🇦🇷 Argentinien - Mexiko 🇲🇽

Argentinien - MexikoArgentinien - Mexiko
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (23.11.2022)
WettbewerbFIFA WM
DatumSamstag, 26. Nov., 20:00 Uhr
Unsere prognoseSieg für Argentinien + Beide Teams treffen
Quoten1.85 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 185 Euro)
BuchmacherRabona Sports

Unsere prognose

Sieg für Argentinien + Beide Teams treffen
WETTEN AUF Rabona Sports

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 Rabona-Sports
1.85
Rabona SportsSie erhalten 100 € x 1.85 = 185 € bei Sieg Argentinien und Treffer beider Teams.
200€
2 LegendPlay-Sports
1.85
Legend Play SportsSie erhalten 100 € x 1.85 = 185 € bei Sieg Argentinien und Treffer beider Teams.
250€
3 Betrophy-Sports
1.80
Betrophy SportsSie erhalten 100 € x 1.80 = 180 € bei Sieg Argentinien und Treffer beider Teams.
100€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Argentinien gegen Mexiko – Fakten

  • Argentinien startete als einer der Titelfavoriten in die Fußball-WM, unterlag aber im ersten Spiel überraschend Saudi Arabien. Eine weitere Niederlage könnte schon das Aus bedeuten.
  • Mexiko will endlich das „fünfte Spiel“ erreichen und den Fluch, der auf der Mannschaft lastet, brechen. Bei den letzten sieben Weltmeisterschaften schied „El Tri“ jeweils im Achtelfinale aus.
  • Die bisherige Bilanz spricht für Argentinien: In 24 Spielen gab es zwölf Siege für die Südamerikaner. Bei acht Unentschieden stehen für Mexiko nur vier Siege zu Buche. Der letzte Erfolg für Mexiko stammt aus dem Jahr 2004. Alle drei Spiele bei WM-Endrunden wurden von Argentinien gewonnen.

Überblick

Die wohl letzte Weltmeisterschaft von Argentiniens Superstar Lionel Messi startete mit einem Paukenschlag. Underdog Saudi Arabien schlug den haushohen Favoriten mit 2:1, obwohl Messi Argentinien per Elfmeter in Führung brachte. Durch diesen Treffer ist Messi nach Pelé, Uwe Seeler, Miroslav Klose und Cristiano Ronaldo der fünfte Spieler, der bei vier Weltmeisterschaften ein Tor erzielen konnte.

Die Niederlage gegen Saudi Arabien war ein Schock für die erfolgsverwöhnten Argentinier, die vor der Partie 35 Mal in Serie unbesiegt blieben. Gegen Saudi Arabien reichten 69 % Ballbesitz, 64 % Ballbesitz und ein Torschussverhältnis von 15:3 jedoch nicht für einen Punktgewinn. Gegen Mexiko gibt es nun schon fast das erste Endspiel für die „Albiceleste“, alles andere als ein Sieg könnte schon das Ausscheiden bedeuten.

Mexiko hat schon des Öfteren gezeigt, dass das Team in der Lage ist gegen Topnationen gewinnen zu können. Man denke nur an den 1:0-Erfolg im ersten Gruppenspiel bei der WM 2018 gegen Deutschland. Torschütze Hirving Lozano steht auch diesmal wieder im Kader von „El Tri“. Mexiko will zum achten Mal in Folge die Gruppenphase überstehen, um dann endlich das erste Mal seit 1986 wieder einmal das Viertelfinale zu erreichen.

Vor Beginn des Turniers galten Argentinien und Mexiko als die klaren Favoriten auf das Weiterkommen in der Gruppe C, da vor allem Saudi Arabien nicht viel zugetraut wurde. Nach dem ersten Spieltag sieht das schon ganz anders aus. Argentinien wird offensiv an die Aufgabe herangehen müssen, weil ein weiterer Punktverlust das Weiterkommen fast schon unmöglich machen würde. Mexiko könnte wohl schon mit einem Unentschieden zufrieden sein und wird kaum voll attackieren. Das Team fühlt sich am wohlsten, wenn es aus einer dichten Verteidigung auf Konter spielen kann.

 

Tipps & Wettquoten

Trotz der überraschenden Auftaktniederlage gegen Saudi Arabien bleibt Argentinien weiterhin ein Favorit auf den Titelgewinn, auch wenn die Quote dafür mittlerweile bei 9.80 liegt. Unsere Buchmacher sehen Argentinien auch als Favorit gegen Mexiko an, da die Ergebnisse vor dem Start der WM sehr positiv waren.

Für einen Sieg der Albiceleste gegen Mexiko gibt es bis zu 1.62, während man für ein Unentschieden bis zu 3.80 bekommt. Nach dem Spiel gegen Polen wird Mexiko gegen Argentinien der Sieg nicht zugetraut, die Quote für diese weitere Überraschung beträgt bis zu 6.00.

Wir gehen von einem relativ engen Spiel aus, indem es wahrscheinlich ist, dass beide Mannschaften mindestens einen Treffer erzielen werden, Argentinien jedoch dominieren wird.

🇦🇷 Argentinien   -   Mexiko 🇲🇽
1 1.62 🏆
X 3.80
2 6.00
Über 2,5 Tore 2.10
Unter 2,5 Tore 1.73
Nur ARG trifft 2.28
Nur MEX trifft 9.50
BEIDE Teams treffen 2.08 🏆
KEIN Team trifft 9.50

 

Aktuelle Form und vorraussichtliche Aufstellungen

Nach dem Schock gegen Saudi Arabien kann es bei Argentinien durchaus zu Änderungen kommen, was Personal und Taktik betrifft. Gegen die Saudis ließ Trainer Lionel Scalloni sein Team in einem 4-4-2 mit zwei offensiven Außen im Mittelfeld antreten. Den Angriff bildeten Messi und Lautaro Martinez, während di Maria über die rechte Seite kam. Gegen Mexiko könnte ein 4-3-3 gewählt werden, Dybala könnte im Sturm eine Option sein. In der Abwehr ist Lisandro Martinez eine Option neben dem erfahrenen aber langsameren Otamendi.

Trainer Gerardo Martino hat viel Erfahrung in seinem WM-Kader, das Durchschnittsalter liegt bei 28,5 Jahren. El Tri formierts sich in einem traditionellen 4-3-3 System, in dem die offensiven Außen aber gegen den Ball mit verteidigen und so die Räume im Mittelfeld für den Gegner sehr eng machen. Gegen Polen begann Martin als Mittelstürmer, sollte Trainer Martino auf dieser Position einem körperlich stärkeren Spieler ins Rennen schicken wollen, spräche dies für den kopfballstarken Jiminez.

Pos. 🇦🇷 ARG - 4-3-3 🇲🇽 MEX - 4-3-3 Pos.
Tor Emiliano Martinez Guillermo Ochoa Tor
Abw. Nahuel Molina Jorge Sanchez Abw.
Abw. Lisandro Martinez Cesar Montes Abw.
Abw. Nicolas Otamendi Hector Moreno Abw.
Abw. Nicolas Tagliafico Jesus Gallardo Abw.
Mittelf. Rodrigo de Paul Edson Alvarez Mittelf.
Mittelf. Leandro Paredes Carlos Rodriguez Mittelf.
Mittelf. Angel di Maria Luis Chavez Mittelf.
Angr. Lionel Messi Alexis Vega Angr.
Angr. Lautaro Martinez Raul Jiminez Angr.
Angr. Paulo Dybala Hirving Lonzano Angr.

 

Vorhersage

Argentinien zeigte trotz der Niederlage gegen Saudi Arabien, dass die Stärke des Teams in der Vorwärtsbewegung liegt. Gleich drei Tore wurden wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben und fünfzehn Torschüsse sprechen eine deutliche Sprache. Trotzdem konnte das Übergewicht nicht in Zählbares verwandelt werden.

Gegen Mexiko wird Argentinien wieder attackieren und auf Angriff setzen. Wenn die Chancenverwertung besser ist als im ersten Turnierspiel, sollten die Südamerikaner wie so oft gegen Mexiko gewinnen können. In vorderster Front kann neben Messi der sehr torgefährliche Dybala vom AS Rom zu einem Trumpf werden.

Die Mexikaner sind für alle Mannschaften ein harter Brocken, da die Defensive um den Routinier Moreno sehr hart und diszipliniert zu Werke geht. Torwart Ochoa zeigte gegen Polen unter anderem mit einem gehaltenen Elfmeter, dass er trotz seiner 37 Jahre immer noch ein Top-Schlussmann ist. Die Schwachstelle auf höchstem Niveau ist der Angriff, dies war auch gegen Polen wieder sichtbar.

Daher ist unserer Wett-Tipp ein Sieg für Argentinien, wobei beide Teams treffen werden.

WETTEN AUF Rabona Sports