Dortmund - Union Berlin: Quoten, Prognosen und mehr

Dortmund gegen Union Berlin Dortmund gegen Union Berlin
Die Quoten k√∂nnen sich ohne vorherige Ank√ľndigung √§ndern (04.04.2023)
WettbewerbBundesliga
Datum Samstag, 8. April 2023, 15:30 Uhr
Unsere prognose Unentschieden
Quoten4.10 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 410 Euro)

Unsere prognose

Unentschieden

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 Wallacebet Sports
4.00
Wallacebet SportsSie erhalten 100 ‚ā¨ x 4.00 = 400 ‚ā¨ bei einem Unentschieden.
150‚ā¨
2 Betti sports
4.00
BettiSie erhalten 100 ‚ā¨ x 4.00 = 400 ‚ā¨ bei einem Unentschieden.
100‚ā¨
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • In der Bundesliga kam es bislang sieben Mal zu der Begegnung Dortmund gegen Union Berlin. W√§hrend die Borussen vier Siege holen konnten, stehen f√ľr Union auch schon drei Erfolge zu Buche.
  • Nach zehn Bundesliga-Spielen ohne Niederlage und mit 28 Punkten gab es f√ľr den BVB am Wochenende beim 2:4 in M√ľnchen eine krachende Ohrfeige. Das Team muss wieder aufstehen.
  • Union Berlin liegt als Dritter nur zwei Punkte hinter den Borussen, k√∂nnte den BVB also mit einem Sieg √ľberfl√ľgeln. Seit dem letzten Spieltag stellt Union sogar die beste Defensive der Liga dar.

 

Vorhersage

Man muss sich vor der Partie Dortmund gegen Union Berlin fragen, ob die Niederlage in M√ľnchen psychologische Auswirkungen auf die Borussen hat. Dies gilt besonders f√ľr Torwart Gregor Kobel, der mit seinem katastrophalen Fehler das 0:1 verschuldete und damit die Niederlage einleitete. Aber in M√ľnchen lag es nicht nur an ihm, es spielten eigentlich alle Akteure weit unter ihrem Niveau. In Westfalen hofft man nat√ľrlich, dass die Partie bei den Bayern nur ein Ausrutscher war. Der Fakt, dass die Borussen seit der Winterpause b√§renstark spielten, macht nat√ľrlich Hoffnung darauf, dass man gegen Union wieder in die Spur findet.

Beide Mannschaften wollen vor dem Duell noch in ihren jeweiligen Auswärtsspielen das Halbfinale im DFB-Pokal erreichen, da hier ein weiterer Titel zu holen wäre. Union tritt schon am Dienstag in Frankfurt an, während der BVB am Mittwoch bei RB Leipzig und Ex-Trainer Rose gastiert. Der zu erwartende Kräfteverschleiß kann also durchaus eine Rolle spielen.

Union konnte die letzten beiden Ligaspiele gegen Frankfurt und Stuttgart ohne Gegentor gewinnen und stellt nun sogar mit nur 28 Gegentoren nach 26 Spielen die beste Defensive in der Bundesliga dar. Auch beim BVB werden die Köpenicker daher aus einer gesicherten Abwehr heraus abwartend auftreten. Da die Mannschaft dabei durchaus robust zu Werke geht, kann es durchaus sein, dass sich Dortmund den Schneid abkaufen lassen wird.

Auch wenn die Borussen als der haushohe Favorit in das Duell mit Union gehen, glauben wir nicht, dass die Berliner chancenlos sind. Ganz im Gegenteil, wir erwarten, dass Union in Dortmund √ľberraschen und einen Punkt mit zur√ľck an die Spree nehmen wird. Unsere Wettprognose f√ľr das Verfolgerduell ist ein Unentschieden.

 

Quoten

Wenn man sich bei den Buchmachern umschaut, ist man schon etwas erstaunt. Obwohl der Zweite den Dritten empf√§ngt und Dortmund nur zwei Punkte mehr auf dem Konto hat, bekommt man f√ľr einen Sieg des BVB nur eine Quote von 1.63! Union wird also kaum etwas beim Gastspiel im Signal Iduna Park zugetraut. Wir sehen die Sache etwas anders und tippen auf ein Remis, was mit einer guten Quote von bis zu 4.10 belohnt w√ľrde.

Da Union auch extrem abwehrstark ist, w√§re es eine Alternative, darauf zu setzen, dass weniger als 2,5 Tore fallen. Sollte dies der Fall sein, bek√§me man immerhin 1.95 f√ľr seinen Einsatz.

DortmundūüďäUnion Berlin
1.634.105.20
Doppelte Chance:
1.15 (1X)1.20 (12)2.00 (X2)
‚Ė≤ √úber 2,5 Tore: 1.86
‚Ėľ Unter 2,5 Tore: 1.95
‚úď Beide Teams treffen - Ja: 1.87
‚úó Beide Teams treffen - Nein: 1.86

 

√úbersicht

Der BVB steht nach dem Verlust der Tabellenf√ľhrung beim Spiel gegen Union nun schon etwas unter Druck. Wenn man die Bayern weiterhin fordern will, darf man sich eigentlich keinen weiteren Punktverlust leisten. Man sollte auch nicht den Ausgang der Pokalpartie in Leipzig untersch√§tzen. Bei einer weiteren Niederlage dort w√ľrde in Dortmund schon Katerstimmung aufkommen. Ein Sieg hingegen w√ľrde sicherlich neue Euphorie erzeugen.

Positiv f√ľr Trainer Terzic ist sicherlich der Fakt, dass er in der offensive durch die R√ľckkehr einiger verletzter Spieler wieder mehr Alternativen hat. Allerdings wurde in M√ľnchen deutlich, dass Brandt oder Moukoko ihre Form erst wiederfinden m√ľssen.

Union Berlin hat in Frankfurt im DFB-Pokal die Chance ins Halbfinale einzuziehen. Nat√ľrlich schielt Trainer-Fuchs Urs Fischer schon mit einem Auge auf das Finale im Berliner Olympiastadion, da ein Erfolg im Pokal wohl realistischer ist als der deutsche Meistertitel. In der Liga steht Union momentan auf Rang drei und hat auf den f√ľnften Leipzig schon sechs Punkte Vorsprung. Dies bedeutet, dass sich das Team klar auf Champions League-Kurs bewegt.

Daher glauben wir, dass Fischer durchaus einigen Spielern, die in Frankfurt beginnen werden, gegen Dortmund eine Pause verordnen wird. Da jeder Spieler seine Rolle im 3-5-2-System genau kennt, w√ľrde eine kleine Rotation nicht die Qualit√§t beeinflussen.

 

Spielerform und mögliche Einsätze

Der verletzte Innenverteidiger Schlotterbeck sollte durch Hummels ad√§quat vertreten werden. Sollte Trainer Terzic sich f√ľr defensive Stabilit√§t entscheiden, k√∂nnte √Ėzcan als zus√§tzlicher Sechser neben Can auflaufen. Da Meunier wieder verletzt ist, bleibt der formschwache Wolf wohl in der ersten Elf. Guerreiro k√∂nnte nach links hinten r√ľcken, dann m√ľsste Ryerson gegen seinen Ex-Klub auf die Bank. Im Angriff k√∂nnten die R√ľckkehrer Moukoko und Adeyemi, der im Pokal gesperrt ist, Haller und Brandt ersetzen. Es bleibt auch abzuwarten, wie Kapit√§n Reus die Belastung der englischen Woche verkraftet.

Bei Union erwarten wir im 3-5-2-System die bärenstarken Leite, Doekhi und Knoche in der Innenverteidigung. Rechts sollte Juranovic wohl den Vorzug vor Trimmel erhalten, während links der offensivstarke Roussillon beginnen sollte. Neben Mittelfeldchef Khedira sollten Haberer und Laidouni ihre Plätze behalten, auch wenn mit Seguin und auch Thorsby hochkarätige Alternativen zur Wahl stehen. Bis auf den verletzten Schäfer sind bei Union alle Mann an Bord.