Eishockey WM 2021 – Die Weltmeisterschaft in Riga

Die Organisatoren der Eishockey WM haben im letzten Jahr ganz schön etwas hinter sich. Denn aufgrund der andauernden Pandemie waren nicht nur viele Wetten hinfällig, sondern auch das ganze Event selbst. 2020 musste die Eishockey WM abgesagt bzw. verschoben werden und kann nun erst 2021 ausgetragen werden. Die 84. Eishockey Weltmeisterschaft wird nun vom 21. Mai bis zum 6. Juni in Riga stattfinden.

1
  • 150 € Willkommensbonus
  • Intuitive mobile App
  • Sehr schnelle Auszahlungen
2
  • 200 CHF/€ Willkommensbonus
  • Große Auswahl an Wetten
  • Toller Live-Wetten Bereich
3
  • 100% Bonus bis 100 €
  • Übersichtlich gestaltete App
  • Rund um die Uhr Kundensupport

Die Gewinner der letzten Jahre

Die letzte Eishockey WM ist nun bereits knapp 2 Jahre her. Die IIHF World Championship im Eishockey fand vom 10. Mai bis 26. Mai 2019 in Slowenien statt.

Die Gewinner der Eishockey WM 2019 waren Finnland. Sie holten sich ihren dritten Sieg und konnte sich erneut gegen Kanada verteidigen. Überraschend war der Sieg der Finnen trotzdem, denn tatsächlich starteten sie als Außenseiter und wurden nicht für den Gewinn einer Medaille einkalkuliert. Erstaunlicherweise haben die Finnen letztlich aber gewonnen und in der gesamten Meisterschaft nur zwei Niederlagen kassieren müssen (gegen Deutschland und die USA).

Den zweiten Platz bei der WM 2019 holten die Finalisten aus Kanada.

Der dritte Platz ging 2019 an Russland, die sich in einem harten Kampf gegen Tschechien durchsetzen konnten.

Insgesamt konnten sich 16 Nationalteams für die Eishockey WM 2019 qualifizieren, darunter waren beispielsweise auch Deutschland, Norwegen, Schweden und die Schweiz.

Im Vorjahr 2018 konnte Schweden überzeugen und letztlich die Meisterschaft gewinnen. Im Finale konnte Schweden gegen die Schweiz ankommen und den Sieg in den Norden holen. Bronze holte bei der WM 2018 das Team aus den USA.

Prognose für 2021

Da die letzte WM bereits 2 Jahre her ist, ist es sehr schwer eine Prognose zu treffen. Das wirkt sich natürlich auch auf die Sportwetten und die Quoten aus. Die Verfassung der Mannschaften und einzelner Spieler kann nur vermutet werden.

Natürlich gelten die Gewinner der letzten Jahre als Favoriten. Aber man sollte den Fokus nicht zu sehr auf Skandinavien lenken. Denn tatsächlich galt Finnland 2019 als Überraschungssieger und vor allem Russland könnte dieses Jahr aufholen. Die Russen sind schließlich mit 27 Titeln die Rekordweltmeister und geben so schnell nicht auf – sie wollen ihren Vorsprung in der Bestenliste ausbauen.

Aber auch für die Kanadier wird die Eishockey WM 2021 spannend. Kanada liegt mit 26 WM-Titeln knapp hinter Russland auf der Rangliste. Allerdings stehen sie dieses Jahr in einer Gruppe mit Finnland, Deutschland, Norwegen und den USA. Ein leichter Einzug in die weiteren Runden wird es also definitiv nicht.

Wettmöglichkeiten für die Eishockey WM

Natürlich können Sie auch im Eishockey und bei der WM zahlreiche Wetten platzieren. Online können Sie sich zwischen einer ganzen Menge verschiedener Buchmacher entscheiden. Einige von ihnen bieten sogar Live Wetten an, sodass Sie beim Event direkt mitfiebern können.

Die besten Wett-Tipps für die WM

Dieses Jahr scheint fast alles offen zu sein. Es gibt keine klaren Favoriten und derzeit auch keine Möglichkeit die Leistungen der Spieler und Teams zu beurteilen. Momentan bleibt also sehr viel Raum für Spekulationen und Vermutungen.

Es wird besonders spannend, wenn die Mannschaften beginnen in ihren Gruppen zu spielen. Hier haben wir Zuschauer und Fans zum ersten Mal seit 2 Jahren die Möglichkeit die Spieler bei einem Länderspiel in Aktion zu sehen.

Unser Tipp: Bevor Sie Wetten für weiterführende Runden oder sogar das Finale platzieren, warten Sie erstmal die Vorrunden und Gruppenspiele ab.

So können Sie sich überhaupt erst einmal ein realistisches Bild von den Bedingungen und Möglichkeiten machen. Auch die Aufstellungen der Teams wird interessant. Für erfolgreiche Eishockey-Wetten sollten Sie also ab jetzt dranbleiben und die Bewegungen beobachten.

Wie kann man sich auf Eishockey-WM-Wetten vorbereiten?

Die Situation dieses Jahr ist wirklich etwas besonders, denn hier ist sehr viel Raum für Spekulationen. Trotzdem sollten Sie die Statistiken der letzten Jahre heranziehen und mit den aktuellen Informationen zu den Teams verbinden.

Bevor Sie überhaupt Sportwetten platzieren, sollten Sie auf die Quoten der Anbieter achten. Denn auch im Eishockey bieten diverse Wettanbieter verschiedene Wettquoten. Wenn es soweit ist und die Wetten für alle Begegnungen im Internet verfügbar sind, können Sie die Quoten verschiedener Anbieter vergleichen.

Wo kann man Eishockey-Wetten abgeben?

Es gibt eine Reihe von Online Wettanbietern, bei denen Sie Eishockey-Wetten platzieren können. Dazu gehören beispielsweise:

  • Bahigo
  • Betway
  • Bet365
  • Interwetten

Es gibt noch deutlich mehr Online Anbieter die Eishockey zur Verfügung stellen. Tatsächlich gehört Eishockey zu einem ziemlich bekannten und beliebten Wettsport. Achten Sie bei der Wahl des Buchmachers nur unbedingt darauf, dass Sie auch Wetten für WM abgeben können.

Wo kann man die Eishockey WM 2021 sehen?

Am 21. Mai geht es los mit den Spielen der Gruppe A. Im Eröffnungsspiel werden Tschechien und Russland gegeneinander antreten.

Deutschland startet in der Gruppe B gegen Italien ebenfalls am 21.5.

Die Eishockey-Spiele werden dieses Jahr sowohl über Live Streams als auch im Free TV verfügbar sein. Der Sportsender Sport1 wird alle Spiele der deutschen Mannschaft live und in ganzer Länge übertragen. Ansonsten werden aber auch Top-Spiele, wie beispielsweise Kanada gegen die USA ausgestrahlt.

Zudem können die Spiele der Eishockey WM über MagentaSport angesehen werden. Normalerweise kostet das MagentaSport Abo knapp 10€ im Monat – im Rahmen der Eishockey-WM sind die Spiele der deutschen Mannschaft aber kostenlos verfügbar.

Bei beiden Sendern können Sie einen mobilen Livestream nutzen. Das bedeutet, dass Sie auch problemlos von unterwegs bzw. im Internet den Verlauf der Eishockey WM 2021 verfolgen können.

Häufig gestellte Fragen

Wie stehen die Chancen für das deutsche Team?

In den letzten Jahren konnte Deutschland nicht wirklich überzeugen. Trotzdem tritt das deutsche Team mit einem starken Kader an und hat zumindest in der Gruppenzusammensetzung bereits Glück gehabt.

Wer sind die deutschen Gruppengegner?

In der deutschen Gruppe A sind Kanada, Schweden, Tschechien, Slowakei, Dänemark, Weißrussland und Großbritannien.

Wer sind die Gruppengegner für die Schweizer?

Die Schweiz ist in der Gruppe B und tritt damit zunächst gegen alle verbleibenden Teams an. In der Gruppe B sind neben der Schweiz auch Russland, Finnland, USA; Lettland, Norwegen, Italien und Kasachstan.

Wer sind die Titel-Favoriten?

Beim Eishockey ziehen meistens gleiche Teams als Favoriten ein. Darunter sind Russland, Schweden, Finnland und Kanada.

Wo genau wird die Eishockey WM 2021 ausgetragen?

Die Eishockey WM 2021 wird nach zahlreichen Diskussionen in Riga stattfinden. Die Spiele werden im Olympic Sports Centre ausgetragen.

Weitere Artikel finden Sie hier bei uns: