Eishockey WM 2022: Datum, Vorhersagen und mehr

Vorhersage Eishockey WM 2022 Vorhersage Eishockey WM 2022
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (02.05.2022)
WettbewerbEishockey WM 2022
Datum Freitag 13. Mai bis Sonntag 19. Mai
Unsere prognose Sieg für Finnland
Quoten3.25 (Setze 100 Euro und gewinne 325 Euro)
Buchmacherbetway

Unsere prognose

Sieg für Finnland
WETTEN AUF betway

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 Betway
3.25
betwaySie erhalten 100x3.25= 325€ wenn Finnland gewinnt.
100€
2 Bwin
3.25
bwinSie erhalten 100x3.25= 325€ wenn Finnland gewinnt.
100€
3 Mr Green Sport
3.25
Mr Green SportSie erhalten 100x3.25= 325€ wenn Finnland gewinnt.
100€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Eishockey WM 2022

  • Die 2022 Eishockey WM wird vom 13. bis 29. Mai 2022 in Finnland ausgetragen.
  • Die Gastgeberstädte der Weltmeisterschaft sind Tampere und Helsinki.
  • Der aktuelle Wettfavorit ist Finnland. Hier finden Sie alle wichtigen Infos, die Sie für Eishockey WM Wetten brauchen.

Unsere Prognose zur Eishockey WM 2022

Die 2022 IIHF Weltmeisterschaft wird am 13. Mai in Finnland eröffnet. Bei dem vom Internationalen Eishockeyverband organisierten jährlichen Turnier kämpfen 16 der besten Mannschaften der Welt um die Vorherrschaft.

Kanada ist der Titelverteidiger, der im vergangenen Jahr zum 27. Mal den Titel holte. Aber wenn man den Quoten für die 2022 IIHF Weltmeisterschaft Glauben schenken darf, werden die Kanadier in diesem Jahr nicht alles selbst in der Hand haben.

Ursprünglich sollten Russland und Weißrussland an dem 16-Mann-Turnier teilnehmen, aber sie werden nicht mehr dabei sein. An ihre Stelle sind Österreich und Frankreich getreten.

Der Wettbewerb beginnt mit zwei Gruppen zu je acht Mannschaften. Die vier besten Mannschaften aus jeder Gruppe qualifizieren sich für die Playoff-Runde, die aus Viertelfinale, Halbfinale und Finale besteht.

Unsere Favoriten

Hier finden Sie eine Liste unserer Favoriten, auf die Sie während der Weltmeisterschaft wetten können.

Finnland

Die Finnen gehen als Olympiasieger in ihr Heimturnier, das sie bereits im Februar gewonnen haben. Auf dem Weg zum Olympiasieg schalteten sie die Slowakei, Lettland, Schweden und die Schweiz aus, bevor sie im Finale das ROC besiegten.

NHL-Stars wie Aleksander Barkov (Florida Panthers), Mikael Granlund (Nashville Predators) und Mikko Rantanen (Colorado Avalanche) konnten nicht an den Olympischen Winterspielen 2022 teilnehmen. Aber viele der finnischen NHL-Spieler könnten bei der Weltmeisterschaft dabei sein.

Finnland hat seinen Kader noch nicht bekannt gegeben. Die IIHF-WM-Quoten deuten jedoch darauf hin, dass Cheftrainer Jukka Jalonen eine starke Mannschaft aufstellen wird.

Kanada

Kanadas Bilanz bei Weltmeisterschaften spricht für sich selbst. Die Kanadier gewannen das erste Turnier im Jahr 1920. Bis heute haben sie sage und schreibe 27 Titel errungen.

Letztes Jahr zog das Team Kanada nach seinem Sieg in Lettland in der Gesamtwertung mit Russland gleich. Da die Russen dieses Mal nicht mehr dabei sind, haben die Kanadier die Chance, in einer eigenen Liga zu spielen.

Nach dem enttäuschenden Viertelfinal-Aus bei den Olympischen Winterspielen wird Kanada bei der Weltmeisterschaft auf Wiedergutmachung aus sein. Anders als bei den Olympischen Spielen kann Cheftrainer Claude Julien bei der Weltmeisterschaft auf Kanadas NHL-Stars zurückgreifen.

Schweden

Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass Schweden im vergangenen Jahr eine Weltmeisterschaft zum Vergessen erlebte. Nach schockierenden Niederlagen gegen Dänemark und Weißrussland verpasste der elfmalige Weltmeister zum ersten Mal seit Einführung des aktuellen Formats die Qualifikation für das Viertelfinale.

Trotz der Anwesenheit von NHL-Spielern wie Adrian Kempe (Los Angeles Kings), Isac Lundestrom (Anaheim Ducks), Rickard Rakell (Pittsburgh Penguins) und Victor Olofsson (Buffalo Sabres) konnten die "Drei Kronen" die Erwartungen für 2021 nicht erfüllen.

Das bedeutet jedoch nicht, dass man die Schweden bei seinen Prognosen für die IIHF-Weltmeisterschaft ignorieren sollte. Nach zwei Titeln in den Jahren 2017 und 2018 wissen sie, was nötig ist, um es ganz nach oben zu schaffen.

Unsere Vorhersage

Unsere Vorhersage ist, dass Finnland diese Weltmeisterschaft gewinnen wird. Sie haben ein ziemlich gutes Jahr hinter sich und verfügen über eine starke Mannschaft, die bereit ist, zu gewinnen. Es wäre keine schlechte Entscheidung, auf sie zu setzen.

Trotzdem sollten Sie immer ein Auge auf die Quoten haben, da sie sich ständig ändern.

WETTEN AUF betway