Regis Prograis vs. Danielito Zorrilla: Quoten, Prognosen und mehr

Regis Prograis gegen Danielito ZorrillaRegis Prograis gegen Danielito Zorrilla
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (14.06.2023)
WettbewerbBoxen
DatumSonntag, 18. Juni 2023, 04:00 Uhr
Unsere prognoseSieg für Prograis
Quoten1.08 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 108 Euro)
Buchmacherbetway

Unsere prognose

Sieg für Prograis
WETTEN AUF betway

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 betway
1.08
betwaySie erhalten 100 € x 1.08 = 108 € bei Sieg für Prograis.
100€
2 paripesa-sports
1.06
PariPesa SportsSie erhalten 100 € x 1.06 = 106 € bei Sieg für Prograis.
90CHF
3 Wallacebet-Sports
1.04
Wallacebet SportsSie erhalten 100 € x 1.04 = 104 bei Sieg für Prograis.
150€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Der WBC-Titel im Junioren-Weltergewicht wird im nächsten Boxkampf von Regis Prograis gegen Danielito Zorrilla verteidigt, was ein aufregendes Doppel-Wochenende für den Verband bedeutet.
  • Prograis hat bei Matchroom Boxing unterschrieben, nachdem er Probellum verlassen hatte, und sollte ursprünglich gegen Liam Paro antreten, aber Zorrilla sprang aufgrund von Paros Verletzung als Ersatz ein.
  • Zorrilla will nach den Rückschlägen während der Pandemie wieder in Schwung kommen und steht nun vor der schwierigen Herausforderung, gegen Prograis, den amtierenden WBC-Champion, zu kämpfen.

 

Vorhersage

Wenn Sie Wetten auf Boxkämpfe platzieren möchten, sollten Sie unbedingt die von Ihrem Sportwettenanbieter angebotenen Boxquoten sorgfältig prüfen. Bevor Sie eine Vorhersage für den Kampf Prograis gegen Zorrilla treffen, sollten Sie sich die günstigsten Wettquoten ansehen.

Prograis geht laut den Wettanbietern als überwältigender Favorit in die Kampfwoche, was darauf hindeutet, dass sie an seine überlegene Kraft und Schlagfertigkeit im Vergleich zu dem weniger erfahrenen Zorrilla glauben.

Obwohl er bereits 34 Jahre alt ist, hat der mehrfache Weltmeister noch keine nennenswerten Anzeichen von Schwäche gezeigt. In Anbetracht der beeindruckenden körperlichen Verfassung von Prograis, die durch seine Präsenz in den sozialen Medien und die Inhalte vor dem Kampf an diesem Wochenende belegt wird, scheint der Vorteil bei ihm zu liegen. Letztendlich erwarten wir, dass er als Sieger hervorgeht.

 

Quoten

Wenn es um die Wettquoten für den Kampf Prograis gegen Zorrilla geht, sprechen die Zahlen eine deutliche Sprache. Prograis ist der unangefochtene Favorit mit einer Quote von 1.08, was in den Augen der Buchmacher eine hohe Erfolgswahrscheinlichkeit bedeutet. Dies entspricht einer Siegchance von etwa 92,6 %. Auf der anderen Seite des Spektrums befindet sich Zorrilla in der Außenseiterposition mit einer Quote von 9.00. Dies bedeutet eine geringere Gewinnwahrscheinlichkeit von etwa 11,1 % gemäß der Analyse der Buchmacher.

Diese Quoten bieten einen wertvollen Einblick für diejenigen, die auf den Ausgang des Kampfes wetten möchten.

Regis Prograis 🥊 Danielito Zorrilla
1.08 🏆 9.00

 

Kämpfer im Überblick

Prograis, eine bemerkenswerte Persönlichkeit in einer der wettbewerbsintensivsten Divisionen des Boxsports, hält einen Weltmeistertitel. Mit einer beeindruckenden Profi-Bilanz von 28:1 und erstaunlichen 24 K.O.-Siegen hat er sich als eine beeindruckende Kraft etabliert. Seine einzige Niederlage erlitt er gegen Josh Taylor, wodurch er seinen WBA-Titel einbüßte.

Mit seinen 34 Jahren könnte sich der Rechtsausleger den letzten Zügen seiner Weltmeisterschaftskämpfe nähern. Die Kraft eines Kämpfers bleibt jedoch in der Regel erhalten, und Prograis verfügt nach wie vor über außergewöhnliche Fähigkeiten, vor allem in seiner flüchtigen Linkshänderhaltung. Vor allem wird er am Samstagabend als der etwas kleinere Kämpfer in den Ring steigen.

Zorrilla, ein hartnäckiger und erfahrener kubanischer Boxer, hat sein ganzes Leben dem Boxsport gewidmet. Seine Reise gipfelte in dieser begehrten Gelegenheit, um einen Weltmeistertitel zu kämpfen, und er wird zweifellos alles in den Showdown am Samstagabend stecken. Diese unerschütterliche Entschlossenheit könnte sein größter Trumpf sein, wenn er Prograis gegenübersteht. Es stellt sich die Frage: Besitzt Prograis ein größeres Verlangen nach dem Gürtel als Zorrilla?

Als vermeintlicher Außenseiter in diesem Kampf muss Zorrilla eine außergewöhnliche Leistung erbringen, um an diesem Wochenende als Sieger hervorzugehen. Mit einer Profibilanz von 17:1, darunter 13 K.O.-Siegen, bringt der Kubaner eine beachtliche Bilanz mit in den Ring. Außerdem hat Zorrilla gegenüber Prograis einen deutlichen Reichweitenvorteil von sechs Zentimetern, den er effektiv nutzen muss, um erfolgreich zu sein.

Regis Prograis 🆚 Danielito Zorrilla
Rougarou Alias El Zorro
34 Jahre Alter 29 Jahre
USA Land Puerto Rico
61 kg Gewicht 61 kg
173 cm Größe 175 cm
170 cm Reichweite 178 cm
Rechtshänder Stil Rechtshänder
80 % K.O. 72 %
28 Siege 17
1 Niederlagen 1
0 Unentsch. 0

 

Vorschau

Am 18. Juni wird der frisch gekürte WBC-Superleichtgewichtschampion Regis Prograis seinen Titel in einem mit Spannung erwarteten Kampf gegen Danielito Zorrilla verteidigen. Dies wird der erste Kampf von Prograis sein, nachdem er einen langfristigen Vertrag mit Matchroom Boxing unterzeichnet hat.

Der Kampf findet im Smoothie King Center in New Orleans statt und wird auf DAZN übertragen, um den Fans ein spannendes Zuschauererlebnis zu bieten.

Prograis, ein 34-jähriger Linkshänder, begann seine Profikarriere im Jahr 2012. Im Laufe seiner Karriere hat er bedeutende Siege errungen, darunter den Gewinn des NABF-Titels im Superleichtgewicht gegen Luis Eduardo Florez im Jahr 2016. Er verteidigte den Gürtel zweimal erfolgreich. Im Jahr 2018 holte er sich den Interims-WBC-Titel im Superleichtgewicht durch einen Sieg gegen Julius Indongo. Außerdem nahm Prograis am Superleichtgewichtsturnier der World Boxing Super Series teil und besiegte Terry Flanagan und Kiryl Relikh, um den WBA-Goldtitel zu gewinnen. Im Finale um den IBF-Titel unterlag er jedoch gegen Josh Taylor.

Nach seinem letzten Kampf gegen Jose Zepeda im November, bei dem er sich den WBC-Titel sicherte, weist Prograis derzeit eine beeindruckende Bilanz von 4-0 auf.

Der 29-jährige Zorrilla ist erst seit 2016 Profiboxer. In seinen letzten drei Kämpfen hat er eine Bilanz von 2-1. Nach einer Niederlage gegen Arnold Barboza Jr. im Juli 2022, die seine Siegesserie von 16 Kämpfen beendete, feierte Zorrilla im März ein starkes Comeback, als er Aristides Quintero durch TKO besiegte.

Ursprünglich war ein Kampf gegen Liam Paro geplant, doch der Gegner von Prograis wurde aufgrund der Verletzung von Paro geändert. Zorrilla ergreift nun die Gelegenheit, diesen wichtigen Kampf gegen Prograis optimal zu nutzen.

Die Fans können sich auf einen spannenden Showdown zwischen Prograis und Zorrilla freuen, da beide Kämpfer bestrebt sind, ihre Spuren in der Superleichtgewichtsklasse zu hinterlassen.

WETTEN AUF betway