Leverkusen gegen Stuttgart: Quoten, Prognosen und mehr

Leverkusen gegen StuttgartLeverkusen gegen Stuttgart
Die Quoten können sich ohne vorherige Ankündigung ändern (05.02.2024)
WettbewerbDFB-Pokal
DatumDienstag, 06. Februar 2024, 20:45 Uhr
Unsere prognoseUnentschieden
Quoten4.35 (Mit 100 Euro gewinnen Sie 435 Euro)
BuchmacherDrip Sports

Unsere prognose

Unentschieden
WETTEN AUF Drip Sports

Die besten quoten

Buchmacher
Quoten
Bonus
Wetten!
1 drip-sports
4.35
Drip SportsSie erhalten 100 € x 4.35 = 435 € bei einem Unentschieden.
4000€
2 LegendPlay-Sports
4.20
Legend Play SportsSie erhalten 100 € x 4.20 = 420 € bei einem Unentschieden.
250€
3 directionbet-sport
4.20
DirectionBet SportSie erhalten 100 € x 4.20 = 420 € bei einem Unentschieden.
100CHF
Vorbehaltlich der Entwicklung der Ratings

Fakten

  • Leverkusen grüßt in der Bundesliga-Tabelle weiterhin von ganz oben und ist in der gesamten Saison ungeschlagen. Nach dem mäßigen 0:0-Unentschieden gegen Gladbach erzielte die Werkself zuletzt einen 0:2-Sieg gegen Darmstadt.
  • Der Drittplatzierte der Bundesliga ist mit zwei Niederlagen in Folge enttäuschend in die Rückrunde gestartet. Nach den jüngsten Kantersiegen gegen Leipzig und Freiburg scheint der VfB jedoch sein Neujahrstief hinter sich gelassen zu haben.
  • Aufgrund der aktuellen Formstärke sowie der enormen Qualität des Kaders geht Leverkusen als leichter Favorit in das anstehende Viertelfinale des DFB-Pokals. Uns dürfte jedoch ein sehr ausgeglichenes und hart umkämpftes Spiel in der BayArena bevorstehen, bei dem wir basierend auf der attraktiven Wettquote zu einer Unentschieden-Wette tendieren.

 

Vorhersage

Die Begegnung Leverkusen gegen Stuttgart stellt zweifellos das absolute Top-Spiel der anstehenden Viertelfinale im DFB-Pokal dar. Wer dieses Spiel für entscheidet, dürfte der unangefochtene Top-Favorit im Turnier sein. Beide Teams blicken auf einen mühelosen Weg in das Viertelfinale zurück. Die Werkself erzielte drei ungefährdete Siege – zuletzt ein 3:1 gegen Paderborn - und verbuchte dabei ein unglaubliches Torverhältnis von 16:3. Stuttgart setzte sich mit einem sensationellen 0:2-Sieg im Achtelfinale gegen Dortmund durch und hat im DFB-Pokal noch kein einziges Gegentor kassiert.

Nachdem Stuttgart sein Neujahrstief überwunden haben dürfte, befinden sich beide Teams in einer ähnlich guten Verfassung. Hinzu kommt, dass beim VfB Serhou Guirassy und Hiroki Itō in den Kader zurückkehren dürften, nachdem sie zuletzt im Rahmen des Afrika-Cups, bzw. der Asienmeisterschaft eingespannt waren.

Interessant ist zudem ein Blick in die aktuelle H2H-Statistik, denn Stuttgart konnte in den letzten zehn direkten Duellen kein einziges Spiel für sich entscheiden. Es fällt zudem auf, dass die letzten beiden Begegnungen 1:1 endeten. Ein ähnliches Ergebnis können wir uns durchaus am Dienstag vorstellen und rechnen damit, dass die Partie in der Verlängerung geht. Wir schließen daher eine Unentschieden-Wette ab und nehmen eine saftige Wettquote von 4.35 mit.

 

Quoten

Die Wettanbieter offerieren für einen Sieg der Werkself eine Quote von 1.72. Sollte es nach 90 Minuten unentschieden stehen, bekommt man 4.35 für den Einsatz.

Leverkusen📊Stuttgart
1.724.354.65
Doppelte Chance:
1.20
(1X)
1.24
(12)
2.17
(X2)
Über 2,5 Tore: 1.57
Unter 2,5 Tore: 2.47
Beide Teams treffen - Ja: 1.55
Beide Teams treffen - Nein: 2.45

 

Fazit

Das bevorstehende Viertelfinalspiel zwischen Leverkusen und Stuttgart im DFB-Pokal verspricht eine hochspannende Auseinandersetzung, die durch die herausragende Form beider Teams geprägt ist. Obwohl Leverkusen als Favorit gilt, basierend auf ihrer Tabellenposition und bisherigen Erfolge, erwarten wir eine äußerst ausgeglichene Partie. Die jüngsten Leistungen beider Mannschaften und die aktuelle H2H-Bilanz lassen darauf schließen, dass ein Unentschieden keineswegs ausgeschlossen ist. Wir sehen daher Value in der Wette, dass die Begegnung in die Verlängerung geht.

WETTEN AUF Drip Sports