FC Basel - Florenz: Quoten, Prognosen und mehr

FC Basel gegen FlorenzFC Basel gegen Florenz
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (16.05.2023)
WettbewerbConference League
DatumDonnerstag, 18. Mai 2023, 21:00 Uhr
Unsere prognoseÜber 2,5 Gesamttore für Florenz
Quoten3.16 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 316 Euro)
BuchmacherN1Bet

Unsere prognose

Über 2,5 Gesamttore für Florenz
WETTEN AUF N1Bet

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 N1bet-Sports
3.16
N1BetSie erhalten 100 € x 3.16 = 316 € bei Über 2,5 Gesamttoren für Florenz.
200€
2 Rabona-Sports
3.20
Rabona SportsSie erhalten 100 € x 3.20 = 320 € bei Über 2,5 Gesamttoren für Florenz.
200€
3 betti-sports
3.20
BettiSie erhalten 100 € x 3.20 = 320 € bei Über 2,5 Gesamttoren für Florenz.
100€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Entgegen allen Erwartungen hat der FC Basel im Halbfinal-Hinspiel der Conference League im Stadio Artemio Franchi mit 1:2 gegen Florenz gewonnen, kommt aber nach einer bitteren 1:6-Niederlage gegen St. Gallen am Donnerstag in die Partie, obwohl die Gastgeber in den letzten 14 Europapokalspielen nur zwei Niederlagen hinnehmen mussten.
  • Die Veilchen haben im Hinspiel zwar nicht überzeugt, gelten aber dennoch als Favorit auf den Sieg im Rückspiel. Der 2:0-Sieg gegen Udinese in der Serie A am vergangenen Sonntag, die Rückkehr von Nikola Milenkovic nach seiner Sperre und die hervorragende Auswärtsbilanz dürften dem Team von Vincenzo Italiano Selbstvertrauen einflößen.
  • In allen bisherigen Wettbewerben sind die beiden Mannschaften dreimal aufeinander getroffen. Die Gastgeber sind in diesen Begegnungen ungeschlagen (zwei Siege und ein Unentschieden). Alle drei Begegnungen zwischen den beiden Teams endeten mit einer Gesamtzahl von mehr als 2,5 Toren, wobei die Gastgeber jeweils zwei Tore erzielten.

 

Vorhersage

Das Halbfinal-Rückspiel der Conference League zwischen dem FC Basel und Florenz ist mit großen Erwartungen verbunden. Es geht um das Finale in Prag, das eine Saison retten könnte, in der die Leistungen in den jeweiligen Heimligen alles andere als zufriedenstellend waren. Der FC Basel hofft, als erste Schweizer Mannschaft einen Europapokalwettbewerb zu gewinnen, Florenz hingegen hofft auf sein allererstes Europapokalfinale. Die Veilchen wollen ein Tabu brechen, denn in den drei bisherigen europäischen Halbfinalspielen sind sie immer ausgeschieden.

Die Heimbilanz der Basler hat sich in letzter Zeit verschlechtert: Die Mannschaft ist seit fünf Spielen sieglos und hat in den letzten beiden Spielen kein Tor geschossen. Zwar gab es 2015 in der Europa League ein 2:2-Unentschieden zu Hause gegen die Gäste, doch das ist mittlerweile acht Jahre her. Zur aktuellen Situation ist zu sagen, dass die Gastgeber drei ihrer letzten vier Conference-League-Heimspiele unentschieden gespielt haben, während die Gäste eine Serie von fünf Auswärtssiegen vorweisen können und dabei 18 Tore erzielten und nur zwei kassierten.

Die Veilchen haben sich in letzter Zeit schwer getan, mit nur zwei Siegen in neun Spielen. Die Auswärtsbilanz in der Conference League, wo sie in dieser Saison brilliert haben, ist hervorragend. Im Hinspiel waren sie mit 15 Torschüssen und 60 % Ballbesitz die bessere Mannschaft. In der Tat hat die Gastmannschaft im Laufe des Wettbewerbs die beste Offensivbilanz vorzuweisen, denn sie hat 33 Tore erzielt, und damit zehn mehr als der nächste Gegner.

Vor diesem Hintergrund gehen wir davon aus, dass Florenz trotz eines Ein-Tor-Rückstands mit mindestens 3 Toren auf der Anzeigetafel gewinnen wird.

 

Quoten

Der Patzer im Stadio Artemio Franchi vor einer Woche, der zu einem Gegentor in der zweiten Halbzeit führte, nachdem die Spieler von Trainer Vincenzo Italiano in der ersten Halbzeit in Führung gegangen waren, sorgte für viel Aufsehen. Die Schweizer scheinen ein Angstgegner für die Viola zu sein, die in den letzten drei Begegnungen noch nie gewonnen hat, auch wenn Florenz nach den Quoten der Buchmacher als klarer Favorit auf den Sieg angesehen wird, während die Teilnahme am Finale derzeit nur knapp zugunsten der Basler ausfällt.

Dennoch wird ein Spiel mit mindestens drei Toren erwartet, bei dem beide Mannschaften ins Schwarze treffen, auch weil die Heimbilanz des FC Basel mit fünf sieglosen Spielen in sämtlichen Wettbewerben nicht gerade rosig ist; zudem haben die Helvetier in den letzten elf Spielen jeweils mindestens ein Tor kassiert. Die Tatsache, dass die Florentiner das Ergebnis unbedingt drehen müssen, sollte sie dazu veranlassen, von Anfang an mit Eifer anzugreifen.

FC Basel📊Florenz
4.063.801.75
Doppelte Chance:
1.92 (1X)1.25 (12)1.23 (X2)
Über 2,5 Tore: 1.68
Unter 2,5 Tore: 2.07
Beide Teams treffen - Ja: 1.67
Beide Teams treffen - Nein: 2.09

 

Übersicht

Der FC Basel unterlag am Sonntag in der 33. Runde der Super League mit 1:6 gegen St. Gallen. Die Mannschaft von Trainer Vogel erwischte einen schlechten Tag, die Abwehr war eine Katastrophe. RotBlau konnte den Sieg gegen die Fiorentina (1:2) aus dem Halbfinal-Hinspiel der Conference League am 11. Mai nicht wiederholen. Vor diesem europäischen Triumph hatten die Schweizer zweimal in Sion (1:2) und Winterthur (1:4) gewonnen, aber einmal zu Hause gegen Zürich (0:2) verloren.

Florenz gewann am Wochenende erneut, diesmal gegen Udinese (2:0), und bleibt damit auf Platz 8 der Serie A, weit entfernt von den Europapokal-Qualifikationsplätzen. Vor dem Spiel gegen Udinese hatten die Italiener drei Spiele ohne Sieg hinter sich: ein Unentschieden gegen Salernitana (3:3), eine Niederlage gegen Neapel (0:1) und gegen den FC Basel (1:2) auf europäischer Ebene. Der bislang letzte Sieg gelang am 30. April gegen Sampdoria Genua (5:0).

 

FC Basel

In Abwesenheit der verletzten Arnau Comas und Sergio Lopez in der Verteidigung setzt FC Basel-Trainer Heiko Vogel weiterhin auf ein 3-5-2-System mit Hitz im Tor. Das Abwehrtrio besteht aus Lang, Nuhu und Pelmard, mit Ndoye und Calafiori auf den Flanken. Im Mittelfeld werden Diouf und Xhaka von Burger unterstützt, während Amdouni und Augustin für die Offensive zuständig sein werden.

SpielerGrundRückkehr
Arnau Comas🞧 OberschenkelproblemeUnbekannt
Sergio Lopez🞧 Unbekannte VerletzungUnbekannt

 

Florenz

Da nur Salvatore Sirigu verletzungsbedingt ausfällt, wird Florenz mit einer 4-3-3 Aufstellung antreten. Terracciano im Tor, Dodo und Biraghi auf den Flanken, und Igor als Partner von Milenkovic, falls Martinez Quarta nicht aufgestellt wird. Mandragora, Amrabat und Bonaventura spielen im Mittelfeld. Artur Cabral ist der Mittelstürmer, während Ikoné und Gonzalez auf den Außenbahnen spielen. Milenkovic, der im letzten Spiel gesperrt war, gibt sein Comeback.

SpielerGrundRückkehr
Salvatore Sirigu🞧 Achillessehnenriss30.06.2023

 

WETTEN AUF N1Bet