenheim sogar 3,71 Tore pro Spiel verzeichnen, erwarten wir eine zudem äußerst torreiche Partie. Unsere Analyse führt uns daher zu dem Schluss, dass Leipzig siegen wird und mehr als 3,5 Tore fallen werden.

 

Quoten

Leipzig📊Hoffenheim
1.405.005.75
Doppelte Chance:
1.15
(1X)
1.19
(12)
2.95
(X2)
Über 3,5 Tore: 1.86
Unter 3,5 Tore: 1.86
Beide Teams treffen - Ja: 1.50
Beide Teams treffen - Nein: 2.33

 

Übersicht

Sicherlich handelt es sich nicht um ein Traditionsduell, doch es wurden schon einige Spiele zwischen Leipzig und Hoffenheim ausgetragen. In den 16 direkten Begegnungen holte Leipzig zehn Siege, während Hoffenheim nur in drei Spielen erfolgreich war. Besonders deutlich wird der Unterschied, wenn man die Heimspiele von RB Leipzig betrachtet. In der Red Bull Arena verbuchte Leipzig sechs Siege, während Hoffenheim lediglich einen Sieg erzielen konnte.

 

Leipzig

RB Leipzig konnte kürzlich das entscheidende 6-Punkte-Spiel gegen Dortmund für sich entscheiden und damit einen bedeutenden Schritt in Richtung Champions League-Teilnahme machen. Trotz des 2:3-Sieges muss jedoch betont werden, dass die Leistung nicht vollständig überzeugend war, vor allem aufgrund der frühen Roten Karte für Hummels in der 15. Minute. Kritik wurde laut, da viele Experten den Leipziger Spielern vorwarfen, die Überzahl nicht konsequent genutzt zu haben.

Letzte Spiele
Dortmund 2
Leipzig 3
09.12.23
Bundesliga
Leipzig 2
Heidenheim 1
02.12.23
Bundesliga
Manchester City 3
Leipzig 2
28.11.23
Champions League
Wolfsburg 2
Leipzig 1
25.11.23
Bundesliga
Leipzig 3
Freiburg 1
12.11.23
Bundesliga

 

Nach dem umfassenden Umbruch in der Sommerpause hat die Mannschaft schnell als Einheit zusammengefunden. Während Loïs Openda herausragende Leistungen in der Sturmzentrale zeigt, steht Timo Werner nach seiner baldigen Genesung vor der Herausforderung, wieder in die Startelf zurückzukehren. Für das bevorstehende Spiel am Samstag erwarten wir keine Überraschungen in der Startformation und eine ähnliche Ausrichtung wie im Dortmund-Spiel.

SpielerGrund
Willi OrbánAussenbandriss Knie
Dani OlmoSchultereckgelenkssprengung
Timo WernerAdduktorenbeschwerden

 

Hoffenheim

Nachdem Hoffenheim in der vorherigen Saison überraschend gegen den Abstieg kämpfte, war der derzeitige sechste Tabellenplatz sicherlich nicht vorhersehbar. Dennoch muss das Team von Pellegrino Matarazzo dringend den gegenwärtigen Negativtrend stoppen, um die Qualifikation für die Europa League oder Conference League nicht aus den Augen zu verlieren. Möglicherweise hat der jüngste Sieg gegen Bochum einen positiven Impuls gegeben, der es Hoffenheim ermöglichen könnte, wieder an die Formstärke zu Beginn der Saison anzuknüpfen.

Letzte Spiele
Hoffenheim 3
Bochum 1
08.12.23
Bundesliga
Mönchengladbach 2
Hoffenheim 1
02.12.23
Bundesliga
Hoffenheim 1
Mainz 1
26.11.23
Bundesliga
Augsburg 1
Hoffenheim 1
11.11.23
Bundesliga
Hoffenheim 2
Leverkusen 3
04.11.23
Bundesliga

 

Ein bedeutender Faktor für die geringe Punktausbeute in letzter Zeit ist zweifellos das aktuelle Verletzungspech. Mit dem Ausfall von Wout Weghorst sind insbesondere die Optionen in der Offensive stark eingeschränkt. Eine mögliche Lösung könnte sein, dass Ihlas Bebou eine Chance in der Sturmzentrale erhält. Ansonsten ist es für die TSG entscheidend, in der unglücklichen Situation bis zur Winterpause das Beste herauszuholen und die Zähne zusammenzubeißen.

SpielerGrund
Dennis GeigerTrainingsrückstand
Marco JohnKreuzbandriss
Mergim BerishaKreuzbandriss
Stanley NsokiKnieprobleme
Wout WeghorstMuskelfaserriss
Maximilian BeierKrank

 

Mögliche Spielereinsätze

Pos. Leipzig - 3-4-2-1 Hoffenheim - 4-3-2-1 Pos.
Tw. J. Blaswich O. Baumann Tw.
Abw. C. Lukeba P. Kadeřábek Abw.
Abw. L. Klostermann K. Vogt Abw.
Abw. M. Simakan J. Brooks Abw.
Mittelf. D. Raum A. Szalai Abw.
Mittelf. X. Schlager A. Stach Mittelf.
Mittelf. A. Haidara G. Prömel Mittelf.
Mittelf. B. Henrichs U. Tohumcu Mittelf.
Angr. X. SImons A. Kramaric Angr.
Angr. C. Baumgartner M. Bülter Angr.
Angr. L. Openda I. Bebou Angr.

 

WETTEN AUF Royalistplay Sports