Juventus gegen AS Roma: Quoten, Prognosen und mehr

Juventus gegen AS Roma
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (25.08.2022)
WettbewerbSerie A
DatumSamstag, 27. August 2022, 19:30 Uhr
Unsere prognoseUnentschieden
Quoten3.25 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 325 Euro)
BuchmacherLibraBet Sports

Unsere prognose

Unentschieden
WETTEN AUF LibraBet Sports

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1
3.25
LibraBet SportsSie erhalten 100 € x 3.25 = 325 € bei einem Unentschieden.
200€
2
3.05
N1BetSie erhalten 100 € x 3.05 = 305 € bei einem Unentschieden.
200€
3
3.25
Conquestador SportsSie erhalten 100 € x 3.25 = 325 € bei einem Unentschieden.
2500€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Juventus gegen AS Roma - Fakten

  • Beide Vereine haben in dieser Saison noch kein Gegentor kassiert, was bedeutet, dass beide Trainer, Massimiliano Allegri und José Mourinho, normalerweise mit Vorsicht vorgehen.
  • Juventus hat in den letzten vier Begegnungen gegen AS Roma nicht verloren, aber die Giallorossi scheinen ihre Mannschaft mit Neupflichtungen wesentlich verstärkt zu haben.
  • Beide Mannschaften haben in 5 ihrer letzten 7 Serie A-Spiele ein Tor erzielt, was einmal mehr beweist, dass das Parken des Busses im Strafraum sicherlich an erster Stelle stehen wird.

Juventus gegen AS Roma - Vorschau

Eine der heißesten Rivalitäten im italienischen Fußball besteht zwischen Juventus und AS Roma. Die beiden Mannschaften sind keine Lokalrivalen (die Entfernung zwischen ihren Stadien beträgt über 700 Kilometer), und ihre Fans hassen sich nicht gegenseitig. Dennoch ist dies eines der wichtigsten Spiele der Serie A. Wenn Sie sich fragen, warum, dann weil beide Mannschaften als wahre Giganten in der ersten italienischen Fußballliga gelten.

Juventus ist mit 36 Titeln in der Serie A die mit Abstand erfolgreichste italienische Mannschaft. Der AS Roma hingegen hat die italienische Liga zweimal gewonnen, beide Male im zwanzigsten Jahrhundert. In der Saison 2022/23 ist es laut den Quotenmachern unwahrscheinlich, dass AS Roma ihren ersten Titel im 21. Jahrhundert gewinnt. Stattdessen glauben sie, dass Juventus Turin seine 10. Meisterschaft in 12 Jahren gewinnen wird. Das Problem ist, dass die Serie A in dieser Saison extrem wettbewerbsintensiv ist und wenig Spielraum für Fehler lässt. Die schlechte Nachricht für die Juventus-Fans ist, dass ihre Mannschaft bereits einen Fehler gemacht hat, als sie am Montag Sampdoria nicht besiegte.

Die Schwarz-Weißen müssen so schnell wie möglich in die Erfolgsspur zurückfinden, aber wird ihnen das gegen AS Roma gelingen? Lesen Sie unsere Prognose zu dieser spannenden Begegnung, um herauszufinden, was wir denken. Juventus Turin hat in der zweiten Runde der Serie A 2022/23 ein 0:0-Unentschieden gegen Sampdoria erreicht, was angesichts des 3:0-Sieges gegen Sassuolo in der ersten Runde viele überraschte. Juve hatte eine ganze Reihe von Chancen, die aber alle ungenutzt blieben. AS Roma hat eine perfekte Bilanz in der Serie A 2022/23, mit Siegen gegen Salernitana und Cremonese, zwei der wahrscheinlichsten Abstiegskandidaten. Die Mannschaft von José Mourinho gewann alle drei Spiele mit einem einzigen Tor.

 

Juventus gegen AS Roma - Quoten

Die Mannschaft von José Mourinho hat in den letzten mehr als 360 Minuten Profifußball kein einziges Tor mehr kassiert. Obwohl es in diesem Spiel noch nie an Toren mangelte, glauben die Buchmacher, dass das Spiel am Samstag die Geschichtsbücher ändern und mit weniger als 2,5 Toren enden wird. Sie rechnen gleichermaßen mit einem Unentschieden nach 90 Minuten, wobei insgesamt nicht mehr als drei Tore fallen sollten.

Spiel 1 X 2 Über 2,5 Tore Unter 2,5 Tore
Juventus gegen AS Roma 2.36 3.25 3.25 2.00 1.81

 

Wird das argentinische Duell wirklich stattfinden?

Angel Di Maria, eine argentinische Ikone, hat seit seinem Wechsel zu Juventus Turin in diesem Sommer sofort einen guten Eindruck hinterlassen. Obwohl er verletzungsbedingt ein Viertel der Spielzeit verpasst hat, ist er nach zwei Spielen in der Serie A immer noch der bestplatzierte Spieler der Mannschaft. Da er noch nicht fit ist, dürfte er in der Partie gegen die Roma zunächst auf der Bank sitzen, auch wenn eine Auswechslung in der zweiten Halbzeit nicht ausgeschlossen werden kann.

Der neue Roma-Stürmer Paulo Dybala wird am Samstag eine emotionale Rückkehr zu seinem früheren Verein erleben. Er hat sich bei Jose Mourinhos Europa-League-Sieger sofort gut eingefügt und mit entscheidenden Pässen durchschnittlich 4,5 Chancen pro Spiel kreiert. Ihm zur Seite steht die Nummer sieben, Lorenzo Pellegrini, der in der gleichen Kategorie eine 3,5 hat.

 

Juventus gegen AS Roma - Vorhersage

Eine mögliche Erklärung für den Misserfolg von Juventus gegen Sampdoria ist, dass Massimo Allegri nicht auf viele starke Spieler zurückgreifen konnte. Aufgrund von Verletzungen mussten sieben Spieler das Spiel am Montag verpassen, darunter mehrere Schlüsselspieler wie Paul Pogba, Angel Di Maria und Federico Chiesa. Einige dieser Spieler könnten für das Spiel gegen die Roma zurückkehren, werden aber noch nicht ganz fit sein. Das bedeutet, dass Neuzugang Filip Kostic und der zum Flügelstürmer umfunktionierte Juan Cuadrado die Aufgabe haben werden, Chancen zu kreieren.

Es ist nicht so, dass die Spieler der AS Roma in den vergangenen Spielen nicht genügend Chancen herausgespielt hätten. Im Gegenteil, sie hatten zahlreiche Torchancen. Gegen Cremonese haben sie zum Beispiel 27 Versuche unternommen, ein Tor zu erzielen. Das ist mehr als Juventus in zwei Spielen geschafft hat.

Wir erwarten jedoch nicht, dass AS Roma in der 3. Spielrunde viel angreifen wird. Stattdessen wird Mourinho wahrscheinlich einen eher defensiven Ansatz verfolgen. Er weiß, dass seine Mannschaft der Außenseiter ist und selbst ein Unentschieden als großer Erfolg gewertet werden würde. Wir glauben nicht, dass es viele Tore geben wird. AS Roma ist hinten stark, während bei Juventus zahlreiche Schlüsselspieler fehlen. Dennoch würde es uns nicht wundern, wenn das Spiel unentschieden ausgeht.

WETTEN AUF LibraBet Sports