AS Rom gegen AC Mailand: Quoten, Prognosen und mehr

AS Rom gegen AC Mailand
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (30.08.2023)
WettbewerbSerie A
DatumFreitag, 1. September 2023, 20:45 Uhr
Unsere prognoseBeide Teams treffen & Unter 3,5 Tore
Quoten3.10 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 310 Euro)
BuchmacherLegend Play Sports

Unsere prognose

Beide Teams treffen & Unter 3,5 Tore
WETTEN AUF Legend Play Sports

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1
3.10
Legend Play SportsSie erhalten 100 € x 3.10 = 310 € bei Treffern beiderseits & Unter 3,5 Toren.
275CHF
2
3.10
PariPesa SportsSie erhalten 100 € x 3.10 = 310 € bei Treffern beiderseits & Unter 3,5 Toren.
90CHF
3
3.09
1Bet SportsSie erhalten 100 € x 3.09 = 309 € bei Treffern beiderseits & Unter 3,5 Toren.
100€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Bereits am dritten Spieltag der Serie A kommt es im Stadio Olimpico zu einem Duell um einen Platz unter den Top 4. Die Heimmannschaft erlebte eine wunderbare Saison 2022/23, in der sie zum zweiten Mal in Folge im Finale eines Europapokals stand und in der Liga den sechsten Platz belegte.
  • Leider beträgt die Bilanz des Hauptstadtklubs nach zwei Spielen in dieser Saison nur einen Punkt. The Special One weiß, dass sich die neuen Spieler erst einspielen müssen und hofft, dass Lukaku einsatzbereit sein wird. Kreativspieler Dybala hat sich derweil noch nicht vollständig erholt.
  • Trotz des vierten Platzes in der letzten Saison hat sich der AC Mailand zum Auftakt der laufenden Spielzeit prächtig geschlagen. Nach Siegen gegen Bologna und Turin stehen die Rossoneri derzeit auf dem ersten Tabellenplatz, was in erster Linie den Treffern von Giroud und Pulisic zu verdanken ist.

 

Vorhersage

Der AS Rom hatte einen ungewöhnlich schwierigen Start in die neue Saison, während der AC Mailand zu der Form zurückgefunden zu haben scheint, die ihm in der Saison 2021/22 den Meistertitel bescherte.

Die Ankunft von Lukaku zu Beginn dieser Woche wird das Offensivpotenzial von Mourinhos Team deutlich erhöhen, aber die größten Probleme scheinen in der Verteidigung zu liegen, nachdem man in zwei Spielen vier Tore kassiert hat.

Dem AC Mailand hingegen ist es trotz des Verlusts von Spielmacher Sandro Tonali an Newcastle United gelungen, die gesamte Sportdirektion umzustrukturieren und qualitativ hochwertige Spieler zu verpflichten.

Einer der Dreh- und Angelpunkte der Giallorossi ist im Mittelfeld zu finden. Einer der wichtigsten Neuzugänge ist der von PSG gewechselte Mittelfeldspieler Paredes, der einige Zeit zur Eingewöhnung benötigen wird. Mit dem von den Blues ausgeliehenen Lukaku und von Leverkusen geholten Azmoun kann der portugiesische Taktikfuchs nun auf eine Reihe von torgefährlichen Offensivspielern zurückgreifen.

Mit sechs Punkten und einer Tordifferenz von 6:1 hat der AC Mailand den erhofften Start hingelegt und Rechtsaußen Pulisic hat sich sofort an den neuen Spielstil von Trainer Pioli angepasst.

In den bisherigen direkten Aufeinandertreffen in der Saison 2022/23 konnte sich keines der Teams durchsetzen, denn beide Male gab es eine Punkteteilung. Eines der letzten zehn direkten Begegnungen endete mit Toren auf beiden Seiten.

Wir wetten darauf, dass beide Mannschaften mindestens ein Tor schießen und insgesamt weniger als 3,5 Tore erzielt werden, da auch dieses Spiel wahrscheinlich unentschieden enden wird.

 

Quoten

Der unten stehenden Quotentabelle zufolge rechnen die Buchmacher mit einer sehr ausgeglichenen Partie, in der Tore auf beiden Seiten vorhergesagt werden und insgesamt nicht mehr als zwei Tore fallen sollten:

AS Rom📊AC Mailand
2.753.202.75
Doppelte Chance:
1.44
(1X)
1.35
(12)
1.42
(X2)
Über 2,5 Tore: 2.28
Unter 2,5 Tore: 1.63
Beide Teams treffen - Ja: 1.94
Beide Teams treffen - Nein: 1.83

 

Übersicht

Dieses Spiel ist für beide Mannschaften von besonderer Bedeutung. Der AS Rom muss die ersten beiden Spiele, die mit einem Unentschieden und einer Niederlage endeten, hinter sich lassen. Eigentlich könnte der Abstand zur Tabellenspitze bereits größer werden, was für die Giallorossi ungünstig wäre.

Die Mailänder hingegen warten auf ihr erstes Spitzenspiel, denn das Kaliber der Gegner ist seit dem Sommertestspiel gegen Barcelona um einiges gesunken. Auch die Tatsache, dass die Giallorossi den Heimvorteil genießen, muss in Betracht gezogen werden.

Die beiden Ligaspiele zwischen den beiden Teams in der vergangenen Saison endeten unentschieden, aber es besteht immer noch der Eindruck, dass Mourinho versuchen wird, sich allmählich aus der misslichen Lage herauszuarbeiten.

 

AS Rom

Mourinho ist besorgt über den Saisonstart des AS Rom, der in den ersten beiden Ligaspielen nur einen Punkt verbuchen konnte.

Auch wenn es derzeit keine Krise gibt, muss der „Special One“ an seine vergangenen Erfolge anknüpfen, um sein Team wieder in die Spur zu bringen, beginnend an diesem Wochenende, wenn es gegen den AC Mailand von Stefano Pioli geht.

Letzte Spiele
26.08. HEL - ROM 2:1 Serie A
20.08. ROM - USS 2:2 Serie A
12.08. ROM - PTI 2:1 Testspiel
06.08. TOU - ROM 2:1 Testspiel
02.08. FAR - ROM 2:4 Testspiel

 

Als Langzeitausfälle stehen Mourinho Tammy Abraham und Marash Kumbulla nicht zur Verfügung, und Renato Sanches ist durch eine leichte Erkrankung beeinträchtigt. Im Olimpico können hingegen Rick Karsdorp und Leandro Spinazzola zum Einsatz kommen.

 

AC Mailand

Die jüngsten Ergebnisse der Rossoneri, darunter überzeugende Siege gegen Bologna und Turin zum Auftakt der neuen Saison, waren deutlich besser.

Obwohl der AC Mailand bisher eine bemerkenswerte Torausbeute vorzuweisen hat, ist dies der mit Abstand größte Test der Saison, und Pioli könnte seine Strategie gegen die Giallorossi anpassen müssen.

Letzte Spiele
26.08. MIL - TOR 4:1 Serie A
21.08. BGN - MIL 0:2 Serie A
13.08. MIL - NOV 4:2 Testspiel
12.08. MIL - ESS 4:0 Testspiel
09.08. MIL - ACT 0:1 Testspiel

 

Ismael Bennacer wird erst nach der Länderspielpause wieder zur Verfügung stehen, aber Pioli plant, mit der gleichen Startaufstellung wie beim spektakulären Sieg gegen Turin am vergangenen Wochenende anzutreten. Mit insgesamt fünf Toren in der Liga sind Olivier Giroud und Neuzugang Christian Pulisic die wirkungsvollsten Spieler des AC Mailand.

 

Mögliche Spielereinsätze

Pos. ROM
3-5-2
MIL
4-3-3
Pos.
Tw. R. Patricio M. Maignan Tw.
Abw. D. Llorente D. Calabria Abw.
Abw. C. Smalling M. Thiaw Abw.
Abw. G. Mancini F. Tomori Abw.
Mittelf. N. Zalewski T. Hernandez Abw.
Mittelf. B. Cristante R. Loftus-Cheek Mittelf.
Mittelf. L. Paredes R. Krunić Mittelf.
Mittelf. L. Pellegrini T. Reijnders Mittelf.
Mittelf. R. Kristensen C. Pulisic Angr.
Angr. A. Belotti O. Giroud Angr.
Angr. O. Solbakken R. Leao Angr.

 

WETTEN AUF Legend Play Sports