Ioka vs. Perez: Quoten, Prognosen und mehr

Kazuto Ioka vs. Josber PerezKazuto Ioka vs. Josber Perez
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (28.12.2023)
WettbewerbBoxen
DatumSonntag, 31. Dezember 2023, 11:00 Uhr
Unsere prognoseSieg Ioka durch Entscheidung
Quoten3.50 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 350 Euro)
BuchmacherRoyalistplay Sports

Unsere prognose

Sieg Ioka durch Entscheidung
WETTEN AUF Royalistplay Sports

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 royalistplay-sports
3.50
Royalistplay SportsSie erhalten 100 € x 3.50 = 350 € bei Sieg Ioka durch Entscheidung.
100€
2 drip-sports
3.45
Drip SportsSie erhalten 100 € x 3.45 = 345 € bei Sieg Ioka durch Entscheidung.
4000€
3 LegendPlay-Sports
3.33
Legend Play SportsSie erhalten 100 € x 3.33 = 333 € bei Sieg Ioka durch Entscheidung.
250€
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Selten gab es wohl für einen Boxkampf um einen Weltmeistertitel einen klareren Favoriten als beim Fight Ioka gegen Perez. Alle Buchmacher und Experten sind sich sicher: Sofern nicht etwas völlig Ungewöhnliches passiert, wird Champion Ioka seinen Titel verteidigen.
  • Kazuto Ioka konnte Weltmeistertitel schon in vier unterschiedlichen Gewichtsklassen gewinnen. Seinen WBA-Titel im Superfliegengewicht verteidigt er in diesem Kampf zum ersten Mal. Sein Gegner Perez verlor seinen einzigen bisherigen Titelkampf im Jahr 2020 klar nach Punkten.
  • Kazuto Ioka gewann sechs seiner letzten sieben Kämpfe. Dazu kommt ein Unentschieden gegen seinen großen Rivalen Joshua Franco. Von seinen letzten sieben Kämpfen gewann Perez fünf durch K.O./T.K.O, verlor aber auch zwei nach Punkten. Manche Experten fragen sich, ob der Venezolaner dem Japaner ein ebenbürtiger Gegner ist.

 

Vorhersage

Kazuto Ioka zeigte in seinem letzten Kampf, in dem er Joshua Franco besiegte und den vakanten WBA-Gürtel im Superfliegengewicht gewann, eine seiner besten Leistungen in seiner langen Karriere überhaupt. Eigentlich wollte Ioka seinen Titel gegen den WBC-Titelhalter Juan Francisco Estrada verteidigen, doch zur Enttäuschung vieler Boxfans platzte der Deal für einen Fight.

Bei der Suche nach einem Herausforderer für Ioka fiel die Wahl auf den international relativ unbekannten Venezolaner Josber Perez. Dieser will bei seinem ersten Kampf in Japan für eine kleine Sensation sorgen.

Ioka, mittlerweile 34 Jahre alt, hat zum einen ein Heimspiel und zum anderen deutlich mehr Erfahrung als Perez, der acht Jahre jünger als sein Gegner ist. Beide Boxer haben in Größe und Reichweite identische Werte und boxen in der Linksauslage. Damit hören die Gemeinsamkeiten allerdings auch schon auf. Stilistisch sind die Kontrahenten grundverschieden und werden deshalb auch mit einer unterschiedlichen Taktik in den Ring steigen.

Vieles spricht für einen Sieg des Champions Ioka. Von 30 Profi-Kämpfen verlor der Mann aus Sakai nur zwei, beide nach Punkten. Eine Niederlage per K.O. hatte der agile Boxer, der über eine starke Deckung und, wenn nötig, auch gute Nehmerqualitäten verfügt, noch nie.

Perez ist ein harter Schläger, er gewann stolze 90 % seiner Fights per K.O./T.K.O. Da er in Ausdauer und Agilität Defizite hat, kann er eigentlich nur auf einen „Lucky Punch“ hoffen.

Vor heimischen Publikum wird der ungemein beliebte Ioka abwartend in den Kampf gehen und versuchen, Runde um Runde mehr Punkte zu sammeln als sein Gegner. Diese Taktik hat sich für Ioka in der Vergangenheit oft bewährt, da er nicht über den härtesten Schlag verfügt und nur 50 % seiner Kämpfe vorzeitig gewonnen hat. Da er sich sehr leichtfüßig im Ring bewegt, wird es für Perez schwierig werden, wirkungsvolle Treffer zu setzen. Dennoch wird der Herausforderer versuchen, mit seiner gefürchteten rechten Geraden Ioka am Kopf zu treffen.

Wir gehen davon aus, dass es am Ende eine recht klare Angelegenheit für Ioka werden wird. Natürlich ist Perez mehr als ein besserer Sparrings-Partner, doch fehlen „Avalancha“ die technischen und taktischen Mittel, um den Kampf zu kontrollieren.

An einen „Lucky Punch“ des Venezolaners wollen wir nicht so recht glauben. Die Frage, ob Ioka vorzeitig gewinnt oder nicht erscheint aber offen. Da wir uns durchaus vorstellen können, dass Perez bis zum Ende durchhält, tippen wir darauf, dass der Kampf zu Gunsten Iokas durch Entscheidung endet.

 

Quoten

Wie groß die Favoriten-Rolle Iokas ist, bestätigt die Tatsache, dass man bei vielen Buchmachern gar nicht auf den Sieg des Japaners wetten kann. Für einen K.O.-Sieg Iokas, der durchaus wahrscheinlich ist, gibt es bis zu 1.36. Sollte Perez gegen jede Chance den Fight gewinnen und für eine massive Überraschung sorgen, bekommt man 10.56 für sein Geld!

Als lohnenswerteste Option sehen wir an, darauf zu setzen, dass Ioka durch Entscheidung gewinnt. Dies erscheint wahrscheinlich und die Quote ist mit 3.50 durchaus attraktiv.

Ioka Perez- 8,5 Runden + 8,5 Runden
0.0010.56 1.732.06

 

Kämpfer im Überblick

Kazuto Ioka ist einer der bekanntesten Boxer Japans. Der 34-jährige, der als einer der wenigen Weltmeister der Box-Szene keinen Spitznamen hat, ist schon seit knapp fünfzehn Jahren Profi. Bei seinem Debüt am 12. April 2009 besiegte er Sor Tanapinyo per T.K.O.

Ioka ist einer der wenigen Boxer, die in verschiedenen Gewichtsklassen für Furore sorgen konnten, in deren vieren war beziehungsweise ist er Weltmeister. Seit dem Jahr 2011 ist es eine Tradition Iokas am Silvesterabend in den Ring zu steigen. An diesem Tag feierte er auch 2012 seinen ersten Weltmeistertitel, als er sich gegen José Alfredo Rodriguez den vakanten WBA-Titel im Leichtfliegengewicht schnappte.

Im Mai 2014 verlor er als Herausforderer gegen Amrat Ruenroeng den Kampf um die IBF-Krone im Fliegengewicht. In seiner Karriere musste Ioka nur gegen Donnie Nietes im Jahr 2018 eine weitere Niederlage verkraften. Ioka ist ein technisch sehr sauberer Boxer und mit einer herausragenden Kondition ausgestattet. Damit macht der Linksausleger den Fakt wett, dass er nicht zu den schlagkräftigsten Boxern gehört. Ioka gewann nur 50 % seiner Kämpfe durch K.O./T.K.O. oder Aufgabe des Gegners, ging aber andererseits noch nie selber K.O.

Sein Stil erfordert auch eine gewisse Portion an Geduld, da Ioka gerne auch nach Punkten einen Kampf für sich entscheidet. Da er sich sehr leichtfüßig bewegt und sehr agil ist, ist er für seinen Gegner schwer entscheidend zu treffen. Dies musste zuletzt auch ein starker Kämpfer wie Joshua Franco erfahren, der den Rückkampf nach einem Unentschieden im Juni 2024 klar nach Punkten verlor.

Kazuto Ioka 🆚 Josber Perez
Unbekannt Alias Avalancha
34 Jahre Alter 28 Jahre
🇯🇵 Land 🇻🇪
52,1 kg Gewicht 51,8 kg
165 cm Größe 165 cm
168 cm Reichw. 168 cm
Rechtshänder Stil Rechtshänder
50 % K.O. 90 %
30 Siege 20
2 Niederl. 3
1 Unentsch. 0

 

Josber Perez, aus Ocumare Del Tuy in Venezuela, ist außerhalb seines Heimatlandes eher wenig bekannt. Alle seine 20 Siege als Box-Profi holte sich „Avalancha“ auf heimischen Boden. Seine beiden Ausflüge ins Ausland endeten mit schmerzlichen Niederlagen.

Im Sommer 2019 verlor er in Kolumbien den Kampf um die WBA-Fedebol-Meisterschaft im Fliegengewicht gegen Lokalmatador Rober Barrera einstimmig nach Punkten. In seinem bisher größten Kampf unterlag Perez in der Ukraine Artem Dalakian, als es 2020 immerhin um den WBA-Weltmeistertitel im Fliegengewicht ging.

Die unerwartete Chance, gegen Ioka eine Gewichtsklasse höher um einen Titel kämpfen zu können, kann getrost als das bisherige Karriere-Highlight von Perez angesehen werden. Mit 90 % K.O.-Siegen hat „Avalancha“ eine beeindruckende Statistik, die aber hauptsächlich gegen unterlegene lokale Gegner zustande kam.

Da Perez, der derzeit den venezolanischen Titel im Superfliegengewicht hält, den er seit seinem Sieg über Jose Farfan im September 2023 innehat, nicht über die technischen Fähigkeiten von Ioka verfügt, wird seine Taktik auf einen schnellen K.O.-Sieg abzielen. Wir trauen Perez die Sensation zwar nicht zu, doch sind uns sicher, dass er sich gegen Ioka lange wehren wird.

WETTEN AUF Royalistplay Sports