Frankreich gegen Marokko: Quoten, Prognosen und mehr

Frankreich gegen MarokkoFrankreich gegen Marokko
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (04.08.2023)
WettbewerbFrauen-WM
DatumSonntag, 8. August 2023, 13:00 Uhr
Unsere prognoseSieg für Frankreich bei Unter 2,5 Toren
Quoten3.75 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 375 Euro)
BuchmacherLegend Play Sports

Unsere prognose

Sieg für Frankreich bei Unter 2,5 Toren
WETTEN AUF Legend Play Sports

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 LegendPlay-Sports
3.75
Legend Play SportsSie erhalten 100 € x 3.75 = 375 € bei Sieg Frankreich bei Unter 2,5 Toren.
250€
2 royalistplay-sports
3.66
Royalistplay SportsSie erhalten 100 € x 3.66 = 366 € bei Sieg Frankreich bei Unter 2,5 Toren.
100€
3 paripesa-sports
3.54
PariPesa SportsSie erhalten 100 € x 3.54 = 354 € bei Sieg Frankreich bei Unter 2,5 Toren.
90CHF
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Der Auftakt der Frauen-WM Frankreichs verlief im Gegensatz zur EM 2022 im vergangenen Sommer holprig, doch dann haben die Spielerinnen zu ihrer Form zurückgefunden. In ihrem letzten Spiel besiegten die Französinnen Panama mit sechs Toren, nachdem sie zuvor Brasilien besiegen konnten. Das Unentschieden gegen Jamaika scheint ein unübersehbarer Ausrutscher gewesen zu sein.
  • Die Atlas-Löwinnen haben schon alleine dadurch, dass sie es so weit geschafft haben, alle Erwartungen bei weitem erfüllt. Da sie sich zum ersten Mal für eine WM qualifiziert haben, ist es lobenswert, dass sie sich in einer schweren Gruppe sechs Punkte erkämpfen konnten. Inwieweit sie sich seit der 0:6-Auftaktniederlage gegen Deutschland haben, ist aber noch ungewiss.
  • Die Französinnen sind in der Tat die Favoritinnen auf den Sieg, auch wenn Marokko in letzter Zeit disziplinierter aufgetreten ist und einige Mängel in der Defensive behoben zu haben scheint. Am kommenden Dienstag treffen die beiden Nationalmannschaften im Hindmarsh Stadium in Adelaide zum ersten Mal aufeinander, und es ist ein einseitiges Spiel zu erwarten.

 

Vorhersage

Frankreich dürfte sehr zuversichtlich sein, nachdem man in den letzten drei Spielen sieben Punkte geholt hat. Zum Auftakt gab es gegen Jamaika ein torloses Unentschieden, bevor man Brasilien mit 2:1 und Panama mit 3:6 besiegte. In den letzten 10 wettbewerbsübergreifenden Länderspielen konnte Frankreich sieben Mal gewinnen und zwei Mal unentschieden spielen. Eine dieser Partien endete mit einer Niederlage.

Frankreich hat in den ersten zehn Spielen dieses Turniers eine beeindruckende Statistik vorzuweisen. Die Bleues erzielten 24 Tore und gaben 9 ab, was einem Durchschnitt von 2,4 Toren pro Spiel entspricht. Da sie in vier dieser Spiele eine weiße Weste behielten, ergibt sich ein Durchschnitt von 0,9 Toren pro Spiel.

In den letzten drei Spielen verlor Marokko 0:6 gegen Deutschland, gewann 0:1 gegen Kolumbien und 0:1 gegen Südkorea. In den letzten 10 Pflichtspielen auf internationaler Ebene hat Marokko viermal gewonnen und zweimal unentschieden gespielt. Dabei gab es in vier dieser Spiele eine Niederlage.

Marokko geht mit einer Durchschnittsquote von nur 0,6 Toren pro Spiel aus den letzten drei Begegnungen in sein nächstes WM-Spiel. Die Löwinnen konnten nur zwei Tore erzielen und haben sechs Gegentore kassiert. Das entspricht einem Durchschnitt von zwei Toren pro Spiel, in dem sie ihre Gegnerinnen zwei Mal am Torerfolg hinderten.

Angesichts der Offensivqualitäten der Französinnen sieht es aus unserer Sicht nach einer Partie aus, in der nur eine Mannschaft zum Torerfolg kommen wird. Daher glauben wir, dass die Bleues früh zwei Tore schießen und das Tempo diktieren werden.

 

Quoten

Auf den 1X2- und Doppelte-Chance-Wettmärkten gibt es offensichtlich keinerlei Anlass zur Debatte. Der Grund, warum Frankreich gegen Marokko gewinnt, dürfte auf der Hand liegen.

In sechs der letzten zehn Spiele Frankreichs bei sämtlichen Turnieren fielen mehr als 2,5 Tore. Dabei erzielten die Französinnen im Schnitt 2,4 Tore. In zwei der letzten zehn wettbewerbsübergreifenden Partien Marokkos fielen mehr als 2,5 Tore. In diesen Begegnungen gelang es den Marokkanerinnen, durchschnittlich 0,7 Tore zu erzielen.

In sieben der letzten zehn Partien ist Frankreich früh in Führung gegangen, während Marokko seltsamerweise in den letzten sieben Spielen nur ein einziges Mal den Führungstreffer erzielt hat.

Frankreich📊Marokko
1.147.5016.00
Doppelte Chance:
1.04
(1X)
1.07
(12)
4.00
(X2)
Über 2,5 Tore: 1.44
Unter 2,5 Tore: 2.57
Beide Teams treffen - Ja: 2.28
Beide Teams treffen - Nein: 1.55

 

Übersicht

Das überraschende Debüt der marokkanischen Nationalmannschaft, die sich für das Achtelfinale qualifiziert hat, hält an. Nun treffen sie im Hindmarsh Stadium in Adelaide auf die favorisierten Französinnen, doch die Atlas-Löwinnen werden sich von der Tatsache ermutigen lassen, dass Jamaika eine überlegene Mannschaft zu einem torlosen Unentschieden zwang.

Dass die Französinnen zwar sechs Tore gegen die Debütantinnen aus Panama erzielten, aber auch drei Gegentore zuließen, zeigt, dass in diesem Spiel noch alles möglich ist.

 

Frankreich

Trotz der Fortschritte im Frauenfußball gibt es bei internationalen Wettbewerben auf höchstem Niveau immer noch keinen Außenseiter, der den Favoriten besiegt.

Frankreich gewann jedes seiner zehn Spiele, wurde Erster in seiner UEFA-Gruppe und zog in die Endrunde ein. Zu den neun ungeschlagenen Teams unter den UEFA-Gruppensiegern gehörten nur Deutschland und Italien.

Die Bilanz der französischen Frauen nach der Qualifikation im September war relativ schwankend. In zwei Freundschaftsspielen, die noch unter der Regie von Corinne Diacre stattfanden, verlor man zwar gegen Schweden und Deutschland, konnte sich aber mit Siegen gegen Norwegen und beim Tournoi de France zurückmelden.

Letzte Spiele
02.08. Panama - Frankreich 3:6 Frauen-WM
29.07. Frankreich - Brasilien 2:1 Frauen-WM
23.07. Frankreich - Jamaica 0:0 Frauen-WM
14.07. Australien - Frankreich 1:0 Testspiel
06.07. Irland - Frankreich 0:1 Testspiel

 

Die erst 19-jährige Bècho hat sich in dieser Saison beim Ligameister in aller Stille hervorgetan. Auch wenn ihre Ausbeute von zwei Toren und vier Vorlagen nicht gerade aufsehenerregend ist, hat sie diese Werte in einer relativ geringen Zeitspanne erreicht. Sie ist auf dem Spielfeld sehr aktiv und kann dank ihrer außergewöhnlichen Technik auf beiden Seiten oder in der Mitte spielen.

 

Marokko

Die erste WM, an der Marokko teilnimmt, ist bereits ein großer Erfolg. Der Afrika-Pokal der Frauen 2022, dessen Gastgeber zufällig Marokko war, hat die Popularität des Frauenfußballs im Land enorm gesteigert.

Das Erreichen der K.o.-Runde ist schon ein Wunder, wenn man bedenkt, dass Marokko in eine schwierige Gruppe mit Deutschland, Südkorea und Kolumbien ausgelost wurde.

Letzte Spiele
03.08. Marokko - Kolumbien 1:0 Frauen-WM
30.07. Südkorea - Marokko 0:1 Frauen-WM
24.07. Deutschland - Marokko 6:0 Frauen-WM
16.07. Marokko - Jamaica 0:1 Testspiel
05.07. Schweiz - Marocco 0:0 Testspiel

 

Fatima Tagnaout verfügt zweifellos über ein außergewöhnliches Talent. Mit ihrem unverwechselbaren Stil, ihrer Schnelligkeit bei Flanken und ihren Dribbelkünsten stellt sie eine ernsthafte Gefahr für die gegnerischen Verteidigerinnen dar.

Die größte Waffe von Tagnaout ist jedoch ihre hervorragende Schusstechnik mit dem linken Fuß, die sie vielleicht nicht so oft einsetzt, wie sie sollte, weil sie lieber anderen hilft, als Tore zu schießen. Während der von AS Far im Jahr 2022 gewonnenen CAF Champions League wurde sie zur Spielerin des Wettbewerbs ernannt.

 

Mögliche Spielereinsätze

Pos. 🇫🇷 - 4-4-1-1 🇲🇦 - 4-4-2 Pos.
Tw. P. Peyraud-Magnin K. Errmichi Tw.
Abw. E. Perisset H. Ait El Haj Abw.
Abw. M. Lakrar N. El Chad Abw.
Abw. E. De Almeida N. Ben Zina Abw.
Abw. E. Cascarino Z. Redouani Abw.
Mittelf. V.Becho S. Ouzraoui Diki Mittelf.
Mittelf. L. Le Garrec E. Nakkach Mittelf.
Mittelf. G. Geyoro G. Chebbak Mittelf.
Mittelf. S. Bacha F. Tagnaout Mittelf.
Mittelf. C. Mateo I. Jraidi Angr.
Angr. K. Diani A. Lahmari Angr.

 

WETTEN AUF Legend Play Sports