Freiburg gegen Stuttgart: Quoten, Prognosen und mehr

Freiburg gegen StuttgartFreiburg gegen Stuttgart
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (30.01.2024)
WettbewerbBundesliga
DatumSamstag, 3. Februar 2024, 15:30 Uhr
Unsere prognoseSieg für Freiburg
Quoten3.10 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 310 Euro)
BuchmacherDrip Sports

Unsere prognose

Sieg für Freiburg
WETTEN AUF Drip Sports

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 drip-sports
3.10
Drip SportsSie erhalten 100 € x 3.10 = 310 € bei einem Sieg für Freiburg.
4000€
2 LegendPlay-Sports
3.00
Legend Play SportsSie erhalten 100 € x 3.00 = 300 € bei einem Sieg für Freiburg.
250€
3 betway
3.00
betwaySie erhalten 100 € x 3.00 = 300 € bei einem Sieg für Freiburg.
100€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Bilanz: In der Bundesliga hat Stuttgart gegen Freiburg eine positive Bilanz. 22 Stuttgarter Siegen stehen aber immerhin 16 Freiburger Erfolge gegenüber. Es gab bisher nur fünf Unentschieden.
  • Heimvorteil: Im Schwaben-Derby scheint die Unterstützung des eigenen Anhangs ein Faktor zu sein. Es gab in den letzten vier Partien in der Bundesliga ausschließlich Heimsiege.
  • Taktik: Freiburgs Trainer Streich setzt wie sein Stuttgarter Kollege Hoeneß meistens auf ein 3-4-3-System. Das Spiel könnte ein offener Schlagabtausch werden.

 

Vorhersage

Beide Mannschaften sind im Jänner durchwachsen in die zweite Hälfte der Saison gestartet. Freiburg konnte aus drei Partien vier Punkte gewinnen, der VfB Stuttgart nur deren drei. Während Freiburg am letzten Spieltag mit 1:3 in Bremen verlor, gab es für Stuttgart nach zwei Auswärtsniederlagen mit einem 5:2 gegen Leipzig den erhofften Befreiungsschlag.

Wir erwarten ein Spiel, in dem beide Mannschaften auf Ballkontrolle aus sein werden. Freiburg wird versuchen, dem VfB das letzte Drittel zuzustellen und Pässe hinter die Dreierkette zu unterbinden. Dies wird den Freiburgern ein hohes Maß an Laufarbeit abverlangen.

Entscheidend wird sein, wer im zentralen Mittelfeld mehr Zweikämpfe gewinnen wird. Die körperlich robusteren Freiburger könnten hier im Vorteil sein. Wir tippen auf einen Sieg für Freiburg, der aber hart erkämpft werden muss.

 

Quoten

Bei den Buchmachern ist Stuttgart gegen Freiburg der Favorit. Sollte der VfB beim Lokalrivalen seinen sechsten Auswärtssieg in der Laufenden Saison holen, bekommt man 2.25 für sein Geld. Da Freiburg allerdings sehr heimstark ist, glauben wir an einen Heimsieg des SC, hier liegt die Quote bei 3.10.

An ein Unentschieden mögen die Experten bei einer Quote von 3.80 nicht glauben, auch statistisch gesehen ist eine Punkteteilung unwahrscheinlich. Es wird allerdings bei einer Quote von 1.61 davon ausgegangen, dass beiden Teams mindestens ein eigener Treffer gelingen wird.

Freiburg📊Stuttgart
3.103.802.25
Doppelte Chance:
1.68
(1X)
1.30
(12)
1.37
(X2)
Über 2,5 Tore: 1.75
Unter 2,5 Tore: 2.12
Beide Teams treffen - Ja: 1.61
Beide Teams treffen - Nein: 2.32

 

Übersicht

Ein Derby hat immer seine eigenen Gesetze! Bei Freiburg gegen Stuttgart spielen Tabellenstand und aktuelle Form nur eine Nebenrolle, denn beide Mannschaften werden dieses Spiel wie ein Pokalspiel angehen. Zwar konnte Stuttgart nach zwei Niederlagen in Folge gegen Leipzig wieder einen Dreier einfahren, doch auswärts spielte der VfB zuletzt schwach. Da Freiburg daheim stark spielt, glauben wir an einen Heimsieg des SC.

 

Freiburg

Freiburg liegt in Sachen Laufleistung und Zweikampfquote über dem Bundesliga-Durchschnitt. Trainer Streich legt seit Jahren großen Wert auf die Fitness seiner Spieler, damit das 3-4-3-System durchgezogen werden kann. Dem SC reichen dabei durchschnittlich nur 48 % Ballbesitz, um generell gute Ergebnisse einzuspielen.

Allerdings konnte Freiburg in dieser Saison noch keinen Sieg gegen ein Spitzenteam holen. Sollten die Freiburger ihre gefährlichen Standards durch Grifo gegen Stuttgart nutzen, könnte sich dies ändern.

Letzte Spiele
Werder3
Freiburg1
27.01.24
Bundesliga
Freiburg3
Hoffenheim2
20.01.24
Bundesliga
Freiburg0
Union0
13.01.24
Bundesliga
Frankfurt2
Freiburg5
06.01.24
Testspiel
Heidenheim3
Freiburg2
20.12.23
Bundesliga

 

Im Vergleich zum Spiel gegen Bremen, in dem Freiburg in einem 4-4-2 antrat, erwarten wir die Rückkehr zum erprobten 3-4-3. Gulde wird nach seiner Sperre in der Innenverteidigung beginnen. Die Flügel könnten mit Sildillia und Röhl besetzt werden.

In diesem wichtigen Spiel wird Trainer Streich wahrscheinlich wieder auf seinen Mittelfeldchef Höfler setzen, da seine Kampfstärke gebraucht wird. Da nur ein Mittelstürmer auflaufen wird, wird entweder Höler oder Gregoritsch auf die Bank müssen.

SpielerGrund
Christian GünterArmbruch
Daniel-Kofi KyerehKreuzbandriss
Philipp LienhartLeisten-OP

 

Stuttgart

Nach zwei Auswärtsniederlagen nach der Winterpause konnte Stuttgart mit einem 5:2 gegen Leipzig den dritten Tabellenplatz verteidigen. Beim VfB kann man die momentane Situation gut einschätzen, auf dem Team lastet kein Druck. Bei den Niederlagen in Mönchengladbach und Bochum wurde allerdings ersichtlich, wie sehr Stürmer Guirassy fehlt.

Gegen Leipzig überzeugte allerdings sein Vertreter Undav, der einen Hattrick erzielen konnte. Um dauerhaft oben dabei zu bleiben, muss der VfB aber auch wieder auswärts punkten, der letzte Dreier auf fremdem Platz datiert zurück zum 25.11.2023.

Letzte Spiele
Stuttgart5
Leipzig2
27.01.24
Bundesliga
Bochum1
Stuttgart0
20.01.24
Bundesliga
M´gladbach3
Stuttgart1
14.01.24
Bundesliga
Stuttgart6
Fürth1
6.01.24
Testspiel
Stuttgart3
Augsburg0
20.12.23
Bundesliga

 

Never change a winning team? Eigentlich hat Trainer Hoeneß keinen Grund, seine Startformation zu ändern, da gegen Leipzig alle Spieler eine gute bis sehr gute Leistung zeigten. Allerdings könnte in Anbetracht der Freiburger Stärke bei Offensivstandards Stenzel für Rouault ins Team kommen.

Im zentralen Mittelfeld wird es zu einem Härtefall kommen. Der gegen Leipzig gesperrte Karazor ist wieder spielberechtigt und drängt ins Team. Spielt er, muss wohl Stiller auf die Bank.

SpielerGrund
Serhou GuirassyAfrika-Cup
SilasAfrika-Cup
Lilian EgloffKnieverletzung

 

Mögliche Spielereinsätze

Pos. Freiburg
3-4-3
Stuttgart
3-4-3
Pos.
Tw. Atubolu Nübel Tw.
Abw. Gulde Anton Abw.
Abw. Ginter Zagadou Abw.
Abw. Kübler Stenzel Abw.
Mittelf. Röhl Mittelstädt Mittelf.
Mittelf. Höfler Vagnoman Mittelf.
Mittelf. Eggestein Karazor Mittelf.
Mittelf. Sildillia Millot Mittelf.
Angr. Sallai Führich Angr.
Angr. Grifo Undav Angr.
Angr. Gregoritsch Leweling Angr.

 

WETTEN AUF Drip Sports