Niederlande - Kroatien: Quoten, Prognosen und mehr

Niederlande gegen KroatienNiederlande gegen Kroatien
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (13.06.2023)
WettbewerbNations League
DatumMittwoch, 14. Juni 2023, 20:45 Uhr
Unsere prognoseNiederlande gewinnt bei Über 2,5 Toren
Quoten3.60 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 3.60 Euro)
BuchmacherWallacebet Sports

Unsere prognose

Niederlande gewinnt bei Über 2,5 Toren
WETTEN AUF Wallacebet Sports

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 Wallacebet-Sports
3.60
Wallacebet SportsSie erhalten 100 € x 3.60 = 360 € bei Sieg der Niederlande bei Über 2,5 Toren.
150€
2 royalistplay-sports
3.75
Royalistplay SportsSie erhalten 100 € x 3.75 = 375 € bei Sieg der Niederlande bei Über 2,5 Toren.
100€
3 betti-sports
3.60
BettiSie erhalten 100 € x 3.60 = 360 € bei Sieg der Niederlande bei Über 2,5 Toren.
100€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Die Niederlande haben die Gruppenphase dominiert und 16 von 18 möglichen Punkten geholt, um in die Endrunde der Nations League einzuziehen. Die 0:4-Niederlage gegen Frankreich in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2024 offenbarte jedoch ihre Schwachstellen.
  • Kroatien hat sich mit 13 Punkten aus sechs Gruppenspielen zum ersten Mal für diese Phase des Wettbewerbs qualifiziert. Die Kroaten sind mit vier von sechs möglichen Punkten in die EM-Qualifikation 2024 gestartet und wollen auch in dieser Woche alle Erwartungen übertreffen.
  • Da Stürmer Memphis Depay ausfällt, könnte es für Ronald Koemans Truppe ein hartes Stück Arbeit gegen die Kroaten werden, die auf den Innenverteidiger Josko Gvardiol verzichten müssen, während Marko Livaja wegen eines Zwischenfalls im Training ebenfalls außer Gefecht gesetzt ist.

 

Vorhersage

Bei den ersten beiden Auflagen der Final Four der Nations League war das Gastgeberland immer dabei. 2019 gewann Portugal, 2021 verlor Italien im Halbfinale gegen Spanien, das im anderen Halbfinale erneut auf die Iberer treffen wird.

Die Gelegenheit ist ideal für die Niederlande, die bei ihrer dritten Teilnahme im De Kuip vor heimischem Publikum den Sieg anstreben und dabei auf die von Dalic betreute Elf treffen, die an einem guten Abend für jede Nationalmannschaft nur schwer zu bewältigen ist. Das Spiel könnte für die Oranje besonders anstrengend werden, aber bei ihrem ersten großen Auftritt unter der zweiten Koeman-Regie müssen sie sich besser schlagen als noch im März.

Die Niederlande mussten im März eine 0:4-Niederlage gegen Frankreich hinnehmen, bevor sie Gibraltar in einem einseitigen Spiel mit 3:0 besiegten, was die Zweifel an Koemans Nationalmannschaft, die in drei der letzten vier Spiele vier Tore erzielt hat, nicht ausräumen konnte. Auch Kroatien hatte einen schwierigen Start in die EM-Qualifikation: Nach einem 1:1-Unentschieden im Auftaktspiel gegen Wales gewann man in der Gruppe D, die nach zwei Spielen noch offen ist, mit 2:0 gegen die Türkei.

Dieses Spiel ist ein Novum im neuen Jahrtausend zwischen zwei Nationalmannschaften, die sich bisher nur in einem Freundschaftsspiel begegnet sind, das die Niederlande im Februar 2008 mit 3:0 gewonnen haben. Die Oranje sind zwar Favorit und das Publikum könnte den Gastgebern helfen, aber Italien hat 2021 im San Siro bewiesen, dass der Heimvorteil in einem Ausscheidungsspiel keine Rolle spielt.

Unserer Meinung nach würde ein knapper 2:1-Sieg der Niederlande gegen Kroatien sie zum ersten Mal ins Finale auf heimischem Boden bringen, daher tippen wir auf einen Heimsieg mit mehr als 2,5 Gesamttoren.

 

Quoten

Die Gastgeber gehen bei den Quoten für den 1X2-Wettmarkt als Favorit in die Partie, während die Chancen auf ein Unentschieden oder einen kroatischen Erfolg in Rotterdam eher gering erscheinen.

Trotz der Aufstellungen und bisherigen Bilanz zwischen den beiden Nationalmannschaften wird die Wettlinie für unter 2,5 Tore von den Buchmachern favorisiert. Allerdings waren die Niederlande in vier der letzten fünf Spiele an mehr als 2,5 Toren beteiligt, während Kroatien in drei der letzten fünf Spiele weniger als 2,5 Tore zu verzeichnen hatte.

Die Wahrscheinlichkeit, dass beide Teams ein Tor erzielen, wird gegenüber dem gegenteiligen Fall leicht bevorzugt, allerdings liegen die Quoten in diesem Wettmarkt immer noch recht eng beieinander.

Obwohl die Niederlande als Favorit gelten, ist nicht auszuschließen, dass das Spiel länger als 90 Minuten dauern wird. Die Buchmacher tippen auf Unter 2,5 Tore, aber die Niederlande gegen Kroatien hat praktisch immer Tore und Spektakel geboten.

Niederlande📊Kroatien
2.123.503.60
Doppelte Chance:
1.28 (1X)1.30 (12)1.68 (X2)
Über 2,5 Tore: 2.20
Unter 2,5 Tore: 1.68
Beide Teams treffen - Ja: 1.96
Beide Teams treffen - Nein: 1.81

 

Vorschau

Obwohl die Niederlande und Kroatien erst zweimal aufeinander getroffen sind, haben sie sich mit je einem Sieg die Beute geteilt. Das erste Aufeinandertreffen fand während der Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich statt, wobei Kroatien im Finale um Platz 3 mit 1:2 gewann. Zehn Jahre später war es jedoch die Niederlande, die mit einem überzeugenden 0:3-Auswärtssieg in Split triumphierten.

Es ist also das erste Mal, dass diese beiden Mannschaften in den Niederlanden gegeneinander spielen.

Die Gastgeber kehren vier Jahre nach der Premiere der Nations League ins Halbfinale zurück, nachdem sie 2018/19 England mit 3:1 besiegt hatten, bevor sie im Finale 1:0 gegen Portugal verloren. Nach einer über ein Jahr andauernden Siegesserie musste sich Oranje mit 0:4 gegen Frankreich geschlagen geben und konnte erst im vorletzten Spiel gegen Gibraltar wieder einen Erfolg verbuchen.

Kroatien ist ebenfalls auf einem guten Weg, denn nur Weltmeister Argentinien konnte die Karierten in ihren letzten zehn Spielen besiegen.

 

Niederlande

Während Depay im Behandlungszimmer verweilt, könnte Liverpools Cody Gakpo als Oranjes Nummer Neun zum Einsatz kommen, während Ake und Denzel Dumfries nach ihren Einsätzen im Finale der Champions League am Wochenende erst einmal untersucht werden müssen.

Koeman behält die traditionelle 4-3-3-Aufstellung bei, wobei der rechte Flügelspieler ungewiss ist und Wijnaldum von der Bank aus starten wird.

SpielerGrundRückkehr
Jasper Cillessen🞧 UnbekanntUnbekannt
Memphis Depay🞧 UnbekanntUnbekannt

 

Kroatien

Wenn es um Verletzungen wichtiger Spieler geht, kann Kroatien mit dem niederländischen Rivalen mitfühlen, denn der Innenverteidiger Josko Gvardiol von RB Leipzig fällt weiterhin mit einer Leistenverletzung aus.

Stürmer Marko Livaja ist nach einem unschönen Vorfall im Training, bei dem er von einigen Fans, die als Zuschauer gekommen waren, beleidigt wurde, ebenfalls aus dem Kader gestrichen worden. Luka Modric wird sein 165. Länderspiel absolvieren, nachdem er seinen Rücktritt nach der Weltmeisterschaft ausgeschlossen hatte.

SpielerGrundRückkehr
Josko Gvardiol🞧 LeistenproblemeUnbekannt
Duje Caleta-Car🞧 UnbekanntUnbekannt

 

WETTEN AUF Wallacebet Sports