Heidenheim gegen Wolfsburg: Quoten, Prognosen und mehr

Heidenheim gegen WolfsburgHeidenheim gegen Wolfsburg
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (16.01.2024)
WettbewerbBundesliga
DatumSamstag, 20. Jänner 2024, 15:30 Uhr
Unsere prognoseUnentschieden
Beide Teams treffen
Quoten4.20 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 420 Euro)
BuchmacherDrip Sports

Unsere prognose

Unentschieden
Beide Teams treffen
WETTEN AUF Drip Sports

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 drip-sports
4.20
Drip SportsSie erhalten 100 € x 4.20 = 420 € bei einem Unentschieden & beide Teams treffen.
4000€
2 LegendPlay-Sports
4.20
Legend Play SportsSie erhalten 100 € x 4.20 = 420 € bei einem Unentschieden & beide Teams treffen.
250€
3 betway
4.00
betwaySie erhalten 100 € x 4.00 = 400 € bei einem Unentschieden & beide Teams treffen.
100€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Der Aufsteiger aus Heidenheim liefert im Rahmen seiner Möglichkeiten fantastische Leistungen in der Bundesliga. Nach einer Serie von vier ungeschlagenen Spielen befindet sich der FCH auf Rang 9 und dürfte in dieser Saison mit dem Abstiegskampf nichts am Hut haben.
  • Wolfsburg hinkt den hohen Erwartungen hinterher. Nach nur einem Sieg und drei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen belegen die Wölfe einen enttäuschenden elften Tabellenplatz und sind bereits sieben Punkte vom internationalen Geschäft entfernt.
  • Wir erwarten ein sehr ausgeglichenes Spiel, dessen Verlauf nur äußerst schwierig vorherzusagen ist. Angesichts der attraktiven Wettquote tendieren wir zu einer Unentschieden-Wette und gehen zudem davon aus, dass beide Teams treffen werden.

 

Vorhersage

Bei dem Bundesliga-Kracher Heidenheim gegen Wolfsburg handelt es sich um ein klassisches Duell im Mittelfeld der Tabelle. Während der Aufsteiger mit seiner Tabellenposition durchaus zufrieden sein kann, wächst der Druck auf Niko Kovač, denn eine Qualifikation für das internationale Geschäft stellt das Minimalziel der Wolfsburger Bosse dar.

Bisher sind die beiden Mannschaften erst viermal gegeneinander angetreten, wobei drei Begegnungen im DFB-Pokal im Zeitraum von 2008 bis 2016 ausgetragen wurden und nur eine bedingte Aussagekraft aufweisen. Dennoch gilt es festzuhalten, dass die Wölfe alle vier Duelle für sich entscheiden konnten.

Die letzte direkte Begegnung wurde am ersten Spieltag der aktuellen Saison ausgetragen. Durch einen frühen Doppelpack von Jonas Wind sorgten Arnold & Co. für einen ungefährdeten 2:0-Erfolg, wobei die Statistiken auf ein relativ ausgeglichenes Spiel hinweisen.

Insgesamt betrachtet, ist das anstehende Spiel am Samstag wirklich schwer vorherzusagen, da uns womöglich eine ganz enge Kiste bevorsteht. Die Formstärke und der Heimvorteil sprechen für einen Sieg des Aufsteigers, doch der Kader der Wölfe dürfte qualitativ überlegen sein.

Uns steht ein ausgeglichenes Spiel bevor, bei dem eine Unentschieden-Wette in Anbetracht der aktuellen Wettquote aus unserer Sicht die lukrativste Option darstellt. Zudem erscheint es wahrscheinlich, dass es in beiden Kästen klingeln wird, da in den bisherigen Saisonspielen der beiden Vereine durchschnittlich mehr als 2,5 Tore pro Partie gefallen sind.

 

Quoten

Heidenheim📊Wolfsburg
2.803.502.60
Doppelte Chance:
1.54
(1X)
1.31
(12)
1.46
(X2)
Über 2,5 Tore: 1.76
Unter 2,5 Tore: 2.11
Beide Teams treffen - Ja: 1.61
Beide Teams treffen - Nein: 2.32

 

Übersicht

Das Duell Heidenheim gegen Wolfsburg wird mit Spannung erwartet, da die Wölfe unbedingt den dringend benötigten Befreiungsschlag setzen möchten. Nachdem beide Teams mit einem durchwachsenen 1:1-Remis nach der Winterpause in die zweite Saisonhälfte gestartet sind, scheint in diesem Spiel alles möglich zu sein. Fußballfans dürfen sich daher auf eine spannende Begegnung in der Voith-Arena freuen.

 

Heidenheim

Mit einem Marktwert von nur 50 Mio. Euro im Mittelfeld der Bundesliga mitzuspielen, ist zweifellos eine grandiose Leistung. Einen entscheidenden Anteil am Heidenheimer Erfolg hat Frank Schmidt, der als ein wahrer Taktikfuchs gilt. Dass es dem Coach gelingt, das Maximum aus seiner Mannschaft herauszuholen, ist längst kein Geheimnis mehr. Gestandene Trainer wie Thomas Tuchel lobten den Erfolgscoach zuletzt öffentlich in den höchsten Tönen und prophezeiten Schmidt eine märchenhafte Karriere.

Letzte Spiele
FC Köln 1
Heidenheim1
13.01.24
Bundesliga
Heidenheim2
Paderborn 0
08.01.24
Freundschaftsspiel
Heidenheim2
Freiburg 2
21.12.23
Bundesliga
Mainz 0
Heidenheim1
16.12.23
Bundesliga
Heidenheim3
Darmstadt 2
09.12.23
Bundesliga

 

Grund zur Freude bietet auch ein Blick auf die Verletztenliste, denn es gibt keine nennenswerten Ausfälle zu beklagen. Wir gehen davon aus, dass Schmidt seiner Linie treu bleibt und seine Elf in der eingespielten 4-4-2-Formation auf das Feld schickt. Vermutlich wird der FCH großen Wert darauf legen, defensiv kompakt zu stehen und durch ein schnelles Umschaltspiel versuchen, Nadelstiche zu setzen.

SpielerGrund
Thomas KellerKreuzbandriss

 

Wolfsburg

Die Luft wird immer dünner für Niko Kovač, denn die Qualifikation für die Europa League erscheint aufgrund der durchwachsenen Leistungen zunehmend unwahrscheinlicher zu werden. Sollte sich der bestehende Negativtrend in den nächsten Wochen fortsetzen, wären wir nicht gerade verwundert, wenn der typische Branchen-Aktionismus greift und sich Kovač mal wieder nach einem neuen Arbeitgeber umsehen darf.

Letzte Spiele
Mainz 1
Wolfsburg1
13.01.24
Bundesliga
Schalke 2
Wolfsburg3
06.01.24
Freundschaftsspiel
Wolfsburg1
Bayern 2
21.12.23
Bundesliga
Darmstadt 0
Wolfsburg1
16.12.23
Bundesliga
Wolfsburg0
Freiburg 1
09.12.23
Bundesliga

 

Aufgrund der Verletzungen verfügt der kroatische Coach über eingeschränkte Möglichkeiten auf den Außenbahnen sowie in der Sturmzentrale. Als Knipser dürfte Jonas Wind gesetzt sein, der mit neun Treffern auf Platz 5 in der Torschützenliste steht. Hinter dem Stürmer dürfte die gewohnte 4-2-3-Formation für Rückenwind sorgen. Die Wölfe werden vermutlich versuchen, frühzeitig Druck auszuüben und im Idealfall Heidenheim durch schnelle Tore den Wind aus den Segeln zu nehmen.

SpielerGrund
Ulysses LlanezVerkehrsunfall
Patrick WimmerSyndesmosebandriss
Lukas NmechaKnieverletzung
Amin SarrKnieprobleme

 

Mögliche Spielereinsätze

Pos. Heidenheim - 4-4-2 Wolfsburg - 4-2-3-1 Pos.
Tw. K. Müller K. Casteels Tw.
Abw. J. Föhrenbach N. Cozza Abw.
Abw. B. Gimber M. Jenz Abw.
Abw. P. Mainka S. Bornauw Abw.
Abw. M. Busch J. Maehle Abw.
Mittelf. J. Beste M. Arnold Mittelf.
Mittelf. N. Theuerkauf A. Vranckx Mittelf.
Mittelf. L. Maloney J. Kamiński Mittelf.
Mittelf. E. Dinkçi L. Majer Mittelf.
Angr. T. Kleindienst V. Černý Mittelf.
Angr. M. Pieringer J. Wind Angr.

 

WETTEN AUF Drip Sports