Bologna gegen Neapel: Quoten, Prognosen und mehr

Bologna gegen Neapel Bologna gegen Neapel
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (22.09.2023)
WettbewerbSerie A
Datum Sonntag, 24. September 2023, 18:00 Uhr
Unsere prognose Sieg Neapel & Über 2,5 Tore
Quoten3.10 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 310 Euro)
BuchmacherBetonic Sports

Unsere prognose

Sieg Neapel & Über 2,5 Tore
WETTEN AUF Betonic Sports

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 Betonic Sports
3.10
Betonic SportsSie erhalten 100 € x 3.10 = 310 € bei Sieg Neapel & Über 2,5 Toren.
100CHF
2 Royalistplay sports
3.10
Royalistplay SportsSie erhalten 100 € x 3.10 = 310 € bei Sieg Neapel & Über 2,5 Toren.
100€
3 Bet Sports
3.10
1Bet SportsSie erhalten 100 € x 3.10 = 310 € bei Sieg Neapel & Über 2,5 Toren.
100€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Bologna hat seit dem ersten Spieltag der Serie A, als der AC Mailand einen Auswärtssieg im Stadio Dall'Ara feierte, fünf Punkte geholt und seitdem nicht mehr verloren. Inzwischen hat das von Thiago Motta trainierte Team einmal gewonnen und zweimal unentschieden gespielt.
  • Der dreimalige Scudetto-Sieger erlebt derzeit nicht den besten Moment. Das bedauerliche 2:2-Unentschieden gegen Genua im Stadio Marassi kam nach der Heimniederlage gegen Lazio. Nur 7 Punkte für die Neapolitaner, und Rudi Garcia, der neue Trainer, muss bereits jede Menge Kritik einstecken.
  • Bologna und Neapel spielen am Sonntag zum 149. Mal gegeneinander. Die Azzurri haben mit 60 Siegen, 47 Siegen für die Bologneser und 41 Unentschieden insgesamt jedoch die Nase vorn. In jedem der letzten drei Direktbegegnungen hat Neapel eine Mindestzahl von zwei Treffern verbuchen können.

 

Vorhersage

Am Sonntag, den 24. September um 18:00 Uhr, steht am fünften Spieltag der Serie A die Partie Bologna gegen Neapel im Stadio Dall'Ara auf dem Programm. Bologna hat wie immer nur ein Ziel vor Augen: den Verbleib in der Liga zu sichern und, sofern möglich, einen Europapokalplatz zu ergattern.

Der Abgang von Arnautovic hat die Rot-Blauen einen wichtigen Spieler auf dem Transfermarkt gekostet, aber sie konnten Riccardo Orsolini behalten, und Trainer Thiago Motta hat sich entschieden, noch für eine weitere Saison zu bleiben. Fünf Punkte aus vier Spielen und drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone bedeuten einen durchwachsenen Start in die Meisterschaft.

In dieser Saison wird die Verteidigung des italienischen Meistertitels für Neapel eine schwierige Herausforderung darstellen. Die Azzurri waren in der letzten Saison zwar dominant, konnten Osimhen aber überzeugen zu bleiben, während sie ihren besten Verteidiger Kim auf dem Sommertransfermarkt an den FC Bayern verkauften und ihn durch den unerprobten brasilianischen Neuzugang Natan ersetzten.

Garcia löste Spalletti als Cheftrainer ab, was eine Umstellung im Verein zur Folge hatte. Der Start in die Liga verlief mit sieben Punkten nach vier Spielen und fünf Zählern Rückstand auf den Spitzenreiter alles andere als ideal.

Seit Bologna die Neapolitaner 2019 zuletzt im Heimstadion besiegt hatte (3:2), hat die Gastmannschaft zweimal gesiegt und in genauso vielen Begenungen Remis gespielt. Auch nach dem glanzlosen Sieg gegen Braga in der Champions League kann sich Neapel keine weiteren Fehler mehr erlauben.

Obwohl Bologna vor heimischer Kulisse schon mehrere Spiele ohne Niederlage absolviert hat, tippen wir auf einen Sieg der Gäste mit über 2,5 Toren im Spiel.

 

Quoten

Der amtierende italienische Meister ist zwar in der Favoritenrolle, aber die Quoten tendieren nach oben, und das Spiel dürfte beiderseits einige Tore bringen, zumindest in Anbetracht der Durchdringbarkeit beider Abwehrreihen, wobei über 2,5 Tore eher zu erwarten sind als die entgegengesetzte Wettmöglichkeit.

Bologna📊Neapel
3.603.501.95
Doppelte Chance:
1.84
(1X)
1.31
(12)
1.31
(X2)
Über 2,5 Tore: 1.78
Unter 2,5 Tore: 1.97
Beide Teams treffen - Ja: 1.67
Beide Teams treffen - Nein: 2.02

 

Übersicht

Der Titelverteidiger muss im Stadio Dall'Ara unbedingt einen Sieg einfahren, den er seit 180 Minuten vermisst. Der Rückstand der von Rudi Garcia betreuten Mannschaft auf die Tabellenspitze beträgt bereits fünf Punkte.

Für die Partenopäer ist die Mannschaft aus der Emilia-Romagna ein besonders unangenehmer Gegner, da sie seit drei Spielen nicht mehr verloren hat. Die Mannschaft von Thiago Motta hat fünf Punkte gesammelt und versucht, Boden gut zu machen.

 

Bologna

Bologna hatte einen langsamen, unauffälligen Start in die neue Saison und verlor zum Auftakt gegen den AC Mailand, bevor es in Turin ein Unentschieden gegen Juventus gab. Vor der Länderspielpause besiegte die Mannschaft von Thiago Motta Cagliari mit 2:1, und nach der Rückkehr in die Meisterschaft spielten die Rot-Blauen 0:0-Unentschieden gegen Verona in Bologna.

Die Emilianer sind eine kampfstarke Mannschaft, die trotz der zahlreichen Umstellungen im Sommer darauf bedacht ist, so wenige Gegentore wie möglich zuzulassen und auf schnelle Gegenangriffe zu setzen. Allerdings ist die Tordifferenz mit drei erzielten und vier kassierten Treffern nicht gerade positiv.

Letzte Spiele
18.09. Verona - Bologna 0:0 Serie A
09.09. Bologna - Reggiana 2:2 Testspiel
02.09. Bologna - Cagliari 2:1 Serie A
27.08. Juventus - Bologna 1:1 Serie A
21.08. Bologna - AC Mailand 0:2 Serie A

 

Während Thiago Motta ohne Saelemaekers auskommen muss, wird sein 4-2-3-1-System mit Orsolini, Ferguson und Karlsson hinter dem einzigen Offensivspieler Zirkzee wohl kaum Veränderungen erfahren.

SpielerGrund
Adama Soumaoro Patellasehnenriss
Alexis Saelemaekers Knöchelverletzung

 

Neapel

Im Vergleich zu den Leistungen der letzten Saison scheint sich Neapel merklich verändert zu haben. Angesichts der Heimniederlage gegen Lazio und dem 0:2-Rückstand über einen Großteil der Partie im Stadio Marassi, der schließlich in einem Unentschieden mündete, das sich wie eine Niederlage anfühlte, hat der Umbruch im Sommer bisher noch keine Fortschritte mit sich gebracht.

Sieben Punkte für die Azzurri, und schon kommen die ersten Zweifel an Rudi Garcias Trainerfähigkeiten auf: bei acht Treffern wurden bereits fünf Gegentore kassiert. Momentan sind es sieben Punkte für die Azzurri, und schon kommt die erste Skepsis gegenüber Rudi Garcias Trainerfähigkeiten auf: bei acht geschossenen Toren wurden bereits fünf kassiert, und das bei einer Mannschaft, die den Scudetto einst mit einer grundsoliden Abwehr gewann.

Letzte Spiele
20.09. Braga - Neapel 1:2 Champions League
16.09. Genua - Neapel 2:2 Serie A
02.09. Neapel - Lazio 1:2 Serie A
27.08. Neapel - Sassuolo 2:0 Serie A
19.08. Frosinone - Neapel 1:3 Serie A

 

Während Lindström als rechter Flügelflitzer in Neapels Startaufstellung stehen könnte, dürfte Rudi Garcia den norwegischen Innenverteidiger Ostigaard in seinem 4-3-3-System anstelle des verletzungsbedingt ausfallenden Rrahmani aufstellen.

SpielerGrund
Amir Rrahmani Oberschenkelprobleme
Jens Cajuste Muskelermüdung

 

Mögliche Spielereinsätze

Pos. BGN
4-3-3
NAP
3-4-2-1
Pos.
Tw. L. Skorupski A. Meret Tw.
Abw. S. Posch G. Di Lorenzo Abw.
Abw. S. Beukema L. Ostigaard Abw.
Abw. J. Lucumi J. Jesus Abw.
Abw. V. Kristiansen M. Rui Abw.
Mittelf. M. Aebischer F. Anguissa Mittelf.
Mittelf. R. Freuler S. Lobotka Mittelf.
Mittelf. R. Osrolini P. Zielinski Mittelf.
Mittelf. L. Ferguson J. Lindström Angr.
Mittelf. J. Karlsson V. Osimhen Angr.
Angr. J. Zirkzee K. Kvaratskhelia Angr.

 

WETTEN AUF Betonic Sports