Fury vs. Usyk: Quoten, Prognosen und mehr

Tyson Fury vs. Oleksandr Usyk Tyson Fury vs. Oleksandr Usyk
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (13.5.2024)
WettbewerbBoxen
Datum Samstag, 18. Mai 2024, 23:00 Uhr
Unsere prognose Sieg Usyk per Entscheidung
Quoten2.87 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 287 Euro)
BuchmacherDailyspins Sports

Unsere prognose

Sieg Usyk per Entscheidung
WETTEN AUF Dailyspins Sports

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 Dailyspins sports
2.87
Dailyspins SportsSie erhalten 100 € x 2.87 = 287 € bei Sieg Usyk per Entscheidung.
1000€
2 Directionbet sport
2.85
DirectionBet SportSie erhalten 100 € x 2.85 = 285 € bei Sieg Usyk per Entscheidung.
100CHF
3 Royalistplay sports
2.85
Royalistplay SportsSie erhalten 100 € x 2.85 = 285 € bei Sieg Usyk per Entscheidung.
100€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Nun kann der Boxkampf Fury gegen Usyk endlich stattfinden. Eigentlich hätte der wohl wichtigste Fight des Jahres schon im Februar stattfinden sollen, doch Fury verletzte sich beim Sparring und musste absagen.
  • Auf den Gewinner wartet Historisches. Der Gewinner wäre der erste unangefochtene Weltmeister in der „Vier-Gürtel-Ära“ im Schwergewicht. Bisher sind beide Boxer als Profis unbesiegt.
  • Tyson Fury ist mit 35 Jahren zwar zwei Jahre jünger als Oleksandr Usyk, doch er hat deutlich mehr Erfahrung vorzuweisen. Fury kommt auf 35 Kämpfe, alle im Schwergewicht. Usyk hat 21 Fights bestritten, allerdings nur fünf in der höchsten Gewichtsklasse.

 

Vorhersage

Die Boxwelt hat lange auf den Titelkampf zwischen Fury und Usyk warten müssen, doch am 18. Mai ist es endlich so weit. Im Rahmen des „Ring of Fire“-Events in der Kingdom Arena in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad kommt es zum Duell der beiden Schwergewichtsweltmeister.

Wir können für diesen Kampf, genau wie die Buchmacher, keinen klaren Favoriten ausmachen. Einer von beiden wird jedoch höchstwahrscheinlich seine erste Niederlage hinnehmen müssen, denn ein Unentschieden erscheint extrem unwahrscheinlich.

Fury ist mit 206 cm deutlich größer als Usyk, der 191 Meter misst. Bei der Reichweite verfügt der Rechtshänder Fury über einen Vorteil von 19 cm, außerdem ist der Brite um die 20 kg schwerer als der Ukrainer. Wenn die Boxweisheit, dass ein guter schwerer Boxer gegen einen guten leichten Boxer gewinnt, dann stehen die Chancen für Usyk also schlecht. Allerdings hat Usyk bei der Beinarbeit, Explosivität und bei den Kopfbewegungen leichte Vorteile.

Obwohl beide Boxer die Mehrzahl ihrer Kämpfe per K.O. gewinnen konnten, glauben wir, dass der Kampf über die vollen 12 Runden gehen wird. Fury und Usyk sind taktisch extrem gut geschult und werden versuchen, die sich bietenden Lücken in der Deckung des Gegners zu finden.

„Gypsy King“ Fury hat mehr Wucht und wird versuchen, Usyk förmlich zu zerdrücken. Doch der Ukrainer ist im Ring sehr intelligent und wird seine Schnelligkeit geltend machen. Wir erwarten, dass Usyk in den ersten Runden besser punkten wird als Fury. Wenn Usyk einen K.O. vermeidet und körperlich bis zum Ende des Kampfes durchhält, kann es für Fury sehr eng werden.

Der unerschrockene Linkshänder Usyk hat durchaus das Zeug, Fury vor große Probleme zu stellen. Unsere Prognose ist ein sehr knapper Sieg nach Punkten für Usyk.

 

Quoten

Da beiden Boxern eine realistische Chance auf den Sieg eingeräumt wird, sind die Quoten relativ interessant. Sollte Fury siegen, gäbe es 1.89, bei einem Sieg Usyks 1.85!

Natürlich ist ein Sieg durch K.O. im Schwergewicht immer möglich, doch wir glauben, dass der Kampf über die volle Distanz gehen wird. Dafür gibt es immerhin 1.41.

Interessant ist die Quote von 2.87 auf einen Sieg von Usyk per Ringrichterentscheidung.

Fury Usyk- 10,5 Runden + 10,5 Runden
1.891.85 3.201.31

 

Kämpfer im Überblick

Tyson Fury wurde am 12. August 1988 drei Monate zu früh geboren und wog bei seiner Geburt gerade einmal 450 Gramm. Fury überlebte aller gegenteiligen Prognosen zum Trotz, sein Vorname ist eine Hommage seines Vater an den damaligen Boxweltmeister Mike Tyson.

Der extravagante Brite startete seine Profi-Karriere im Dezember 2008 und gewann seine ersten sieben Kämpfe alle vorzeitig. Er wurde englischer, britischer und Commonwealth-Champion im Schwergewicht. Seine ersten internationalen Titel, nämlich Europameister und WBO-Weltmeister, gewann Fury am 29. November 2014 in London. Er besiegte Derek Chisora, dessen Ecke das Handtuch warf.

Ein Jahr später kämpfte Fury in Düsseldorf gegen Wladimir Klitschko. Dieser Titel-Vereinigungskampf war eine sehr zähe und von Defensivtaktik geprägte Angelegenheit, die mit einem einstimmigen Punktesieg für Fury endete. Der geplante Rückkampf fand aus verschieden Gründen nie statt und Fury legte eine dreijährige Pause ein.

Für seinen Comeback-Kampf gegen Sefer Seferin nahm Fury gute 50 kg ab, er gewann den langweiligen Fight durch Aufgabe des Gegners. Anschließend kämpfte der sehr verbesserte Fury drei Mal gegen K.O.-König Deontay Wilder, den er bei einem Remis zwei Mal besiegen konnte.

Spätestens mit der erfolgreichen Titelverteidigung seiner Gürtel von WBC und The Ring war allen Boxfreunden klar, dass mit Fury wieder zu rechnen war. In seinem letzten Kampf gegen Francis Ngannou konnte „Gypsy King“ allerdings nur bedingt überzeugen. Er siegte nach Split Decision.

Tyson Fury 🆚 Oleksandr Usyk
Gypsy King Alias The Cat
35 Jahre Alter 37 Jahre
🇬🇧 GBR Land UKR 🇺🇦
126 kg Gewicht 100,2 kg
206 cm Größe 191 cm
216 cm Reichweite 198
Rechtshänder Stil Linkshänder
70 % K.O. 66 %
34 Siege 21
0 Niederlagen 0
1 Unentsch. 0

 

Oleksandr Usyk stammt aus Simferopol in der Ukraine, wo er am 17. Januar 1987 geboren wurde. „The Cat“ steht nach vielen erfolgreichen Jahren im Cruisergewicht nun vor seinem größten Kampf im Schwergewicht. Gegen Tyson Fury kann sich Usyk mit einem Sieg in die Geschichtsbücher des Boxens eintragen.

Zwischen 2014 und 2018 dominierte der Olympiasieger von London 2012 das Cruisergewicht nach Belieben. Dass er auch im Schwergewicht ein wahrer Champions ist, bewiess Usyk in den Jahren 2021 und 2022 als er jeweils den favorisierten Anthony Joshua nach Punkten besiegte. Usyk war seinem Gegner körperlich unterlegen, doch machte er das Defizit durch Mut, Entschlossenheit und kluge Taktik wett.

Der Ukrainer besticht im Ring durch gute Beinarbeit, Kopfbewegungen und Intelligenz. Er kann Situationen schnell einschätzen und seine Taktik wenn notwendig anpassen. Usyk umtanzt seine Gegner mit flinken Beinen und kann aus fast unmöglichen Winkeln Treffer setzen. Der Fakt, dass er Linkshänder ist, stellt seine Gegner vor weitere Probleme. Gegen Fury wird all sein Können gefordert sein.

WETTEN AUF Dailyspins Sports
Christian.jpg

Christian verfügt über einen Universitätsabschluss in Germanistik und Anglistik, ist deshalb im kreativen Schreiben sehr geübt. Als Inhaltsverfasser kann er seine beiden großen Leidenschaften, das Erstellen von Texten und Sport, kombinieren. Als ehemaliger Boxer hat Christian immer noch alles, was weltweit im Ring passiert, im Auge. Seine Vorhersagen für Kampfsport, Fußball oder auch Motorsport basieren auf profundem Fachwissen und gewissenhafter Recherche, da er Fakten und Statistiken für Prognosen aller Art als essenziell erachtet. Um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, verfolgt Christian so viele Sportevents wie möglich live. Das Studium von Sportwebseiten und Sportmagazinen ist Teil seines normalen Tagesablaufs. Als gebürtiger Rheinländer ist Christian eine Frohnatur, die ihre Leidenschaft für den Sport und das Schreiben gerne mit anderen teilt. Zu Christians Hobbies gehören Architektur und moderne Kunst.