Spanien - Italien: Quoten, Prognosen und mehr

Spanien gegen ItalienSpanien gegen Italien
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (14.06.2023)
WettbewerbNations League
DatumDonnerstag, 15. Juni 2023, 20:45 Uhr
Unsere prognoseSpanien AH (-1)
Quoten3.50 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 3.50 Euro)
BuchmacherWallacebet Sports

Unsere prognose

Spanien AH (-1)
WETTEN AUF Wallacebet Sports

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 Wallacebet-Sports
3.50
Wallacebet SportsSie erhalten 100 € x 3.50 = 350 € bei Sieg Spanien bei AH (-1).
150€
2 royalistplay-sports
3.79
Royalistplay SportsSie erhalten 100 € x 3.79 = 379 € bei Sieg Spanien bei AH (-1).
100€
3 betti-sports
3.50
BettiSie erhalten 100 € x 3.50 = 350 € bei Sieg Spanien bei AH (-1).
100€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Am Donnerstag kämpfen Spanien und Italien im De Grolsch Veste Stadion um den Einzug ins Finale der Nations League. Beide Mannschaften wollen unbedingt eine Trophäe gewinnen, die ihnen nach den enttäuschenden Leistungen auf internationaler Ebene im vergangenen Jahr wieder Selbstvertrauen geben soll.
  • In den letzten fünf Aufeinandertreffen hat jede Mannschaft zwei Siege errungen, wobei diese gleichmäßig verteilt sind. Trotzdem bleibt Spanien in den Augen der Buchmacher der große Favorit auf den Sieg im Halbfinale, was vor allem an den schwankenden Leistungen der Italiener unter Roberto Mancini liegt.
  • Bei der Mannschaft von de la Fuente kämpfen Alvaro Morata und Joselu um den Platz in der Startelf, während Roberto Mancini zwischen Ciro Immobile und Mateo Retegui wählen muss. Seit seiner Einberufung hat der gebürtige Argentinier in beiden Spielen ein Tor erzielt und könnte auch gegen Spanien eine Chance bekommen.

 

Vorhersage

Die Azzurri besiegten die Rote Furie im Halbfinale der Euro 2020 im Elfmeterschießen, doch Spanien revanchierte sich drei Monate später mit einem 2:1-Sieg im Halbfinale der Nations League.

Spanien hat Italien in den letzten zehn Jahren in acht Spielen nur einmal nach Ablauf der regulären Spielzeit besiegt und dabei die Hälfte der Partien gewonnen.

Nachdem die Italiener bei der auf ein Jahr verschobenen EM 2020 Spanien im Elfmeterschießen besiegt hatten, gewannen die Iberer das Halbfinale der Nations League, das im Oktober 2021 in Mailand ausgetragen wurde. Spanien revanchierte sich mit zwei Toren in der ersten Halbzeit.

Nach einem schwierigen Jahr befinden sich beide Mannschaften in einer Übergangsphase. In ihren ersten Qualifikationsspielen für die Euro 2024 im März erzielten beide Teams widersprüchliche Ergebnisse.

Das macht die Vorhersage zum Halbfinale etwas schwieriger, obwohl Spanien in den letzten beiden Spielen gegen Italien die bessere Mannschaft war. Der Kader umfasst einige vielversprechende junge Spieler, obwohl Italien aufgrund des neutralen Austragungsortes wohl mehr zu leiden hat als Spanien.

Seit dem Ausscheiden aus den WM-Playoffs hat die Mannschaft von Roberto Mancini Schwierigkeiten, konsequent zu spielen, und das dürfte sich hier gegen einen höherklassigen Gegner bemerkbar machen. Italien hat sich als Gruppenerster der Nations League vor England, Deutschland und Ungarn für die Endrunde qualifiziert, aber Spanien kann die Azzurri im Halbfinale besiegen.

In Anbetracht des mangelnden Selbstvertrauens beider Teams nach den uneinheitlichen Ergebnissen im März ist es schwierig, eine Prognose für dieses Spiel abzugeben, aber wir tippen auf ein Asiatisches Handicap -1 für die Truppe von de la Fuente.

 

Quoten

Ein kurzer Blick auf die Wettquoten zeigt, dass die Buchmacher auf einen Sieg Spaniens setzen, während die Chancen Italiens auf ein Unentschieden oder einen Sieg nahezu gleich sind, was die Zweifel an der Mannschaft Mancinis verdeutlicht. Spanien hat Italien in den letzten 10 Jahren in acht Spielen nur einmal während der regulären Spielzeit besiegt und dabei die Hälfte der Begegnungen gewonnen.

Dennoch geht keine der beiden Mannschaften in Topform in die Partie. Spanien hat in fünf Spielen nur einmal gewonnen, und zwar gegen Norwegen (3:0), und Italiens letzter Sieg gegen Malta beendete eine zwei Spiele andauernde Durststrecke.

In den letzten 10 Spielen Spaniens in allen Wettbewerben fielen fünfmal mehr als 2,5 Tore, wobei die Spanier durchschnittlich 1,9 Tore pro Spiel erzielten. Italien hat in den letzten 10 Spielen 1,4 Tore erzielt, wobei in vier dieser Partien mehr als 2,5 Tore fielen.

Spanien hat in den letzten Spielen dominiert und in sieben der letzten zehn Partien den Torreigen eröffnet. Aber auch Italien sollte nicht außer Acht gelassen werden, denn die Azzurri haben in vier ihrer letzten zehn Auswärtsspiele das erste Tor erzielt. Außerdem hat das Team von Roberto Mancini in den letzten zehn Spielen drei 1:0-Siege errungen.

Spanien📊Italien
2.303.203.40
Doppelte Chance:
1.32 (1X)1.35 (12)1.58 (X2)
Über 2,5 Tore: 2.33
Unter 2,5 Tore: 1.60
Beide Teams treffen - Ja: 2.00
Beide Teams treffen - Nein: 1.77

 

Vorschau

Die Amtszeit von Luis Enrique als Trainer der spanischen Nationalmannschaft endete nach der Weltmeisterschaft 2022, woraufhin ein interner Nachfolger gewählt wurde. Luis de la Fuente, der erfolgreich die U19- und U21-Nationalmannschaft betreut hatte, wurde mit der Leitung der neuen Generation spanischer Fußballspieler beauftragt.

Obwohl die Amtszeit von de la Fuente bei der A-Nationalmannschaft relativ kurz gewesen ist, ist der von ihm erhoffte Start nicht gelungen: Spanien hat eines der Qualifikationsspiele für die EM 2024 im März gewonnen und eines verloren.

Noch schlimmer war es für Roberto Mancini, als Italien zum zweiten Mal in Folge die Qualifikation für die Weltmeisterschaft verpasste.

Italiens schwierige Qualifikationsgruppe für die EM 2024 mag durch die Niederlage gegen England im März noch ein wenig unerfreulicher geworden sein, doch nun liegt der Fokus auf der Nations League.

Italien hat vier der letzten 12 Spiele verloren, nachdem man in den WM-Playoffs von Nordmazedonien überrumpelt wurde. Andererseits hat Italien 4 der letzten 6 Spiele gewonnen und versucht, nach einem schwierigen Jahr wieder in die Spur zu kommen.

 

Spanien

Das wichtigste Fehlen im spanischen Team ist der Mittelfeldspieler Pedri vom FC Barcelona, der mit einer Oberschenkelverletzung ausfällt.

SpielerGrundRückkehr
Pedri🞧 OberschenkelproblemeUnbekannt

 

Italien

Domenico Berardi und Gianluca Scamacca werden verletzungsbedingt nicht dabei sein, aber Trainer Roberto Mancini hat noch eine Reihe von anderen Auswahlmöglichkeiten.

SpielerGrundRückkehr
Domenico Berardi🞧 Mruskuläre ProblemeUnbekannt
Gianluca Scamacca🞧 Knie-OP18.07.2023

 

WETTEN AUF Wallacebet Sports