Die Playoffs der Österreichischen Bundesliga

Playoffs Playoffs

In der Österreichischen Fußball-Bundesliga werden derzeit die Playoffs ausgetragen. Dabei ist der Titelkampf so spannend, wie schon lange nicht mehr. Wir versorgen Sie mit aktuellen Informationen und stellen Ihnen die Favoriten genauer vor.

1 Interwetten
  • 100 € Willkommensbonus für alle Bereiche
  • Native App zum Downloaden
  • Großes Casino
2 N bet Sports
  • 650 € Willkommenspaket
  • Deutsche Webseite & Support
  • Viele Zahlungsmethoden
3 Betano
  • 100 € Willkommensbonus
  • 20 € Freiwette
  • Viele Sport-Angebote

 

Playoff-Modus kurz und knackig erklärt

Da erst in der Saison 2018/2019 der neue Modus in Kraft getreten ist, möchten wir Sie zunächst mit den wichtigsten Rahmenbedingungen vertraut machen, bevor wir Sie mit aktuellen Informationen und Analysen versorgen.

In der regulären Saison spielen 12 Mannschaften, die in 22 Spieltagen gegeneinander antreten. Anschließend werden die Punkte aller Teams halbiert und die Meisterschaft wird in zwei Gruppen (Championship & Relegation) weitergeführt. Die obere Gruppe spielt um die internationalen Startplätze und selbstverständlich um den Meistertitel. Die untere Gruppe spielt primär gegen den Abstieg, den der letzte Tabellenplatz zur Folge hat.

Der Gewinner der Relegation hat zudem die Möglichkeit, in der nächsten Saison in der Europa League zu spielen. Dafür muss er ein Halbfinale gegen den Tabellenfünften der Spitzengruppe bestreiten und eventuell ein Finale gegen den Tabellenvierten gewinnen, um sich für die Europa League zu qualifizieren.

 

Playoffs in Österreich Playoffs in Österreich

 

Aktueller Zwischenstand

Zuletzt haben wir den 29. Spieltag hinter uns gebracht, bei dem die beiden Favoriten in Form von RB Salzburg und Sturm Graz mit einem weiteren Sieg ihre Titelambitionen in der Spitzengruppe untermauert haben. Drei Spieltage stehen noch aus und mit nur drei Punkten Vorsprung hat RB Salzburg das Rennen um die Meisterschale noch nicht für sich entschieden. Es bleibt also weiterhin spannend.

Lassen Sie uns deshalb einen Blick auf die Tabelle in der Spitzengruppe werfen:

VereinSpSUNDP
RB Salzburg 29 21 7 1 43 42
Sturm Graz 29 19 6 4 28 39
LASK 29 13 11 5 16 31
Austria 29 11 8 10 5 22
Rapid Wien 29 11 5 13 3 21
Austria Klagenfurt 29 10 4 15 -18 19

Auch in der Relegation herrscht eine große Spannung. Im Titelkampf leisten sich Austria Lustenau und Wolfsberg ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wobei beide Teams nur eines der letzten vier Spiele für sich entscheiden konnten. Kann Hartberg als Drittplatzierter seine Siegesserie fortsetzen und möglicherweise noch im Saison-Endspurt nach dem ersten Tabellenplatz greifen? Für diese drei Vereine stellen die kommenden drei Spieltage die Wochen der Wahrheit dar!

Auch der Abstiegskampf könnte kaum ausgeglichener sein. Ried ist zurzeit punktgleich mit dem SCR Altach. Es kann also noch alles passieren. Mit fünf Unentschieden in Folge zeigt Ried zumindest einen guten Willen. Um sich aus dem Tabellenkeller zu befreien, werden aber dringend Siege benötigt.

Die aktuelle Tabelle der Relegation im Überblick:

VereinSpSUNDP
Austria Lustenau 29 10 9 10 -6 25
Wolfsberg 29 9 6 14 -5 22
Hartberg 29 8 6 15 -13 21
WSG Tirol 29 9 7 13 -9 20
SCR Altach 29 5 8 16 -25 14
Ried 29 4 11 14 -19 14

 

„Während der von Red Bull gesponsorte Verein einen Marktwert von etwa 220 Millionen Euro aufweist, kann die Konkurrenz aus Graz nicht einmal ein Fünftel des Wertes aufweisen.“

 

Top-Favorit: RB Salzburg

Auch wenn RB Salzburg mit nur drei Punkten Vorsprung die Tabelle anführt, haben viele Experten keinen Zweifel an der erfolgreichen Titelverteidigung des Vereins. Bereits in der regulären Saison sind die Salzburger sehr dominant aufgetreten und konnten sich ein Polster von sieben Punkten erarbeiten. Besonders in der Offensive sind sie der Konkurrenz mindestens einen Schritt voraus. Gleichzeitig weist RB die wenigsten Gegentore in der Liga auf.

Sicherlich trägt das finanzielle Ungleichgewicht maßgeblich zur Dominanz der letzten Jahre bei. Während der von Red Bull gesponsorte Verein einen Marktwert von etwa 220 Millionen Euro aufweist, kann die Konkurrenz aus Graz nicht einmal ein Fünftel des Wertes aufweisen. Mit Spielern wie Sesko, Pavlovic, Sucic, Seiwald oder Okafor verfügen sie einfach über eine ganz andere Qualität als die Verfolger. So ist es auch wenig verwunderlich, dass RB Salzburg neun Meisterschaften in Folge gewinnen konnten.

Da RB aus den letzten drei Spielen mindestens eine Niederlage und ein Unentschieden erzielen müsste, um die Schale noch zu verspielen, haben wir keinen Zweifel an der zehnten Meisterschaft in Folge. Am Sonntag, den 21. Mai kommt es zum Showdown gegen Sturm Graz. Sollte RB das Spiel gewinnen, wäre die Meisterschaft bereits gesichert.

Aktuelle Sieger-Quote (Stand: 19.05.2023):

MannschaftQuote
FC Salzburg1.02

Herausforderer: Sturm Graz

Sturm Graz spielt wirklich eine starke Saison im Rahmen ihrer Möglichkeiten und trägt maßgeblich dazu bei, dass die Meisterschaft in diesem Jahr deutlich spannender als gewohnt ist. Am nächsten Spieltag muss das Team von Christian Ilzer ein Auswärtsspiel gegen RB Salzburg bestreiten. Ein Sieg ist Pflicht, um den Meisterschaftskampf offen zu halten. Doch offensichtlich steht den Salzburgern damit eine Mammutaufgabe bevor, da sich Salzburg über die Bedeutung des Spitzenspiels im Klaren ist und hochkonzentriert auftreten wird. Die jüngste Bilanz macht jedoch Mut: In den letzten drei Aufeinandertreffen der beiden Klubs konnte jedes Team ein Spiel für sich entscheiden. Ein Mal trennte man sich mit einem 0:0-Unentschieden.

Die Stärken von Sturm Graz liegen vor allem in der Defensive. Mit nur 24 Gegentreffern in dieser Saison kassierten sie deutlich weniger Gegentore als die Verfolger. Ganz besonders Affengruber und Wüthrich leisten in dieser Saison hervorragende Arbeit. Stankovic unterstützt die beiden Innenverteidiger aus dem defensiven Mittelfeld und sorgt zuletzt für zusätzliche Stabilität.

Wir sind der Meinung, dass in Sturm Graz derzeit ein starkes Team zusammenwächst und sind sehr gespannt auf den weiteren Saisonverlauf und ganz besonders auf das Topspiel gegen RB.

Aktuelle Sieger-Quote (Stand: 19.05.2023):

MannschaftQuote
SK Sturm Graz17.00