Warcraft 3 Wetten – Das sollten Sie Wissen

Es gibt sehr viele verschiedene eSports und immer wieder kommen neue hinzu. Viele Disziplinen füllen mit ihren Events ganze Stadien. In diesem Artikel soll es um Warcraft 3 gehen und wie man Esports Wetten auf die Spiele platzieren kann.

 

Die besten Buchmacher für Österreich:
1
  • 100 EUR Willkommensbonus
  • Wöchentliche Freiwetten
  • Intuitive mobile App
2
  • 200 EUR Willkommens-Wette
  • Attraktiver Live-Wetten-Bereich
  • Große Auswahl
3
  • 100 € Willkommensbonus
  • Übersichtliche App
  • 24/7 Kundendienst

 

Was ist Warcraft 3?

Warcraft ist eine Serie von Spielen von dem Spielehersteller Blizzard. Ingsesamt gibt es 4 WarCraft Spiele:

  • WarCraft I: Orcs and Humans
  • Warcraft II: Tide of Darkness
  • WarCraft III: Reign of Chaos
  • World of WarCraft

Der Bestseller war der vierte Teil der Spielserie: World of Warcraft. Hier können Spieler online in einer virtuellen Welt gegeneinander spielen.

Später wurden Erweiterungspacks für die anderen Spiele verkauft. Für Warcraft 3 gab es eine Erweiterung mit dem Titel „The Frozen Thron“. Anfang 2020 erschien außerdem eine überarbeitete Spielversion von Warcraft 3, mit dem Titel Warcraft III: Reforged.

Worum geht es bei Warcraft 3?

Zu Beginn von Warcraft III: Reign of Chaos, fast 13 Jahre nach der Niederlage der Horde, gibt es wieder einmal Ärger. Gerüchte über eine Seuche verbreiten sich schnell im Königreich Lordaeron, verunsichern die Bürger und veranlassen den Sohn von König Terenas, Arthas, die Ursache zu erforschen – ein Unterfangen, das ihn auf einen dunklen Pfad führt und sein Schicksal für immer bestimmen wird.

In der Zwischenzeit schart ein junger Emporkömmling die Orcs um sich, die das vergangene Jahrzehnt in überfüllten Internierungslagern verbracht haben, und inspiriert sie dazu, das Joch der Gefangenschaft abzuwerfen und wieder zu ihren Klingen zu greifen. In den von der Allianz beherrschten Ländern entsteht ein Kult, der den Geist seiner Mitglieder vergiftet und den Beginn einer heimtückischen Geißel einläutet, die den Weg für eine neue Invasion Azeroths ebnen soll.

Die Nachtelfen, die verzweifelt versuchen, ihre uralte Heimat vor zerstörerischen Kräften zu schützen, erwecken ihre träumenden Verwandten und erwägen, den gefährlichsten Gefangenen zu befreien, den ihre Art je gekannt hat, um die Macht zu erlangen, die sie brauchen, um gegen ihre Feinde zu bestehen.

Das Unheil kehrt einmal mehr in die Welt von Warcraft zurück, und ihre Bewohner, neue und alte, greifen zu den Waffen, um für die Zukunft zu kämpfen.

 

Wo kann man Warcraft 3 Wetten platzieren?

Wetten können Sie in erster Linie für die vierte Serie des Spiels platzieren World of Warcraft.

Doch selbst langjährige Fans von World of Warcraft wissen vielleicht nicht, dass das beliebteste MMORPG der Welt seine Wurzeln im eSport hat. Die ursprüngliche Warcraft-Echtzeitstrategieserie legte den Grundstein für Starcraft und Dota, zwei der beliebtesten eSports der Welt. Warcraft 3 selbst hatte eine blühende Wettkampfszene, deren Geist im modernen World of Warcraft immer noch lebendig ist.

Was sind Warcraft Wetten?

World of Warcraft-Wetten sind Wetten auf professionelle World of Warcraft-Spiele. Diese Wetten können viele Formen annehmen, einschließlich Spieler-gegen-Spieler-Matches und Spieler-gegen-Umwelt-Clears oder Speedruns. Alle diese Wettarten funktionieren in World of Warcraft, es gibt also viele Möglichkeiten, sich mit WoW-Wetten zu unterhalten.

 

Kann man auf seine eigenen Spiele wetten?

Offizielle Wetten bei Buchmachern können Sie nur für professionelle eSports-Spieler abgeben. Bei einem Wettanbieter können Sie also keine Wetten für Ihre eigenen Spiele abgeben, sofern Sie nicht selbst ein Profi-Spieler sind.

Natürlich können Sie aber inoffiziell mit Freunden auf Ihre Partien wetten.

 

Wie kann man Warcraft 3 Wetten gewinnen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Warcraft 3 Wetten zu platzieren. Demzufolge haben Sie auch diverse Gewinnoptionen.

World of Warcraft ist vor allem für seine teambasierten Kämpfe gegen computergesteuerte Monster bekannt. Angesichts der riesigen Spielerbasis und der enormen Menge an Inhalten war es jedoch vorprogrammiert, dass ein Wettbewerb entstehen würde. Es gibt mehrere Formen von World of Warcraft eSports, und für jede Art gibt es unterschiedliche WoW-Wettmärkte:

  • Ein beliebter WoW-Esport ist der Spieler-gegen-Spieler-Wettkampf, kurz PvP. Bei PvP-Events treten Teams von Spielern gegeneinander an, in der Regel in einer Doppel-Eliminierungsrunde. Diese Events werden in der Regel in Dreierteams ausgetragen, und die WoW-eSports-Matches werden im Best-of-Five-Verfahren gespielt.
    Die Spieler können aus 12 verschiedenen Klassen wählen, die wiederum in verschiedene Builds unterteilt sind, was WoW Ssports eine ähnliche Vielfalt und ein ähnliches Gefühl wie MOBAs wie League of Legends und Dota 2 verleiht. Sobald alle sechs Spieler geladen sind, stoßen beide Teams aufeinander und testen sich gegenseitig mit Zaubern, bevor ein kleiner Fehler auf beiden Seiten einen explosiven Teamkampf auslöst.
  • Die andere Seite der World of Warcraft-Wetten basiert auf dem Kampf Spieler gegen Umwelt, auch bekannt als PvE. Das Kernstück von World of Warcraft sind Gruppen von Spielern, die sich zu Gilden zusammenschließen, um mächtige computergesteuerte Monster zu besiegen. Der Grad an Geschicklichkeit und Koordination für extrem hochstufige Inhalte kann mit anderen teambasierten Esports wie Counter-Strike: Global Offensive oder Overwatch.
  • Der höchste Schwierigkeitsgrad des PvE in WoW heißt "Mythisch", und es ist sehr prestigeträchtig, die Inhalte der Stufe "Mythisch" abschließt. Diese "Raidraces" können für die besten Gilden Wochen oder sogar Monate dauern, um sie nur einmal abzuschließen. Eine Raidracing-Gilde besteht aus 20 aktiven Spielern, die alle ihre Builds für mehrere Charaktere optimieren und sich untereinander abstimmen müssen. Mythische Inhalte sind so schwierig, dass es Wochen oder sogar Monate dauern kann, bis ein First Clear erreicht wird. Für WoW eSports werden sowohl First Clear als auch First Three Clears unterstützt.

Generell können Sie für alle Wettmärkte Wetten platzieren. Wenn Sie auf den richtigen Ausgang der Partie wetten, gewinnen Sie die Wette – das gilt natürlich auch für Worldcraft Wetten.

 

Wer sind die besten Warcraft 3 Spieler?

Es gibt einige Warcraft Spieler, die in den letzten Jahren mit ihren Leistungen besonders aufgefallen sind. Wir stellen hier einige der erfolgreichsten Spieler vor:

Jang Jae-ho „Moon“

“Moon” ist ein professioneller Spieler aus Südkorea. Neben Warcraft 3 ist er auch Profi im Spiel Starcraft II. Moon gewann bereits 5-mal die Weltmeisterschaft, 3-mal die Korean WarCraft III Meisterschaft und vier Serien MBCGame’s Wolrd War.

Moon ist Teil des Filmes „Beyond the Game“. 2012 entschied sich der Spieler allerdings sich Vollzeit auf StarCraft II zu konzentrieren und trat der Gruppe Fnatic bei.

Joon Park „Lyn“

Auch Lyn ist StarCraft II und Warcraft III Spieler. Er ist aktuell Profi-eSports-Spieler für WarCraft und wird dieses Jahr 36 Jahre alt. Lyn kommt ebenfalls aus Südkorea und hat mit eSports schon viel Geld verdient.

Wang Xuwen „Infi“

Infi ist ein chinesischer WarCraft III Spieler. Er hat zuletzt im Team World Elite gespielt und ist einer der besten Spieler der Welt.

Inzwischen ist Infi in Rente und spielt nicht mehr professionell. Er hatte allerdings eine Menge Erfolge bei Starcraft II und Warcraft III.

Huang Xiang „TH000“

TH000 ist ebenfalls ein chinesischer eSports-Spieler. Er machte sich 2008 einen Namen und wurde bekannt, als er Moon im ProGamer League III Finale besiegte.

2018 wurde TH000 als bester Spieler des Jahres 2018 ausgezeichnet. Ein Jahr später wurde er als beliebtester Spieler ausgewählt.

Manuel Schenkhuizen „Grubby“

In WarCraft III hat Grubby mehr als 38 LAN-Turniere gewonnen, darunter sechs Weltmeistertitel.

Seit 2004 war er jedes Jahr unter den Top 10 der WarCraft III-Spieler, was die Gewinne angeht. Im Februar 2006 wurde er von SK Gaming und WCReplays.com als der beste WarCraft III-Spieler der Welt eingestuft und verdrängte damit seinen Rivalen "Moon" vom zweiten Platz, den er bei der Einführung der Rangliste drei Monate zuvor belegt hatte.

Grubby spielte hauptsächlich solo, aber wenn er 2v2 auf Four Kings spielte, spielte er oft mit seinem Teamkollegen Yoan "ToD" Merlo. Nach der Rekrutierung von Olav "Creolophus" Undheim bildeten er und Grubby das primäre 2v2-Team von Four Kings. Creolophus beschloss jedoch, sich zurückzuziehen, um sein Studium fortzusetzen, so dass Grubby sich mit seinem langjährigen Teamkollegen Sebastian "FuRy" Pesic zusammengetan hat. Zusammen mit Moon ist er der einzige Spieler in der Geschichte von WarCraft III, der seit 2004 jedes Jahr mindestens ein großes Turnier bestritten hat.

WarCraft Spieler in Österreich

Es gibt auch einige österreichische WarCraft-Spieler, die wir nicht unerwähnt lassen wollen. Hier ist eine Liste:

  • Peter Staudacher „Firestrike“
  • Manuel Helm „MaNuS“
  • Roland Rumpold „Rigey“
  • Marco Berger „MaGGo“
  • Wolfgang Fuker „sKuLi“

 

Sind Warcraft 3 Wetten eine Alternative zu anderen eSports Wetten?

Warcraft ist im Vergleich zu anderen eSports inzwischen weniger beliebt und damit vermutlich keine effektive Alternative.

Die Spitzeneinschaltquoten für die meisten Einzelspiele liegen zwischen 20.000 und 40.000 Zuschauern, wobei die jüngsten AWC Season 1 Finals laut Esports Charts knapp unter 20.000 (USA) und 14.000 (EU) Zuschauern lagen. Diese Zahlen sind ähnlich oder sogar niedriger als die Spitzeneinschaltquoten der vergangenen Jahre. Das bedeutet auch, dass World of Warcraft eSports weit unter Spielen wie League of Legends oder Fortnite rangiert.

Der Unterschied zwischen Warcraft eSports und den populäreren Spielen wird durch die aktuellen Preisgelder von World of Warcraft noch unterstrichen. Obwohl das Preisgeld für die Arena-Weltmeisterschaft in Höhe von 900.000 Dollar beträchtlich erscheint, ist es im Vergleich zu den mit Millionen von Dollar dotierten Tier-1-eSports nicht so hoch. Ein Preisgeld von 900.000 Dollar für ein ganzes Jahr Arena eSports bedeutet, dass die Siegerteams höchstens ein paar Zehntausend Dollar erwarten können.

Im Bereich Wetten werden Sie schnell feststellen, dass es für Warcraft deutlich weniger Wettmöglichkeiten gibt als für andere eSports.

Wie beliebt ist Warcraft 3 im Vergleich zu anderen eSports?

WarCraft hat seine Hochzeit bereits gehabt. Vor allem um 2008 war der eSport besonders beliebt. Das sieht man auch an den besten Spielern, die inzwischen alle Mitte/Ende 30 sind.

Obwohl die meisten älteren und ernsthaften Spieler das Spiel verließen, konnte es viele jüngere Spieler anziehen. Und warum? Weil jeder erleben will, was früher so eine "große Sache" war, und wenn sie anfangen, das Spiel zu spielen, merken sie, dass es Spaß macht.

Vielleicht ist es nicht mehr so ernst wie vor vielen Jahren, aber die Leute wollen heutzutage Spaß haben, und es ist ja nicht so, dass man in den letzten Erweiterungen alles ganz einfach bekommt.

Derzeit ist Blizzard Entertainment ein Studio, das an vielen anderen Spielen arbeitet, aber Warcraft wird für immer eines ihrer erfolgreichsten Projekte bleiben – es ist ein absoluter Evergreen in der Welt der Videospiele.

Andere Spiele von Blizzard Entertainment sind:

  • Overwatch & Overwatch 2
  • Hearthstone
  • StarCraft II
  • Heroes of the Storm
  • Diablo

 

Events, Turniere und aktuelle Infos

Neue mythische PvE-Inhalte erscheinen etwa eine Woche nach der Veröffentlichung eines neuen Schlachtzugs, was alle sechs Monate der Fall ist. Die Top-Gilden beginnen sofort mit den Vorbereitungen für den mythischen Raid. Sie übertragen ihre Versuche oft per Livestream auf ihren Twitch-Kanälen, so dass ihr euch jederzeit über eure World of Warcraft-Wette informieren könnt. Denkt daran, dass diese Wetten eine Weile brauchen, bis sie abgeschlossen sind.

PvP-Events sind anderen Esports sehr viel ähnlicher. Teams qualifizieren sich für die Events, indem sie in offenen Brackets oder auf Einladung antreten. Das größte jährliche Event für PvP-Wettkämpfe in World of Warcraft ist die Arena-Weltmeisterschaft, die von den Entwicklern von World of Warcraft ausgerichtet wird und bei der es die höchsten Preisgelder in WoW gibt. Das Event 2019 fand in Anaheim, Kalifornien, statt, und es gab 330.000 Dollar zu gewinnen.

Anfang 2022 startete Blizzard Entertainment die 14. Arenaweltmeisterschaft, die im Mai ihre erste Saison beendete. Am 31. Juli kehrt das Event für seine zweite Saison zurück.

Ebenso schloss das Mythic Dungeon International Turnier die erste Saison seiner 5. Ausgabe im Mai ab und wird im September für die zweite Saison zurückkehren.

 

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Was ist ein MMORPG-Spiel?

Warcraft ist ein Multiplayer Online-Rollenspiel und das beliebteste seiner Art. Die Abkürzung MMORPG steht dabei für „Massively Multiplayer Online Role-Playing Game“.

Ist Warcraft ein beliebter eSport für Wetten?

WarCraft war vor einigen Jahren deutlich beliebter. Inzwischen sind Spiele wie Dota oder League of Legends deutlich erfolgreicher und auch bekannter.

Wer steht hinter Warcraft?

Die Hersteller hinter WarCraft sind Blizzard Entertainment. Das Unternehmen ist eines der erfolgreichsten, größten und bekanntestes Spieleentwickler der Welt.

Auf welchen Geräten kann man WarCraft spielen?

In erster Linie können alle Spiele auf Windows und Mac OS gespielt werden. Neuere Versionen des Spiels sind auch mobil auf iOS oder Android verfügbar.

Was macht die Serie „World of Warcraft“ so besonders?

Die Serie ist, gemessen an Abos, das populärste MMORPG-Spiel. Die Unternehmer bauten ein WoW-Netzwerk auf und kreierten eine Online-Population im Spiel. Im Unterschied zu vielen anderen Spielen geht es bei WoW darum, mit anderen Spielern zu interagieren – deswegen macht die große Community auch so viel Sinn.